Walimex 500mm 1:8, FESTBRENNWEITE !

Also habe das walimex 500 jetzt mal ein paar wochen testen können und muß sagen es ist extrem schwer damit gute bilder zu machen als anfänger etwas damit richtig super scharf zu bekommen also bei mir hat es noch nicht zufriednestellend funktioniert also es braucht sehr viel Übung habe jetzt einen fern auslöser gekauft um dann mal zu versuchen das nichts verwackelt bin gespannt ob es für mich bald zufriedenstellende bilder macht insbesondere vom mond. Denke aber es wird gespart für ein af objektiv ist zwar dann im 1000 € bereich aber dann doch die gewünschten schärfe bilder naja zum Üben voll ok für einen anfänger ich persönlich würde es nicht noch mal kaufen.

Das weiß man erst nicht so genau, wenn man das teil zum erstem mal sieht 🙂 für ein 500 mm objektiv ist es sehr schlank aber dabei angenehm wertig vom anfassgefühl her. Kein billiges plastik und der fokusring geht schön schwer. Adaptiert wird es über einen passiven adapter von einem t2 schraubanschluss an nikon f. Handling————-man hat es hier mit einem rein manuellem objektiv zu tun. Kein autofokus, keine blendenübertragung an das gehäuse, keine offenblendmessung. Je nach kameramodell kann man aber ganz gut damit arbeiten. Af-indikator soll bei meiner kamera angeblich noch bis blende 8 arbeiten, mit diesem objektiv war dieser aber nicht brauchbar. Man muss also über die mattscheibe fokussieren oder am stativ über den liveview/sucherlupe. Über den sucher hilft eine manuelle mattscheibe mit schnittbildindikator oder eine aufsteckbare sucherlupe. Aus der hand kann man (wenn man nicht gerade den mond fotografiert und die oo-stellung per tesafilm fixiert) ganz gut nach folgenden verfahren fokussieren: blende auf, über mattscheibe und etwas Übung scharf stellen, abblenden auf 11, auslösen.

Also zuerst mal waren meine erwartungen äußerst bescheiden, da der preis in relation zur brennweite extrem günstig ist. Nach dem auspacken war ich überrascht. – das ding ist kleiner als ich dachte. Zwar etwas über 30cm lang, aber mein bisheriges 400mm soligor 1:6,3 ist länger und erheblich breiter und schwerer. – das gewicht ist relativ gering und das objektiv gut verarbeitet. – die schraubschelle passt gut und wer sie nicht zu fest anzieht macht sie auch nicht kaputt (kunststoff)- die bildqualität bei tageslicht ist brauchbar – zwar nicht super aber vom stativ aus auf unbewegte ziele überraschend gut. – man braucht licht oder lange verschlusszeiten (max. Blende 8) oder eine kamera, die auch bei höheren iso werten noch gute bilder macht. Ich habe mit einer d70 und d5100 getestet. Bei normalen bedingungen kann man mit der d70 nicht aus der hand fotografieren.

Key Spezifikationen für Walimex 500mm 1:8,0 DSLR-Objektiv für Nikon F Bajonett schwarz (manueller Fokus, für Vollformat Sensor gerechnet, Filterdurchmesser 67mm, mit ausziehbarer Gegenlichtblende):

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Geeignet für folgende Kameras: Nikon D1, D1H, D1X, D2H, D2X, D2Hs, D2Xs, D3, D3X, D3s, D4, D700, D800, D800E, D100, D200, D300, D300s, D70, D70s, D80, D90, D7000, D5000, D5100, D3000,D3100, D3200, D50, D40, D40X, D60 und für analoge Nikon AF/MF- Kameras
  • Erstklassige, vergütete Glaslinsen versprechen gute Abbildungsqualität, manuelle Fokussierung
  • Robustes und aufwendig hergestelltes Metallgehäuse, Naheinstellgrenze: ca. 10m
  • Mit Hilfe der stabilen Stativschelle lässt sich das Objektiv schwerpunktoptimiert auf einem Stativ fixieren
  • Lieferumfang: Walimex 500/8,0 Linsenobjektiv, T2-Adapter für Nikon AF/MF, Erstklassige Aufbewahrungstasche, deutschsprachige Bedienungsanleitung

Kommentare von Käufern

“Gutes muß nicht teuer sein !!, Überraschend gute Fotoqualität, Verblüffende Resultate”

Ich besitze noch ein originales beroflex 500mm f 1:8 aus den 70er jahren. Der unterschied gegenüber den etlichen nachbauten liegt beim 72mm filtergewinde das linsentele ist in der szene bekannt unter dem begriff “wundertüte”wer einmal damit fotografiert hat weiss auch warum. Jemand der nichts anderes als af kennt braucht entwedergeduld oder sollte die finger davon lassen ^^man muss sich unbedingt im klaren darüber sein dass es sich bei dem teilnicht um ein ultramodernes objektiv mit hervorragender abbildungsqualitäthandelt . Das scharfstellen erfordert zwar geduld aber es lohnt sich es macht spass damit zu fotografieren , aber schnappschüsse fallen aus wegen “is nich”wenn man bedenkt wie primitiv das teil aufgebaut ist und was es leisten kann. Spare ich mir für modernere objektive ^^kundenbilder (unbearbeitet) werd ich auch mal welche hochladen (schlafwandlerfigur auf nachbars dach).

Für den preis kann man halt nicht all zu viel erwarten, aber bei tageslicht ist es schon ok. Walimex 500mm 1:8,0 DSLR-Objektiv für Nikon F Bajonett schwarz (manueller Fokus, für Vollformat Sensor gerechnet, Filterdurchmesser 67mm, mit ausziehbarer Gegenlichtblende) Bewertungen

Das erste was ich tat, als mir dieser artikel auffiel, war die ganzen rezensionen zu lesen. . Es sollte jedem klar sein, wenn im objektiv keine elektronik vorhanden ist, daß alles manuell eingestellt werden muß. Ich fange mal mit dem (für mich) einzigen, negativen punkt an. . Ich darf aus der artikelbeschreibung zitieren. “* wichtig: bei den modellen (nikon d40, d50, d70, d70s, d80, d90 und d100) in kombination mit manuellen objektiven sollte beachtet werden, dass die kamerainterne belichtungsmessung nicht funktioniert. Bei diesen modellen muss die belichtungsmessung somit extern erfolgen. Bei allen anderen analogen und digitalen nikon-modellen mit dem objektiv werden die belichtungsmessung und die zeitautomatik unterstützt. “auch an der d5200 ist ist es nicht möglich die belichtungsmessung zu nutzen aber da stehe ich nicht wirklich auf kriegsfuß mit. Es ist zwar nicht unbedingt für schnappschüsse ohne vorbereitung gedacht,aber 1-2 testschüsse, ein wenig mit der belichtungszeit und iso spielen, dann klappt’s auch mit dem nachbarn :-ddaher 1 stern abzug (irreführung in der beschreibung). Am sonsten kann ich mich dem größten teil der vorredner nur anschließen.

Rezension zum walimex 500mm f8 für nikon. Also das objektiv ist trotz seines beachtlich niedrigen preis relativ hochwertig verarbeitet. Der kleine preis ließ mich was das angeht aber nichts gutes ahnen. Ich hatte mich getäuscht das objektiv ist top verarbeitet. Ich meine es ist offensichtlich das dieses objektiv kein autofokus und keinen bildstabilisator hat , auch ist aus der produktbeschreibung zu entnehmen das es sich hier um eine feste brennweite handelt. Nun zur bildqualität,also man kann mit diesem objektiv durchaus gute bilder machen, allerdings sind dazu einige regeln zu beachten. Zuerst mal muss ich sagen, das ich persönlich mit einer nikon d3100 arbeite. Um wirklich gute fotos zu machen arbeite ich ohne stativ nie unter einer verschlusszeit von 1/800-1000 die blende liegt meist bei 8-10und die iso werte sind dann je nach wetter abhängig und liegen meist zwischen 600 und 3200. Den fokus muss man bei so einer hohen brennweite sehr genau setzen , da das manuell sehr schwierig ist empfehle ich im live view zu arbeiten. Mit der zeit hat man ein gefühl für das fokussieren mit diesem objektiv.

Hi guysjust received my lens today, mounted it on my nikon d7100. Sweet lord(i ain’t religious, but the phrase just sounds great) this lens is extremely capable for the money. Built like a tank, very smooth-going on the focusring and an absolutely joy to use. Sofar i have only tried it in bright sunshine with very satisfying results, way better than expected, and about a 1000 times better than the 500mm mirror lens, i bought recently. I have only tried it handheld, but i’m pretty sure, it will perform super on the tripod. Best buy since i got my sigma macro 105mmcheers from denmark,carsten.

Muss mit walimex t2 adapter für nikon af/ mf zusammen gekauft werden, macht alleine keinen sinn. . Bei dem preis für das objektiv hatte ich erst bedenken, kann ja eigentlich nichts taugen. Nach eintreffen erst mal montiert, machte einen ordentlichen eindruck. Das objektiv ist ordentlich zusammengesetzt, robust konstruiert und wertiger als für den preis erwartet. Körper ist aus schwarz lackiertem aluminium, hat gertiffelte verstellringe und eine schön sauber ausgeführte, farbige beschriftung. Ein in sich verstellbarer und arretierbarer stativfuß ist integriert. Die gesammte verarbeitung ist sehr gut. Dazu gibt’s einen objektivdeckel. Wirkt an der kamera montiert wertig. Kommt in einem karton, steckt in einer samtigen stoffhülle.

Wer sich ein objektiv für diesen preis zulegt, sollte nicht erwarten, das es mit festbrennweiten um 5000€ mithalten kann. Und das die lichtstärke bei f8 anfängt darf niemanden Überraschen, denn es steht in der produktbeschreibung. Rauschen tut an dem ding nichtsdas objektiv ist angenehm leicht, die haptik aber wertig. Da aber alles an diesem objektiv manuell eingestellt werden muss, ist die handhabung nicht so einfach wie an modernen objektiven mit af und bildstabilisator. Mit ein wenig Übung bekommt man aber den dreh raus. Meiner meinung nach ist dieses objektiv eher für statische motive geeignet, an sich schnell bewegende motive wird man wohl eher verzweifeln. An meinem objektiv brauchte ich zur unendlich einstellung keine schraube zu entfernen. Im gegenteil, man kann sogar über unendlich hinaus fokussieren. Leider, denn das macht die handhabung nicht unbedingt leichter. Man braucht bei dieser brennweite schon die live view einstellung der kamera um vernünftig fokussieren zu können, zumindest im unendlich bereich.

+preiswerte lösung+ 52mm objektivbajonett incl. (für nikon kameras)+ transportbeutel hochwertig- ausschließlich manuelle scharfstellung möglich- unhandlich- wirklich gute ergebnisse sind nur mit stativ möglich- keine verwacklungsautomatikdaher habe ich dieses objektiv wieder zurückgeschickt.

Zunächst mal abseits vom produkt:ich liebe den amazon-evening-service. Lieferung am selben tag ist wirklich eine feine sachenun zum walimex 500mm 1:8,0:der preis ließ schlimmes erwarten, aber letztlich hat es sich nicht bewahrheitet. Das objektiv ist einfach so schlicht und einfach gebaut, dass er fertigungsaufwandsich vermutlich in grenzen hielt, was ich äußerst positiv findelichtstark ist es leider nicht, dafür ist es zu handlich, rein physikalisch wärendafür größere ausmaße erforderlich. Kleiner exkurs: der erforderliche mindest-einlass-durchmesser ist durch brennweite:blende vorgegebentrotzdem ist es möglich aus der hand zu fotografieren, sofern man 1/350s nichtunterschreitet, darunter gelingt es mir selbst zumindest nicht. Die bildqualität ist gut, zwar vielleicht nicht überragend, aber für den preismehr als in ordnung. Mit anderen worten, es liegt meist nicht am objektiv, dass bilder nicht hunderprozentigscharf sind. Aber die empfehlung eines meiner vorredner, über liveview zu fokussieren undfür einen absolut stabilen stand zu sorgen, kann ich weitergeben. Ich kann jedem diese linse empfehlen, der erfahrungen mit einer 500mm brennweite sammeln will,dafür aber nicht viel geld ausgeben und auch keine zusätztlichen 2 kg herumtragen möchte. Mit einem guten stativ kann man beispielsweise schöne mondbilder erstellen oder bei gutemwetter im zoo einem löwen die nasenhaare ablichten, was will man mehr?für das preis/leistungsverhältnis der abbildungs-leistung würde ich eigentlich 5 sterne vergeben. Allerdings ist die bedienung dadurch beeinträchtigt, dass die skala für den focus und der blendenicht oben auf dem objektiv zufinden sind (hängt vom zusammenbau ab, mit mut und geschick kann mandas selbst beheben), sondern an der seite.

Da hat man mal nicht aufgepasst, und kauft ein objektiv mit festbrennweite. Nun ist das nichts für meine zwecke-leider. Aber ansonsten ist es für diesen preis sehr gut.

Wie in anderen rezensionen bereits beschrieben, kann dieses objektiv “nicht ganz” mit den pro-linsen für um die 5’000 euro (und mehr) mithalten (wen wundert’s). Allerdings habe ich damit an meiner nikon d800 einige tolle aufnahmen vom mond machen können. Den 2fach-konverter, den ich mir ebenfalls zugelegt habe, kann man sich ggf. Schenken, weil damit einfach keine nützlichen einstellungen (in erster linie natürlich belichtungszeit) möglich sind. Dies gilt wie gesagt für fotos vom mond. Bei tag mag der konverter hilfreich sein, um die brennweite auf 1’000mm zu vergrössern. Zurück zum objektiv: es ist zwar etwas klobig, allerdings macht es einen stabilen eindruck, bei relativ tiefem gewicht. Da das teil autofokus eh nicht unterstützt, ist es für wildlife-fotografie eher nicht geeignet – ausser bei statischen motiven.

Für den preis kann man nicht mehr erwarten. Das objektiv macht einen gut verarbeiteten eindruckist sehr leicht. An meiner nikon d 3300 funktioniert es einwandfrei lässt sich leicht aufsetzen. Man muss natürlich alles manuell einstellen um ein einigermassen gutes bild zu bekommen. Also, ein objektiv für menschen mit geduld und abstrichen bei der bildqualität.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Walimex 500mm 1:8,0 DSLR-Objektiv für Nikon F Bajonett schwarz (manueller Fokus, für Vollformat Sensor gerechnet, Filterdurchmesser 67mm, mit ausziehbarer Gegenlichtblende)
Rating
3,0 of 5 stars, based on 19 reviews

About: Kemeere


One thought on “Walimex 500mm 1:8, FESTBRENNWEITE !”

  1. Habe es zurück senden müssen. Hat nicht funktioniert mit meiner kamera. Obwohl es beschrieben war das es auch für meine kamera passt.
    1. Habe es zurück senden müssen. Hat nicht funktioniert mit meiner kamera. Obwohl es beschrieben war das es auch für meine kamera passt.

Comments are closed.