Tamron F017N SP 90mm F/2, Super tolles Makro und Porträt Linse!

Mir gefällt das neue design von tamron sehr viel besseres sieht sehr hochwertig aus und fühlt sich auch so an. Nichts wackelt, der breite fokusring lässt sich super drehen, ist nicht zu steif oder zu locker. Bildqualität ist erstaunlich gut für den preis. Leider war die brennweite nicht das richtige für mich, aber jeder der nach sowas sucht, wird seinen spaß damit haben.

Habe mir das tamron für meine d800 zugelegt – und bin nach ersten erfahrungen sehr zufrieden. Das objektiv bestätigt die vorstellungen von einem hochwertigen produkt. Der abbildungsmaßstab von 1:1 war für mich ein wichtiger grund. Die schärfentiefe ist sehr gut.

Ich bin sehr zufrieden mit diesem objektiv und verwende es an einer sony99ii. Die einstellung per hand funktioniert einwandfrei und das objektiv scheint auch gut gegen schmutz isoliert zu sein, da daseinrasten sehr straff vor sich geht.

Key Spezifikationen für Tamron F017N SP 90mm F/2.8 Di Macro, 1:1 VC USD Nikon Kamera-Objektive:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Herausragende optische Leistung, optimiert für spektakuläre Hintergrundunschärfe (Bokeh).
  • Der neue VC-Bildstabilisator ist für den Makrobereich optimiert und sorgt für eine verbesserte Stabilisierung.
  • Die abgedichtete Objektivkonstruktion schützt vor dem Eindringen von Feuchtigkeit und Staub.
  • Di: Für digitale APS-C- und Vollformat-Spiegelreflexkameras.

Kommentare von Käufern

“Tamron macht einen sehr guten Eindruck, Erfüllt höchste Ansprüche!, Ein traumhaftes Makro Objektiv”

Die abbildungsleistung ist einfach super. Nutze die d500 und der autofokus passt nahezu immer. Die beste festbrennweite in meiner ausrüstung. In preis-leistung nicht zu übertreffen. Tamron hat mich bereits beim 24-70 objektiv positiv überrascht und 5 jahre garantie sind argumente. Support bei tamron einfach nur gut. Das original muss wirklich nicht immer besser sein.

I have owned and loved the older (272e) sp af 90mm f/2. 8 di for over 10 years (used with nikon d200, d700 and d800) and wanted to update to something that had quicker focus and vr (or vc as tamron calls it). The f017n version is all this but what comes on top as an unexpected bonus is an even better optical quality of an already great lens. Very happy with my purchase. Tamron F017N SP 90mm F/2.8 Di Macro, 1:1 VC USD Nikon Kamera-Objektive Einkaufsführer

Es fokussiert sehr schnell und genau. Bildstabilisator funktioniert sehr schnell und gut. Kann das objektiv nur empfehlen.

Ich habe mich von 3 makroobjektiven für dieses entschieden. Der etwas höhere preis war es mir für seine leistung wert. Es lässt sich gut bedienen. Der bildstabilisator funktioniert gut, sodass ich wackelfreie makros hinbekomme. Was mir sehr wichtig war, da ich nicht immer mit einem stativ rumlaufe. Der fokus funktioniert auch präzise, schnell und vor allem leise. Die bildschärfe ist auch sehr gut, und der hintergrund ist schön soft mit tollem bokeh. Im vergleich zum anderen getesteten makroobjektiv wirken die bilder einen minimalen tick dunkler, bei gleicher einstellung. Aber das ist nicht so schlimm, da das gesamtpaket mich überzeugt hat.

Ich habe dieses objektiv vor knapp 2 wochen gekauft, und bin sehr zufrieden. Ein richtiges macro-objektiv mit den drei einstellungen, full 05m und 0,3-05m, die sehr gut und nützlich sind. Bei 0,3-05m hat man schon seine schwierigkeiten bei blumen z. Die sich ja beim jedem luftzug bewegen, da nützt auch kein stativ. Aber wenn einem da ein richtiger versuch gelingt,auch mit hand, da ist der erfolg sehr schön. Sowie auch als tele kann man es wunderbar benützen, und für personen mach es seine sache sehr gut. Noch mit keinem objektiv hatte sich eine freude. Auch mit dem vc kann man zufrieden sein.

Das legendäre tamron 90mm habe ich mir vor 2 jahren gekauft und erfreue mich noch heute immer. Das bokeh und die unschärfe verhältnisse sind wunderschön. Das objektiv ist ein gegenlichtwunder.

Lange habe ich überlegt, welches macro ich mir zulege und hatte mein augenmerk auf nikon gelegt (wie immer). Aber als ich die rezensionen anderer käufer las, bestellte ich mir das tamron einmal (bei amazon kann man es ja problemlos zurücksenden). 150 macrofotos wusste ich dann: das ist es .Preis-leistung stimmt und die fotos sind auch noch richtig klasse.

Ich suchte für meine nikon ein makro-objektiv mit bildstabilisator und autofokus. Da fielen leider die ausgezeichneten zeiss-objektive heraus. Außerdem sollte es genügend abstand zum objekt bieten (fluchtdistanz) aber nicht über 750 gr wiegen, da ich auch bei makroaufnahmen viel aus der hand fotografiere. Infrage kamen das nikon 2,8/105, das sigma 2,8/105 und eben das tamron 2,8/90. Vom nikon war ich sehr enttäuscht. Man merkt ihm an, dass es eine ältere konstruktion ist und für die hochauflösenden modernen sensoren nicht mehr eine optimale auflösung bietet (siehe meine rezension zu diesem objektiv). Das sigma ist in der auflösung sehr gut, allein der autofokus ist nicht immer treffgenau. Zudem ist es auch eine ältere konstruktion, die noch nicht mit sigmas usb-dock zusammenarbeitet. Das tamron ist voll auf der höhe der zeit. Die auflösung ist ausgezeichnet, sogar noch ein klein wenig besser als bei meinem sehr guten nikon 1,8/85.

Vorab ich bin kein profi, und habe mir dieses objektiv für den einstieg in die makro-fotografie gekauft. Eingesetzt wird es in verbindung mit einer canon 80d. Verarbeitung ist absolute spitzenklasse, optik und haptik lassen keine wünsche offen. Der autofokus sitzt zu 99,9 prozent bei meinem exemplar. Auch bei etwas schlechteren lichtverhältnisse konnte ich keine einbußen erkennen. Der fokusring für das manuelle fokussieren hat einen angenehmen wiederstand und eine sehr schöne breite so dass man diesen auch wenn man durch den sucher schaut blind findet. Der stabilisator leistet gute dienst und ist gerade wenn man freihand los zieht sehr hilfreich. Die schiebschalter für die fokusentfernungseinstellgrenze, stabilisator und af/mf haben eine vernünftige anordnung und einen angenehmen festen druck/zugpunkt.

Hab mir das tamron sp 90mm macro primär für meine canon 80d gekauft um damit tolle macroshots zu machen. Funktioniert bei mir einwandfrei, autofocus ist mit sucher und liveview spitze. Also auf jeden fall besser als in der 1 stern rezension beschrieben. Das objektiv ist sehr gut verarbeitet und liegt ordendlich in der hand. Das handling mit dem riesigen fokusring gefällt mir ausgesprochen gut. Die schärfe bei macroaufnahmen ist wirklich toll. Da ich aber auch sehr gerne menschen fotografiere dachte ich mir, ich probiere es beim nächsten shooting an meiner 6d aus. Es eignet sich genauso perfekt für portraits90mm mit 2. 8 und bildstabilisator ist eine angenehme kombination an einer vollformatkameraverzeichnung gleich null, vignettierung ist nicht schlimm und mit dem stabilisator ist das sucherbild wie eingefrorenbeim großen betrachten der fotos, egal ob mit der 80d oder 6d.

In kombination mit der nikon d 750 eine ausstattung, die bei einem anfänger (der bin ich in bezug auf das thema makrofotografie) schon gleich zu beginn zu bemerkenswerten fotografischen ergebnissen geführt hat. Uneingeschränkte kaufempfehlung.

Ich nutze es für portraitaufnahmen (canon eos 7d) und möchte es nicht mehr missen.

Dass es sich bei diesem objektiv um einen meister der makrofotografie handelt, ergibt sich bereits aus den übrigen rezensionen. Und auch ich muss sagen: ich nutze das teil an der nikon d500 und die makrofotografie macht damit einfach nur riesig spaß. Die schärfe ist super, der stabi auch und das objektiv bietet alles, was sich der makrofotograf wünscht. Ich würde aber gerne die aufmerksamkeit noch auf etwas anderes lenken, was die kaufentscheidung des ein oder anderen auch beeinflussen mag: das objektiv ist nicht nur für die makro-, sondern auch für die porträtfotografie überragend gut geeignet. Zwar wird sich jemand, der ausschließlich hochzeiten fotografiert, in diesem brennweitenbereich wohl eher das tamron sp 85 1. Trotzdem hab ich auch mit dem sp 90 2. 8 schon hochzeiten fotografiert und war mit dem ergebnis mehr als zufrieden. Auch wenn die lichtstärke “nur” 2. 8 beträgt, so entsteht bei dieser hohen brennweite trotzdem ein atemberaubend schönes bokeh.

Ich habe sehr lange überlegt, ob bzw. Welches makroobjektiv ich kaufen sollte und gegrübelt, ob ich mir entweder das nikkor micro 60mm oder das nikkor micro 105mm kaufen sollte. Kurze tests von beiden an der d800 fand ich jedoch nicht so wirklich überwältigend. Ich muss einräumen: das 105er habe ich nur kurz im geschäft bei kunstlicht testen können, das 60-er einen tag im garten. Aber das entscheidende “kaufmichgefühl” blieb aus. Dann habe ich das tamron ausprobiert und war sofort begeistert. Die einstellungsmöglichkeiten 30-50cm, 50cm- unendlich und full (auch: fokuslimitierer) finde ich sehr praktisch beim kleintierfokusieren, die bilder sind knackescharf und bokeh’s sind buterweich. Drei portraits waren alle spitze. Im garten sind vor mir nicht mehr sicher.

Das objektiv entspricht in der optischen konstruktion weitgehend dem vorgängermodell. Da dieses bereits sehr gute abbildungsleistung brachte, ist das grundsätzlich völlig o. Ausschlaggebend für den kauf war für mich die sehr gute verarbeitung, die wetterfestigkeit, die gute vc und der schnelle autofokus. Letzterer ist deutlich flinker als beim sp45mm, das ich auch besitze. Die fokusgenauigkeit ist in zusammenspiel mit meiner d800 schon ohne feintuning gut gegeben, was bei offener blende sehr wichtig ist. Der preis ist tatsächlich hoch, aber gerade noch gerechtfertigt und wird ev.

Super scharf, schneller und guter fokusnices bokeh👌🏻.

Ich habe das neue tamron makro in shanghai gekauft, also nicht auf amazon (da einfach noch nicht verfügbar). Ich verwende das tamron makro in kombination mit meiner nikon d800. Um es kurz zu machen, nach dem ersten shooting heute:- sehr gute verarbeitung. Viel plastik, fühlt sich aber sehr hochwertig an. Die wetterfestigkeit und staubabdichtung konnte ich noch nicht testen. – autofokus ist ok, nicht super-fix, aber schnell genug (hängt halt immer davon ab, mit was man vergleicht)- vc funktioniert klasse und ist eine echte bereicherung. Allerdings macht sich der vc störend durch geräusche bemerkbar. – das bokeh ist aus meiner sicht wirklich klasse und schön. Sehr cremig, bilder habe ich angehängt. – schärfe ist gut bis sehr gut.

Perfect sharp glass, however, there is some focusing issues. Vc works ok for the long distances, for short distances there is some vagrancy.

Kurzum:super objektiv, bildquali ist festbrennweiten entsprechend. Manchmal aber ganz selten zockt der af, dann einfach nochmal fokussieren und das problem hat sich erledigt. Wer ein makro sucht macht hier nichts falsch.

Also ich habe ja lange gehadert mit mir, weil ich schon den vorgänger habe. Aber diese scherbe hier ist einfach fantastischich finde schneller und etwas präziser als den vorgänger. Mich hat es so begeistert, das ich es behalten habe. Bei mir sitzt der fokus 100 prozent, was aber mit dem usb tab (bei heißt es sigma:dock) genial zu beheben wäre falls es probleme gibt. Besser kann man es kaum machen. Nach dem makro shooting habe ich es für portrais getestet und war total verblüfft. Ein fantastisches bokeh, knackig scharfes zielim direkten vergleich zum nikkor af-s 105 2. 8 macro kann ich nur sagen, daß die ehemals geniale nikon linse hier nicht mithalten kann. Auch wenn es immer noch ein tolles macro ist. Ich gebe dieses nicht mehr hernikon muss sich langsam etwas einfallen lassen. Zudem hat das staubproblem von dem vorgänger ein ende.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Tamron F017N SP 90mm F/2.8 Di Macro, 1:1 VC USD Nikon Kamera-Objektive
Rating
5,0 of 5 stars, based on 28 reviews

About: Kemeere


One thought on “Tamron F017N SP 90mm F/2, Super tolles Makro und Porträt Linse!”

  1. Rezension bezieht sich auf : Tamron F017N SP 90mm F/2.8 Di Macro, 1:1 VC USD Nikon Kamera-Objektive

    Ich war auf der suche nach einem macro um die 100mm und habe mir daher dieses objektiv bestellt. Der erste eindruck war wirklich gut, es sieht sehr hochwertig aus und fühlt sich auch sehr gut an. An meiner canon 5d konnte es dann leider im einsatz nicht überzeugen. Die hautfarben wurden sehr unnatürlich dargestellt und über 80% der bilder waren unscharf und somit nicht zu gebrauchen. Am ende ist es ein canon 100mm 2. 8 l objektiv geworden, mit welchem ich sehr zufrieden bin.
  2. Rezension bezieht sich auf : Tamron F017N SP 90mm F/2.8 Di Macro, 1:1 VC USD Nikon Kamera-Objektive

    Ich war auf der suche nach einem macro um die 100mm und habe mir daher dieses objektiv bestellt. Der erste eindruck war wirklich gut, es sieht sehr hochwertig aus und fühlt sich auch sehr gut an. An meiner canon 5d konnte es dann leider im einsatz nicht überzeugen. Die hautfarben wurden sehr unnatürlich dargestellt und über 80% der bilder waren unscharf und somit nicht zu gebrauchen. Am ende ist es ein canon 100mm 2. 8 l objektiv geworden, mit welchem ich sehr zufrieden bin.
    1. Habe mir das objektiv als makro und portraitobjektiv für meine canon eos 6d gekauft, nutze es aber auch an einer canon eos 70d. Vor dem kauf habe ich auch das canon ef 100mm f/2. 8 l is usm makro in betracht gezogen, mich aber aufgrund der kompakteren maße sowie des günstigeren preis für das tamron sp 90mm f/2. 8 di vc usd (f017) entschieden. In tests wird diesem ohnehin eine ähnliche bildqualität attestiert und features wie den wetterschutz hat es ja auch. Ich muss sagen, dass ich tamron generell sehr skeptisch gegenüber stehe, gerade weil mir deren alte objektiv designs überhaupt nicht zugesagt haben. Ich habe noch das sp 70-300mm f/4-5. 6 di vc usd, welches für den preis zwar gut ist, aber bezüglich verarbeitung und design doch sehr viele wünsche offen lässt und sich einfach billig anfühlt. Als ich das tamron sp 90mm f/2. 8 di vc usd (f017) ausgepackt habe, war ich doch sehr erleichtert, dass sich die neue sp linie von den schaltern, über die materialen bis hin zu fokusring und den abdeckungen erheblich wertiger anfühlt und auch ansprechender aussieht.
      1. Habe mir das objektiv als makro und portraitobjektiv für meine canon eos 6d gekauft, nutze es aber auch an einer canon eos 70d. Vor dem kauf habe ich auch das canon ef 100mm f/2. 8 l is usm makro in betracht gezogen, mich aber aufgrund der kompakteren maße sowie des günstigeren preis für das tamron sp 90mm f/2. 8 di vc usd (f017) entschieden. In tests wird diesem ohnehin eine ähnliche bildqualität attestiert und features wie den wetterschutz hat es ja auch. Ich muss sagen, dass ich tamron generell sehr skeptisch gegenüber stehe, gerade weil mir deren alte objektiv designs überhaupt nicht zugesagt haben. Ich habe noch das sp 70-300mm f/4-5. 6 di vc usd, welches für den preis zwar gut ist, aber bezüglich verarbeitung und design doch sehr viele wünsche offen lässt und sich einfach billig anfühlt. Als ich das tamron sp 90mm f/2. 8 di vc usd (f017) ausgepackt habe, war ich doch sehr erleichtert, dass sich die neue sp linie von den schaltern, über die materialen bis hin zu fokusring und den abdeckungen erheblich wertiger anfühlt und auch ansprechender aussieht.
  3. Nach langer abwägung ob ein nikon micro 105 oder das zeiss 100 2 oder das tamron 90 das beste für mich wäre, habe ich mich wegen vieler rezensionen für das tamron entschieden, das sah nach einem sehr guten preis/leistungsverhältnis aus, das nikon micro 105er hatte ich früher schon mal und es hat mich nicht wirklich überzeugttestaufnahmen an der d850 haben dann aber schnell gezeigt, dass das tamron nicht ausreichend gut zentriert ist. Generell sind die ecken nicht ausreichend scharf und rechts unten besonders unscharf. Im vergleich mit dem nikon 24-70 2. 8 ist es im gesamten bildfeld deutlich unschärfer. Hervorragend ist allerdings das fehlen jeglicher cas. Im nahbereich geht die offen-blende übrigens auf 5. Jetzt werde ich wohl zum zeiss greifen, obwohl das natürlich ein komplett anders ausgerichtetes objektiv ist.
  4. Rezension bezieht sich auf : Tamron F017N SP 90mm F/2.8 Di Macro, 1:1 VC USD Nikon Kamera-Objektive

    Nach langer abwägung ob ein nikon micro 105 oder das zeiss 100 2 oder das tamron 90 das beste für mich wäre, habe ich mich wegen vieler rezensionen für das tamron entschieden, das sah nach einem sehr guten preis/leistungsverhältnis aus, das nikon micro 105er hatte ich früher schon mal und es hat mich nicht wirklich überzeugttestaufnahmen an der d850 haben dann aber schnell gezeigt, dass das tamron nicht ausreichend gut zentriert ist. Generell sind die ecken nicht ausreichend scharf und rechts unten besonders unscharf. Im vergleich mit dem nikon 24-70 2. 8 ist es im gesamten bildfeld deutlich unschärfer. Hervorragend ist allerdings das fehlen jeglicher cas. Im nahbereich geht die offen-blende übrigens auf 5. Jetzt werde ich wohl zum zeiss greifen, obwohl das natürlich ein komplett anders ausgerichtetes objektiv ist.

Comments are closed.