Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv : Sharpest lens I haver had

Die qualität ist absolut wahnsinn und man freut sich bei jedem bild. Mein tipp: die kamera ohne kit-lens kaufen uns stattdessen nur dieses objektiv dranschrauben. Für den urlaub fehlt dann nur noch eine kleine, weihwinklige festbrennweite (35mm oder besser 28mm) und man hat eigentlich alles was man braucht.

Ich muss dazu sagen, dass ich umsteiger bzw. Parallel nutzer eines canon systems bin. Wenn man den preis für dieses 55mm 1,8 im vergleich zu einem canon 50mm 1. 8 sieht verschlägt es einem zu ersteinmal den atem. Nachdem ich das glas in einem fachgeschäft ausprobiert habe wusste ich aber woher der preis kommt. Design:schon beim auspacken aus dem karton fällt einem die überragende haptik und die super verarbeitungsqualität auf. Ein großes lob an sony das direkt eine sonnenblende und ein köcher/beutel mitgeliefert wird. Kennt man bei canon nur im “l” segment. Das aus metall bestehende objektiv wirkt mit dem leicht matten lack extrem edel und wertig. Abbidung:nachdem ich das objektiv an die a7r geschraubt hatte und einige testaufnahmen gemacht habe war ich schlichtweg begeistert.

► vorbemerkung:ich nutze an meiner alpha 7 neben einigen manuellen festbrennweiten auch schon zwei sony-zeiss- und zwei sony-g- fe-objektive. Das sel55f18z ist meine neueste errungenschaft, nachdem ich den kauf dieser linse seit 2 jahren immer wieder in erwägung gezogen und dann wieder verworfen hatte. ► lieferumfang und verpackung:wie alle sony-objektive wird auch das sel55f18z in der typischen, orangen kartonverpackung geliefert, die neben dem objektiv selbst eine gegenlichtblende, eine vordere und hintere abdeckkappe, einen kunstlederbeutel und ein zusammengefaltetes manual enthält. Der kunstlederbeutel passt perfekt zur größe des objektivs (im gegensatz zum überdimensionierten beutel beim sel1635z). Echt witzig finde ich den beiliegenden „prüfbeleg“, der „handschriftlich“ unterzeichnet zu sein scheint. Witzig deshalb, weil der gute mann offenbar einzig und allein für die qualitätskontrolle der objektive zuständig ist und wohl auch nie krank oder im urlaub ist, denn kontrollzettel anderer mitarbeiter scheint es nicht zu geben. Vergleicht man die prüfbelege mit denen von anderen sony-zeiss-linsen wird sehr schnell klar, dass die unterschrift nur aufgedruckt ist. Das ganze soll dem käufer wohl das gute gefühl einer individuellen endkontrolle geben. Diese darf allerdings angezweifelt werden, denn berichte über serienstreuungen gibt es mehr als genug und auch ich habe bereits entsprechende erfahrungen machen müssen. ► erster eindruck, haptik und verarbeitungschon vor dem auspacken fällt das geringe gewicht auf.

Das kit objektiv ist ganz ordentlich. . Doch wer diese linse einmal auf der kamera hatte, wird sie wohl nie wieder abnehmen. Unglaublich wie scharf und detailreich meine fotos sind. Die anfangsblende von 1,8 ermnöglich zudem einen enormen kreativen speilraum. Pah, da frage ich mich was die zwei marktführer hier seit jahren treiben. Was nutzt es eine 20 mio-kamera sein eigen zu nennen, wenn die optische auflösung (der profiobjektive) nicht mal 12mio. Des sensors ausreizen können. Mit dieser abbildungsleitung macht eine festbrennweite für micht erstmalig wirklich sinn. Auch ausschnitte im randbereich sind extrem scharf, wozu braucht man da noch ein zoomobjektiv?.

  • Lichtstarkes und technisch nahezu perfektes Objektiv!
  • DAS Objektiv für Sony!
  • Es ist wirklich wahnsinnig gut!

Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Brennweite: 55 mm, Blende F1,8 ZA
  • Anzahl der Blendenlamellen: 9, Standard-Objektiv
  • E-Mount Vollformat
  • Staub- und feuchtigkeitsgeschützt, zeiss T Antireflexionsbeschichtung für weniger Reflexionen
  • Lieferumfang: Sony SEL55F18Z, Standard-Objektiv schwarz

Das beste von meinen zahlreichen objektivensehr lichtstarkt , super scharf und die farben wie originaldas objektiv ist sehr wertig gemacht und mechanisch erste klassepasst auch wunderbar zur sony a72.

Das sony fe 55mm war an meiner sony a7r das schärfstes objektiv, was ich je hatte. Nachdem ich die kamera verkauft hatte, die mich damals noch nicht 100% überzeugt hatte, musste auch das ojektiv gehen. Die sony a7rii hat mich jetzt aber überzeugt und ich habe mir das sony fe 55mm sofort wieder gekauft und ich bin wieder begeistert. Im studio noch an der a7r hatte die kombi im vergleich zu mittelformat nicht viele abstriche, und das zu einem bruchteil des preises. Tolle brennweite, nicht zu groß, perfekte schärfe. Der preis ist allerdings teuer. Aber bei objektiven fällt der preis ja auch nicht so schnell wie bei kameras, insofern muss man da i. Meine einschätzung basiert auf meiner erfahrung, ich habe jetzt hier für amazon keine tests auf pixelebene gemacht, um jedes pixel zu beleuchten. Ich glaube auch, es tut oft gut, echt zu fotografieren und nicht nur charts zu fotografieren.

Die bildqualität ist überwältigend. Auch bei offenblende sehr scharf. Autofokus sehr schnell (je nach kamera). Was mir nicht so gut gefällt, die sonnenblende rastet nicht wirklich fest ein. Dass kenne ich von zeis 2470 und 1670 deutlich besser, schade.

Ich bin von der festbrennweite begeistert. Der einzige nachteil, sind die chromatischen aberrationen bei offenblende, dafür erhält es auch den stern abzug. ++ megascharf an meiner a7rii, so scharf, dass nachschärfen in ps unnötig ist++ fokussiert an der a7rii offenblendig. Dadurch ist eine fokusierung auch im dämmerigen licht problemlos möglich. ++ sehr schneller af in verbindung mit der a7rii sehr präzise++ tolle kontraste, typisch zeiss– keinen stabi. — ca treten an der a7rii schon mal sehr deutlich auf, einige meiner photoszenen musste ich daher nochmals wiederholen,nebenbei: für die a6000 sehe ich das objektiv als überzogen an, da das sel50f1. 8 (das ich auch besitze) kaum weniger scharf ist, ein schöneres bokeh und einen oss hat.

Ich kann nur jedem der die sony a7ii sein eigen nennt, den kauf des objektivs empfehlen. Es ist knackig scharf, der autofokus funktioniert schnell und es hat ein tolles bokeh. Ich habe es mit meinem leica summicron m 1:2/50 an der sony a7ii mit einem metabones adapter verglichen und konnte keine unterschiede in der schärfe festellen, das bokeh gefiel mir bei dem zeiss besser, das liegt aber wahrscheinlich an der besseren abstimmung zwischen kamera und objektiv, wird ja von sony produziert. Auch bei offener blende ist die schärfeleistung beeindruckend. Die farben sind natürlich und etwas kühler, als zum beispiel bei der leica oder canon. Das objektiv ist aus metall, auch das bajonett. Es wird in einem beutel aus lederimitat, einer massiven sonnenblende und allen kappen geliefert. Es fühlt sich sehr hochwertig an und man arbeitet mit freude damit. Den preis finde ich angemessen.

Ich nutze das sel5518z an einer sony a7r und möchte mich kurz fassen. Ich habe es ausgiebig getestet und nutze es seit einem halben jahr so intensiv, dass es meine kamera praktisch nicht mehr verlässt. Ich kann guten gewissens sagen, dass es das optisch beste objektiv ist, dass ich je besessen habe. Es ist natürlich erstmal eine Überwindung für ein f1. 8 objektiv so viel geld auszugeben. Es lohnt sich aber dennoch etwas zu sparen und dann wirklich zufrieden mit der qualität seiner fotos zu sein. Die schönheit und wirkung eines fotos bestimmt das objektiv ohnehin genau so wenig wie die kamera, aber es beruhigt zu wissen, dass das objektiv den anforderungen der hoch auflösenden r bodys der a7 reihe bis zum bildrand gewachsen ist und die ergebnisse beeindrucken mich immer wieder aufs neue. Es lohnt sich den preis zu beobachten. Hin und wieder bekommt man das 55er günstiger oder durch eine sony cashback aktion geld zurück.

Das objektiv ist super stellt für mein aplpha 7 ii das standardobjektiv dar. Es zeichnet sehr scharf und ist äußerst kontrastreich.

Da ich lieber lob verteile als zu meckern, schreibe ich nur für wirklich gute produkte rezensionen. Das sony sonnar t 55mm fällt absolut und ohne jeden zweifel in diese kategorie. Gleich vorweg, es ist die schärfste optik, die man für (gerade noch, blitz-angebot für 699€) vernünftiges geld kaufen kann. Ich habe mir das 55mm gekauft, weil ich ein ultrascharfes, lichtstarkes prime für meine alpha 6000 gesucht habe, welches sowohllandschaften als auch portraits abdecken soll. Mittelfristig plane ich den umstieg auf die a7 serie, deshalb kaufe ich auch keine aps-c objektive mehr. Und ich wurde, weiß gott, nicht enttäuscht. Die bilder sind unglaublich scharf, selbst bei 1:1 betrachtung hat man das gefühl, daß jeder pixel perfekt sitzt. Man sieht mit diesem glas erstmals das volle potential des sony 24 mp aps-c sensors und staunt, wieviel detail in 24 mp doch drinstecken können. Schon bei offenblende ist es sehr, sehr scharf und das ist das besondere an diesem objektiv: auch an den rändern ist, zumindest am aps-c sensor, kein schärfeabfall zu erkennen. Vignettierung und verzeichnung sind so gut wie gar nicht vorhanden.

Es waren wieder einmal die rezensionen hier bei amazon, die den ausschlag gegeben haben. Findet man in aktuellen quellen auch vergleiche/tests die anderen objektiven dieses brennweite-bereichs ‘bessere’ laborwerte attestieren, so habe ich meine entscheidung im letzten jahr der nutzung noch in keiner situation bereut. Schnelle straßen-szenen, einsatz in der dämmerung, architektur-aufnahmen, porträts, natur, etc. In keiner der gestellten aufgaben hat das sel55f18z an meiner sony a7r2 gepatzt. Treffsicherer, schneller autofokus. Original bleibt halt original. Noch kompakt in den abmessungen und gewicht. Dass das objektiv über keinen eigenen stabilisator verfügt ist sehr gut, das geht zu gunsten gewicht und abmessung; außerdem ist es mit einer anfangsöffnung von f/1. 8 ausreichend schnell und kommt eher selten in die verlegenheit auf eine bildstabilisierung zurück greifen zu müssen.

Nachdem ich lange gezögert habe, soviel geld für nur 1. 8 auszugeben, habe ich mich doch getraut. Ich habe vorher einige alte canon fd schätzchen an der a7 adaptiert (50mm 1. 8) und war mit der qualität schon sehr zufrieden. Auch das manuelle fokussieren hat dank fokuspeaking und fokuslupe viel spass gemacht. Aber die zeiss linse toppt allesautofokus ist nahezu perfekt und mir schnell genug. Die schärfe ist schon bei 1. Das bokeh gefällt mir auch sehr gut. Optische und mechanische qualität sind dem preis angemessen. Ich habe mir noch die meike zwischenringe dazu gekauft und habe damit auch eine sehr gute makro-qualität erzielt. Ich bin mehr als zufrieden und kann dieses glas jedem nur ans herz legen, es passt sehr gut zur kamera und ist seinen doch recht hohen preis wertnachtrag vom 20. 2014:nach nunmehr mehr als 1000 fotos mit dem 55mm 1. 8 bin ich jetzt sicher, das ist die beste linse, die ich bisher besitzen durfte. So wenig nacharbeit hatte ich noch nie, fast jedes foto ist nahezu perfekt, farbe, kontraste, schärfe. Der preis ist für einen nicht-profi happig, aber ich bereue nichts.

Wer sich eine vollformat-kamera entscheidet sollte unbedingt auch das sel55f18z haben. Das ist wahrscheinlich das objektiv, welches den sensor der a7r am besten ausnutzt. Sollte wirklich die avisierte alpha mit 50 mp kommen, dann dürfte das noch mehr zutreffen. Inzwischen gibt es eine alternative mit dem neuen 0. Trotzdem ist es durch autofokus eine andere liga. Es fehlt einem etwas die stabilisierung. Ob sich das mit der a7ii relativiert, kann ich mangels erfahrung nicht einschätzen. Wer sich über den preis aufregt, der soll mal bei leica nachsehen. Insgesamt empfinde ich den angriff von sony auf den klassiker gelungen. Ich habe zwar keine leica getestet, kann mir aber kaum vorstellen, dass sich der mehrpreis wirklich auszahlt. Eine leica hält vielleicht länger, aber auch die wird mit der zeit nicht moderner.

Klein, scharf, leicht, feines bokeh. Für landschaftsaufnahmen und portrait bestens geeignet. Auch für videos hervorragend, da der af an der sony a7 iii gewohnt schnell und zuverlässig arbeitet. Einziger nachteil sind teils rechts deutliche chromatische aberationen, die allerdings nur in schwierigen belichtungssituationen auftreten, dann aber ärgerlich sind. Nach etwas recherche ist das wohl ein bekanntes problem, auch ein austauschobjektiv hatte das gleiche problem. Ich habe mit den 5 sternen daher etwas gezögert, aber das preis/leistungsverhältnis unschlagbar ist, bleibe ich bei 5 sternen.

I want to switch from canon system and after i bought a7r ii this is the first lens that i’ve ordered. It’s razor sharp right from f1. 8, fast focus and has great optical quality. Same image quality as my prime canon 35 1. 4 l but weight less in fact :)next lens will be fe 28mm 2. Thanks amazon for quick delivery.

Ich möchte mich den positiven rezensionen anschließen, das glas ist einfach wunderbar. Ich bin begeistert von dieser schärfe und diesem bouquet. Da ich auch das 35er/f2,8 besitze, war die erwartungshaltung schon ziemlich hoch – aber sie wurde voll erfüllt. Der preis und der fehlende stabi führen hier öfter zu punktabzügen. Meine meinung hierzu:zu punkt 1: ich habe das objektiv als warehousedeal beschafft und kann wirklich nicht klagen. Zu punkt 2: den stabilisator vermisse ich überhaupt nicht – wir sprechen hier über ein 55er/f1. Da sollte man eigentlich immer auf belichtungszeit von 1/60 komme, die ohne stabi zu halten ist. Hinzu kommt ja auch noch das ausgesprochen gute rauschverhalten der sony a7, so dass ich problemlos mit den iso-werten spielen kann. Also: meine empfehlung für diese tolle objektiv.

Was mich immer wieder (an der alpha 7s) beeindruckt, ist wie scharf das objektiv auch bei offener blende ist – wenn man denn die schärfeebene halten kann. 😉 besonders schnell fokussiert es meiner meinung nach jetzt nicht, aber ich habe da auch wenig vergleiche.

Ohne lange romane schreiben zu müssen, kauft es euchpro:+ tolle schärfe auch ab offenblende zu verwenden+ tolle kontraste & farben+ super haptik / kein plastik+ sehr leichtcontra:- mir fehlt ein schalter für af/mf.

You can’t beat this lens for sony fe in this focal range – sharp wide open, fast and reliable af.

Das sony ist seinen preis auf jeden fall wert. So extrem scharf und das auch bei offen blende kannte ich vorher nichtmacht richtig spass damit und liefert tolle bilder.

Zu diesem objektiv wurde schon viel positives geschrieben und ich kann mich dem nur anschließen. Für mich ist es ein objektiv das ich immer drauf habe und ich erfreue mich jedesmal an den resultaten.

Nach dem guten 24-70mm, sowie den großartigen 35mm und 16-35mm mein viertes zeiss fe objektiv. Größen- und gewichtstecnisch zwischen den beiden zooms, jedoch deutlich größer als das 35mm zeiss. Hinsichtlich schärfe und freitstellqualitäten stellt es die anderen objektive noch einmal in den schatten, so etwas hätte ich nicht erwartet. Es gilt nicht umsonst als das derzeit schärfste autofokusobjektiv. Sehr schönes objektiv für portraits oder detailaufnahmen. Mit af zwischenringen auch ein sehr schönes makroobjektiv. Allerdings muss ich auch sagen: als “immerdrauf”-festbrennweite ist das 35mm besser geeignet, da es halt einen tacken leichter, nicht deutlich schlechter, und von der brennweite her universaler einsetzbar ist. Der af scheint bei dem 35mm auch etwas schneller zu sein, ist bei dem 55mm aber auch absolut ausreichend.

Wie zu erwarten ist dieses objektiv top. Es gibt eine kleine sache die mich stört. Die blendensteuerung macht ziemlich laute geräusche. Dieses scheint für dieses objektiv normal zu sein. Ich habe mir inzwischen andere fe 55/1,8 objektive angeschaut. Alle machen diese geräusche. Da dieses nicht die funktion des beeinträchtigt, gebe ich trotzdem 5 sterne.

Ich habe das objektiv gebraucht gekauft, da mir der neupreis für ein doch eher durchschnittliches objektiv sehr hoch erschien. Durschnittlich deshalb, weil 1. 8 bei 55mm jetzt nichts “besonderes” ist wie z. 2 oder ähnliches, selbst canon’s 50mm 1. 4 ist um einiges günstiger. Nun ist es aber auch zeiss gelabelt und soll hohe erwartungen erfüllen. Ich habe es an der 42 megapixel sony a7rii getestet. Verarbeitung:keine Überaschungen, dem preis entsprechend natürlich hochwertig. Einzig die streulichtblende hat bei mir ein wenig spiel, das hat mich bei dem preis ein bisschen entäuscht (hat aber natürlich sonst keine auswirkungen). Bildqualität:hier waren meine erwartungen bei dem preis hoch, und wurden größtenteils auch erfüllt. 8 sind die bilder absolut brauchbar und sehr scharf (nicht genau so scharf wie bei 2. 8 aber vollkommen ausreichend), im vergleich auch zum canon 1.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz
Rating
3,0 of 5 stars, based on 73 reviews

About: Kemeere


One thought on “Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv : Sharpest lens I haver had”

  1. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Würde es jederzeit wieder kaufen. Aber den unterschied sieht man dann auch wirklich. Wer 100% quali will (speziell für portrat) vermiss das ding kaufen. Bei sony gibt’s regelmäßig cashback aktionen und amazo n ist als händler dafür zugelassen ;).
    1. Würde es jederzeit wieder kaufen. Aber den unterschied sieht man dann auch wirklich. Wer 100% quali will (speziell für portrat) vermiss das ding kaufen. Bei sony gibt’s regelmäßig cashback aktionen und amazo n ist als händler dafür zugelassen ;).
      1. Ich denke es gibt genügend bewertungen und berichte über dieses objektiv. Für mich eines, welches ich am häufigsten an meiner a7rii und a7s einsetze.
  2. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Ich denke es gibt genügend bewertungen und berichte über dieses objektiv. Für mich eines, welches ich am häufigsten an meiner a7rii und a7s einsetze.
  3. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Habe mir das objektiv als erstes objektiv für meine sony a7s ii gekauft. Anfangs eher gedacht um filme zu drehen, doch dann merkte ich wie grandios die abbildungsleistung im fotobereich ist. Habe noch nie so ein scharfes objektiv besessen, und das zu einem verhältnismäßig guten preisdie verarbeitungsqualität sucht seines gleichen. Es fühlt sich an wie aus einem guss. Sogar die gegenlichtblende ist teils aus metall. Der fokussierring lässt sich butterweich bewegen, leider hat er keinen anschlag. Das wäre aber dann auch der einzige kritikpunkt dran diesem objektiv. Durch die hohe lichtstärke lassen sich schöne bokehs erzielen, generell ist dieses 55mm perfekt für portraitaufnahmen geeignet. Aber auch den sternenhimmel konnte ich (eigentlich nur zum test) perfekt abbilden.
    1. Habe mir das objektiv als erstes objektiv für meine sony a7s ii gekauft. Anfangs eher gedacht um filme zu drehen, doch dann merkte ich wie grandios die abbildungsleistung im fotobereich ist. Habe noch nie so ein scharfes objektiv besessen, und das zu einem verhältnismäßig guten preisdie verarbeitungsqualität sucht seines gleichen. Es fühlt sich an wie aus einem guss. Sogar die gegenlichtblende ist teils aus metall. Der fokussierring lässt sich butterweich bewegen, leider hat er keinen anschlag. Das wäre aber dann auch der einzige kritikpunkt dran diesem objektiv. Durch die hohe lichtstärke lassen sich schöne bokehs erzielen, generell ist dieses 55mm perfekt für portraitaufnahmen geeignet. Aber auch den sternenhimmel konnte ich (eigentlich nur zum test) perfekt abbilden.
      1. Ich habe mir die linse vor einem halben jahr gebraucht gekauft und bin rundum zufrieden damit. Klar, der preis ist ziemlich hoch jedoch erzeugt dieses objektiv eine hervorragende bildqualitätsogar bei f1. 8 ist das bild extrem scharf. Ich habe eine a7ii und die beiden bilden ein tolles team. Verwende eigentlich nur noch dieses objektiv. Die verarbeitung ist wie von zeiss/sony gewohnt sehr gut. Autofokus ist nichts besonderes aber auf keinen fall schlecht. Ich kann es wirklich nur weiterempfehlen.
  4. Ich habe mir die linse vor einem halben jahr gebraucht gekauft und bin rundum zufrieden damit. Klar, der preis ist ziemlich hoch jedoch erzeugt dieses objektiv eine hervorragende bildqualitätsogar bei f1. 8 ist das bild extrem scharf. Ich habe eine a7ii und die beiden bilden ein tolles team. Verwende eigentlich nur noch dieses objektiv. Die verarbeitung ist wie von zeiss/sony gewohnt sehr gut. Autofokus ist nichts besonderes aber auf keinen fall schlecht. Ich kann es wirklich nur weiterempfehlen.
  5. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Ich bin kein fan der superlativen worte. Eigentlich sollte man auch keine rezension zu früh schreiben. Bei diesem objektiv handelt es sich in der tat um ein juwel. Nicht nur, dass bei fotos des täglichen lebens keine optische fehler auftauchen, die korrekturen in der bildbearbeitung benötigten, sondern die fotos haben diesen oft gesuchten und selten gefundenen 3d charakter.Sehr scharfe, kontrastreiche bilder, gute farben. Das objektiv ist leicht und nicht zu gross. Wenn es einen nachteil geben sollte, dann der manuelle fokusring. Dies ist jedoch geschmackssache und negativ im vergleich zu zeiss oder voigtländer manuell zu fokussierenden objektiven. Das objektiv ist teuer für eine standardfestbrennweite, wenn man es sich jedoch leisten kann, wird man den preis schnell vergessen.Um den preis zu relativieren könnte man anstatt mehrerer objektive nur eins kaufen und sich länger mit dieser brennweite beschäftigen.
  6. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Ich bin kein fan der superlativen worte. Eigentlich sollte man auch keine rezension zu früh schreiben. Bei diesem objektiv handelt es sich in der tat um ein juwel. Nicht nur, dass bei fotos des täglichen lebens keine optische fehler auftauchen, die korrekturen in der bildbearbeitung benötigten, sondern die fotos haben diesen oft gesuchten und selten gefundenen 3d charakter.Sehr scharfe, kontrastreiche bilder, gute farben. Das objektiv ist leicht und nicht zu gross. Wenn es einen nachteil geben sollte, dann der manuelle fokusring. Dies ist jedoch geschmackssache und negativ im vergleich zu zeiss oder voigtländer manuell zu fokussierenden objektiven. Das objektiv ist teuer für eine standardfestbrennweite, wenn man es sich jedoch leisten kann, wird man den preis schnell vergessen.Um den preis zu relativieren könnte man anstatt mehrerer objektive nur eins kaufen und sich länger mit dieser brennweite beschäftigen.
    1. Ich benutze das sel50f18 an meiner a6500. Wollte die optik etwas aufbessern, indem ich das zeiss davor schnalle. Es mag sein, dass das zeiss an einer vf wirklich bessere schärfe am rand rausholen mag. Allerdings konnte ich an der aps-c keinen unterschied in der schärfe feststellen. Auch habe ich einem bekannten von beiden objektive bei gleichen bedingungen verschiedene ausschnitte eines bildes vorgelegt. Er konnte nicht unterscheiden, was von welchem objektiv kam. Der preis ist daher echt mehr als überzogen.
  7. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Ich benutze das sel50f18 an meiner a6500. Wollte die optik etwas aufbessern, indem ich das zeiss davor schnalle. Es mag sein, dass das zeiss an einer vf wirklich bessere schärfe am rand rausholen mag. Allerdings konnte ich an der aps-c keinen unterschied in der schärfe feststellen. Auch habe ich einem bekannten von beiden objektive bei gleichen bedingungen verschiedene ausschnitte eines bildes vorgelegt. Er konnte nicht unterscheiden, was von welchem objektiv kam. Der preis ist daher echt mehr als überzogen.
  8. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Gekauft aufgrund der durchweg positiven testergebnisse, was abbildungsleistung und bildqualität betrifft. Im einsatz an der alpha 7ii wurden meine erwartungen voll und ganz erfüllt. Knackscharfe und klare aufnahmen bereits mit offenblende. Alles andere wäre bei dem preis auch eine enttäuschung gewesen. Etwas störend lediglich die recht starke vignettierung bei offenblende und die etwas unterkühlten farben. Trotzdem eine hammerlinse und klare 5 sterne.
    1. Gekauft aufgrund der durchweg positiven testergebnisse, was abbildungsleistung und bildqualität betrifft. Im einsatz an der alpha 7ii wurden meine erwartungen voll und ganz erfüllt. Knackscharfe und klare aufnahmen bereits mit offenblende. Alles andere wäre bei dem preis auch eine enttäuschung gewesen. Etwas störend lediglich die recht starke vignettierung bei offenblende und die etwas unterkühlten farben. Trotzdem eine hammerlinse und klare 5 sterne.
  9. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Very nice bukeh and separation. Also fast focus and eye detection makes this little lens a total gem.
    1. Very nice bukeh and separation. Also fast focus and eye detection makes this little lens a total gem.
      1. Sharp, fast af system, very good in low light – i did not see any distortions or any vignetting. The only downside is the noise it makes when it focuses. The noise comes from the 9 blades, not from the motor (if that helps in any way).
  10. Sharp, fast af system, very good in low light – i did not see any distortions or any vignetting. The only downside is the noise it makes when it focuses. The noise comes from the 9 blades, not from the motor (if that helps in any way).
  11. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Hatte mir auf grund der guten rezessionen die linse zugelegt. 0 auch am rand gute schärfe. Aber bei offenblende weiche abbildung und extreme cas. Cas sind bis blende 4 sichtbar. 8 um sehr gute leistung zu bekommen. Besser vor allem am rand ist das sony fe 50 f1. 1,4 za und hat auch keine cas.
    1. Hatte mir auf grund der guten rezessionen die linse zugelegt. 0 auch am rand gute schärfe. Aber bei offenblende weiche abbildung und extreme cas. Cas sind bis blende 4 sichtbar. 8 um sehr gute leistung zu bekommen. Besser vor allem am rand ist das sony fe 50 f1. 1,4 za und hat auch keine cas.
      1. Ich habe das objektiv wegen des hohen preises erst nach langem zögern gekauft, zumal es damals keine echte alternative gab und seine schärfe ja schon legendär war. Mittlerweile gibt es ja zwei andere, günstigere 50mm objektive für die a7-vollformat-serie. Diese beiden habe ich noch nicht ausprobiert. Ich war schon von der qualität des kit-objektivs überrascht, obwohl es in den meisten rezensionen ja nicht gut wegkommt, aber für so wenig geld bekommt man auch kein anderes so gutes 28-70. 8 wurde mir klar, wie viel luft schärfemäßig noch nach oben war. 8 ist einfach verdammt scharf und macht irre guten kontrast, sehr gute farben und schönes bokeh. Es fokussiert leise, schnell und sicher genug für mich, mehr muss ein objektiv nicht können. Wer einen superschnell-fokus sucht, ist bei den a7 eh’ nicht richtig aufgehoben. Ansonsten ist das objektiv ziemlich langweilig, keine knöpfe, kein schnickschnack.
  12. Ich habe das objektiv wegen des hohen preises erst nach langem zögern gekauft, zumal es damals keine echte alternative gab und seine schärfe ja schon legendär war. Mittlerweile gibt es ja zwei andere, günstigere 50mm objektive für die a7-vollformat-serie. Diese beiden habe ich noch nicht ausprobiert. Ich war schon von der qualität des kit-objektivs überrascht, obwohl es in den meisten rezensionen ja nicht gut wegkommt, aber für so wenig geld bekommt man auch kein anderes so gutes 28-70. 8 wurde mir klar, wie viel luft schärfemäßig noch nach oben war. 8 ist einfach verdammt scharf und macht irre guten kontrast, sehr gute farben und schönes bokeh. Es fokussiert leise, schnell und sicher genug für mich, mehr muss ein objektiv nicht können. Wer einen superschnell-fokus sucht, ist bei den a7 eh’ nicht richtig aufgehoben. Ansonsten ist das objektiv ziemlich langweilig, keine knöpfe, kein schnickschnack.
    1. Um es kurz zu machen: nach 1,5 jahren mit der sony alpha 7 ii und dem sel-55f18z bin ich mit dem objektiv mehr als zufrieden. Die aussagen in den vielen positiven tests sind auch in der praxis nachvollziehbar. Ich habe nie eine bessere objektiv-kamera-kombination in der hand gehabt. Das sel-55f18z ist für mich daher das (fast) perfekte normalobjektiv. Aus eigener erfahrung sehe ich nur drei nennenswerte probleme mit dem sel-55f18z:1) die große serienstreuung. Die einzelnen exemplare des objektives fallen qualitativ recht unterschiedlich aus; insbesondere gibt es viele mehr oder minder dezentrierte exemplare, das heißt die an sich sehr gute schärfe auch in den bildecken ist nicht gleichmäßig, sondern eine ecke ist deutlich schlechter als die anderen. Wer wert auf tadellose aufnahmen legt, sollte daher sein exemplar sorgfältig prüfen. 2) in schwierigen situationen, z. An kontrastkanten kurz vor oder hinter der schärfenebene, neigt das sel-55f18z recht stark zu chromatischen aberrationen, d.
  13. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Um es kurz zu machen: nach 1,5 jahren mit der sony alpha 7 ii und dem sel-55f18z bin ich mit dem objektiv mehr als zufrieden. Die aussagen in den vielen positiven tests sind auch in der praxis nachvollziehbar. Ich habe nie eine bessere objektiv-kamera-kombination in der hand gehabt. Das sel-55f18z ist für mich daher das (fast) perfekte normalobjektiv. Aus eigener erfahrung sehe ich nur drei nennenswerte probleme mit dem sel-55f18z:1) die große serienstreuung. Die einzelnen exemplare des objektives fallen qualitativ recht unterschiedlich aus; insbesondere gibt es viele mehr oder minder dezentrierte exemplare, das heißt die an sich sehr gute schärfe auch in den bildecken ist nicht gleichmäßig, sondern eine ecke ist deutlich schlechter als die anderen. Wer wert auf tadellose aufnahmen legt, sollte daher sein exemplar sorgfältig prüfen. 2) in schwierigen situationen, z. An kontrastkanten kurz vor oder hinter der schärfenebene, neigt das sel-55f18z recht stark zu chromatischen aberrationen, d.
  14. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    . Also warum nur 4 sterne?zunächst:das objektiv ist von seiner abbildungsleistung über absolut jeden zweifel erhaben und bewegt sich in einigen tests (an bestimmten kameras/sensoren) sogar richtung zeiss otus. Das gute stück ist sehr gut verarbeitet, wetterbeständig, ist leicht, klein und bildet damit eine nahezu perfekte ergänzung für jede a7-kamera. Ich empfinde auch die maximale blendenöffnung von 1. 4er ist ein traum, diese ist dann aber automatisch auch wieder deutlich größer. Mit diesem objektiv geht man einen hervorragenden “kompromiß” ein. Nun denn: warum nur 4 sterne?ganz einfach. Bei diesem preis und bei dieser qualität erwarte ich:- einen manuellen blendenring- einen anständigen manuellen fokusdieses “focus by wire” ist eine absolute katastrophe und schränkt für mich den einsatzbereich des objektivs ein. Ich nutze zb sehr gerne das manuelle fokussieren via hyperfokaldistanz, was ich hiermit komplett vergessen kann. Die automatische vergrößerung des by-wire-systems im elektronischen sucher oder am bildschirm auf der rückseite ist nett, funktioniert aber nicht – man hat es einfach nicht im gefühl. Das gleiche gilt übrigens auch für das fe 16-35mm f/4 – damit aufnahmen von der milchstraße zu machen, ist eine ekelhafte sisyphosarbeit. Gerade bei portraits oder auch anderen motiven ist das unfaßbar nervig, wenn man den fokuspunkt manuell ein härchen verändern möchte und dann permanent verrutscht. Ich kann mich an diesen system jedenfalls nicht gewöhnen und halte es für eine bescheuerte technische spielerei, die dem wahren manuellen system massiv unterlegen ist. Nicht umsonst bekommen die neuen, lichtstarken toplinsen (zb aus der gm-serie) ganz selbstverständlich einen manuellen fokus und einen manuellen blendenring verpaßt.
    1. . Also warum nur 4 sterne?zunächst:das objektiv ist von seiner abbildungsleistung über absolut jeden zweifel erhaben und bewegt sich in einigen tests (an bestimmten kameras/sensoren) sogar richtung zeiss otus. Das gute stück ist sehr gut verarbeitet, wetterbeständig, ist leicht, klein und bildet damit eine nahezu perfekte ergänzung für jede a7-kamera. Ich empfinde auch die maximale blendenöffnung von 1. 4er ist ein traum, diese ist dann aber automatisch auch wieder deutlich größer. Mit diesem objektiv geht man einen hervorragenden “kompromiß” ein. Nun denn: warum nur 4 sterne?ganz einfach. Bei diesem preis und bei dieser qualität erwarte ich:- einen manuellen blendenring- einen anständigen manuellen fokusdieses “focus by wire” ist eine absolute katastrophe und schränkt für mich den einsatzbereich des objektivs ein. Ich nutze zb sehr gerne das manuelle fokussieren via hyperfokaldistanz, was ich hiermit komplett vergessen kann. Die automatische vergrößerung des by-wire-systems im elektronischen sucher oder am bildschirm auf der rückseite ist nett, funktioniert aber nicht – man hat es einfach nicht im gefühl. Das gleiche gilt übrigens auch für das fe 16-35mm f/4 – damit aufnahmen von der milchstraße zu machen, ist eine ekelhafte sisyphosarbeit. Gerade bei portraits oder auch anderen motiven ist das unfaßbar nervig, wenn man den fokuspunkt manuell ein härchen verändern möchte und dann permanent verrutscht. Ich kann mich an diesen system jedenfalls nicht gewöhnen und halte es für eine bescheuerte technische spielerei, die dem wahren manuellen system massiv unterlegen ist. Nicht umsonst bekommen die neuen, lichtstarken toplinsen (zb aus der gm-serie) ganz selbstverständlich einen manuellen fokus und einen manuellen blendenring verpaßt.
  15. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Ich persönlich sehe keinen mehrwert unbedingt diese linse von sony zu kaufen. Sie ist einfach überteuert, langsam und schwer. Naja muss ja jeder selber wissen.
    1. Ich persönlich sehe keinen mehrwert unbedingt diese linse von sony zu kaufen. Sie ist einfach überteuert, langsam und schwer. Naja muss ja jeder selber wissen.
      1. Super scharfes leichtes objektiv, egal welche blende, schneller autofokus,bei panorama aufnahmen ohne stativ setzt die sony a7rii die bilder mit dem 55 1,8 hervorragend zusammen.
  16. Super scharfes leichtes objektiv, egal welche blende, schneller autofokus,bei panorama aufnahmen ohne stativ setzt die sony a7rii die bilder mit dem 55 1,8 hervorragend zusammen.
    1. Ich besitze mehrere objektive für meine a6000 und a7. Diese objektiv übertrifft bisher alles was den bildlook angeht. Einfach traumhaft vor allem im zusammenspiel mit der a7 natürlich. Klar hat es keinen stabi, aber das weiß man ja vorher. Dafür sollte es also keinen abzug geben.
  17. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Ich besitze mehrere objektive für meine a6000 und a7. Diese objektiv übertrifft bisher alles was den bildlook angeht. Einfach traumhaft vor allem im zusammenspiel mit der a7 natürlich. Klar hat es keinen stabi, aber das weiß man ja vorher. Dafür sollte es also keinen abzug geben.
  18. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Alle eigenschaften sind super. Abbildungsqualität und schärfe sind hervorragend. Nur autofokus ist ein wenig zu langsam und kein bildstabilisator. Aus dem grund ein stern abzug.
    1. Alle eigenschaften sind super. Abbildungsqualität und schärfe sind hervorragend. Nur autofokus ist ein wenig zu langsam und kein bildstabilisator. Aus dem grund ein stern abzug.
  19. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Ich habe wie viele andere auch lange überlegt, ob ich das geld für das objektiv ausgebe. Aber es lohnt sich definitiv, es ist jeden cent wert. Die abbildungen sind gestochen scharf und mit den blenden kann man herrlich experimentieren. Das bokeh überzeugt mich vollends. Ich kann es wirklich nur empfehlen. Es wird mein immer-drauf-objektiv werden.
  20. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Ich habe wie viele andere auch lange überlegt, ob ich das geld für das objektiv ausgebe. Aber es lohnt sich definitiv, es ist jeden cent wert. Die abbildungen sind gestochen scharf und mit den blenden kann man herrlich experimentieren. Das bokeh überzeugt mich vollends. Ich kann es wirklich nur empfehlen. Es wird mein immer-drauf-objektiv werden.
    1. Eines der besten 50er die ich besessen habe (nikon 1,4/50, sigma art 50. Klein handlich, bildstabilisator. Leider keine entfernungsanzeige. Brooch ik aber ooch nich wirklich.
  21. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Eines der besten 50er die ich besessen habe (nikon 1,4/50, sigma art 50. Klein handlich, bildstabilisator. Leider keine entfernungsanzeige. Brooch ik aber ooch nich wirklich.
    1. Bei dem sel55f18z handelt es sich um mein objektiv mit der besten abblildungsleistung. Bereits bei offenblende bildet das objektiv rasiermesserscharf und kontrastreich ab. Abbildungsfehler wie geisterbilder, ca’s oder reflexionen sind hier fehlanzeige. Die farben und mikrokontraste sind hervorragend und sorgen für ein sehr plastisches bild und ein cremiges bokeh. Das objektiv ist leicht, wirkt aber durch den alubody sehr hochwertig. Der fokusring sitzt und lässt sich fein justieren. Der af ist flott und leise, leider fehlt ein bildstabilisator, aber dafür hat sony seit der a7 ii ja abhilfe geschaffen. Mittlerweile (anfang 2015) ist das sel55f18z ja nicht mehr ganz so teuer wie zu beginn, daher kann ich eigentlich nur jedem, der eine ausserordentliche portrait linse für seine a7 sucht, zu diesem objektiv raten – es lohnt sich.
  22. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Bei dem sel55f18z handelt es sich um mein objektiv mit der besten abblildungsleistung. Bereits bei offenblende bildet das objektiv rasiermesserscharf und kontrastreich ab. Abbildungsfehler wie geisterbilder, ca’s oder reflexionen sind hier fehlanzeige. Die farben und mikrokontraste sind hervorragend und sorgen für ein sehr plastisches bild und ein cremiges bokeh. Das objektiv ist leicht, wirkt aber durch den alubody sehr hochwertig. Der fokusring sitzt und lässt sich fein justieren. Der af ist flott und leise, leider fehlt ein bildstabilisator, aber dafür hat sony seit der a7 ii ja abhilfe geschaffen. Mittlerweile (anfang 2015) ist das sel55f18z ja nicht mehr ganz so teuer wie zu beginn, daher kann ich eigentlich nur jedem, der eine ausserordentliche portrait linse für seine a7 sucht, zu diesem objektiv raten – es lohnt sich.
  23. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Lange habe ich, als ambitionierter hobbyfotograf, auf diese linse gespart. Ich muss sagen, es hat sich wahrlich gelohnt. Ich fotografiere hauptsächlich portraits. Die schärfe und der zeiss typische 3d pop effekt sind einfach atemberaubend. Mehr gibt’s auch nicht zu sagen. 😉 wer mit dem gedanken spielt.
  24. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Lange habe ich, als ambitionierter hobbyfotograf, auf diese linse gespart. Ich muss sagen, es hat sich wahrlich gelohnt. Ich fotografiere hauptsächlich portraits. Die schärfe und der zeiss typische 3d pop effekt sind einfach atemberaubend. Mehr gibt’s auch nicht zu sagen. 😉 wer mit dem gedanken spielt.
  25. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Super – sony sonnar t 55mm f1:1,8-22 objektivfür den preis eines der besten objektive überhaupt. Nicht zu groß, nicht zu schwer, schnell, präzise, extrem gute abbildungsleistung. Einen wucht in der vergrößerung, selbst bei schlechten lichtverhältnissen. 1,5 m abstand aufgenommenem portrait werden die haarwurzelansätze in den hautporen scharf und pixelfrei aufgelöst. Top, zusammen mit der sony a 7.
    1. Super – sony sonnar t 55mm f1:1,8-22 objektivfür den preis eines der besten objektive überhaupt. Nicht zu groß, nicht zu schwer, schnell, präzise, extrem gute abbildungsleistung. Einen wucht in der vergrößerung, selbst bei schlechten lichtverhältnissen. 1,5 m abstand aufgenommenem portrait werden die haarwurzelansätze in den hautporen scharf und pixelfrei aufgelöst. Top, zusammen mit der sony a 7.
  26. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    The sharpest lens i’ve ever had. It blows away any other thing i’ve seen before (i used to have canon).
  27. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    The sharpest lens i’ve ever had. It blows away any other thing i’ve seen before (i used to have canon).
    1. Die linse ist grundsätzlich sehr gut. Negative aspekte, für die es den stern abzug gab:- der hohe preis, und dafür, dass das objektiv so teuer war auch die folgenden punkte- zwiebelringe (kreisrunde linen im bokeh bei einer blende von f4 bis f5), die man mit photoshop entfernen muss,- purple fringing. Unter bestimmten bedingungen kann das auftreten (bei entfernten gegenständen, hohen kontrasten, starker vergrößerung). Ich denke aber, dass das trotzdem besser ausfällt als bei den meisten anderen linsen. Positiv:+ schärfer als mein sonnar 35mm, welche ich bisher als einzige linse genutzt habe. + ich habe die linse wegen des autofokus, des scharfen bildes, des “3d-effekts” und den 5 extra-millimetern (im gegensatz zum loxia) gekauft. + af ist schneller als beim sonnar 35mm. Zwar schnell genug, aber zusammen mit der a7 nichts, was mich umwirft. Ich nutze die linse für portraits. Eine echte alternative ist das loxia, das wohl ein schöneres bokeh besitzt, aber eben nur manuell ist. Af kann bei portraits echt angenehm sein. Bin zufrieden und würde es für den preis empfehlen.Ein günstigere linse, ohne die marke zu nennen, versaut das bild extrem.
  28. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-55F18Z Zeiss Standard Objektiv (Festbrennweite, 55 mm, F1,8, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

    Die linse ist grundsätzlich sehr gut. Negative aspekte, für die es den stern abzug gab:- der hohe preis, und dafür, dass das objektiv so teuer war auch die folgenden punkte- zwiebelringe (kreisrunde linen im bokeh bei einer blende von f4 bis f5), die man mit photoshop entfernen muss,- purple fringing. Unter bestimmten bedingungen kann das auftreten (bei entfernten gegenständen, hohen kontrasten, starker vergrößerung). Ich denke aber, dass das trotzdem besser ausfällt als bei den meisten anderen linsen. Positiv:+ schärfer als mein sonnar 35mm, welche ich bisher als einzige linse genutzt habe. + ich habe die linse wegen des autofokus, des scharfen bildes, des “3d-effekts” und den 5 extra-millimetern (im gegensatz zum loxia) gekauft. + af ist schneller als beim sonnar 35mm. Zwar schnell genug, aber zusammen mit der a7 nichts, was mich umwirft. Ich nutze die linse für portraits. Eine echte alternative ist das loxia, das wohl ein schöneres bokeh besitzt, aber eben nur manuell ist. Af kann bei portraits echt angenehm sein. Bin zufrieden und würde es für den preis empfehlen.Ein günstigere linse, ohne die marke zu nennen, versaut das bild extrem.
    1. Habe das objektiv für die familienkamera gekauft und muss sagen: so schöne fotos vom urlaub, den kindern und all den dingen, die man so vor die linse kriegt, hatten wir noch nie.
      1. Habe das objektiv für die familienkamera gekauft und muss sagen: so schöne fotos vom urlaub, den kindern und all den dingen, die man so vor die linse kriegt, hatten wir noch nie.

Comments are closed.