walimex pro Walimex Pro 85 mm 1:1 Test- Gute schärfe einfache Technik

Ich selbst verwende das objektiv an einer sony a7r mit einem canon ef adapter (von diesem objektiv gibt es keine (f)e-mount version) und bin davon sehr begeistert. Die effektive schärfe (sprich vorhandene bildinformation) ist selbst bei offenblende als hervorragend zu bezeichnen wodurch man es bedenkenlos bei 1. Fotos in dieser kombination können ohne abstriche auch 1:1 betrachtet werden. Sichtbare verzerrungen gegen den rand hin konnte ich bisher bei keinem meiner bilder entdecken (wobei ich sagen muss dass ich keine testcharts oder hauswände fotographiert habe da ich davon nichts halte). Die hintergrundunschärfe (das bokeh) ist weich und ruhig wodurch es einen riesen spass macht objekte freizustellen. Es gibt nur drei dinge die mir auffallen die etwas störend sind:*) objektiv ist anfällig für seitenlicht (besonders bei offenblende). *) die beigelegte sonneblende scheint mir nicht gerade das gelbe vom ei zu sein. Sie ist recht ‘hakelig’ zu montieren und hilft recht wenig. *) bei offenblende neigt es in high contrast situationen zu ca.

Die verarbeitung ist hervorragend, blendenring mit raster und großer ring für den fokus. Das objektiv hat ein noch gutes gewicht. Fokusieren ist aber nicht so einfach, eine display lupe ist auf jeden fall zu empfehlen dann werden die bilder unglaublich scharf, megascharf, eins meiner besten objektive.

Habe dieses objektiv nach langer Überlegung gekauft. Wer eine schnelle optik zu günstigem preis sucht ist mit diesem objektiv gut bedient. Es stört nicht daß dieses objektiv komplett manuell bedienbar ist. Die optik ist präziese gefertigt und läßt sich sauber fokusieren. Warum die belichtungsmessung an meiner eos 5d mark ii nicht sauber funktioniert habe ich noch nicht herausgefunden aber mit ein bisschen geduld und ausprobieren (erfahrung) ist auch das in den griff zu bekommen.

Angefixt durch’s dslr-forum habe ich mir dieses objektiv gekauft. Der versand hat wie immer super geklappt. Das objektiv ist absolut super verarbeitet, die sonnenblende geht minimal zu leicht anzubringen, der stoffbeutel erfüllt seinen zweck und die walimex-verpackung ist in ordnung. Wer mit den grundlagen der fotografie vertraut ist, wird mit der einstellung der blende und dem manuellen fokusieren keine probleme haben. Die kamera auf av (zeitautomatik) und mit live-view + lupe scharf stellen. Die daraus resultierenden fotos begeisternmeine empfehlung.

Da ich kein fotograf bin kann ich nicht viel über das verhalten des objektivs in diese richtung sagen. Ich habe mir während des vdslr-booms auch eine zugelegt bin aber mittlerweile auf großchip-camcorder umgestiegen. Ich kann mir aber durchaus vorstellen das der fehlende af und bildstabilisator manche vom kauf fernhalten. Im videobereich ist die auflösung des objektivs nicht vordergründig, wie in der fotografie. Dennoch kommt es mir im vergleich zu meinen anderen objektiven (tamron 17-50 2. 8) bei offenblende am schärfsten vor. 4 überraschend wenig ca, die lensflares sind geschmacksache, ich mag sie. Zur vermeidung dieser ist eine sonnenblende dabei.

Gut verarbeitetes, sehr lichtstarkes portraitobjektiv für vollformatkameras,blende und fokus laufen sauber und leise. Bildqualität ist sehr gut, voll manuelle bedienung.

Gerade habe ich mir mal die rezensionen mit nur einem stern durchgelesen. Zum teil war das kaum auszuhalten. Ich besitze das objektiv (in der canon-ausführung) seit über einem jahr und verwende es über adapter an einer fuji x-e2 (mit elektronischem sucher) und einer sony nex (fokussierung über das display mit sehr gutem focus-peaking). Ich versuche jetzt mal ein paar punkte klarzustellen:1) das objektiv ist ganz traumhaft, aber nur fÜr leute, die überhaupt erfahrung im manuellen scharfstellen haben und verstehen, was für eine geringe schärfentiefe die offenblende “1,4” ergibt – alternativ für leute, die bereit sind, letzteres zu lernen. Das geht recht schnell, man darf sich aber nicht allzu dämlich anstellen. Wenn man nur an “hinhalten und abdrücken” gewöhnt ist und das auch so will, dann sollte man dieses objektiv besser nicht kaufen. 2) man “muss” portraits nicht unbedingt mit blende 1,4 aufnehmen – das scheinen viele zu meinen. Bei 1,4 ist die schärfentiefe so extrem gering, dass die nase des fotografierten schon unscharf ist, wenn man auf seine augen scharfstellt. Ein minimales abblenden auf blende 2,0 ergibt zig vorteile:- die schärfentiefe ist dann etwas höher, so dass ein großteil des gesichts oder halt das ganze gesicht des fotografierten scharf ist (je nach abstand von der kamera). Außerdem ist das gesicht dann noch schärfer, da sich die schärfe beim abblenden nun mal – wie bei objektiven normal – etwas erhöht.

Das objektiv erfüllt seinen zweck. Wenn man mit der manuellen fokusierung klar kommt kommen auch schöne knackige bilder dabei herraus. Bei fotografieren entsteht so viel ausschuss.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Begeisternd!
  • Für den Preis unschlagbar!
  • Super Objektiv zu einem guten Preis

Nachteile

  • Keine ernst zunehmende Optik
  • Kein Stern von mir
  • Für den Außeneinsatz ungeeignet

Die lichtstärke der optik merkt man sofort. Was zu beachten ist, sonst kann durch eine zu geringe einstellung der blende das bild einen lichtsaum bekommen was man als unschärfe ansehen kann. Die fokussierung geht sehr gut, dadurch das man sie langsam und sehr fein einstellen kann. Was bei der bauweise von walimexx üblich ist, ist der fehlende autofokus was aber preis und leistung wieder gut macht. Und dadurch das alles vom fotografen eingestellt wird macht diese optik beim fotografieren sehr viel spaß. Man kann wirklich damit zaubern und mit licht malen.

. Lassen sich sicher hervorragende bilder mit diesem objektiv machen. Beim ersten in die hand nehmen macht es einen hervorragenden eindruck. Die verarbeitung ist tadellos, die materialien wirken hochwertig; für seine größe bringt es schon ein bemerkenswertes gewicht mit, ist aber noch gut handzuhaben. Die erste inbetriebnahme mit meiner 5dmkii zeigt mir dann folgendes: es ist wirklich ‘nur’ ein objektiv. Keinerlei elektronischer austausch mit der kamera: weder zeigt die kamera die f-zahl an (das ist weniger problematisch), noch funktioniert die fokussierhilfe (für mich als sehhilfenträger wahrscheinlich eine herausforderung). Ein objektiv für puristen also. Angesichts der gefühlten qualität bin ich aber mehr als willens, etwas Übung in die handhabung zu stecken: der fokussierring ist nicht zu leichtgängig, hat eher einen angenehmen widerstand. Aussagen zur bildqualität füge ich beizeiten noch hinzu. Die holt sich der interessierte aber ggf inklusive anschauungsmaterial anderweitig aus dem netz. Fünf punkte für das quasi nicht zu überbietende preis-qualitäts/leistungsverhältnis.

Ich habe das objektiv schon oft angeschaut und überlegt und überlegt. Nun habe ich mir es einmal bestellt, wobei ich sagen muss das ich es wahrscheinlich nicht behalten werde, (aber das hat einen grund mit meinen augen, daher brauche ich doch etwas mit af 🙁 ), die schärfe der linse ist gut – sehr gut, etwas ungewohnt das sich das bild verdunkelt wenn man abblendet. Schade finde ich das dass objektiv an meine 50d keinen schärfesignal gibt. Wer nicht unbedingt aktion oder schnelle schnappschüsse mit der linse schießen möchte, der kann getrost zugreifen. Da ich im vornherein wusste was ich da kaufe (von der technischen ausstattung her ) gebe ich 5 sterne und einen kauftipp.

Wenn man weiß, wie man es zu benutzen hat kann man damit super bilder schießen. Der preis ist unschagbar, denn die abbildungsleistung ist echt der hammer. Richtig fokusiert ist die mitte vom bild knackscharf. Zum rand hin gibt es zwar einen schärfeabfall, der aber überhaupt kein problem darstellt und nur bei fotos einer test-chart auffält. Da das drumherum(der hintergrund) bei blende 1. 4 eh unscharf sein soll, fällt der schärfeabfall zum rand hin nicht negativ auf. Gefertigt wird es von samyang optics, anschließend unter diversen namen weiterverkauft (walimex, falcon und co. ) das kann man sich so vorstellen wie ein opel der in england als vauxhall verkauft wird. Mein exemplar war direkt von samyang.

Diese walimex optik ist sehr lichtstark und erstaunlich hochwertig. Am einfachsten fotografiere ich mit offener blende – da ja keine springblende vorhanden ist. Scharfstellen mit meiner 7d sehr erschwert. Vermutlich zum filmen besser geeignet als für die fotografie.

Zum fotografieren ist das glas sicher ungeeignet. Aber wenn ich das teil an meine 5d mark ii hänge, zum filmen. Mit einem guten nd, der mir erlaubt immer bei einer 1. Dann wird aus diesem objektiv das beste was man für wenig geld kaufen kann. Autofocus geht beim filmen sowieso nicht, also. Ich schaue immer nur auf das livebild. Besonders weil ich zu diesem preis einfach nichts vergleichbares finden kann. Perfekt zum filmen und mit meinem z-finder und dem walimex mache ich auch immer öfter fotos. Sehr gute bildqualität und eine unschlagbare lichtstärke.

Einiges vieles wurde in den anderen rezensionen schon geschrieben. Meine kürze:das walimex ist scharf, wenn man den punkt trifft (ich habe mir die matschscheibe in der 5dm2 asugewechselt). Aufgrund der mitunter kleinen tiefenschärfe sollte man dann nicht unbedingt dinge fotografieren die sich sehr schnell durch die schärfeebenen bewegen. Der schneckengang ist aber schön schwerflüssig, was ich magich habe das walimex pro 85mm gegen das “85 1. 8” von canon gegengetestet und der größte unterschied zwischen den dreien, ist, meiner meinung, der autofokus:von “nicht vorhanden (wali)” über “langsam(er) (canon 1. 2)” bis hin zu “treffsicher, schnell und leise” (canon 1. Klar gibt es unterschiede hinsichtlich des bokehs. 2 von canon kaufen, wissen warum sie es kaufen. Alle anderen, die das nicht verstehen können oder wollen werden niemals 2000 euro für ein 85er hinlegen. 2er von canon am besten gegen widrigkeiten geschützt ist, doch die haptik und robustheit des walimex brauch sich nicht hinter dem zu verstecken. Ich benutze die objektive 99,99% der zeit nicht im regen oder während eines sandsturms. Weshalb ich, für meine bedürfnisse, aber das “85 1. 8” als praktischtestes empfinde (preis/leistung). 0 – aber das ist eine andere geschichte)ich kann nicht wirklich sagen dass das walimex mit der drittel blende mehr, gegenüber dem überragenden canon 85 1. 8, eine kaufempfehlung einsackt (ähnlicher preis)ich hatte außerdem das gefühl, dass die farben vom walimex etwas flau sind. In zeiten von ps und lr ist das aber auch kein hindernis für viele andere leute.

Qualität der linse geht in ordnung hab es jedoch zurückgeschickt da meine canon null komma null mit dem objektiv kommuniziert. Er gibt also nicht mal laut wenn der fokuspunkt scharf ist. Von daher war mir das anvisieren einfach zu umständlich.

85mm ist keine allround-brennweite. Erst recht nicht an kleineren sensoren. Aber mit vollformat-kameras ist das walimex meiner meinung nach ein echt spannendes objektiv. Ich nutze es überwiegend für landschafts-aufnahmen, anstatt für portraits. Dort ist ungenaues fokussieren noch eher zu verkraften. Und genau da ist der haken bei dem objektiv. Manuelles scharfstellen ist nicht jedermanns sache. Durch das nachrüsten eines dandelion-chips wird es einem aber schon etwas einfacher gemacht. Ich hab den chip schon hier rumliegen, bin aber noch nicht dazu gekommen, ihn einzukleben. Auch ohne macht die linse traumhafte bilder.

Merkmal der Walimex Pro 85 mm 1:1.4 DSLR-Objektiv (Filterdurchmesser 72 mm, mit abnehmbarer Gegenlichtblende, für Canon EF Objektivbajonett) schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Geeignet für alle Kameras mit Canon EF und EF-S Bajonett, ideal für Porträt, Landschafts oder Teleobjektiv, je nach Kamera bzw. Sensortyp
  • Geeignet für Vollformat und APS-C (DX), wirkt an der APS-C (DX) Kamera wie 128 mm, an Kameras mit 4/3 Sensor sogar wie 170 mm
  • Hervorragende Lichtstärke von 1:1,4, sehr gute Abbildungsqualität dank hochwertiger, asphärischer Glaslinsen
  • Springblende, Innenfokussierung, robuste Metallfassung, manuelle Fokussierung und Blendeneinstellung
  • Lieferumfang: Walimex Pro 85/1,4 IF Objektiv schwarz, Objektivdeckel, Aufbewahrungstasche
  • Anzahl Blendenlamellen – 8

Ich habe mir dieses objektiv anfang august gekauft und bin seit dem immer noch begeistert. Ich verwende es an meiner canon eos 1300d. Es ist eine sehr gute alternative zum canon, 85mm 1. 4, welches durchaus dreimal so viel kostet. Man muss zwar einige abstriche beim walimex pro/samyang machen, aber das ist für diesen preis verkraftbar. Ich versuche jetzt die schwächen aufzuzählen, die aber (für mich) völlig akzeptabel sind. Manuelles fokussieren und einstellen der blende:das fokussieren macht wirklich spaß. Ich fokussiere sowieso zu 80% aller bilder selbst, da war es kein thema das objektiv direkt an einem shooting mit meiner besten freundin auszuprobieren (bilder oben). Für jemanden, der damit anfängt sollte eventuell nicht direkt mit blende 1. 4 fotografieren, da der schärfebereich wirklich klein ist.

Besten Walimex Pro 85 mm 1:1.4 DSLR-Objektiv (Filterdurchmesser 72 mm, mit abnehmbarer Gegenlichtblende, für Canon EF Objektivbajonett) schwarz Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Walimex Pro 85 mm 1:1.4 DSLR-Objektiv (Filterdurchmesser 72 mm, mit abnehmbarer Gegenlichtblende, für Canon EF Objektivbajonett) schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 23 reviews

About: Kemeere