Sony SEL-50F18F Standard Objektiv, Gute Bildqualität für den Preis!

Habe mein 55 er zeiss verkauft und bin auf das 50 er gewechselt (geld kann ich anderweitig investieren). Die bildqualität ist nicht wirklich schlechter, einzig der deutlich bessere af spricht gegen das 50 er. Da ich überwiegend porträts bei gutem licht fotografiere bin ich auf einen superschnellen af nicht unbedingt angewiesen. Wer nur bewegte objektive fotografiert sollte allerdings nicht zum 50 er greifen. Die verarbeitung ist zwar aus plastik aber diese ist hervorragend gelungen.

Damit lassen sich auch an einer aps-c sony a6000 extrem gute portrait fotos mit blende 1,8 machen. Es lohnt sich hier statt zu den aps-c objektiven lieber auf die vollformate zu greifen, da man diese dann beim upgrade auf die a7 klasse weiter verwenden kann.

Bildqualität und handling an der a7m3 sind top. Der af ist treffsicher aber doch etwas langsam. Aber für den preis kann man nicht meckern.

Key Spezifikationen für Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Für Vollformat E-Mount Kameras, kompakt, leicht und handlich
  • Brennweite: 50 mm (entspricht APS-C: 75 mm), Blende: F1.8 (kleinste Blende: F22)
  • Gut Bildqualität durch ein optisches Design mit einem asphärischen Element
  • Wunderschöne Bokeh-Effekte mit maximaler Lichtstärke von F1.8; Längere Lebensdauer mit dem robusten Metallgehäuse
  • Lieferumfang: Sony SEL50F18F.SYX E-Mount Vollformat Objektiv

Kommentare von Käufern

“Sony Qualität zu einem guten Preis, Preis-Leistung sehr gut!, Leider nicht überzeugend”

Die bildqualität ist super. Es bringt spaß damit zu fotografieren. Das einzige manko ist tatsächlich der autofokus, der hin und wieder etwas langsam ist (an der a7 mit neuster firmware). Das hätte ich tatsächlich nicht erwartet. Für sport oder schnelle objekte nicht geeignet, ansonsten ein schönes kleines objektiv, das scharfe bilder liefert.

Tolles preis-/leistungsverhältnis. Gut geeignet auch für porträtaufnahmen. Verwendet mit der sony a7ii. Für den ambitionierten hobbyfotografen absolute spitze. Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz Einkaufsführer

Die alternative zu diesem 50mm 1. 8 ist das sony zeiss 55mm 1. Vergleicht habe ich beide, und nur eines behalten. Das um längen bessere (in allen dimensionen, auf die es ankommt) zeiss. Die zusätzlichen 5mm brennweite spürt man kaum – dafür die abbildungsgenauigkeit und das kontrastverhältnis. Hat man schon eine vollformat-sony, und gut und gerne 2000€ dafür ausgegeben, sollte ein ordentliches objektiv und nicht so eine scherbe drin sein. Alles andere wird den möglichkeiten der sony dslm nicht gerecht.

Ich habe für meine kamera das standard zoom 28-70 aber mit einer blende von 3,5-5,6 und ich wollte noch ein objektiv im festbrennweitenbereich mit mehr offenblende haben. Ich muss sagen ich bin sehr angetan und kann es nur empfehlen. Natürlich kann es nicht mit den professionellen objektiven mithalten, aber für meine fotografien wirklich topwie es in der beschreibung schon steht ist es ein kompaktes, leichtes und handliches 50er mit f1. 8 in einem metallgehäuse, welches mir auch sehr widerstandsfähig erscheint.

Das objektiv habe ich für die a6000 gekauft. Die verarbeitung und haptik des objektives haben mir sehr zugesagt. Das gewicht und die größe fand ich perfekt für die kleine kamera. Bei den ersten bildern kam dann aber die weniger schöne Überraschung. Der autofokus ist extrem langsam. Das fällt besonders auf, da z. Das kit 1650pz sehr schnell an der a6000 ist. Dazu kommt, dass der af oft vor und zurück fährt bis es den fokus findet. Vor allem bei oberflächen ohne kanten hat der af deutliche probleme.

Das objektiv macht scharfe fotos, besitzt eine gute haptik, der autofokus ist jedoch (sehr) langsam und laut, ähnelt dem des canon 50mm f1. Wäre ein mega objektiv für den preis, wenn auch noch der af stimmen würde. Dennoch – aufgrund der fehlenden alternativen ein guter komptomiss für den preis. Ein schlechtes objektiv ist es nicht.

Schärfe ist super, autofokus interessiert mich eh nicht, das wissen wir ja alle wie der läuft, leider muss ich einen stern abziehen da ich mich beim manuellen fokussieren das geräusch des motors stört, und mir so das gefühl fehlt, aber um den preis wirds gern verziehen, alles in allem ne super linse.

Das objektiv gefällt mir von der abbildungsleistung gut. Leider war mir der autofokus an meiner a7 zu langsam. Die größe und verarbeitung sind ebenfalls angenehm. Von dem 50er darf man keine wunder erwarten, als einsteigerobjektiv ist es jedoch zu empfehlen.

Geiles objektiv , bin sehr zufrieden damit , preisleistung einfach super , für sonyuser ein musthave zumindest wenn sie mit einer guten preisleistungs festbrennweite einsteigen wollen sind 50 mm super 👍.

Das objektiv ist wertig verarbeitet, leicht und hat eine ausgezeichnete schärfeleistung. Der af könnte leiser und schneller sein. Für den aufgerufenen preis aber ein super objektiv, würde ich jederzeit wieder kaufen. Macht sowohl an vf als auch an aps-c eine gute figur.

Man liest immer das gleich von dem objektiv. Sehr gute bildqualität und schlechter af. Ich meine, was soll man dazu sagen. Die bildqualität ist absolut überragend für ein objektiv welches man für 200€ strassenpreis bekommt. Es haut mich wirklich um wie toll die bilder aussehen. Also nicht die rakete in sachen af und da kommen wir eben zum absoluten k. Der af ist dermaßen unzuverlässig und pumpt permanent vor und zurück bis er mal trifft. Egal ob tag oder nacht, es ist eine belastung. Wenn man motive fotografieren möchte, welche sich nicht bewegen ist das objektiv sicher in ordnung. Bewegte motive (wie meine kinder) sind für den af eine echte herausforderung. Ich musste schon viele tolle bilder löschen weil der af nicht hinterher kam und das eigentliche motiv außerhalb des schärfebereiches liegt.

Habe das objektiv vorwiegend für aufnahmen im innenbereich im einsatz. Es ist unheimlich lichtstark, leider aber etwas langsam, was den autofokus angeht. Babys sind eher mühsam aufzunehmen. Preis leistung ist aber gesamt top.

In vielen tests und rezensionen wird der unterirdische autofokus beschrieben. Als ich das objektiv zum ersten mal ausprobiert habe, war ich zunächst ernüchtert. Irre laut und ständiges pumpen. Allerdings ist mir die bildqualität sofort positiv aufgefallen. Der autofokus ist für mich auch gar nicht so ausschlaggebend, da man mit meiner alpha 7 ii und meiner alpha 6000 wirklich hervorragend manuell fokussieren kann. Trotzdem habe ich das firmware- update für das objektiv heruntergeladen, und siehe da: meiner empfindung nach eine deutliche verbesserung in geschwindigkeit und lautstärke. Ich finde es ein wenig vermessen, für den preis eine erstklassige bildqualität und einen rasanten und treffsicheren autofokus zu erwarten.

Ja liebe sony enthusiasten, was soll ich sagen?positiv:schnelle lieferunggute verpackunggute verarbeitungsehr guter preisgute abbildungsleistungnegativ:sehr lauter und störender autofokusmotorwenn man die qualität der zeiss objektive kennt, ist man verwöhnt und hat weniger geld im sich schöne sachen zu kaufen ;)dadurch habe ich mich entscheiden zu einem sony fe50mm 1. 8 zu greifen und ihm eine chance zu geben, sich zu beweisen. Selbstverständlich habe ich mir sehr viele rezessionen durchgelesen und habe mich dann dazu entschlossen das objektiv zu kaufen. Da ich überwiegend landschaften fotografiere kommt das objektiv eher selten zum einsatz. Ich habe jedoch eine konfirmation damit fotografiert und muss ehrlich sagen, dass dieses objektiv gar nicht so schlecht ist wie es leider in sehr vielen rezessionen dargestellt wird. Natürlich ist es kein zeiss objektiv und natürlich besteht es zum größten teil aus (sehr gut verarbeitetem) kunststoff, aber dafür ist es eben auch günstiger und zu dem preis ein wirkliches schnäppchen. Die bildqualität ist sehr gut und muss sich nicht verstecken. Im direkten vergleich zum zeiss 55mm natürlich etwas schlechter jedoch vollkommen ausreichend. Es wäre zwar nicht meine erste wahl um porträts im studio zu machen, aber für einen anfänger ist es empfehlenswert. Ich denke das ich es mir immer wieder kaufen würde da es eine gute lichtstärke und eine sehr gute abbildungsleistung hat.

Alle die schreiben es ist so laaangsam – es gibt ein update (mitte 2017) für das objektiv (bei mir an der a7s) – dann ist es total okay – im preis/leistungsverhältniss gesehen.

Es wurde bereits viel geschrieben zu diesem objektiv. Ich war erst abgeschreckt wegen der vielen Äußerungen zum schlechten autofokus. Dieser ist tatsächlich nicht der schnellste, aber ich finde, dass er vollkommen ausreichend ist, wenn man nicht gerade darauf angewiesen ist, schnelle objekte zu fotografieren. Die bildqualität ist absolut topdas gewicht ist ebenfalls extrem superzu diesem günstigen preis, ist das objektiv meines erachtens sehr zu empfehlen. Wer action fotografieren will, sollte aufgrund des autofokus jedoch besser woanders suchen.

Eins der wenigen sony objektive für vollformat kameras im eher unteren preisbereich. Man kann keine wunder erwarten, aber für den hobbyfotografen ein eine gute und günstige alternative.

Ist natürlich klar, dass man um den preis kein profi-innenleben bekommt. Leichte unschärfen an den rändern aber kaum bemerkbar. Der fokus pumpt sehr nervig, was bei den teureren modellen kaum der fall ist. Sehr leichte linse und um das geld zu empfehlen. Wer manuell mit fokus arbeiten will oder mit autofokus auf einer gimbal, dem würde ich sie nicht empfehlen.

Hallo,da ich mir kurz vor unserem urlaub einen a7ii-body zugelegt hatte und ich noch ziemlichschnell ein objektiv benötigte, habe ich mich für das 50/1. 8 von sony entschieden,da eine 50er festbrennweite eine recht universelle brennweite ist, damit kann man einiges abdecken. Auch wenn ich vorher schon lesen musste das der af wohl nicht der schnellste sein soll,egal, ich bilde mir meine meinung gerne selber. . Also ab in den urlaub mit nur einem objektiv, dem 50er. Zur verarbeitung:vergleichbar mit dem 28-70 von sony, hochwertiger kunststoff, metallbajonett und ein sich sehr sauber drehender,gummierter fokusring. Af und abbildungsleistung an meiner a7ii:ich hatte ja nun schon wirklich viele objektive, an mft / aps-c / und vollformat. . Der af, wie schon vielfach zu lesen ist, er ist nicht der schnellste, neigt schon mal zum pumpen. . (deshalb auch nur 4 sterne)wenn man aber vorausschauend fotografiert, sich also auf bestimmte situationen einstellt dann kommt manauch damit (meistens) zurecht. Ich stelle mal ein paar bilder ein, z. Eines wo weine kleine tochter durch einen see rennt, gestochen scharfdie bilder sind, bis auf die “grüße aus berchtesgaden” nicht bearbeitet. Die abbildungsleistung dieser linse kann ich mit gutem gewissen als sehr gut bezeichnen. Verarbeitung, sehr gutfreistellungspotenzial, superbokeh, superschärfe bei f1. 8, superich kann dieses objektiv, noch dazu für diesen preis auf jeden fall empfehlen.

Ich denke, viele kaufen es nicht, weil es so günstig ist und viele schreiben, es sei soooo langsam. Wer nicht die ultimative schärfe (wird überbewertet) sucht, ist damit gut beraten, gerade weil es so klein und leicht ist.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 95 reviews

About: Kemeere


One thought on “Sony SEL-50F18F Standard Objektiv, Gute Bildqualität für den Preis!”

  1. Nach den durchwachsenen rezensionen wollte ich selbst sehen, ob es nicht besser ist, als sein ruf. Aus meiner sicht leider nicht. Der verfolgungsautofokus funktioniert recht fix und zuverlässig, einzelbildautofokus ist aber ein graus. Auch die abbildungseigenschaften finde ich lediglich okay denn gut. Bei offenblende eigentlich nicht zu gebrauchen.
    1. Nach den durchwachsenen rezensionen wollte ich selbst sehen, ob es nicht besser ist, als sein ruf. Aus meiner sicht leider nicht. Der verfolgungsautofokus funktioniert recht fix und zuverlässig, einzelbildautofokus ist aber ein graus. Auch die abbildungseigenschaften finde ich lediglich okay denn gut. Bei offenblende eigentlich nicht zu gebrauchen.
  2. Für den preis, den man für dieses objektiv hinlegen muss, erhält man wirklich hervorragende bilder. Kaum hatte ich das objektiv ausgepackt und an meine sony a7ii geschraubt, ging es schon los zum ersten einsatz:porträts einer jungen mutter mit kleinem kind und ihrer schwester. Ich habe einfach improvisiert und einige fotos mit maximal geöffneter blende geschossen und war vom ergebnis wirklich beeindruckt, zumal ich einfach bloß drauf los geschossen habe. Die bilder weisen kräftige farben, ein sehr ansprechendes bokeh und vor allem eine sehr hohe schärfe auf. Ich habe keinen direkten vergleich zur alternative mit zeiss-glas, bin mit der bildqualität (vor allem im hinblick auf den gewaltigen preisunterschied) aber voll und ganz zufrieden.
  3. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Für den preis, den man für dieses objektiv hinlegen muss, erhält man wirklich hervorragende bilder. Kaum hatte ich das objektiv ausgepackt und an meine sony a7ii geschraubt, ging es schon los zum ersten einsatz:porträts einer jungen mutter mit kleinem kind und ihrer schwester. Ich habe einfach improvisiert und einige fotos mit maximal geöffneter blende geschossen und war vom ergebnis wirklich beeindruckt, zumal ich einfach bloß drauf los geschossen habe. Die bilder weisen kräftige farben, ein sehr ansprechendes bokeh und vor allem eine sehr hohe schärfe auf. Ich habe keinen direkten vergleich zur alternative mit zeiss-glas, bin mit der bildqualität (vor allem im hinblick auf den gewaltigen preisunterschied) aber voll und ganz zufrieden.
    1. Ich habe mir unlängst eine sony a7 iii sowie ein 50mm f/1. Das 50mm gab’s um lediglich 80€ bei meinem händler des vertrauens zur kamera mit dazu. Der af arbeitet recht laut und hört sich an wie kaputter staubsauger auf extasy. Ich arbeite sonst hauptsächlich mit nikon kameras (d750, d850) und zugehörigen nikon bzw. Tamron und sigma objektiven, von all jenen bin ich ein äußerst leises und präzises arbeiten gewohnt. Nicht so beim sony 50mm f/1. Der fokus springt vor allem im nahbereich immer wieder vor und zurück und trifft oft nur auf gut glück. Bedingungen hier: kein tageslicht im zimmer und nur beleuchtung mit 6er led deckenlampe.
  4. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Ich habe mir unlängst eine sony a7 iii sowie ein 50mm f/1. Das 50mm gab’s um lediglich 80€ bei meinem händler des vertrauens zur kamera mit dazu. Der af arbeitet recht laut und hört sich an wie kaputter staubsauger auf extasy. Ich arbeite sonst hauptsächlich mit nikon kameras (d750, d850) und zugehörigen nikon bzw. Tamron und sigma objektiven, von all jenen bin ich ein äußerst leises und präzises arbeiten gewohnt. Nicht so beim sony 50mm f/1. Der fokus springt vor allem im nahbereich immer wieder vor und zurück und trifft oft nur auf gut glück. Bedingungen hier: kein tageslicht im zimmer und nur beleuchtung mit 6er led deckenlampe.
  5. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Habe mein sel50f18 bei einem lokalen elektrogroßmarkt für meine a7iii gekauft und bin nach zahlreichen pannen mit sony objektiven (tilts, feldkrümmungen und dezentrierungen) wirklich begeistert für die größe, das gewicht und vor allem für den preismein objektiv ist hervorragend zentriert und leistet auch offen schon eine sehr gute leistung bis in die ecken ohne dort perfekt scharf zu sein. 0 ist die schärfe auch in den ecken perfekt. Das bokeh sieht auch nach mehr geld aus. Sperochromatische aberrationen halten sich auch absolut in grenzen, da habe ich für viel mehr geld schon deutlich schlimmeres gesehen. Einzig der autofokus ist nicht zeitgemäß, vergleichsweise laut und doch recht langsam. Ich denke für die kompaktheit und den preis und die sonstige leistung kann ich damit sehr gut leben.
  6. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Habe mein sel50f18 bei einem lokalen elektrogroßmarkt für meine a7iii gekauft und bin nach zahlreichen pannen mit sony objektiven (tilts, feldkrümmungen und dezentrierungen) wirklich begeistert für die größe, das gewicht und vor allem für den preismein objektiv ist hervorragend zentriert und leistet auch offen schon eine sehr gute leistung bis in die ecken ohne dort perfekt scharf zu sein. 0 ist die schärfe auch in den ecken perfekt. Das bokeh sieht auch nach mehr geld aus. Sperochromatische aberrationen halten sich auch absolut in grenzen, da habe ich für viel mehr geld schon deutlich schlimmeres gesehen. Einzig der autofokus ist nicht zeitgemäß, vergleichsweise laut und doch recht langsam. Ich denke für die kompaktheit und den preis und die sonstige leistung kann ich damit sehr gut leben.
  7. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Für den preis sicher ein gutes objektiv mit schönem bokeh und gestochen scharf. Jedoch treten bei mir mit einer sony alpha 7 häufiger chromatische aberrationen auf, vor allem bei hellerer umgebung.
  8. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Für den preis sicher ein gutes objektiv mit schönem bokeh und gestochen scharf. Jedoch treten bei mir mit einer sony alpha 7 häufiger chromatische aberrationen auf, vor allem bei hellerer umgebung.
  9. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Wurde schon gewarnt das der fokus gerne pumpt doch dass es so nervig sein wird hätte ich mir nicht gedacht. über die qualität der bilder kann ich noch nichts sagen da ich das teil gleich wieder eingepackt habe.
    1. Wurde schon gewarnt das der fokus gerne pumpt doch dass es so nervig sein wird hätte ich mir nicht gedacht. über die qualität der bilder kann ich noch nichts sagen da ich das teil gleich wieder eingepackt habe.
      1. Für aps-c ist laut den diversen reviews eigentlich die oss variante des 50mm zu empfehlen, da ein oss vorhanden als auch der af schneller ist. Auch soll die schärfeleistung der apsc variante besser sein als beim sel-50f18. Ich bin aber postiv überrascht. Die schärfe ist bereits bei 1. 8 recht ordentlich und der af arbeitet an der a6300 im af-c modus problemlos. Lediglich bei sehr kleiner blende (f/16) beginnt er – allerdings im af-s modus – zu pumpen. Mittlerweile ist bei mir aber der af-c modus so oder so zum standard geworden, da hier gesichtserkennung als auf augen-af am besten funktionieren und generell die aktuellen sony systemkameras mit der konituierlichen schärfennachführung absolut spitze funktionieren. Der af-s ist eher ein ‘Überbleibsel’ aus der dslr area – hat sich unter der bildermacher noch nicht ganz rumgesprochen, dass man bei spiegellosen af-c als standard nehmen sollte. Aber zum objektiv – ja, für den preis kann man nicht meckern, ordentlch verarbeitet – haptik gefällt. Der af ist auch nicht so schlecht und laut (?) wie teilweise gejammert wird.
  10. Für aps-c ist laut den diversen reviews eigentlich die oss variante des 50mm zu empfehlen, da ein oss vorhanden als auch der af schneller ist. Auch soll die schärfeleistung der apsc variante besser sein als beim sel-50f18. Ich bin aber postiv überrascht. Die schärfe ist bereits bei 1. 8 recht ordentlich und der af arbeitet an der a6300 im af-c modus problemlos. Lediglich bei sehr kleiner blende (f/16) beginnt er – allerdings im af-s modus – zu pumpen. Mittlerweile ist bei mir aber der af-c modus so oder so zum standard geworden, da hier gesichtserkennung als auf augen-af am besten funktionieren und generell die aktuellen sony systemkameras mit der konituierlichen schärfennachführung absolut spitze funktionieren. Der af-s ist eher ein ‘Überbleibsel’ aus der dslr area – hat sich unter der bildermacher noch nicht ganz rumgesprochen, dass man bei spiegellosen af-c als standard nehmen sollte. Aber zum objektiv – ja, für den preis kann man nicht meckern, ordentlch verarbeitet – haptik gefällt. Der af ist auch nicht so schlecht und laut (?) wie teilweise gejammert wird.
  11. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Das objektiv hat eine ordentliche abbildungsleistung und ist sehr scharf, aber der autofokus ist laut und langsam, im af-s modus evtl. Noch tolerierbar, aber im af-c modus oder für video katastrophal und nicht hinnehmbar. Auch die firmware updates 02 & 03 die optimierungen bzgl. Autofokus geschwindigkeit und stabilität beinhalten haben nicht wirklich eine weltbewegende verbesserung gebracht. Ich habe mich inzwischen von dem objektiv getrennt und bin auf das sel55f18z gewechselt. Erwähnen möchte ich noch, dass ich es von sony dreist finde wie dieses objektiv bzgl. Autofokus beworben wird, auf der sony webseite ist zu diesem objektiv zu lesen, zitat: „um eine optimale fokuspräzision und -geschwindigkeit sowie einen geräuscharmen betrieb zu gewährleisten, wurde ein sorgfältig entwickeltes neues gleichstrom-motorantriebssystem integriert. Dieses system sorgt für eine reibungslose manuelle und automatische fokussteuerung. “dieses aussage ist einfach nur ein witz und entspricht nicht der realität.
    1. Das objektiv hat eine ordentliche abbildungsleistung und ist sehr scharf, aber der autofokus ist laut und langsam, im af-s modus evtl. Noch tolerierbar, aber im af-c modus oder für video katastrophal und nicht hinnehmbar. Auch die firmware updates 02 & 03 die optimierungen bzgl. Autofokus geschwindigkeit und stabilität beinhalten haben nicht wirklich eine weltbewegende verbesserung gebracht. Ich habe mich inzwischen von dem objektiv getrennt und bin auf das sel55f18z gewechselt. Erwähnen möchte ich noch, dass ich es von sony dreist finde wie dieses objektiv bzgl. Autofokus beworben wird, auf der sony webseite ist zu diesem objektiv zu lesen, zitat: „um eine optimale fokuspräzision und -geschwindigkeit sowie einen geräuscharmen betrieb zu gewährleisten, wurde ein sorgfältig entwickeltes neues gleichstrom-motorantriebssystem integriert. Dieses system sorgt für eine reibungslose manuelle und automatische fokussteuerung. “dieses aussage ist einfach nur ein witz und entspricht nicht der realität.
  12. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Leute, wir reden hier über ein objektiv für 199 €für diesen preis ist es sensationell. Das der autofokus geräusche macht und nicht so schnell ist; so what?die echt Älteren menschen, also über 25 jahre alt, die haben sogar noch zeiten mitgemacht als es keinen autofokus gab. Wie habe ich diese zeit ohne af nur überlebt?nochmals, 199€.
    1. Leute, wir reden hier über ein objektiv für 199 €für diesen preis ist es sensationell. Das der autofokus geräusche macht und nicht so schnell ist; so what?die echt Älteren menschen, also über 25 jahre alt, die haben sogar noch zeiten mitgemacht als es keinen autofokus gab. Wie habe ich diese zeit ohne af nur überlebt?nochmals, 199€.
  13. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Für den preis hätte ich ein kleines bisschen mehr erwartet. Die bilder an sich sehen gut aus, aber der autofokus ist grauenhaft schlecht und laut. Wenn man mit dem manuellen fokussieren leben kann ist es eine günstige alternative zu den teureren oberklasse-objektiven von sony.
  14. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Für den preis hätte ich ein kleines bisschen mehr erwartet. Die bilder an sich sehen gut aus, aber der autofokus ist grauenhaft schlecht und laut. Wenn man mit dem manuellen fokussieren leben kann ist es eine günstige alternative zu den teureren oberklasse-objektiven von sony.
    1. Außer das das äußere aus plastik besteht ist das eine hammer linseklar sie pumpt ein bißchen und der autofokus wird als zu laut angepriesen aber mich stört das wenig. Würde das geld auf jeden fall wieder in das nifty fivty investieren.
  15. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Außer das das äußere aus plastik besteht ist das eine hammer linseklar sie pumpt ein bißchen und der autofokus wird als zu laut angepriesen aber mich stört das wenig. Würde das geld auf jeden fall wieder in das nifty fivty investieren.
    1. Ausnahmsweise mal nicht bei amazon gekauft, da ich ein günstiges vorführmodell bei einem anderen anbieter erwerben konnte. Trotzdem möchte ich meine eindrücke schildern. Zum einsatz kommt es an meiner alpha 7 ii. Das objektiv ist leicht und kompakt, also perfekt als immer dabei objektiv. Die optischen fähigkeiten finde ich nahezu perfekt. Schon bei blende 1,8 sehr scharf, nur geringer schärfeabfall in den äußersten ecken (nur in der 1:1 ansicht zu sehen). Etwas abblenden und alles ist in scharf. Also optisch nahezu perfekt. Wenn man hier einige leute über den autofokus ab-lästern hört, denn schüttelt es mich. Der ist sicherlich nicht der schnellste und etwas hörbar ist er auch.
  16. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Ausnahmsweise mal nicht bei amazon gekauft, da ich ein günstiges vorführmodell bei einem anderen anbieter erwerben konnte. Trotzdem möchte ich meine eindrücke schildern. Zum einsatz kommt es an meiner alpha 7 ii. Das objektiv ist leicht und kompakt, also perfekt als immer dabei objektiv. Die optischen fähigkeiten finde ich nahezu perfekt. Schon bei blende 1,8 sehr scharf, nur geringer schärfeabfall in den äußersten ecken (nur in der 1:1 ansicht zu sehen). Etwas abblenden und alles ist in scharf. Also optisch nahezu perfekt. Wenn man hier einige leute über den autofokus ab-lästern hört, denn schüttelt es mich. Der ist sicherlich nicht der schnellste und etwas hörbar ist er auch.
    1. Habe schon so lange darauf gewartet es zu kaufen und dann ergab sich die chance. Man muss etwas damit üben und vor allem im m-modus aber das ergebnis lohnt sich alle mal. Kann ich jedem empfehlen der kinder hat.
  17. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Habe schon so lange darauf gewartet es zu kaufen und dann ergab sich die chance. Man muss etwas damit üben und vor allem im m-modus aber das ergebnis lohnt sich alle mal. Kann ich jedem empfehlen der kinder hat.
    1. Das objektiv ist von der optischen qualität einwandfrei. Wer an einer sony mit fokus peaking arbeitet wird sich hier auch nicht am lautem, nur halbwegs akuratem autofokus stören.
      1. Das objektiv ist von der optischen qualität einwandfrei. Wer an einer sony mit fokus peaking arbeitet wird sich hier auch nicht am lautem, nur halbwegs akuratem autofokus stören.
  18. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Um nur ein kurzes feedback zu geben – das objektiv ist mit seiner f. 8 blende ein sehr “günstiges” lichtstarkes objektiv mit dem man wunderbar bokeh erzeugen kann. Wer mit diesem optik aber vlogs filmen möchte ist mit dem lauten autofokus nicht ganz so gut bedient.
    1. Um nur ein kurzes feedback zu geben – das objektiv ist mit seiner f. 8 blende ein sehr “günstiges” lichtstarkes objektiv mit dem man wunderbar bokeh erzeugen kann. Wer mit diesem optik aber vlogs filmen möchte ist mit dem lauten autofokus nicht ganz so gut bedient.
      1. Ich habe die optik vorrangig bestellt, da sie eine blende von 1,8 hat, was mir ein schönes, weiches bokeh ermöglichen sollte. Genau das war auch das ergebnis. Ich nutze sie meistens an einer sony alpha 7s mark i. Die aufnahmen (sowohl im video, als auch im foto bereich) sind wirklich top. Scharf im fokus und weich im hintergrund. Ein weiterer kaufgrund war sicherlich der günstige preis. Mit rund 250€ ist dieses objektiv nicht nur in seiner klasse günstig, sondern generell eine sehr preiswerte optik. Sie ist richtig gut verarbeitet und hat bei mir auch schon einsätze im regen und am strand problemlos überlebt. Mehr hätte ich allerdings auch nicht für eine mehr oder weniger reine porträt-optik gezahlt. Sie ist auf keinen fall ein allrounder.
  19. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Ich habe die optik vorrangig bestellt, da sie eine blende von 1,8 hat, was mir ein schönes, weiches bokeh ermöglichen sollte. Genau das war auch das ergebnis. Ich nutze sie meistens an einer sony alpha 7s mark i. Die aufnahmen (sowohl im video, als auch im foto bereich) sind wirklich top. Scharf im fokus und weich im hintergrund. Ein weiterer kaufgrund war sicherlich der günstige preis. Mit rund 250€ ist dieses objektiv nicht nur in seiner klasse günstig, sondern generell eine sehr preiswerte optik. Sie ist richtig gut verarbeitet und hat bei mir auch schon einsätze im regen und am strand problemlos überlebt. Mehr hätte ich allerdings auch nicht für eine mehr oder weniger reine porträt-optik gezahlt. Sie ist auf keinen fall ein allrounder.
    1. Dieses objektiv begeistert mich. Benutze es an der sony alpha 6000. Super schärfe bis in die ecken. Kann es nur weiter empfehlen.
      1. Dieses objektiv begeistert mich. Benutze es an der sony alpha 6000. Super schärfe bis in die ecken. Kann es nur weiter empfehlen.
  20. Ansich ein super portrait objektiv, aber für unterwegs, also fotos auf der straße oder sport ist der fokus einfach zu langsam und der fokusmotor ist dazu noch recht laut.
    1. Ansich ein super portrait objektiv, aber für unterwegs, also fotos auf der straße oder sport ist der fokus einfach zu langsam und der fokusmotor ist dazu noch recht laut.
  21. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Nicht besser als die anderen budget 50er der konkurrenz. Es verhält optisch wie die typischen, billigen 50mm f1. 8 objektive der konkurrenz (ränder einigermaßen scharf ab f4, viel ca’s, gewöhnungsbedürftiges bokeh), ist aber teurer und langsamer beim fokussieren (an a7r2) als die konkurrenz. Als Übergang zwischen einem 35mm und 70-200mm nutzen, aber ein kracher ist es nicht.
  22. Rezension bezieht sich auf : Sony SEL-50F18F Standard Objektiv (Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat, Geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) Schwarz

    Nicht besser als die anderen budget 50er der konkurrenz. Es verhält optisch wie die typischen, billigen 50mm f1. 8 objektive der konkurrenz (ränder einigermaßen scharf ab f4, viel ca’s, gewöhnungsbedürftiges bokeh), ist aber teurer und langsamer beim fokussieren (an a7r2) als die konkurrenz. Als Übergang zwischen einem 35mm und 70-200mm nutzen, aber ein kracher ist es nicht.

Comments are closed.