Tamron 18-200mm F/3 : 18-200 B011 versus Sony SEL 18200

Ich verwende das objektiv hauptsächlich im maximalen zoombereich, um objekte freizustellen mit unscharfem hintergrund, besonders auch in der natur. Begeistert bin ich über die erreichte schärfe und über den nah-einstellbereich beim zoomen. Bei 200 mm kann man bis auf ca. 30 cm ans objekt herangehen. Das entspricht von der abbildungsgröße her ca. Einer entfernung von 3 cm bei 18 mm. Damit spart man sich fast schon ein makro-objektiv, wenn man dann noch das bild beschneidet.

Wer ein zoomobjektiv mit diesem brennweitenbereich kauft, weiß, dass er bei der abbildungsleistung gegenüber festbrennweiten abstriche machen muss. Das gilt natürlich auch bei der lichtstärke und bei der größe. Aber was möchte ich mit den bildern machen?. Wer großformatige ausdrucke in höchster qualität benötigt ist hier falsch. Wer aber – und dazu zähle ich mich mit diesem objektiv – ein für diesen brennweitenbereich kompaktes objektiv sucht, was er immer drauf lassen kann, ist hier absolut richtig. Auf reisen und bei tagesausflügen trägt das gewicht der kamera-objektiv-kombination nicht auf und es macht wirklich spaß, damit loszuziehen. Auch die ergebnisse haben mich absolut zufrieden gestellt. Überraschend auch, wie dicht ich damit an objekte heran kann, um einen relativ großen abbildungsmaßstab zu erreichen. Kurzum: tolle kombi und tolles preis-leistungs-verhältnis. Übrigens bietet tamron eine “nachjustierung” an, um den hybridautofokus mit der alpha 6000 uneingeschränkt nutzen zu können.

Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Raffiniertes Design und herausragende Leistung. Das richtige Objektiv, egal ob auf Ausflügen oder auf Reisen
  • Leicht und Kompakt. Hochentwickelte Technologien für brillante Fotos und somit der perfekte Begleiter für Ihre spiegellose Kompaktkamera
  • Hochqualitative Bilder. Egal welches Motiv, das 18-200mm VC liefert Ihnen stets beeindruckende und scharfe Bilder. Bildwinkel: 75°33′-7°59′
  • Das 18-200mm VC besticht optisch durch seine edle Metalloberfläche sowie das kompakte und ergonomische Design
  • Lieferumfang: Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Objektiv, Gegenlichtblende, Frontdeckel, Rückdeckel

Nach recherchen in verschiedenen foren habe ich mich für das tamron entschnieden. Bin (als nicht fotoprofi) damt recht zufrieden. Das gewicht, stand natürlich in der beschreibung, hat mich dnn etwas überrascht. Damit wird das gesamtpaket, kamera und objektiv, doch recht schwer.

Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz : Ich kaufte mir dieses tamron für den einsatz an meiner kleinen nex f3. Das objektiv ist sehr hochwertig verarbeitet und lässt sich über die geriffelten flächen sehr gut bedienen. Man ist durch den großen brennweitenbereich sehr flexibel. Der preis von knapp 500€ ist zwar eine hausnummer, dennoch erhält man hierfür qualität. Zudem bietet tamron den erstkäufern eine 5-jährige garantie an. Die fotos wirken satt und sind scharf. Bei videos hört man ein leises surren, wahrscheinlich vom stabilisator. Wer da penibel ist, den mag es u. Durch die größe und das gewicht ist die nex jedoch nicht mehr sehr kompakt. Ich kann dieses objektiv dennoch absolut weiterempfehlen.

Ich betreibe das tamron objektiv an meiner neuen sony alpha 6000 und bin bisher sehr zufrieden. Beim ersten test hatte der autofokus wohl probleme. Dem objektiv kam ein dauerhaftes fiependes geräusch solange ich den auslöser halb durchgedrückt hielt. Sobald das motiv scharf gestellt war, fing autofokus an zu pumpen und das bild im sucher fing an zu flackern. Ein fotografieren war so nicht möglich. Das original sel-p1650 objektiv von der sony alpha 6000 hat dieses problem nicht. Nach dem neueinsetzen des tamron objektives trat dieser effekt zu glück nicht mehr auf. Die alpha 6000 macht zusammen mit dem tamron 18-200mm f/3. 3 di iii vc hervorragende und scharfe bilder auch bei trübem wetter.

Habe mir das objektiv extra zum urlaub gekauft und bin super zufrieden, der optische stabilisator arbeitet super schnell und präzise. Die lichtleistung ist für so ein objektiv ok, man darf bei dem zoom bereich halt nicht mehr erwarten (wenn es bezahlbar und tragbar bleiben soll) sehr gut verarbeitung, super schneller autofokus beim filmen mit nur kleinen überschwingern, liegt aber vermutlich an der kamera (nex-5n). Was man erwähnen muss, der akku wird durch das objektiv wesendlich schneller leer. Habe mir daher auch gleich ein reserveakku mit gekauft. Ich nutze das objektiv jetzt über ein halbes jahr mit über 1000 fotos und bin einfach zufrieden.

Ich habe ja schon das tamron 16-300 im einsatz. Jedoch hat tamron hier nochmals ein draufgelegt. Im gesamten zoombereich scharfe bilder und super leise und schnell. Hatte die woche davor das von sony 24-240 und dieses zurückgegeben, da zu schwer und ab 150mm zoom unscharf. Bin von der bildqualität begeistert und kann hier nur eine empfehlung geben.

Die eierlegende wollmilchsau darf man von einem breitband zoom nie erwarten. Nichtsdestotrotz haben mich die optischen leistungen des tamron 18-200 enttäuscht, wenngleich ich auch nicht ausschließen kann, dass diese in engen zusammenhang mit der verwendeten sony nex-6 und der tatsache stehen, dass ich von meinen zumeist verwendeten sigma festbrennweiten sehr verwöhnt bin. Handhabung: die bedienung und ausstattung des tamron sind einwandfrei. Die brennweitenverstellung funktioniert reibungslos und setzt einen angenehmen widerstand, ist also nicht zu leichtgängig. Auch der lock-hebel zur fixierung ist eine gute idee. Die handhabung ist trotz des hohen gewichts sehr gut, wobei ich grundsätzlich keine halsriemen verwende, sondern wie bei der dslr auf handschlaufen, in dies fall aus neopren von jjc, setze. Hierbei trägt man die kombination am besten am objektiv, da die nex kameras gerade in verbindung mit großvolumigen objektiven schon sehr zierlich sind. Technik/mechanische qualität: der bildstabi des tamron ist gewöhnungsbedürftig, da er das bild regelrecht festzementiert, und ein fast schon künstliches sucherbild verursacht (anmerkung: ich fotografiere nahezu nie über das display). Das ist aber in den meisten anwendungssituationen verschmerzbar. Der autofokus gehört nicht zu den flinksten, ist aber noch ausreichend schnell.

It’s revealed as a great choice for all terrain purposes in street photography. Some consider the adjustment rotation a bit hard, but i find it quite usefull, because the lens keeps right in place and it’s accurate.

Von weitwinkel bis tele ist alles drinnen, der autofokus reagiert rasch und die bilder werden gestochen scharf. Der zoom-mechanismus ist etwas schwergängig und die sonnenblende verdeckt das af-hilfslicht, aber ansonsten ist das objektiv das universalobjektiv zur nex.

Perfektes reisezoom an dem es bis jetzt nichts zu bemängeln gibt. Qualität und verarbeitung sehr gut. Zoom ist etwas schwergängiger als das vom original sony, was ich aber persönlich besser finde, da es sich nicht soleicht von allein durchs gewicht verstellen kann.

Wie alle suppenzooms ist das tamron 18-200 ein *spezialist*es ist für alle situationen gedacht, wo objektivwechsel problematisch sind oder das *ganz* kleine besteck gefragt ist. Also kein “immerdrauf”im gegensatz zu seinem bruder für slr’s ist das e-mount objektiv in der abbildungsleistung akzeptabel bis gut. Stabi funktioniert einwandfrei und es ist das nahezu ideale reiseobjektiv (nahezu, weil ich gerne 16mm anfangsbrennweite gehabt hätte. 🙂 )ich werde es auf reisen und wanderungen sicher oft verwenden. Für sport, theater oder portraits und gruppenbilder wohl eher weniger.

Seit etwa 20 tagen besitze ich die alpha 6000 und habe jeden tag der rückgabefrist im zweifel gestanden, behalte ich sie oder nicht. Ein kleiner kratzer auf dem gehäuse hat mir letztlich die entscheidung abgenommen. Sie soll meine nex 7 ergänzen, mit der ich seit über zwei jahren sehr zufrieden bin. Ich nutze über das tamron hinaus noch die objektive 16-50, 10-18, 18-55 und 16, bekannterweise ja alle von sony. Meine ziemlich komplette vollformatausrüstung (canon 5 mkii mit l-objektiven) mag ich einfach nicht mehr nur so auf verdacht rumschleppen. So ist die nex 7 (und nun hoffentlich auch die a 6000) meine ständige begleiterin. Allerdings wird man durch das wissen, welche qualität das vollformat bringen kann, auch ein wenig nörgelig und kritisch bei ergebnissen der kleinen sonys. Zum zeitpunkt des kaufs der alpha war mir die problematik “phasenfokus” und “phasenfokus + tamron” gar nicht bewusst. Das tamron hatte immer schon nicht alle bilder – namentlich im tele-bereich – auch wenn’s piepst – nicht scharf gestellt. Daran habe ich mich gewöhnt und beachte diese schwäche.

Da ich bisher mit tamron objektiven immer gute erfahrungen gemacht habe, war der kauf dieses objektives für mich ohne risiko und wie sich bei der anwendung herausstellte, war es auch hier wieder so – tamron ist auf jeden fall immer wieder zu empfehlen.

Its’ a good lens for the price. Sharpness in a middle-hight level. A auto focus a litlle bit slow in the max, comparing for ex, with a a tamron in a d90. Although it’s a best buy for me, it does an excellent job.

Ich nutze das objektiv mit einer sony alpha 6000 und muss sagen das zusammen spiel ist einfach super. Ich habe das tamron genommen, weil man 5 jahre garantie hat und bei den sony objektive nur 2 jahre. Optisch passt das tamron in silber auch besser zu meine alpha 6000 in silber.

Zuerst habe ich für meine nex-6 das original sony 18-200le ausprobiert. Doch das tamron gefällt mir einfach besser: von der bildqualität her kann ich keinen unterschied feststellen – auch wenn anscheinend das tamron früher auf höhere blendenwert übergeht – dann ist es wesentlich preiswerter. Das objektiv macht für meiner einschätzung nach exellente bilder und ich kann keinerlei bildfehler erkennen. Im telebereich kann man auch wunderbare nahaufnahmen machen. Das dunkle design und die gummierung des zoomrings finde ich angenehmer als das glänzende und glatte gehäuse des sony objektivs. Was auch für das tamron spricht, ist die 5-jährige garantie und der schnelle, kompetente service von tamron. Da habe ich mit sony sehr unliebsame erfahrungen gemacht. Das tamron ist in dieser klasse (e-mount anschluss für sony nex) der einzige fremdanbieter. Sony preist die nex-6 mit einem neuartigen hyvbrid-af an – der allerdings z. Das tamron nicht unterstützt – ein update soll folgen. Ich konnte allerdings von sony nicht herausbekommen, welche original objektive von sony diesen hybrid-af unterstützen. Es ist immer die rede davon, dass es ein updates geben soll. Tamron ist so fair und deklariert dies auf ihrer hompage. Der af arbeitet präzise und schnell, bei wenig licht und im telebreich etwas langsamer, aber das sony (war nicht das le-objektiv) konnte dies auch nicht besser.

Bin mit diesem objektiv sehr zufrieden. Es ist ein gutes allround objektiv ohne markante schwächen. Brennweite zickt manchmal der autofokus bei mittenbetonter einstellung. 0,5 punkte abzug also 5 punkte.

Vorgeschichte:auf der suche nach einer kompakten kombi für urlaubsreisen bin ich seit mai diesen jahres bei den systemkameras von sony gelandet. Nach jahren mit fotorucksack oder sling-shot auf dem rücken und einer dicken dslr und mindestens 3 objektiven darin,habe ich für mich die entscheidung getroffen, dass ich das letzte quentchen bildqualität nur selten braucheund ein aps/mft-sensor im kompakten gehäuse eine für mich ausreichende abbildungsleistung bei großer flexibilität liefert. Ich habe verschiedene systeme inkl. Verfügbarer objektive verglichen (mft, nikon 1, fuji x-pro, nex)und bin schließlich (auch wegen dem verfügbarem tamron 18-200) bei sony nex gelandet. Zum tamron selbst:für die verarbeitung gebe ich 4 sterne, in anbetracht des preises 5. Das objektiv hat ein metallbajonett, der tubus sitzt straff, nichts klappert, der zoomring läuft gleichmäßig mit angenehmen widerstand. Man hat ein gutes gefühl bei der verwendung, es passt haptisch gut zur nex-7. Das handling an der nex-7 gefällt mir sehr gut. Die kombi liegt gut und ruhig in der hand, mit der linken hand am objektiv und dem auge am sucherlassen sich auch längere belichtungszeiten im telebereich verwacklungsfrei realisieren. Das gewicht empfinde ich als angenehm (nicht zu leicht bzw.

An alpha6000 erscheint die meldung: “dieses zubehör wird von dem gerät nicht unterstützt und ist nicht verwendbar. Bitte die kompatibilität mit dem gerät prüfen” es funktioniert aber trotzdem.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz
Rating
3,0 of 5 stars, based on 74 reviews

About: Kemeere


One thought on “Tamron 18-200mm F/3 : 18-200 B011 versus Sony SEL 18200”

  1. Die bildqualität läßt doch sehr zu wünschen übrig. Vorallem in den langen brennweiten, wenn die lichtstärke auf 6. Das teil ging zurück und stattdessen kam das sp 70-200 f/2.
    1. Die bildqualität läßt doch sehr zu wünschen übrig. Vorallem in den langen brennweiten, wenn die lichtstärke auf 6. Das teil ging zurück und stattdessen kam das sp 70-200 f/2.
  2. Ich muss sagen ich bin total begeistert und freue mich jedes mal wenn ich die bilder sehe.
  3. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Ich muss sagen ich bin total begeistert und freue mich jedes mal wenn ich die bilder sehe.
    1. Generell ist das objektiv sehr hochwertig und die fotos machen einen guten eindruck (daher auch die drei sterne). Allerdings das objektiv für die sony alpha 5100 viel zu dick, sodass das rote licht zum scharfstellen/fokussieren teilweise abgedeckt wird und die kamera probleme beim fokussieren bekommt. Zudem sind die sony alpha 5000-6000 modelle einfach nicht für ein solch großes und schweres objektiv ausgelegt. Das fotografieren wird damit sehr unhandlich.Aber das ist wohl geschmackssache.
      1. Generell ist das objektiv sehr hochwertig und die fotos machen einen guten eindruck (daher auch die drei sterne). Allerdings das objektiv für die sony alpha 5100 viel zu dick, sodass das rote licht zum scharfstellen/fokussieren teilweise abgedeckt wird und die kamera probleme beim fokussieren bekommt. Zudem sind die sony alpha 5000-6000 modelle einfach nicht für ein solch großes und schweres objektiv ausgelegt. Das fotografieren wird damit sehr unhandlich.Aber das ist wohl geschmackssache.
  4. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Haben dieses objektiv seit 6 monaten. Es erfüllt unsere erwartungen zu 100%. Zuvor hatten wir nur das sel-p1650 als kit-objetiv. Das in anderen rezensionen teilweise erwähnte spiel des objektives können wir nicht nachvollziehen. Das kit-objektiv hat auf dem papier dieselbe lichtstärke, die fotos des tamron sind aber heller und klarer. Mit dem tamron bekommt man ein perfektes “always-on” für den ambitionierten hobbyfotograf. Da mir hier der eindruck des zooms nicht deutlich wurde hänge ich mal zwei bilder an (18 und 200mm (hier gesichter unkenntlich gemacht)). Die verarbeitung ist wertig und das objektiv liegt gut in der hand. Die kamera wird dadurch natürlich wieder größer und etwas schwerer passt aber noch gut in die sony lcs-amb kameratasche. Für entsprechende fotos braucht man eben etwas gewicht und größe.
    1. Haben dieses objektiv seit 6 monaten. Es erfüllt unsere erwartungen zu 100%. Zuvor hatten wir nur das sel-p1650 als kit-objetiv. Das in anderen rezensionen teilweise erwähnte spiel des objektives können wir nicht nachvollziehen. Das kit-objektiv hat auf dem papier dieselbe lichtstärke, die fotos des tamron sind aber heller und klarer. Mit dem tamron bekommt man ein perfektes “always-on” für den ambitionierten hobbyfotograf. Da mir hier der eindruck des zooms nicht deutlich wurde hänge ich mal zwei bilder an (18 und 200mm (hier gesichter unkenntlich gemacht)). Die verarbeitung ist wertig und das objektiv liegt gut in der hand. Die kamera wird dadurch natürlich wieder größer und etwas schwerer passt aber noch gut in die sony lcs-amb kameratasche. Für entsprechende fotos braucht man eben etwas gewicht und größe.
      1. Da ich neben dem tamron 18 – 200 mm nur noch ein sony sel-p 1650 (zu einer sony alpha 6000) habe, kann ich die bildqualität nur mit diesem objektiv vergleichen. Hierbei müssen über den gesamten brennweitenbereich deutliche abstriche gemacht werden. Vor allem im höheren brennweitenbereich, wenn zusätzlich die blendenöffnung kleiner wird, ist die bildschärfe deutlich geringer. Für aufnahmen bei gutem tageslicht ist die bildqualität für einen “hobbyknipser” wie mich aber durchaus gut. Ambitionierte amateure und profis würden wohl ohnehin nicht auf die idee kommen, dieses objektiv zu kaufen.
  5. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Da ich neben dem tamron 18 – 200 mm nur noch ein sony sel-p 1650 (zu einer sony alpha 6000) habe, kann ich die bildqualität nur mit diesem objektiv vergleichen. Hierbei müssen über den gesamten brennweitenbereich deutliche abstriche gemacht werden. Vor allem im höheren brennweitenbereich, wenn zusätzlich die blendenöffnung kleiner wird, ist die bildschärfe deutlich geringer. Für aufnahmen bei gutem tageslicht ist die bildqualität für einen “hobbyknipser” wie mich aber durchaus gut. Ambitionierte amateure und profis würden wohl ohnehin nicht auf die idee kommen, dieses objektiv zu kaufen.
  6. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Ich wollte das objektiv zusammen mit meiner alpha 6000 als reisezoom benutzen. Ich habe das tamron dann an einem trüben nachmittag mit dem 16-50mm kitobjektiv und dem sony 55-210mm zoomobjektiv verglichen. Für beide zusammen habe ich etwas mehr als die hälfte des tamron-preises ausgegeben. Entsprechend waren meine erwartungen. Was zuerst auffällt: das tamron ist schwer. Gefühlt wiegt es mehr als die anderen beiden zusammen. Allein schon vom gewicht her ist es kein immer-dabei-objektiv. An der kleinen alpha 6000 sieht es klar überdimensioniert aus. Insbesondere bei vollem zoom ist es auch extrem auffällig.
    1. Ich wollte das objektiv zusammen mit meiner alpha 6000 als reisezoom benutzen. Ich habe das tamron dann an einem trüben nachmittag mit dem 16-50mm kitobjektiv und dem sony 55-210mm zoomobjektiv verglichen. Für beide zusammen habe ich etwas mehr als die hälfte des tamron-preises ausgegeben. Entsprechend waren meine erwartungen. Was zuerst auffällt: das tamron ist schwer. Gefühlt wiegt es mehr als die anderen beiden zusammen. Allein schon vom gewicht her ist es kein immer-dabei-objektiv. An der kleinen alpha 6000 sieht es klar überdimensioniert aus. Insbesondere bei vollem zoom ist es auch extrem auffällig.
  7. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Auf der suche nach dem “immer drauf” wollte ich mir das tamron 18-200 für sony e-bajonett an a 6300 zulegen. Nach erhalt testete ich es gegen das preisgünstige sony sel 55210. In allen brennweitenbereichen zwischen 55 und 200 mm (auf blende 1/8 abgeblendet) war das sony-objektiv deutlich schärfer (mittig und am rand). Kürzere brennweiten habe ich nicht getestet, da mir der lange bereich wichtig ist. Nun ist mir klar, dass man an ein superzoomobjektiv gewisse abstriche machen muss, hier ist das tamron auch nicht schlechter als manche superzooms, die ich für nikon hatte. Dennoch fand ich es für ein universalobjektiv etwas unbefriedigend. So bleibe ich bei meinem sony sel1670z, das zuverlässige dienste leistet und habe das tamron zurückgeschickt (danke amazon). Dann heisst es für halt objektiv wechseln für teleaufnahmen.
    1. Auf der suche nach dem “immer drauf” wollte ich mir das tamron 18-200 für sony e-bajonett an a 6300 zulegen. Nach erhalt testete ich es gegen das preisgünstige sony sel 55210. In allen brennweitenbereichen zwischen 55 und 200 mm (auf blende 1/8 abgeblendet) war das sony-objektiv deutlich schärfer (mittig und am rand). Kürzere brennweiten habe ich nicht getestet, da mir der lange bereich wichtig ist. Nun ist mir klar, dass man an ein superzoomobjektiv gewisse abstriche machen muss, hier ist das tamron auch nicht schlechter als manche superzooms, die ich für nikon hatte. Dennoch fand ich es für ein universalobjektiv etwas unbefriedigend. So bleibe ich bei meinem sony sel1670z, das zuverlässige dienste leistet und habe das tamron zurückgeschickt (danke amazon). Dann heisst es für halt objektiv wechseln für teleaufnahmen.
  8. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Zunächst einmal muß ich sagen, dass ich von diesem objektiv eher keine spitzenleistung erwartet habe – ein all-in-one hat naturgemäß schwächen, die eine festbrennweite nicht hat. Dafür ist es aber universell einsetzbar und man immer alle brennweiten sofort parat, ohne lästigen objektivwechsel und ohne die schlepperei von mehreren speziellen objektiven. Gekauft habe ich mir dieses objektiv, weil ich öfter mal mit leichtem equipment losziehe, wenn es auf die bildqualität nicht so unbedingt ankommt, ich aber trotzdem eine gewisse flexibilität bei der brennweite brauche. Die flexibilität ist hier gewährleistet – mit 27-300 mm (kleinbildequivalent) ist der gängigste brennweitenbereich abgedeckt. Besonders lichtstark ist das objektiv nicht, aber f6. 3 am langen ende ist noch einigermaßen zu verschmerzen (das sehr gute sony 55-210 für emount hat auch nicht mehr zu bieten). Das objektiv ist sehr kompakt (kürzer und und nur unwesentlich dicker als das sony 55-220) und fühlt sich angenehm wertig an. Dabei kommt hier überall kunststoff zum einsatz – was vor allen dingen am ausgefahrenen objektivtubus auffällt. Für den harten profi-einsatz ist das also eher nichts, aber dafür ist es ja auch nicht gedacht. Die produktionsqualität ist prima, da wackelt nichts und es ist kein spiel vorhanden.
    1. Zunächst einmal muß ich sagen, dass ich von diesem objektiv eher keine spitzenleistung erwartet habe – ein all-in-one hat naturgemäß schwächen, die eine festbrennweite nicht hat. Dafür ist es aber universell einsetzbar und man immer alle brennweiten sofort parat, ohne lästigen objektivwechsel und ohne die schlepperei von mehreren speziellen objektiven. Gekauft habe ich mir dieses objektiv, weil ich öfter mal mit leichtem equipment losziehe, wenn es auf die bildqualität nicht so unbedingt ankommt, ich aber trotzdem eine gewisse flexibilität bei der brennweite brauche. Die flexibilität ist hier gewährleistet – mit 27-300 mm (kleinbildequivalent) ist der gängigste brennweitenbereich abgedeckt. Besonders lichtstark ist das objektiv nicht, aber f6. 3 am langen ende ist noch einigermaßen zu verschmerzen (das sehr gute sony 55-210 für emount hat auch nicht mehr zu bieten). Das objektiv ist sehr kompakt (kürzer und und nur unwesentlich dicker als das sony 55-220) und fühlt sich angenehm wertig an. Dabei kommt hier überall kunststoff zum einsatz – was vor allen dingen am ausgefahrenen objektivtubus auffällt. Für den harten profi-einsatz ist das also eher nichts, aber dafür ist es ja auch nicht gedacht. Die produktionsqualität ist prima, da wackelt nichts und es ist kein spiel vorhanden.
  9. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Dieses objektiv habe ich für meine urlaube eingekauft. Jedoch lässt der zoom sich nur manuell per hand einstellen.
    1. Dieses objektiv habe ich für meine urlaube eingekauft. Jedoch lässt der zoom sich nur manuell per hand einstellen.
  10. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Ich hab das objektiv seit 3 monaten in verwendung und es funktioniert einwandfrei für den gewöhnlichen hobbyfotograf ist es nur zum weiterempfehlen.
  11. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Ich hab das objektiv seit 3 monaten in verwendung und es funktioniert einwandfrei für den gewöhnlichen hobbyfotograf ist es nur zum weiterempfehlen.
  12. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    This lens is very good value for money. The optical reach is good, focusing speed reasonably fast for a superzoom (although slow in general on a nex7), sharpness is ok (but not stellar, especially at the long end). If you want to carry only one lens that can do it all, this is the best option.
    1. This lens is very good value for money. The optical reach is good, focusing speed reasonably fast for a superzoom (although slow in general on a nex7), sharpness is ok (but not stellar, especially at the long end). If you want to carry only one lens that can do it all, this is the best option.
  13. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Als reisezoom und für ausflüge wunderbar. Der zoombereich ist zwar ziemlich schwergängig, das hat aber auch vorteile. So gleitet das objektiv nicht in die telestellung, wenn die kamera nach unten gehalten wird. Die bilder sind einwandfrei, ich bin allerdings ein laie, so dass ich über die qualität oder fehler kein urteil abgeben kann.
  14. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Als reisezoom und für ausflüge wunderbar. Der zoombereich ist zwar ziemlich schwergängig, das hat aber auch vorteile. So gleitet das objektiv nicht in die telestellung, wenn die kamera nach unten gehalten wird. Die bilder sind einwandfrei, ich bin allerdings ein laie, so dass ich über die qualität oder fehler kein urteil abgeben kann.
  15. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Das tamron objektiv hat mich mit der guten qualitativen verarbeitung überzeugt. Leicht abzüge gebe ich aber bei der bedienung im zusammenspiel mit meiner sony alpha 6000. Hier hatte ich doch hin und wieder probleme beim fokosieren, so dass ich zur sicherheit bilder mehrfach aufnehmen musste und muss. Ich hatte das objektiv im direkten vergleich zum sony objektiv im einzelhandel ausprobiert. Der einzige für mich erkennbare unterschied ist der preis. Auch der händler sagte mir, dass technisch kein unterschied vorliegen würde. Leider war das objektiv nur in silber vorhanden, so dass ich den weg über den internetversand gehen musste. Ein weiterer vorteil ist, dass tamron eine längere garantie bietet und eine sonnenblende mit ins paket legt. Der verasand erfolgte extrem schnell und das objektiv kam im einwandfreien zustand bei mir an.
  16. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Das tamron objektiv hat mich mit der guten qualitativen verarbeitung überzeugt. Leicht abzüge gebe ich aber bei der bedienung im zusammenspiel mit meiner sony alpha 6000. Hier hatte ich doch hin und wieder probleme beim fokosieren, so dass ich zur sicherheit bilder mehrfach aufnehmen musste und muss. Ich hatte das objektiv im direkten vergleich zum sony objektiv im einzelhandel ausprobiert. Der einzige für mich erkennbare unterschied ist der preis. Auch der händler sagte mir, dass technisch kein unterschied vorliegen würde. Leider war das objektiv nur in silber vorhanden, so dass ich den weg über den internetversand gehen musste. Ein weiterer vorteil ist, dass tamron eine längere garantie bietet und eine sonnenblende mit ins paket legt. Der verasand erfolgte extrem schnell und das objektiv kam im einwandfreien zustand bei mir an.
  17. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    War eigentlich ein irrtümlicher kauf für eine vollformatkamera (a7). Aber ausprobiert und behalten. Klar verliert man am vollformat etwas an auflösung, aber das ist ohne der berühmte “poster”-anforderung absolut nicht relevant. Ausleuchtung in ordnung, focus tadellos. Für diesen preis qualitativ absolut in ordnung und vor allem: leichter, klein und handlicher als die hochwertigen 200mm zoomobjektive. Auf ein richtiges objektiv in diesem zoombereich, sollte man aber vor allem im vollformatbereich nicht verzichten.
    1. War eigentlich ein irrtümlicher kauf für eine vollformatkamera (a7). Aber ausprobiert und behalten. Klar verliert man am vollformat etwas an auflösung, aber das ist ohne der berühmte “poster”-anforderung absolut nicht relevant. Ausleuchtung in ordnung, focus tadellos. Für diesen preis qualitativ absolut in ordnung und vor allem: leichter, klein und handlicher als die hochwertigen 200mm zoomobjektive. Auf ein richtiges objektiv in diesem zoombereich, sollte man aber vor allem im vollformatbereich nicht verzichten.
  18. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Habe mir dieses objektiv zu meiner nex 5t systemkamera gekauft und es mittlerweile im urlaub sowie bei veranstaltungen genutzt. Es ist hochwertig verarbeitet, griffig und präzise in der handhabung und sehr groß und damit recht schwer. Der vorteil einer systemkamera (kompakt) verpufft mit diesem objektiv leider ein wenig. Zu der bildqualität muss ich vorher sagen, dass ich neuling bin und daher etwas naiv auf das thema eingehen werde. Solange es relativ hell ist, kann man sehr schöne fotos machen. Schärfe (manuell und autofokus), zoom und farben sind sehr gut. Lässt die helligkeit nach verliert man sehr schnell an schärfe und kontrast. Hier sei auch erwähnt, dass der standardblitz nicht für diese objektiv geeignet ist, da er einen runden schatten auf das motiv wirft. Die höhe reicht leider nicht aus, auch nicht komplett eingefahren (18mm). Das größte problem mit dem objektiv ist, dass es in ca.
    1. Habe mir dieses objektiv zu meiner nex 5t systemkamera gekauft und es mittlerweile im urlaub sowie bei veranstaltungen genutzt. Es ist hochwertig verarbeitet, griffig und präzise in der handhabung und sehr groß und damit recht schwer. Der vorteil einer systemkamera (kompakt) verpufft mit diesem objektiv leider ein wenig. Zu der bildqualität muss ich vorher sagen, dass ich neuling bin und daher etwas naiv auf das thema eingehen werde. Solange es relativ hell ist, kann man sehr schöne fotos machen. Schärfe (manuell und autofokus), zoom und farben sind sehr gut. Lässt die helligkeit nach verliert man sehr schnell an schärfe und kontrast. Hier sei auch erwähnt, dass der standardblitz nicht für diese objektiv geeignet ist, da er einen runden schatten auf das motiv wirft. Die höhe reicht leider nicht aus, auch nicht komplett eingefahren (18mm). Das größte problem mit dem objektiv ist, dass es in ca.
  19. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Passt dieses objektiv für sony alpha 6000 ?. Ich kenne mich nicht so gut aus.
  20. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Für meine zwecke ist es ein super objetiv, habe es als standard objektiv im einsatz , bilder sind für mich 1a denke da geht noch mehr, muss mich nur noch einwenig in die bedienung mit der sony einlesen. Zurück zum objektiv, es ist leichtgänig und liegt dennoch gut in der hand.
    1. Für meine zwecke ist es ein super objetiv, habe es als standard objektiv im einsatz , bilder sind für mich 1a denke da geht noch mehr, muss mich nur noch einwenig in die bedienung mit der sony einlesen. Zurück zum objektiv, es ist leichtgänig und liegt dennoch gut in der hand.
      1. Super in der verwendung mit meiner komp. Ob nah oder fernob hell oder dunkeles ergibt immer tolle aufnahmen.
  21. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Super in der verwendung mit meiner komp. Ob nah oder fernob hell oder dunkeles ergibt immer tolle aufnahmen.
    1. Tolles objektiv, kann man beruigt weiter empfehlen. Im nah sowie im fernbereich. Das objektiv mit der kamera nex 5r ist auch gut zu handhaben.
      1. Tolles objektiv, kann man beruigt weiter empfehlen. Im nah sowie im fernbereich. Das objektiv mit der kamera nex 5r ist auch gut zu handhaben.
  22. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    This is a typical lens for the money but the zoom ring is kind of hard to rotate, and giving the fact the camera is small, it should be way smother. I also noticed a little bit of “hunting” when focusing specially in low light. Despite this this is a very good lens for the moneycheers.
  23. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    This is a typical lens for the money but the zoom ring is kind of hard to rotate, and giving the fact the camera is small, it should be way smother. I also noticed a little bit of “hunting” when focusing specially in low light. Despite this this is a very good lens for the moneycheers.
  24. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Very good all rounder, sharp enough, but should have better apertures for the price, however it’s very versatile, and well finished.
  25. Rezension bezieht sich auf : Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex Objektiv für Sony NEX-Serie schwarz

    Very good all rounder, sharp enough, but should have better apertures for the price, however it’s very versatile, and well finished.

Comments are closed.