ZEISS Touit 2 : Erstklassiges Objektiv

8 ist ein hervorragendes objektiv, welches so gut wie nie von anderen objektiven übertroffen wird. Durchgängige schärfe bis an die ränder, sehr schöne farben – wie von zeiss gewohnt. Einzig das kb zeiss batis in auf ähnlichen niveau. Einziger nachteil isr der relativ hohe preis, dieser ist jedoch bei der leistung gerechtfertigt.

Auf der suche nach einem guten superweitwinkel für meine a6000 habe ich alle momentan vorhandenen objektive ausprobiert (sony 1018, walimex/samyang 12mm und dies hier) und das zeiss hat mich am meisten überzeugt. Beim sony waren die ränder sehr schlecht und erstaunlich starke chromatische abberationen. Für den preis des sony finde ich das nicht akzeptabel. Das walimex/samyang ist sehr günstig und in der mitte sehr scharf (gefühlt schärfer als sony und zeiss), zeigt aber auch deutliche chromatische abberationen und schwächen am rand. Beim zeiss ist die schärfe durchgehend über das ganze bild gut. Weiterhin liefert es ein sehr konstrastreiches bild und hat eine sehr gute haptik.

Ein paar bilder sagen immer mehr als tausend worte, deshalb hier noch 3 fotos. Ich sage nur, kaufen, testen und selber urteilen .

Ich benutze das objektiv mit einer nex 7, die abbildungsleistung ist begeisternd, endlich zeigt sich, was der chip in der nex 7 zu leisten vermag. Bedauerlicherweise erreicht der autofokus nicht das gleiche herausragende niveau, ist langsam, suchend und deutlich träger als beim sony/zeiss 1,8/24. Schade, beeinträchtigt den einsatz im automatikmodus. Sonst hervoragend geeignet für klassisch komponierendes, manuell kontroliertes fotographieren. Unvergleichlich gut, wunderbar geformt und gefertigt.

  • Ein hervorragendes Glas !
  • Erstklassiges Objektiv
  • Superweitwinkel!

ZEISS Touit 2.8/12 für spiegellose APS-C-Systemkameras von Sony (E-Mount)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 12 mm Festbrennweite mit hervorragende Bildqualität für professionelle und ambitionierte Reise-, Street-, Landschafts- oder Architekturfotografie. Hohe Lichtstärke durch Offenblende f/2.8.
  • Flüssiger, verlässlicher und robuster Autofokus. Dank griffigen Fokusring auch feinste manuelle Fokussierung möglich.
  • Hochwertige Verarbeitung: Robuste Metallkonstruktion und dennoch leichtes Gehäuse für langjährigen Gebrauch. Innovatives Produktdesign.
  • Vollständig kompatibel mit spiegellosen APS-C-Systemkameras von Sony mit Sony E-Mount wie beispielsweise der Sony Alpha 6000 Serie, Alpha 5000 Serie und NEX Serie.
  • Lieferumfang: ZEISS Touit 2.8/12 (inkl. Störlichtblende).

Schon beim ersten anfassen nach dem auspacken aus dem weißen zeiss-karton wird klar, dass beim design dieser optik geringe größe nicht an erster stelle der designanforderungen gestanden hat. Das objektiv ist trotz kürzerer brennweite durchaus größer als das 24mm zeiss objektiv für nex. Das touit 12mm sieht auch anders als die nex objektive von sony aus. Es ist schwarz und am vorderen ende ein stück breiter als am bajonett. Einzige verstellmöglichkeit am objektiv ist der fokusring, der aus schwarzem gummi besteht. Von vorne gesehen kann man den schriftzug “zeiss distagon 2. Leider kommt es bei mir ab und an vor, dass sich die gegenlichtblende beim an- und absetzen verhakt und durchaus auch etwas klemmt. So etwas sollte bei einem vierstelligen preis definitiv nicht passierennach dem einschalten der kamera fällt zuerst auf, dass die 12mm brennweite wirklich ein sehr weites bildfeld abbilden.

Schönes weitwinkel, wünschte mir manuelle blenendeneistellung am objektiv. Super wiedergabe der farben und des kontrastes, die randschärfe ist bei abblendung auch gut.

Nach 50 jahren ernsthafter beschäftigung mit der fotografie erlaube ich mir, dieses objektiv bezüglich seiner abbildungsqualitäten als hervorragend zu bezeichnen. Kaum verzeichnung, natürliche farben und eine tolle schärfe, die wohl kaum besser sein kann. Wer diese auffassung anhand der erfahrungen mit seinem objektiv nicht teilen kann,hat sicher ein `’montagsexemplar`’erwischt. Leider passiert das auch bei linsen, die den zeiss-aufkleber haben. Anders kann ich mir die eine oder andere schlechtere bewertung nicht erklären. Der preis für das objektiv ist hoch, aber der leistung angemessen. Ich besitze objektive mit mehrfachem preis-niveau, die in der praxis keine bessere qualität liefern. Für den amateur stellt sich natürlich überhaupt die frage, ob er so gute und damit sehr teuere objektive überhaupt benötigt. Wer diese frage für sich mit ja beantworten kann und bereit ist, den hohen preis zu zahlen, wird aber von der leistung des objektivs bestimmt nicht enttäuscht werden.

Einzigartiges design und daher schauen die leute durchaus respektvoll wenn man fotografiert 😉 und die bilder werden beeindruckend. Man kan durch die lichtstärke des objektivs in kombination mit der mehrfachbelichtung des sony alpha 6000 hervorragende aufnahmen machen wo man mehr sieht als mit freien auge. Es gibt auch keinerlei fischaugeneffekte,obwohl ja 12mm schon wirklich weitwinkelig sind. Das objektiv ist für mich jeden cent wer, obwohl es teurer als die kamera war.

Ich fotografiere seit vielen jahren und hatte mich nie mit objektiven unter ww24mm (kb) beschäftigt. Das war auch bei analog meine untergrenze. Ich bin gerne in den bergen und vermisste in letzter zeit ein ultra ww. Auch wollte ich gerne nahaufnahmen mit dem ww machen. Also habe ich zugeschlagen und mir zu meiner kamera das sony objektiv sel1018 gekauft. Nicht das dieses objektiv schlecht war. Die schärfe war hervorragend, aber irgendwie waren mir die farben zu flau. Ich gebe zu mein subjektives gefühl. Verglichen habe ich die fotos mit meiner festbrennweite 1,8/24 und dem fe objektiv 1,8/55. Jetzt habe ich das touit 12 und bin restlos begeistert.

Ich verwende dieses objektiv mit der sony alpha 6000 und bin beeindruckt. Das objektiv fühlt sich hochwertig an und sieht nach meinem geschmack sehr gut aus. Die optischen eigenschaften sind ebenfalls hervorragend. Bei offener blende sind an den rändern ganz leichte abdunklungen zu erkennen. Die schärfe, farben und kontraste sind sehr gut. Positiv haben mich auch die lowlight aufnahmen überrascht. Den fehlenden bildstabilisator habe ich nicht vermisst. Da mein objektiv das update 2. 0 hat ist die geschwindigkeit des autofokus schnell und die genauigkeit sehr gut. Ein kleiner kritikpunkt ist die lautstärke des autofokus.

Carl zeiss ist und ein bleibt für mich synonym für außergewöhnliche optische qualitäten. Nach den ankündigungen der zeiss e-mount objektive im letzten jahr war ich sehr optimistisch, dass es nun endlich neben dem 24er sony-zeiss und dem 50/1. 8 weitere top-objektive geben wird. Jetzt sind die beiden ersten zeiss touits (12 und 32mm) endlich verfügbar. Da ich neben dem 24er noch ein weitwinkel haben wollte, habe ich mir vergangene woche das 12mm zugelegt. Ausgepackt, gestaunt über die größe, ran an die nex7 und dann raus zum testen. Nun, das erste was einem beim testen auffällt ist nicht die bildqualität, sondern eher die haptik und die benutzung. Die haptik des zeiss ist hochwertig und solide. Der fokusring sitzt super und ist perfekt bedienbar. Die streulichblende lässt sich etwas schwer anbringen (kann leicht schief angesetzt werden), sitzt aber bombenfest und macht einen soliden eindruck.

Summary
Review Date
Reviewed Item
ZEISS Touit 2.8/12 für spiegellose APS-C-Systemkameras von Sony (E-Mount)
Rating
4,0 of 5 stars, based on 11 reviews

About: Kemeere