Sony SAL18250 18-250mm Super-Zoom-Objektiv, Compact lens with great zoom-range

Habe mir das objektiv beim “bin doch nicht blöd markt” gekauft. Bei dem preis eine enttäuschung. Vielleicht war es eine schlechte version. Es fehlten irgendwie die farben, die bilder waren oft unscharf und im dunklen fing der autofokus teilweise an zu pumpen. Der fokus selbst ist nicht der schnellste. Meine kamera ist eine sony a55. Da ich mit dem objektiv nicht richtig glücklich wurde, habe ich es zurück geschafft und mir ein sigma gekauft. Mit dem bin ich, mit ein paar kleinen abstrichen zufrieden. Der einzig klare vorteil war das gewicht. Das sony ist deutlich leichter.

Hallo,ich war auf der suche nach einem superzoom für meine sony a300. Ich besitze als “immerdrauf” das tamron 17-50 2. Ich schwankte zwischen tamron 18-250 und sony 18-250. Ich habe micht letztendlich für das sony entschieden, und bereue es nicht. Man muss bei superzooms immer den kompromiss bedenken das diese objektive recht lichtschwach sind 3,5-6,3. . Aber dies sollte ja bekannt sein. Hier für mich die positiven und negativen seiten des sony 18-250mm:positiv+ kompakt & leicht+ sehr gut verarbeitet (besser als das tamron)+ von 18-200 mm sehr scharf, 250 mm kaum schlechter+ verzerrung und vignettierung halten sich in grenzen+ für ein superzoom sehr gute abbildungsleistungnegativ- fährt bei vollen zoom sehr weit aus- der preiseine klare empfehlung für das sony 18-250 mm. Wer etwas weniger geld ausgeben möchte sollte sich das tamron 18-250 mal näher anschaun.

Ausgangspunktein vergleich des sal 18-55 mit dem sal 18-135 und dem sal 18-250 ist natürlich ein vergleich von Äpfeln mit birnen, weil das sal 18-135 rund 300 euro und das sal 18-250 rund 450 euro teurer sind. Trotzdem mag sich er eine oder die andere fragen, ob es sinn macht, gleich das kit mit dem 18-135 zu erwerben oder dieses oder das 18-250 zum 18-55 dazu zu kaufen. Das sal 1855pro 18-55:- sehr kostengünstig- kit mit 18-55 und 55-200 immer noch billiger als das kit mit dem 18-135 allein- lässt sich für noch mehr brennweite sehr gut mit dem neuen 55-300 kombinieren, das lt. Tests deutlich besser sein soll als das 55-200. – mit gut 200 gr nur halb so schwer wie das 18-135- lt. Tests ertrem niedriges ghosting and flaring (soll beim 1855-2, das mit der a58 geliefert wird, nochmal besser sein). Insoweit schadet es nicht, dass keine gegenlichtblende mitgeliefert wirdcontra 18-55:- bildschärfe nimmt zu den bildecken hin deutlicher ab als bei 18-135- geringer zoombereich (entspricht 27 – 82,5 bei kleinbild)2. Das sal 18-135pro 18-135- fühlt sich deutlich wertiger an als 18-55- durch die bank bessere bildqualität als 18-55 (probeaufnahmen auf 18, 35 und 55 zeigen insbesondere in den bildecken beim 18-55 deutlich geringere schärfe als beim 18-135) – die in einem test von kurt munger festgestellte, relativ starke unschärfe in den ecken konnte ich bei meinen tests nicht reproduzieren.

Key Spezifikationen für Sony SAL18250 18-250mm Super-Zoom-Objektiv (F3,5–6,3, A-Mount APS-C, geeignet für A77, A68, A58 Serien):

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Brennweite: 18-250mm Lichtstärke: 1:3.5-1:6.3 Naheinstellgrenze: 0.45m Filterdurchmesser: 62mm Maße (Durchmesser x Länge): 75x86mm Gewicht: 440g

Kommentare von Käufern

“Tolles immer-dabei-Objektiv
, Sehr gute Qualität!
, SAL 18-55 vs. SAL 18-135 vs. SAL 18-250

Die bilder sind sehr gut und das objektiv hat seit dem kauf im sommer seit einem halben jahr zuverlässig funktioniert.

Ich habe lange gezögert, zumal ich vom kid-objektiv 18/70 mm für meine sony alpha 200 nicht überzeugt war. Ich kann sagen, nach nur wenigen tagen bin ich überzeugt. Schärfe und abbildung stimmen. Ich werde das objektiv behalten. Ein besseres immerdrauf kann ich mir im moment für meine kamera nicht vorstellen. Sony SAL18250 18-250mm Super-Zoom-Objektiv (F3,5–6,3, A-Mount APS-C, geeignet für A77, A68, A58 Serien) Einkaufsführer

Pro:-hochwerige verarbeitung -made in japan–sehr gute abbildungsleistung-präziser und schneller af-gegenlichtblende im lieferumfang-metallbajonett-sehr gute haptikcontra:- sehr hoher preis.

Ein ideales reise objektiv, man kann es natürlich nicht ganz mit einem zeis 16-80 vergleichen, das beim autofocus einfach schneller und noch handlicher ist. Macht aber zum vergleich sehr gute fotos.

Erst mal gleich vorweg:einen stern abzug gibts für den relativ hohen preis für ein objektiv ohne extra’s wie blenden/(ultraschall)fokusmotor oder bildstabi(wobei der steadyshot meiner sony a350 k slr-digitalkamera (14 megapixel, lifeview, bildstabilisator) kit inkl. 18-70mm objektiv gerade noch mit den 250mm fertig wird)sonst überzeugt das objektiv aber sehr sehr positiv :+ sehr schneller af (für suppenzoom)+ detailreiche abbildung (auch noch bei 18&vollen 250mm) =>übertifft alle meine anderen “normalen” zoom-objektive+ verzeichnung hält sich auch noch in grenzen+ top naheinstellgrenze (eignet sich auch gut für macro)+ hochwertige verarbeitung+ kompakte bauweise+ innenfocus+ zoomarretierung+ blütengegenblende mitgeliefert.

Obwohl nicht ganz leicht, liegt es gut in der hand. Im vergleich zu dem viel gelobten tamron-superzoom, ist es beim zoomen deutlich leichtgängiger. Ein guter kauf, den ich als amateur nicht bereue.

Es gibt im 1200,00€ bereich sicher noch bessere objektive, aber ich bin mit diesem zoomobjektiv von sony sehr zufrieden. Ich bin nur fotoamateur, finde aber, dass die bilder besser werden als mit den ansonsten beigefügten objektiven. Besonders freut mich, dass der dauernde objektivwechsel jetzt wegfällt. Ich kann das objektiv empfehlen.

Sehr gut gearbeitet, besser als das standardobjektiv (18 – 55mm) und auch besser als die tamron objektive. Sehr hohe lichtstärke (nicht von der standardaufschrift 1:3,5 – 6,3 täuschen lassen), so dass tolle aufnahme in dunklen innenräumen bis 12. Im makrobereich sollte man allerdings das standardobjektiv oder manuellen fokus mit minimalem zoom benutzen.

Autofokus bei großer brennweite mit schwächen, sonst ein alles-und-überall-objektiv klassen besser als das standard 1870er. Dafür aber auch um einiges schwerer. 2012: würde ich nicht mehr kaufen, sondern stattdessen das sony sal-18135 dt 18-135mm f/3. 6, siehe auch meine rezension dort.

Ich habe es an meiner a77ii. Tolles immer-dabei-objektiv. Wenn man – so wie ich – nicht viel ausrüstung mitnehmen möchte und z. Kindern hinterherläuft, die nicht lange stillstehen, ist es das ideale objektiv. Ich habe schon tolle portraitaufnahmen damit gemacht. Es ist sicherlich nicht so lichtstark, wie ein portraitobjektiv mit festbrennweite, was aber für meinen privatgebrauch zu vernachlässigen ist.

Dieses objektiv ist zu meinem standard-objektiv geworden. Für urlaubsbilder einfach super. Da muss nicht so oft gewechselt werden.

Good optical performance and small size to store together with the camera. I still fits in in case that i also used for the camera together with the 18-55 lens.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Sony SAL18250 18-250mm Super-Zoom-Objektiv (F3,5–6,3, A-Mount APS-C, geeignet für A77, A68, A58 Serien)
Rating
5,0 of 5 stars, based on 18 reviews

About: Kemeere


One thought on “Sony SAL18250 18-250mm Super-Zoom-Objektiv, Compact lens with great zoom-range”

  1. Rezension bezieht sich auf : Sony SAL18250 18-250mm Super-Zoom-Objektiv (F3,5–6,3, A-Mount APS-C, geeignet für A77, A68, A58 Serien)

    Nachdem ich mein tamrom 18-270 habe fallen lassen, musste ersatz beschafft werden. Da mich das tamron nicht wirklich überzeugt hatte, wollte ich für meine alpha 57 ein objektiv des kameraherstellers. Der höhere preis sollte sich, so meine hoffnung, in der bildqualität niederschlagen. Der erste versuch im telebereich war dann auch ein stück weit überzeugend, ich finde die bilder des sony-objektivs einen hauch schärfer; im weitwinkelbereich allerdings sind sie unschärfer, und zwar mehr als nur einen hauch. Die schärfe an den rändern ist im vergleich miserabel, im bildzentrum geht sie einigermaßen, ist aber immer noch schwächer. Diese beobachtung gilt sowohl für die raw-bilder, als auch für die kameraintern erzeugten jpgs. Fazit: bei superzooms muss man wohl kompromisse eingehen, aber bei einigen objektiven mehr als bei anderen. Für das hier rezensierte sonyobjektiv gilt nach meinen ganz subjektiven tests: für mehr geld bekommt man im vergleich zum tamron 18-270 das schlechtere produkt.
    1. Nachdem ich mein tamrom 18-270 habe fallen lassen, musste ersatz beschafft werden. Da mich das tamron nicht wirklich überzeugt hatte, wollte ich für meine alpha 57 ein objektiv des kameraherstellers. Der höhere preis sollte sich, so meine hoffnung, in der bildqualität niederschlagen. Der erste versuch im telebereich war dann auch ein stück weit überzeugend, ich finde die bilder des sony-objektivs einen hauch schärfer; im weitwinkelbereich allerdings sind sie unschärfer, und zwar mehr als nur einen hauch. Die schärfe an den rändern ist im vergleich miserabel, im bildzentrum geht sie einigermaßen, ist aber immer noch schwächer. Diese beobachtung gilt sowohl für die raw-bilder, als auch für die kameraintern erzeugten jpgs. Fazit: bei superzooms muss man wohl kompromisse eingehen, aber bei einigen objektiven mehr als bei anderen. Für das hier rezensierte sonyobjektiv gilt nach meinen ganz subjektiven tests: für mehr geld bekommt man im vergleich zum tamron 18-270 das schlechtere produkt.
  2. Rezension bezieht sich auf : Sony SAL18250 18-250mm Super-Zoom-Objektiv (F3,5–6,3, A-Mount APS-C, geeignet für A77, A68, A58 Serien)

    Dies ist meine erste rezension, aber ich hielt es für notwendig in diesem fall eine zu schreiben. Ich habe dieses objektiv nun 3x bei amazon bestellt. Das erste hatte einen leichten sprung am äußeren rand des linsenglases, das zweite wies kratzer auf einem der inneren linsen auf, das dritte dann ebenfalls. Ich weiss nicht, was sony da produziert, aber für einen kaufartikel in der preiskategorie erwarte ich qualität. Ich werde mir wohl dochmal die tamrons und sigmas dieser welt anschauen. Bin echt enttäuscht von sony .
  3. Rezension bezieht sich auf : Sony SAL18250 18-250mm Super-Zoom-Objektiv (F3,5–6,3, A-Mount APS-C, geeignet für A77, A68, A58 Serien)

    Dies ist meine erste rezension, aber ich hielt es für notwendig in diesem fall eine zu schreiben. Ich habe dieses objektiv nun 3x bei amazon bestellt. Das erste hatte einen leichten sprung am äußeren rand des linsenglases, das zweite wies kratzer auf einem der inneren linsen auf, das dritte dann ebenfalls. Ich weiss nicht, was sony da produziert, aber für einen kaufartikel in der preiskategorie erwarte ich qualität. Ich werde mir wohl dochmal die tamrons und sigmas dieser welt anschauen. Bin echt enttäuscht von sony .

Comments are closed.