Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2, Grandiose Alternative zum Nikkor 14-24!

Sehr gutes objektiv für meine canon eos 5d. Bin sehr zufrieden und macht sehr schöne bilder.

Nach 18 monaten hat sich unvermittelt und ohne einen erkennbaren grund das hintere kunststoffteil samt bajonet gelöst. Derzeit läuft die reparatur über amazon. Grundsätzlich bin ich mit dem objektiv an eine 5d mk3 sehr zufrieden. Abbildungsleistung, autofokus und bildstabilisator sind auf dem niveau von l-gläsern. Einziger wehrmutstropfen sind das gewicht, die baugröße (stichwort filter) und mit heutigem stand die verabeitungsqualitätnebenbei:das 16-35 von canon habe ich wegen der blende 4 und mangelnder möglichkeit zum testen sowie den besseren testergebnissen des tamron nicht genommen. Allerdings hat mich bisher kein l im stich gelassen (das 24-70 hab ich seit 2006 im regelmäßigen einsatz und kann nicht behaupten dass ich ss jemals geschont hätte).

Ich bin vom objektiv begeistert und bereue keinen cent, die lichtstärke und die bildschärfe – auch in den äußersten bildwinkeln – sind ausgezeichnet. Einzig das gewicht und die größe sind gewöhnungsbedürftig, schmälern aber den positiven gesamteindruck keineswegs.

Key Spezifikationen für Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Das neue Ultra-Weitwinkelzoom mit kompromissloser Qualität
  • Fantastische Perspektiven mit höchster Bildqualität
  • Grandiose Weitwinkel-Aufnahmen mit traumhaften Unschärfeeffekten
  • Neu: Schmutz und Feuchtigkeit abweisendes Fluorine-Coating auf der Frontlinse
  • Bildwinkel: 110°32-71°35’

Kommentare von Käufern

“Absolut begeistert!, besser als sein Ruf, nach 2 einhalb Jahren immer noch top!”

Das 16-35 f4 ist mein eigen und trotzdem hat die lichtstärke gereizt. Ich war gespannt und bin von der abbildungsleistung nicht enttäuscht worden. Gute schärfeleistung bis in die aussenbereiche , ähnlich oder gleich wie mein 16-35 f4. Habe das glas trotz allem zurück gesendet. Grund dafür ist eindeutig das gewicht. Ich bin nicht klein und schwach aber das war mir zuviel. 8 plus extender am body habe weiß ich das es gewichtig wird.

Technisch ein hervorragendes objektiv mit gleichbleibenden stärke. An den rändern bei 15 mm verzeichnungen zu erkennen, aber tolerierbar. Die bildstärke ist hervorragend. Durch das hohe gewicht sicher kein ‘immer-drauf’ , aber für landschaft,architektur zu empfehlen. Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon Bewertungen

Ein objektiv mit einer wahnsinns-bildqualität, macht knackscharfe bilder. Ehrlicher weise muss ich auch dazu sagen, dass ich es als spezialobjetiv für bestimmte anwendungen einsetze, im alltag reicht das 24-70 von canon, was im urlaub eher mitgenommen wird als dieses objektiv.

Eine meiner besten investitionen. Nur minimalste verzerrung im randbereich. Eine ausgesprochen tolle linse um leistbares geld.

Eine klasse linse für vergleichsweise geringes geld. Die verzichten eichnungen halten sich für meinen geschmack absolut in grenzen. Ich würde die linse auf jeden fall wieder kaufen. Schlussendlich wird es aber wohl wie bei jedem objektiv sein, dass es einem ganz persönlich gefallen muss.

Ich bin berufsfotograf und benutze das tamron täglich für architektur aufnahmen an einer a99ii. Die bilder sind auch bei offenblende bis in die ränder sehr scharf und detailliert und haben auch eine schöne tiefe. Die haptik ist ausserordentlich gut obwohl es sehr gross und auch schwer dabei ist. Wen das nicht stört kann mit dem tamron 15-30mm nicht viel falsch machen.

Ich hatte ursprünglich vor, das mittlerweile doch in die jahre gekommene canon ef 16-35mm f/2. 8l usm zu kaufen, da ich auch sonst, abgesehen von meinem canon ef 50mm f/1. 4 usm, nur canon l objektive besitze (ef 24-70mm f/2. 8l usm version 1, ef 70-200mm f/2. Im zuge meiner recherchen in internetforen, testseiten und auf youtube bin ich dann auf das relativ neue tamron sp 15-30mm f/2. 8 di vc usd gestoßen und habe es bestellt. Ich bin mit diesem objektiv an meiner 5d mark iii äußerst zufrieden. Der autofokus ist schnell, leise und trifft bislang immer. Ist bei weitwinkel aber auch nicht so ein großes problem. Den stabilisator habe ich noch kaum gebraucht, dazu kann ich mich also noch nicht definitiv äußern. Die abbildungsleistung ist allerdings der absolute hammer. Ich habe es in lightroom cc in der vergleichsansicht mal genauer unter die lupe genommen. Schon bei offenblende ist dieses objektiv bis in die letzte ecke () knackscharf, und die performance ist ziemlich unabhängig von der brennweite.

Was soll man mehr zu diesem objektiv sagen, es ist einfach das feinste vom feinsten. Wunderbare schärfe an der d800 schon ab 2. Auch wenn es ordentlich gewicht mit sich bringt schleppe ich das teil einfach überall mit hin.

Ich habe mir das tamron 15-30 für meine nikon d750 und landschaftsfotographie gekauft. Als es geliefert wurde, war ich erstmal etwas von der größe und dem gewicht erschlagen, aber wenn man dann die ersten bilder mit dem objektiv in lightroom läd, geht das grinsen nicht mehr weg. Ich habe es hauptsächlich im bereich f5,6-8 in kanada benutzt, aber auch bei f2. 8 liefert es schon erstaunliche schärfe von der bildmitte bis zu den randbereichen. 6 steigert die ränder nochmals enorm. 1 konnte ich keine wesentliche verbesserung der randbereiche mehr feststellen. Den vc (antiwackel) verwende ich hauptsächlich wenn ich abends availible light shooten will, auf dem stativ ist er nicht notwendig. Alles in allem ein top objektiv, das es groß und schwer ist, ergibt sich aus der hervoragenden optischen leistung.

Ich habe bisher das nikon 16-35mm f/4 verwendet sowie ein 14mm f/2. 8 objektiv für nachtfotografie. Um das beste aus beiden welten zu vereinen habe ich mir das tamron bestellt in der hoffnung zwei objektive durch ein neues zu ersetzen. Vergleich zum nikon 16-35mmich habe einen direkten vergleich gemacht zwischen den beiden objektiven bei 15/16mm, 24mm und 30/35mm mit den blenden f/2. In allen bereichen ist das tamron schärfer als das nikon. Selbst die offenblende von 2. 6 bei nikon – allerdings nur in den randbereichen, erkennbar bei 100% zoom. Im zentrum sind kaum erkennbare unterschiede zwischen den beiden objektiven. Das tamron hat einen etwas höheren kontrast, was aber relativ einfach in lightroom oder photoshop bei dem nikon zu korrigieren wäre. Gewicht & größedas tamron ist deutlich größer und schwerer als das nikon. Durch die tatsache, dass ich jedoch zwei objektive durch eins ersetze, spare ich 100-200g im rucksack, weshalb mich das weniger stört. Filterhier muss neu investiert werden.

Seit geraumer zeit fotografiere ich nur noch mit festbrennweiten am vollformat, da mir lichtstärke und bildqualität wichtiger sind als flexibilität. Bislang habe ich für landschaftsaufnahmen ein 24mm f1,4 benutzt. Das war aber, gerade in den bergen, oftmals schon zu viel brennweite. Das nikkor 14-24mm 2,8 stand auf meiner wunschliste – bis ich das tamron 15-30 2,8 vc usd entdeckt habe. Die ersten testberichte waren sehr vielversprechend und bescheinigtem dem weitwinkel-zoom eine sehr hohe bildqualität sowie einen effektiven stabilisator. Und ein paar hundert euro günstiger als das erwähnte nikkor-objektiv ist es auch. Also kaufeneinen tag später kam die linse an. Komischerweise ein italienisches exemplar, das tut der garantie jedoch keinen abbruch. An der d600 ist das tamron 15-30 absolut knackscharf und schon bei offenblende sehr gut verwendbar. Ich nutze es meist entweder bei 15mm oder bei 30mm – zwischendrin ist es schon beinahe “langweilig”, was den bildwinkel angeht ;-)die vignettierung hält sich sehr in grenzen.

Ich nutze dieses objektiv seit über zwei jahren an der eos 6d und bin begeistert, auch wenn es nicht für jeden fotografen das richtige sein wird – doch dazu später mehr. Bildqualität – das wichtigste zuerst:das tamron 15-30mm gehört zu den schärfsten objektiven in meiner tasche, festbrennweiten eingeschlossen. Das 24-105mm l von canon lässt es auch bei offenblende bereits einfach links liegen, aber auch das 50mm f/1. 4 von canon ist bei identischer blende deutlich schlechter. Ähnlich ist es mit dem 40mm f/2. 8 von canon, obwohl das bereits eine gute schärfe bietet. Die liga in der das 15-30mm spielt ist die der 70-200mm f/2. 8 objektive von tamron und canon und das ist für ein (ultra-)weitwinkelobjektiv schon eine auszeichnung. Natürlich ist die bildqualität an den rändern etwas schlechter als in der mitte, aber durchgehend auf hohem niveau. Autofokus – oft das sorgenkind bei drittanbietern:beim autofokus bin ich durch einige erfahrungen sehr vorsichtig bei drittanbietern, aber in diesem fall war das völlig unberechtigt: der autofokus sitzt immer.

Objektivsuche unter bedingungen: abrundung des brennweitenspektrums in denww-bereich am sony kleinbildformat (e-mount), gleichzeitig verwendbar aucham aps-c format (a-mount). Damit war die auswahl an fremdobjektiven schondeutlich eingeschränkt. Aps-c objektive reduzieren aber an der a7 z. Dieauflösung automatisch auf den ausgeleuchteten sensorbereich. Deshalb bliebeigentlich nur das tamron 15-30mm. Dann war es da, groß, gewichtig und ziemlich gut. Es macht einen wertigenund robusten eindruck, haltbarkeit und zuverlässigkeit muss aber die zukunftzeigen. Besonders gefällt die geringe verzeichnung sowohl im oberen als auchim unteren brennweitenbereich. Vignetierung ist deutlich sichtbar bei offen-blende, aber leicht in der bildbearbeitung zu korrigieren.

Im vergleich zu sigma 24-105 ist das tamron objektiv viel schärfer bei ränder (beim direkten vergleich zwischen 24-30mm). -artikel zustand-tamron 15-30 soll orignalverpackt so aussehen- 1x schuzufolie (fokusscala)- 2x blaue bänder (zoomring)- 1x silica gel (unter bajonettendeckel)ich habe mit tamron japan und tamron de gesprochen und sie haben das so bestätigt. Ich habe zweimal hier das objektiv bestellt. Aber leider zweimal nicht original verpacktdas erste objektiv, das ich bekommen habe, hatte keine schutzfollie ,keine blaue bänder, keine silica gel. →deswegen zurückdas zweite objektiv, das ich bekommen habe, war ungewöhnlicherweise versiegelt und sah nichtgeöffnet aus. Aber 2blaue bänder war unten am objektiv nebeneinander geklebt (normalerweise beim zoomring). Das heißt, jemand hat shon einmal die bänder abgeklebt und wieder anderswo geklebt→deswegen zurück.

Sehr gutes weitwinkel (im berich 18-26mm ab blende 4), was leider auch seinen preis und gewicht hat. Die verarbeitung und bildstabi sind topp.

Das tamron sp 15-30mm objektiv f/2. 8 di vc usd nikon ist eine echte diva. Wenn man einmal herausgefunden hat was es nicht mag – und das ist eine ganze menge – macht es schon mit 15 mm bilder einfach geniale bilder, die in der detailauflösung selbst mein abgeblendetes 50mm 1. 4 nikon prime alt aussehen lassen und weit über dem liegen, was man vermuten könnte, wenn man die von dxo ermittelte abbildungsschärfe in betracht zieht. Was aber überhaupt nicht geht – an nikons 8xx modellen: fokussieren mit af über das okular wenn 1. Der erste verschluss zur vibrationshemmung auf elektronisch und 2. Der stabilisator angeschaltet sind. Dann zeigt das objektiv bei 30 mm einen gehörigen frontfokus, bei 15 mm einen leichten backfokus – beide so weit auseinander und gegenläufig, dass sie sich auch mit af-korrektur beheben lassen. Schaltet man auf mechanischen verschluss um – oder fokussiert man im live-view-modus ist der fehlfokus komplett verschwunden – auch bei eingeschaltetem stabilisator. Was auch nicht geht ist den bildstabilisator wie bei anderen objektiven zu nutzen.

. Diese frage hab ich mir ernsthaft gestellt und mich dabei ertappt, das ich mich doch sehr vom image und vorurteilen leiten ließ. Klar will man die entscheidung für eine vollformatkamera nicht durch kompromisse beim objektiv relativieren. Die jedoch überwältigenden rezensionen auf verschiedensten portalen haben mich dann zum umdenken bewegt, zumal für fast die hälfte des preises und zusätzlichem vr im vergleich zum nikkor. Heute angekommen bin ich schon einmal positiv gestimmt ob der wunderbaren haptik. Wenn tamron diesen weg weiter beschreitet, bestehen gute chancen zumindest mit sigma irgendwann gleichzuziehen. Viele behaupten ja noch das das 15-30mm von tamron eher eine eintagsfliege (im positiven sinne) sei. Das glas ist natürlich schwer und wirkt sehr robust. Das verbaute plastik wirkt nicht billig und mutet sehr solide an. Der fokusring läuft sehr geschmeidig. Der zoomring jedoch ist an den enden der brennweitenskala etwas schwergängiger als im mittelbereich.

8 di vc usd weitwinkel objektiv ist über den kompletten brennweitenbereich mit einer blende f=2. Aus diesem grund ist es entsprechend groß und schwer. Selbst eine vollformatkamera wirkt klein, wenn das objektiv vorne drauf ist. Durch die gewölbte frontlinse sind keine normalen filteraufsätze möglich und auch die objektivabdeckung ist recht massiv und wird nur auf das objektiv aufgesteckt, hält aber hervorragend. Durch die größe kann es durchaus sein, dass es eng im fotorucksack wird. Und mit über 1100 gramm gewicht schleppt man auch ordentlich etwas mit. Dafür ist das objektiv bei städtereisen immer vorne drauf, da es den idealen brennweitenbereich abdeckt. Vor allem in gebäuden bekommt man einfach mehr aufs bild und bei einer lichtstärke von durchgehend f=2.

Bewertungen über dieses objektiv gibt es viele, daher möchte ich hier nur meine begeisterung teilen. Ich hatte früher mal das nikon 14-24. In schärfe und abbildungsleistung steht diese linse um nichts nach, m. Dazu kommen:+ interessanterer brennweitenbereich (natürlich subjektiv)+ bildstabilisator (diesen hatte ich bei einer uww-linse deutlich unterschätzt+ der preiseines wäre zu sagen: an meiner d700 musste ich einen frontfokus kameraintern beheben. Dies ist aber ein software – problem (nikon- oder tamron- seitig). An meiner neuen d850 sitzt der fokus perfekt, in jedem brennweitenbereich. Anderenfalls hätte ich mir die dockingstation von tamron zugelegt; auf dieses objektiv möchte ich nicht mehr verzichtenanm: gleichzeitig hatte ich das sigma art 50mm 1,4 über amazon gekauft. Hier war das fokusproblem umgekehrt – an der d700 perfekt, an der d850 massiver frontfokus. Hier musste ich die sigma docking-station kaufen, denn ein umtausch zuvor hatte den selben “fehlfokus” – nur um das problem zu verstehen – am objektiv selbst liegen diese “probleme” seltenst”also, uneingeschränkte empfehlung meinerseitslg t.

Ich habe viele testberichte gelesen und lange überlegt ob ich dieses tamron objektiv oder das nikon 18-35 kaufen soll. Da ich bereits ein nikon 20-35/2. 8 habe, war mir der sprung zu 18mm etwas zu wenig. Außerdem hat mich der stabi gereizt, weil ich öfters in dunklen umfeldern fotografiere, wo der einsatz von stativen schwierig ist. Einzig das hohe gewicht und die abmessungen haben mich noch zögern lassen. Ich habe eigentlich schon eine gewichtige ausrüstung. Dann habe ich es doch bestellt und muß sagen, es ist wirklich eine knackscharfe optik, die meine bisherigen weitwinkel (alle original nikon) in den schatten stellt. Wer mit dem volumen keine probleme hat, bekommt eine tolle optik zu fairem preis.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon
Rating
5,0 of 5 stars, based on 85 reviews

About: Kemeere


One thought on “Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2, Grandiose Alternative zum Nikkor 14-24!”

  1. Ich benutze es an einer canon 6d und muss sagen, dass ich den kauf bis heute nicht bereut hab. Es ist ein ordentlicher klopper mit viel glas und dadurch nicht gerade leicht, aber die bildqualität bei dem preis war einfach überzeugend. Auf die technischen details will ich nicht eingehen, die sollten mittlerweile bekannt sein. Es geht mir mehr um die langzeiterfahrung und die ist durchweg positiv. Nach meiner islandreise hat der zoomring geklemmt (sand im getriebe, oder technisches versagen. Keine ahnung) wurde jedenfalls innerhalb von 14 tagen ohne probleme repariert und funktioniert seitdem tadellos. Im regen hatte ich nie probleme und davon hat es schon viel abbekommen (ebenso übrigens auch die 6d. Wahnsinn was das teil einsteckt). Die lens flares halten sich echt in grenzen (siehe bild mit dem schiff) wenn man bedenkt wie stark led scheinwerfer sein können und wie konvex die frontlinse ist.
  2. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Ich benutze es an einer canon 6d und muss sagen, dass ich den kauf bis heute nicht bereut hab. Es ist ein ordentlicher klopper mit viel glas und dadurch nicht gerade leicht, aber die bildqualität bei dem preis war einfach überzeugend. Auf die technischen details will ich nicht eingehen, die sollten mittlerweile bekannt sein. Es geht mir mehr um die langzeiterfahrung und die ist durchweg positiv. Nach meiner islandreise hat der zoomring geklemmt (sand im getriebe, oder technisches versagen. Keine ahnung) wurde jedenfalls innerhalb von 14 tagen ohne probleme repariert und funktioniert seitdem tadellos. Im regen hatte ich nie probleme und davon hat es schon viel abbekommen (ebenso übrigens auch die 6d. Wahnsinn was das teil einsteckt). Die lens flares halten sich echt in grenzen (siehe bild mit dem schiff) wenn man bedenkt wie stark led scheinwerfer sein können und wie konvex die frontlinse ist.
  3. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Ich habe das objektiv jetzt ca. Ich dachte, ich könnte mir damit ein fisheye objektiv sparen. 15 mm auf eine vollformatkamera ist schon eine schöne sache. Es hat einen anderen blick als mit der 24mm. 8 scheint mir auch besser zu sein als meine 4. Das tamron ist beweislich die bessere variante als die von nikon – ich habe einige berichte gelesen und schlichtweg tendieren alle zu diesem tamron. Daher entschied ich mich auch zu einem anstatt nikon.
    1. Ich habe das objektiv jetzt ca. Ich dachte, ich könnte mir damit ein fisheye objektiv sparen. 15 mm auf eine vollformatkamera ist schon eine schöne sache. Es hat einen anderen blick als mit der 24mm. 8 scheint mir auch besser zu sein als meine 4. Das tamron ist beweislich die bessere variante als die von nikon – ich habe einige berichte gelesen und schlichtweg tendieren alle zu diesem tamron. Daher entschied ich mich auch zu einem anstatt nikon.
      1. Ich konnte das objektiv an mehreren canon vollformat kameras (6d, 6dmkii, 5dmkiv) testen und bin begeistert. Speziell auch die abbildungsleistung im randbereich bei 15mm und offener blende hat mich positiv überrascht. Die fokussierung ist rasend schnell. Ebenfalls positiv zu bewerten ist der vorhandene spritzwasserschutz, was beim outdoor einsatz klar von vorteil ist. Die anordnung zwischen zoom- und fokusring war kurz gewöhnungsbedürftig. Ein klarer nachteil ist die gewölbte frontlinse, welche die verwendung von filtern unmöglich macht. Da ich bei der landschaftsfotografie gerne polarisationsfilter einsetze, punktabzug. Trotzdem kann man das objektiv weiterempfehlen, zumal linsen mit ähnlicher lichtstärke und brennweite von anderen herstellern teilweise mehr als das doppelte kosten.
  4. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Ich konnte das objektiv an mehreren canon vollformat kameras (6d, 6dmkii, 5dmkiv) testen und bin begeistert. Speziell auch die abbildungsleistung im randbereich bei 15mm und offener blende hat mich positiv überrascht. Die fokussierung ist rasend schnell. Ebenfalls positiv zu bewerten ist der vorhandene spritzwasserschutz, was beim outdoor einsatz klar von vorteil ist. Die anordnung zwischen zoom- und fokusring war kurz gewöhnungsbedürftig. Ein klarer nachteil ist die gewölbte frontlinse, welche die verwendung von filtern unmöglich macht. Da ich bei der landschaftsfotografie gerne polarisationsfilter einsetze, punktabzug. Trotzdem kann man das objektiv weiterempfehlen, zumal linsen mit ähnlicher lichtstärke und brennweite von anderen herstellern teilweise mehr als das doppelte kosten.
  5. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Scharf bis zum rand und guter preis. Die geringe nahgrenze lässt tollenahaufnahmen zu.
  6. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Scharf bis zum rand und guter preis. Die geringe nahgrenze lässt tollenahaufnahmen zu.
    1. + absolut überzeugende schärfe bis an den rand, läßt natürlich nach aber bei drucken auf a3 bzw. 100 % ansicht bei 4k auf einem 39 ” pc-bildschirm (sitzentfernenung ca. 60 cm) höchstens bei schrift wahrnehmbar. + äußerst hochwertiges verarbeitung und gefühl / ein canon l ist hier absolut vergleichbar. + bildstabilisator macht wirklich gute dienste (nicht vergessen bei stativaufnahmen diesen zu deaktivieren)+ schnelle fokussierung (canon eos 6d)= fischaugenmäßige verzerrung aber in lightroom als vorlage vorhanden daher sehr einfach zu entzerren. = hohes gewicht aber da es vorher bekannt ist natürlich nicht wirklich negativ aber sollte beachtet werden.
  7. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    + absolut überzeugende schärfe bis an den rand, läßt natürlich nach aber bei drucken auf a3 bzw. 100 % ansicht bei 4k auf einem 39 ” pc-bildschirm (sitzentfernenung ca. 60 cm) höchstens bei schrift wahrnehmbar. + äußerst hochwertiges verarbeitung und gefühl / ein canon l ist hier absolut vergleichbar. + bildstabilisator macht wirklich gute dienste (nicht vergessen bei stativaufnahmen diesen zu deaktivieren)+ schnelle fokussierung (canon eos 6d)= fischaugenmäßige verzerrung aber in lightroom als vorlage vorhanden daher sehr einfach zu entzerren. = hohes gewicht aber da es vorher bekannt ist natürlich nicht wirklich negativ aber sollte beachtet werden.
  8. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Es gibt immer wieder fotografische situationen, in denen erst ein weitwinkel das bild pefekt macht. Trotz seines gewichts nehme ich es gern mit auf reisen. Mit seiner großen lichtstärke kann es auch in räumen gut zum einsatz kommen.
    1. Es gibt immer wieder fotografische situationen, in denen erst ein weitwinkel das bild pefekt macht. Trotz seines gewichts nehme ich es gern mit auf reisen. Mit seiner großen lichtstärke kann es auch in räumen gut zum einsatz kommen.
  9. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Das objektiv ist sehr gut verarbeitet, liegt gut in der hand und fühlt sich toll an. Die abbildungsleistung und die schärfe sind aufeinem hohen niveau. Passt wunderbar zu meiner nikon d800. Kann das schöne teil auf jeden fall weiterempfehlen. Verpackung und versand von amazon sind wie immer einsame spitzevielen danklg arthur.
  10. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Das objektiv ist sehr gut verarbeitet, liegt gut in der hand und fühlt sich toll an. Die abbildungsleistung und die schärfe sind aufeinem hohen niveau. Passt wunderbar zu meiner nikon d800. Kann das schöne teil auf jeden fall weiterempfehlen. Verpackung und versand von amazon sind wie immer einsame spitzevielen danklg arthur.
    1. Ich habe vorher einige tests gelesen, in denen das tamron immer wieder verrissen wurde. Trotzdem habe ich es gewagt und mir das monster mal bestellt. Ich nutze parallel das sigma 12-24mmbutter bei die fische. Leute -das teil ist der hammer. In meinen augen top verarbeitet. Es gab immer wieder die kritik, das nicht alles aus metall ist und meist parallel dazu dass der becher ca. Überlegt euch mal dieses paradoxon. Es ist zu schwer aber aus metall wäre besser?. Ganz echt: allzuviel kunststoff ist eh nicht dran. Das wichtigste : die bildqulität.
      1. Ich habe vorher einige tests gelesen, in denen das tamron immer wieder verrissen wurde. Trotzdem habe ich es gewagt und mir das monster mal bestellt. Ich nutze parallel das sigma 12-24mmbutter bei die fische. Leute -das teil ist der hammer. In meinen augen top verarbeitet. Es gab immer wieder die kritik, das nicht alles aus metall ist und meist parallel dazu dass der becher ca. Überlegt euch mal dieses paradoxon. Es ist zu schwer aber aus metall wäre besser?. Ganz echt: allzuviel kunststoff ist eh nicht dran. Das wichtigste : die bildqulität.
  11. Ungemein lichtstarkes weitwinkelzoom. Besonderes ausstattungsmerkmal ist der bildstabilisator, der ansonsten bei weitwinkel-zooms eher so gut wie nie verbaut wird. Ab blende vier gibt es fast kein konkurrenzprodukt in der teureren preisklasse, das in randschärfe mithalten kann. Ich habe kaum lensflares festgestellt und es ist -fast – vignettierungsfrei. Nachteilig ist das hohe gewicht. Zusammen mit einer vollformatkamera, wie bei mir einer d810, zerrt es ganz schön am arm.
    1. Ungemein lichtstarkes weitwinkelzoom. Besonderes ausstattungsmerkmal ist der bildstabilisator, der ansonsten bei weitwinkel-zooms eher so gut wie nie verbaut wird. Ab blende vier gibt es fast kein konkurrenzprodukt in der teureren preisklasse, das in randschärfe mithalten kann. Ich habe kaum lensflares festgestellt und es ist -fast – vignettierungsfrei. Nachteilig ist das hohe gewicht. Zusammen mit einer vollformatkamera, wie bei mir einer d810, zerrt es ganz schön am arm.
  12. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Erfüllt alle meine erwartungen und sogar mehr tolle schärfe, sehr lichtstark ab 24mm dann komplett verzerrungsfrei für personenfotografiedas handling ist anfangs gewöhnungsbedürftig da man einen echt großen winkel hat :)getestet an meiner nikon d610.
    1. Erfüllt alle meine erwartungen und sogar mehr tolle schärfe, sehr lichtstark ab 24mm dann komplett verzerrungsfrei für personenfotografiedas handling ist anfangs gewöhnungsbedürftig da man einen echt großen winkel hat :)getestet an meiner nikon d610.
      1. Da ich viel landschaften fotografiere und mich in zukunft auch der nachtfotografie widmen will, kam mir mit diesem objektiv ein sehr weitwinkeliges und lichtstarkes zoomobjektiv ins haus. So quasi als “ersatz” für das olympus 7-14mm f2. (vollformatobjektiv ist hier günstiger als ein mft-objektiv. )größe und gewicht ließen mich am anfang schon etwas staunen, jedoch ist die verarbeitung auch sehr wertig und bei dieser lichtstärke ist schon etwas an glas nötig. Nichts desto trotz habe ich das objektiv auch schon bei mehrstündigen fototouren mit der d750 mühelos in der hand getragen. In meinen sun sniper gurt hatte ich bei dieser kombi noch gar nicht benutzt. Die abbildungsleistung ist einfach hervorragend, schon bei offenblende knackscharf, ein wenig abgeblendet wirds noch besser und sogar bis in die ecken scharf. Die geringen chromatischen aberationen lassen sich spielend im lightroom rausrechnen, ebenso die für ein weitwinkel geringe verzeichnung. Auch für sonnensternliebhaber bei geschlossenen blenden bietet das objektiv einiges.
  13. Da ich viel landschaften fotografiere und mich in zukunft auch der nachtfotografie widmen will, kam mir mit diesem objektiv ein sehr weitwinkeliges und lichtstarkes zoomobjektiv ins haus. So quasi als “ersatz” für das olympus 7-14mm f2. (vollformatobjektiv ist hier günstiger als ein mft-objektiv. )größe und gewicht ließen mich am anfang schon etwas staunen, jedoch ist die verarbeitung auch sehr wertig und bei dieser lichtstärke ist schon etwas an glas nötig. Nichts desto trotz habe ich das objektiv auch schon bei mehrstündigen fototouren mit der d750 mühelos in der hand getragen. In meinen sun sniper gurt hatte ich bei dieser kombi noch gar nicht benutzt. Die abbildungsleistung ist einfach hervorragend, schon bei offenblende knackscharf, ein wenig abgeblendet wirds noch besser und sogar bis in die ecken scharf. Die geringen chromatischen aberationen lassen sich spielend im lightroom rausrechnen, ebenso die für ein weitwinkel geringe verzeichnung. Auch für sonnensternliebhaber bei geschlossenen blenden bietet das objektiv einiges.
  14. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Tamron hat hier ein überzeugendes weitwinkel produziert. Es hält locker ja es übertrifft in einigen teilen das erheblich teurere canon ef 16-24 f2.
  15. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Tamron hat hier ein überzeugendes weitwinkel produziert. Es hält locker ja es übertrifft in einigen teilen das erheblich teurere canon ef 16-24 f2.
    1. Da ich im weitwinkelbereich noch eine neue linse brauchte, habe ich im internet preise und berichte verglichen, rezensionen gelesen und und und. Ich bin im besitz einer nikon d800 und habe etwas für den interior- und landschaftsbereich gesucht. Hängengeblieben bin ich bei dem tamron. Sigma schied für mich direkt aus, da ich in der vergangenheit bereits linsen deutlich über 1. 000 euro in besitz hatte und dort immer probleme mit der genauigkeit der schärfepunkte hatte. Der preis war für mich im gegensatz zum 17-35 mm nikkor mit gleicher lichtstärke deutlich attraktiver. Da ich in der vergangenheit bereits gute erfahrungen mit tramron gemacht habe, war die wahl letztendlich nicht schwer. Als das bestellte objektiv per dhl ankam, war ich erst mal sehr positiv von der haptik und der größe überrascht. Das objektiv ist schon ein ganz schöner klopper. An der kamera fühlt es sich gut an an, ist allerdings auch nicht wirklich ein leichtgewicht.
  16. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Da ich im weitwinkelbereich noch eine neue linse brauchte, habe ich im internet preise und berichte verglichen, rezensionen gelesen und und und. Ich bin im besitz einer nikon d800 und habe etwas für den interior- und landschaftsbereich gesucht. Hängengeblieben bin ich bei dem tamron. Sigma schied für mich direkt aus, da ich in der vergangenheit bereits linsen deutlich über 1. 000 euro in besitz hatte und dort immer probleme mit der genauigkeit der schärfepunkte hatte. Der preis war für mich im gegensatz zum 17-35 mm nikkor mit gleicher lichtstärke deutlich attraktiver. Da ich in der vergangenheit bereits gute erfahrungen mit tramron gemacht habe, war die wahl letztendlich nicht schwer. Als das bestellte objektiv per dhl ankam, war ich erst mal sehr positiv von der haptik und der größe überrascht. Das objektiv ist schon ein ganz schöner klopper. An der kamera fühlt es sich gut an an, ist allerdings auch nicht wirklich ein leichtgewicht.
  17. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Das glas habe ich erworben, um landschafts-, architektur und makroaufnahmen anzufertigen. Ja, makroaufnahmenbei erhalt des paketes, fällt gleich das gewicht auf. Beim auspacken auch die größe – das sind meine einzigen “negativ” aufgefallenen punkte – ein kompromiss, denn. . Die bildqualität bei offenblende ist einfach unbeschreiblich gut in verwendung mit einer nikon d750. Auch stark abgeblendet ist das glas eine wucht. Der bildstabilisator ist gut zu verwenden, jedoch nicht mit denen von nikkor zu vergleichen. Vignettierung ist minimal, verzeichnung jedoch recht stark – schade, aber akzeptabel. Eine empfehlung für jeden, der ein zoom-weitwinkel besitzen möchte.
    1. Das glas habe ich erworben, um landschafts-, architektur und makroaufnahmen anzufertigen. Ja, makroaufnahmenbei erhalt des paketes, fällt gleich das gewicht auf. Beim auspacken auch die größe – das sind meine einzigen “negativ” aufgefallenen punkte – ein kompromiss, denn. . Die bildqualität bei offenblende ist einfach unbeschreiblich gut in verwendung mit einer nikon d750. Auch stark abgeblendet ist das glas eine wucht. Der bildstabilisator ist gut zu verwenden, jedoch nicht mit denen von nikkor zu vergleichen. Vignettierung ist minimal, verzeichnung jedoch recht stark – schade, aber akzeptabel. Eine empfehlung für jeden, der ein zoom-weitwinkel besitzen möchte.
  18. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Also die qualität der ergebnisse ist fantastisch an meiner vollformat canon 6d. Durch die offenblende sind auch im nahbereich schöne aufnahmen zu realisieren.
    1. Also die qualität der ergebnisse ist fantastisch an meiner vollformat canon 6d. Durch die offenblende sind auch im nahbereich schöne aufnahmen zu realisieren.
  19. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Einer meiner lieblings objektive, was video und foto angeht. Das gute stück besitzt einen bildstabilisator, der sehr leise ist. 8er blende, was in dieser kombi es zu richtig tollen objektiv macht wenn es ums filmen geht. Einem der sich für das gute stück entscheidet, brauch ich nicht viel über die technische daten zu erzählen. Ich bin auf jeden fall begeistert. Einige denken das wegen der fest eingebauten sonnenblende es nicht möglich ist einen filter anzubringen, es gibt filtersystem von haida und div. Anderer china hersteller die dau passen.
    1. Einer meiner lieblings objektive, was video und foto angeht. Das gute stück besitzt einen bildstabilisator, der sehr leise ist. 8er blende, was in dieser kombi es zu richtig tollen objektiv macht wenn es ums filmen geht. Einem der sich für das gute stück entscheidet, brauch ich nicht viel über die technische daten zu erzählen. Ich bin auf jeden fall begeistert. Einige denken das wegen der fest eingebauten sonnenblende es nicht möglich ist einen filter anzubringen, es gibt filtersystem von haida und div. Anderer china hersteller die dau passen.
      1. Wir haben das objektiv für unsere canon 5d mark iii gekauft und wollen es hauptsächlich für hochzeiten zum einsatz kommen lassen. Jetzt haben wir die ersten bilder gemacht und sind vom ersten augenblick an voll begeistert. Wir hatten tamron lange nicht auf dem schirm, weil auch wir mit vorurteilen belastet waren. Tamron früher = plastik, billig. Na der ein oder andere wird sicherlich wissen was ich meine. Das hat sich mit der neuen sp serie ja echt geändert. Bei objektiven machen wir keine kompromisse. Das muss toll sein von der abbildungsleistung, allerdings gehe ich mit der canon preispolitik derzeit nicht mit. Sigma und tamron beweisen gerade mächtig wie es geht und was es heißt preis/ leistung in einem fairen verhältnis zu halten. Wir haben auch einige objektive aus der art serie und sind auch dort sehr begeistert.
  20. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Wir haben das objektiv für unsere canon 5d mark iii gekauft und wollen es hauptsächlich für hochzeiten zum einsatz kommen lassen. Jetzt haben wir die ersten bilder gemacht und sind vom ersten augenblick an voll begeistert. Wir hatten tamron lange nicht auf dem schirm, weil auch wir mit vorurteilen belastet waren. Tamron früher = plastik, billig. Na der ein oder andere wird sicherlich wissen was ich meine. Das hat sich mit der neuen sp serie ja echt geändert. Bei objektiven machen wir keine kompromisse. Das muss toll sein von der abbildungsleistung, allerdings gehe ich mit der canon preispolitik derzeit nicht mit. Sigma und tamron beweisen gerade mächtig wie es geht und was es heißt preis/ leistung in einem fairen verhältnis zu halten. Wir haben auch einige objektive aus der art serie und sind auch dort sehr begeistert.
  21. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Sehr gute linse von tamron – fotografieren macht hiermit sehr viel spaß die linse weisst eine sehr gute bildqualität bis in die ecken auf – chromatabb und unschärfe sucht man hier vergeblich. Kundendienst von tamron ist auch super – hatte bist jetzt nur ein verschulden – hier wurde sehr große kulanz gezeigt alles in allem eine linse bei der man nichts falsch machen kann sitzt nach einem jahr immer noch fest im bajonett und macht tadellose bilder an meiner 70d bin immer noch sehr zufrieden über den kauf :).
  22. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Sehr gute linse von tamron – fotografieren macht hiermit sehr viel spaß die linse weisst eine sehr gute bildqualität bis in die ecken auf – chromatabb und unschärfe sucht man hier vergeblich. Kundendienst von tamron ist auch super – hatte bist jetzt nur ein verschulden – hier wurde sehr große kulanz gezeigt alles in allem eine linse bei der man nichts falsch machen kann sitzt nach einem jahr immer noch fest im bajonett und macht tadellose bilder an meiner 70d bin immer noch sehr zufrieden über den kauf :).
    1. Bis auf das superweitwinkel und ein 70-200/2. 8, verwende ich nur festbrennweiten und würde daher sagen, dass ich ein – was das equipment betrifft – ein anspruchsvoller hobbyfotograf bin. Vor dem tamron hatte ich das nikon 16-35, mit dem ich eigentlich recht zufrieden war. Gleichzeitig hatte ich schon beim kauf des 16-35ers immer auch das 14-24er im auge gehabt, habe es aber dann nicht gekauft, weil ich mir das mit dem filtern nicht antun wollte. Ich habe mir also das tamron gekauft und im direkten vergleich mit dem 16-35 von nikon ist es klar besser. Es ist bis in die ecken hin recht scharf (das war das 16-35 vor allem bei 16mm nicht) und der vr funktioniert mindestens so gut wie der von nikon. Der eine mm mehr ww kann unter umständen auch etwas ausmachen und bei den filtern habe ich mich für haida entschieden. Ich hatte bis auf das sigma 35mm/1. 4 bis jetzt nur nikon objekte und das nikon 16-35 ist auch nicht schlecht, aber meiner meinung nach ist das tamron klar besser. Meine kleine und nicht wissenschaftliche pro/contra liste zum nikon:++ schärfe (auch in den ecken)+ vr etwas besser- benötigt filterhalter und dann natürlich auch teurere filter– größer und schwerer als das nikonjetzt könnte man aus meiner +/- liste schließen, dass das nikon besser ist und es wird viele geben, die das nikon auch bevorzugen, aber mir waren die nachteile des gewichts und des filters vorher bekannt und mir sind die vorteile des besseren bilds es wert, diese nachteile in kauf zu nehmen.
      1. Bis auf das superweitwinkel und ein 70-200/2. 8, verwende ich nur festbrennweiten und würde daher sagen, dass ich ein – was das equipment betrifft – ein anspruchsvoller hobbyfotograf bin. Vor dem tamron hatte ich das nikon 16-35, mit dem ich eigentlich recht zufrieden war. Gleichzeitig hatte ich schon beim kauf des 16-35ers immer auch das 14-24er im auge gehabt, habe es aber dann nicht gekauft, weil ich mir das mit dem filtern nicht antun wollte. Ich habe mir also das tamron gekauft und im direkten vergleich mit dem 16-35 von nikon ist es klar besser. Es ist bis in die ecken hin recht scharf (das war das 16-35 vor allem bei 16mm nicht) und der vr funktioniert mindestens so gut wie der von nikon. Der eine mm mehr ww kann unter umständen auch etwas ausmachen und bei den filtern habe ich mich für haida entschieden. Ich hatte bis auf das sigma 35mm/1. 4 bis jetzt nur nikon objekte und das nikon 16-35 ist auch nicht schlecht, aber meiner meinung nach ist das tamron klar besser. Meine kleine und nicht wissenschaftliche pro/contra liste zum nikon:++ schärfe (auch in den ecken)+ vr etwas besser- benötigt filterhalter und dann natürlich auch teurere filter– größer und schwerer als das nikonjetzt könnte man aus meiner +/- liste schließen, dass das nikon besser ist und es wird viele geben, die das nikon auch bevorzugen, aber mir waren die nachteile des gewichts und des filters vorher bekannt und mir sind die vorteile des besseren bilds es wert, diese nachteile in kauf zu nehmen.
  23. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Meine erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Schärfe und vignettierung für ein weitwinkelzoom kaum zu übertreffen. Einzig negativ ist das gewicht.
    1. Meine erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Schärfe und vignettierung für ein weitwinkelzoom kaum zu übertreffen. Einzig negativ ist das gewicht.
  24. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    . Und es kann definitiv mit den konkurrenten von canon (16-35mm f/2. In sachen schärfe an den rändern soll es zum teil sogar besser sein. Die einzige schwäche im vergleich zu den canons ist die rand-korrektur. Die ist mmn von werk aus bei canon besser, aber mit lightroom ist das kein wirkliches thema, somit 5 sterne von mir.
    1. . Und es kann definitiv mit den konkurrenten von canon (16-35mm f/2. In sachen schärfe an den rändern soll es zum teil sogar besser sein. Die einzige schwäche im vergleich zu den canons ist die rand-korrektur. Die ist mmn von werk aus bei canon besser, aber mit lightroom ist das kein wirkliches thema, somit 5 sterne von mir.
      1. Habe mir die linse zum urlaub auf kreta gegönnt und bin nahezu restlos begeistert. Den einzigen kritikpunkt, den ich anbringen kann, sind helle ecken beim fotografieren gegen die hoch stehende sonne. Trotzdem 5 sterne, weil der spaß beim fotografieren mit dem objektiv diesen punkt mehr als wett macht.
  25. Rezension bezieht sich auf : Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 Di VC USD für Nikon

    Habe mir die linse zum urlaub auf kreta gegönnt und bin nahezu restlos begeistert. Den einzigen kritikpunkt, den ich anbringen kann, sind helle ecken beim fotografieren gegen die hoch stehende sonne. Trotzdem 5 sterne, weil der spaß beim fotografieren mit dem objektiv diesen punkt mehr als wett macht.

Comments are closed.