Sony SAL-50F14 Standard-Premium-Objektiv, Sicher eines der besten Portrait-Objektive am Markt derzeit!

Das objektiv hat eine tolle farbwiedergabe und ist ab blende 2 recht scharf, ab blende 4 knackscharf. Der af (“stangen-af”) ist an der a99 super schnell, was ich so nicht erwartet habe. Man hat an vf ein schönes freistellungspotential. Habe aber nur am vollformat getestetdas objektiv (made in japan) ist viel besser als sein ruf. Ich kann es fürs vollformat empfehlen, wenn man ein wertiges und lichtstarkes standardobjektiv im mittleren preissegment für sony sucht.

Nun, eigentlich schade, dass das dieses objektiv gerade im bereich low-light und portrait, für die es auf dem papier gemacht ist, so ziemlich versagt. Ab etwa f2,8-3,5 verschwindet das gros der mankos, und man hat ein wirklich brauchbares objektiv. Allerdings habe ich es nicht für diesen bereich gekauft, und bin dann qualitativ besser beraten mit meinem standardzoom zeiss 24-70. Entschuldigend kann man sagen, dass dieses objektiv konstruktiv nahezu unverändert von minolta übernommen wurde. Hier sollte sony unbedingt (genauso wie für das 35/1,4g) einen nachfolger entwickeln. Juni 2012: wie sar aus verlässlicher quelle mitteilte, wird im august mit der neuen vollformat a99 ein neues objektiv kommen, das zeiss 50/1,2 ssm, allerdings für vermutlich >1. 000 €)++ abildungsleistung ab f4+ bokeho autofokuso haptiko verarbeitungsqualität- kontrast bis f2,8.

Optimal zum freistellen bei portraitaufnahmen, der hintergrund verschwimmt perfekt. Ich kann dieses objektiv nur empfehlen, habe mehr als hundert aufnahmen gemacht und keine probleme festgestellt. Im vergleich zu den zeiss-objektiven ein wahnsinns preisleistungsverhältnis. Dieses objektiv sollte jeder ambitionierte hobbyfotograf haben.

Key Spezifikationen für Sony SAL-50F14 Standard-Premium-Objektiv (50 mm, F1,4, A-Mount Vollformat, geeignet für A99, A77, A68 Serie) schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Brennweite: 50 mm, Blende F1,4
  • Anzahl der Blendenlamellen: 9, Standard-Premium-Objektiv
  • A-Mount Vollformat. Filterdurchmesser: 55 mm
  • Hoch effektiv bei schwachem Licht
  • Lieferumfang: Sony SAL50F14, Standard-Premium-Objektiv schwarz

Kommentare von Käufern

“Endlich wieder Metallbajonett!
, Süßes, verträumtes, kleines Objektiv – das Sony A-Mount 50 mm F1,4
, Vergleichbar mit den Canons und Nikons

Das objektiv mit der bezeichnung sal50f14 hat wohl schon einige jährchen auf dem buckel. Es besitzt noch eine antriebswelle für autofokus. Aber dank adapter le-ea4 selbst an e-mount voll einsatzfähig. Vermutlich die gleiche optik aus aus den 90er jahren. Damals hatte ich meine erste spiegelreflexkamera von minolta im kit mit einem ähnlichen objektiv 50 mm f1,4 gehabt. Von der abbildungsqualität kann das objektiv nicht ganz mit den modernen optiken von sony und zeiss mithalten, dafür aber von der größe. Für vollformat ist es wirklich ein winziges objektiv, einzig der adapter kommt noch dazu. Im detail zur qualtität: in die kleine bauform passt natürlich keine komplizierte anordnung vieler linsen, wie bei den teueren, hochwertigen linsen. Dennoch leistet das objektiv eine offenblende von f1,4, nicht weit entfernt von superteueren “noctilux” und anderen firlefanz-objektiven. Die abbildung ist dennoch stark verträumt, richtige knackige schärfe erreicht man damit nicht.

Vorab, ich verwende das objektiv an einer sony a99. Das sigma ist eins der besten 50mm auf dem markt und schlägt die konkurrenz wie das canon 50mm 1. Jedoch hat das sigma 2 sehr starke konkurrenten, einen der günstiger ist und einen der teurer ist. Nämlich das sony sal 50mm f/1. 4 und das sony zeiss 50mm f/1. 1500 € (wenn ich mich recht erinnere, finde es hier auf amazon nicht), das sony sal kostet ca. 350 € und das sigma hier, seht ihr ja oben :pwenn man nur die schärfe im zentrum betrachtet würde ich sagen ist die plazierung so1. Sony SAL-50F14 Standard-Premium-Objektiv (50 mm, F1,4, A-Mount Vollformat, geeignet für A99, A77, A68 Serie) schwarz Einkaufsführer

Ich hab das sony 50 mm f/1,4 seit jahren und nutze es an meiner a77 (vorher an meiner konica minolta dynax 7d). An aps-c wird es zu einer 75 mm brennweite und macht sich super für portraitaufnahmen. Mit f/1,4 kann man auch bis in die nacht gut mit available light fotografieren. Ich mache mit dem 50 mm liebend gerne streetphotography. Die leicht “tele-igen” 50 mm mit der 1,4er blende sind flexibel genug, um bei jedem licht detailsituationen aufzunehmen, den leuten über die schulter zu fotografieren oder personen vor ihrem hintergrund heraus zu modellieren. In anbetracht der 400 € muss man sich nichts vor machen, dass es keine steigung nach oben gäbe. Wer das will, soll das carl zeiss für den dreifachen preis nehmen. Die f/1,4 sind eher dafür gedacht, im fast dunkel noch halbwegs fotos zu machen. Über vignettierung und unschärfe machen wir uns da keine gedanken. Zumal f/1,4 auch nur ein paar zentimeter tiefenschärfe bedeutet.

Ein tolles objetkiv, nun auch endlich wieder mit metallbajonett, es gab in den letzten jahren eine charge die mit einem kunststoffbajonett ausgeliefert wurde, für mich ein no go bei einer festbrennweite. Man kann sich auch totsparen. Nun endlich also wieder so wie man es schon immer haben wollte. Habe es für einen unschlagbaren preis bei den warehousedeals erhalten, hatte glück, die linsen und das objektiv an sich waren in tadellosem zustand. Die bilder mit dem sanften bokeh sind einfach traumhaft. Bei offenblende schon sehr scharf, ab 2 natürlich besser. Benutzte diese linse an meiner sony alpha 99 somit also auch vollformattauglich.

Sony sal50f1,4 there isnothing to complain about this low light lens. It is fast and handy which means not heavy at all. Mostly low light performance without flash is too good.

Sehr gute festbrennweite, made in osaka, also gute alte minolta qualität. Bei offenblende ordentlich, bei f4 rattenscharf – was will man mehr .

Unglaublich lichtstark bei extrem wenig körnung. Sehr wertig in der herstellung – sehr präzise beim fokussieren (in verbindung mit einer sony alpha dslr)kann das objektiv auf jeden fall nur empfehlen.

Habe erwartet, daß fürs investierte geld ich super porträt-fotos, verglichen mit meinem 18-200 (auf a100), erzielen werde, habe mich aber getäuscht. Das objektiv, das ich seit über einem jahr jetzt besitze, setze ich selten ein, für meine situation (18-200 + a100) war das fehlinvestition.

Es ist keine pro linse und 1. Genauso wie bei nikon und canon. Vignette: ja – aber nicht schlimm. 4: vergleichbar- minolta 50/1. 7: das minolte vignettiert start an ff. Das minolta hat schönere farben. An ff gewinnt klar das sony- sony 50 1. Da finde ich es fast schöner. Die eine blende mehr kann man sich sparen.

Für mich standen zwei objektive zur auswahl. Das sal-50f14 von sony sowie das sigma 50mm 1,4 ex dg hsm. Zuerst hatte ich mich für das sony entschieden. Der erste eindruck bei innenaufnahmen mit wenig licht war durchaus zufriedenstellend aber nicht überragend. Bei außenaufnahmen hab ich dann jedoch eine ganze reihe von ausschuß produziert. Offen ist das objektiv sehr unscharf und bis blende 2 sitzt der focus immer zu weit hinten. Nur wenige bilder waren wirklich zu gebrauchen. Dann hatte ich mir das sigma direkt hinterher bestellt und schon die ersten tests zeigten, daß das sigma das sony klar in den schatten stellt. Knackscharfe bilder, focus sitzt schnell und korrekt, tolles bokeh. Das sony wurde noch am selben tag eingetütet und ging wieder zurück. Nun hoffe ich, daß mein sigma nicht irgendwann den getriebetod stirbt.

Ich nutze dieses objektiv nun seit knapp 2 monaten und bin sehr zufrieden. Davor nutzte ich das alte minolta 50 f1. 7das sony ist bei blende f1. 7 sichtbar schärfer als das minolta es bei f1. 4 finde ich das sony sehr gut. Der af ist zudem sehr treffsicher und musste an meinen 2 bodies nicht nachjustiert werden.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Sony SAL-50F14 Standard-Premium-Objektiv (50 mm, F1,4, A-Mount Vollformat, geeignet für A99, A77, A68 Serie) schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 16 reviews

About: Kemeere


One thought on “Sony SAL-50F14 Standard-Premium-Objektiv, Sicher eines der besten Portrait-Objektive am Markt derzeit!”

  1. Billige haptik, die vordere linsenfassung verlor “sofort” ihre schwarze ummantelung, die optik sah also schon nach 7 tagen sehr gebraucht aus, dann das surren der entfernungeinstellung, lästig, wenn es wenigstens im “available light” bereich scharf gewesen wären, aber denkste, mir bleibt das hervorragendste zeiss 24-70, das ich bei jeder blende und jeder brennweite einsetzen kann. Als festbrennweite eine große enttäuschung .
    1. Billige haptik, die vordere linsenfassung verlor “sofort” ihre schwarze ummantelung, die optik sah also schon nach 7 tagen sehr gebraucht aus, dann das surren der entfernungeinstellung, lästig, wenn es wenigstens im “available light” bereich scharf gewesen wären, aber denkste, mir bleibt das hervorragendste zeiss 24-70, das ich bei jeder blende und jeder brennweite einsetzen kann. Als festbrennweite eine große enttäuschung .

Comments are closed.