Sigma 70-200 mm F2 : Preis / Leistung völlig OK

Dieses sigma ist an meiner eos 70d oder eos 700d eigentlich jetzt immer erste wahl. Vor allem für portrait nutze ich es sehr sehr gerne, aber auch für konzertfotografie und motorsport (abwechselnd mit dem sigma 150-500. Bilder gibt es auf meiner seite [. ], anhand den exif daten die normalerweise eingeblendet sind kann man sich denken das im bereich von 70-200mm eigentlich nur dieses objektiv zum einsatz kam.

Wer ein lichtstarkes und solides 70-200er objektiv sucht und nicht das kleingeld für das legendäre original von nikon investieren will oder kann, der ist mit dem sigma bestens bedient. Es fokussiert durch den integrierten motor schnell und präzise, ist wertig verarbeitet, hat einen hochwirksamen bildstabilisator und macht an meiner d800 gestochen scharfe aufnahmen. Abgerundet wird das ganze durch ein schönes bokeh im unschärfebereich und eine sehr hohe auflösung. An zubehör ist alles dabei, was man braucht, von der geli bis zum köcher und einen adapter und eine stativschelle, wenn man das objektiv an eine dx kamera setzt. Wer sich registriert, bekommt auch noch ein jahr garantie mehr dazu. An sich ein produkt ohne fehl und tadel, was jeden cent wert ist, den es kostet. Kleines minus am rande: die gegenlichtblende sitzt recht locker, sodasss ich sie bereits einmal verloren habe.

This sigma lens is a blessing in many ways, it outperforms my old tamron on every level , especially when it comes to speed and accuracy. Working with dancers that move very fast the lens needs to keep up with them, models must be sharp and in focus without any blur. The colour also is true to life, something i always look for in a lens. It is silent, very silent compared to my old tamron lens which sounds like a dying robot that just refuses to let go of its existence. Last thing of note, the lens is not a metal one as the canon l series, this is a non issue for me as the plastic on the sigma 70-200mm is very tough, the build is amazing for the price, and unless you are using this lens in the midst of a blizzard then there is nothing to worry about. Sigma have finally become a true competitor to canon as we all know the sigma 50mm 1. 4 outperforms the canon l 1. Save your money and buy this lens instead of the ridiculously expensive canon one.

Für mich ein top objektiv, besitze auch das sigma 24 – 70 mm. Das nikon 70 – 200 mm ist einfach zu teuer. Ist zwar etwas schwer, aber mit dem stativ kein problem. Fokus ist schnell und präzise. Würde es jederzeit wiederbestellen.

  • Lichtstark und Preis/Leistung stimmt
  • lichtstarkes Objektiv, Preis / Leistung stimmt
  • Für den Preis wirklich super

Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Bildstabilisierung

Ich hatte vor etwa drei wochen diw gelegenheit das “original” von canon zu testen und war hellauf begeistert. Also suchte ich eine für azubis bezahlbare alternative und habe mich für das sigma entschieden und es eine woche später bei einem ähnlichen event (speed rodeo) zu testen. Glück hatte ich mit der location und dem wetter: strahlender sonnenschein und das ganze fand auf einem platz statt in einer halle statt. Das objektiv hat mich völlig überzeugt, hat für super bilder gesorgt und mich sowie die fotografierten glücklich gemacht. Meine kamera ist die canon eos 77d. Einziges manko ist das schwere gewicht, aber das hilft beim ruhighalten und wenn man ab und zuden arm ausruhen kann, macht das überhaupt nichts. Verarbeitung ist top, das objektiv kommt in einer super gepolsterten tasche und macht einen hochwertigen eindruck. Sonnenlichtblende und hood-adapter liegen bei. Rundum zufrieden und absolute kaufempfehlung.

Ich habe mir das objektiv für meine sony alpha a77 gekauft, die ich mir vor einem knappen jahr zugelegt habe. Für einen vierwöchigen trip durch die usa hatte ich mich damals für die tamron-variante, das tamron sp af 70-200mm 2,8 di ld (if) macro digitales objektiv für sony, entschieden, weil sie die gleiche blende zu einem günstigeren preis bot. Im praxistest stellte ich dann allerdings fest, dass mir zum einem die verarbeitung, zum anderen aber auch handhabung nicht ganz zusagten. Ausschlaggebend für den verkauf des objektives waren allerdings der träge autofokus und der extrem laute motor. Nun stehe ich vor einer neuanschaffung und habe das sigma bestellt, welches ich letztes jahr auf der photokina in köln ausgiebig testen konnte. Schon damals gefielen mit haptik und bedienung deutlich besser als beim tamron-pendant. Auch die bildqualität überzeugt mich und ich finde die fotos einen tick knackiger. Allerdings stellte ich mir die frage, ob mir die hervorragende und vor allem durchgehende 2,8er-blende wichtiger ist als ein größerer tele-bereich. Beim road-trip mit dem tamron zeigte sich, dass ein paar millimeter mehr doch entscheidend mehr spielraum bieten können. Zudem ist das hohe gewicht und die größeren abmessungen der beiden modelle ein kleiner knackpunkt.

Da ich es als hobbyist nutze und mir die version von nikon dann doch zu teuer war hab ichs mir für meine gebrauchte d700 gegönnt. Alles im ganzen ein super objektiv bis auf die üblichen randverzerrungen im zoombereich. Was aber halt ein problem von zoomobjektiven ist. Ich nutze es trotz dem hohen eigengewicht sehr gerne bei meinen shootings im people und portrait bereich. Mit unschärfe habe ich auch ab und an zu kämpfen aber bei einem vollportrait auf einer wiese verlange ich dann nicht unbedingt das in der bearbeitung das auge gestochen scharf ist. Da merkt man dann eher die preisklasse :)aber für alle anderen sachen seien es closeups oder halbportraits bin ich doch sehr zufrieden. Und man spart sich teilweise das lästige objektivwechsel was man dann bei festbrennweiten hatt wenn es mal schnell gehen soll. Also alles im ganzen zu empfehlen.

Das objektiv ist+ sehr robust gebaut (kein bisschen plastik-feeling),+ ist gut ausgestattet (f/2,8 konstant, wirksamer bildstabilisator),+ hat alles nötige zubehör dabei (geniale stativklemme, gegenlichtblende mit aps-c-adapter, robuste gepolsterte tasche)+ und ist im vergleich zur canon-original-konkurrenz unglaublich günstig. Leider hat es mich dann aber doch nicht ganz überzeugt und ich habe es nicht behalten. Die gründe waren recht subtil und vielleicht sehen andere es ganz anders, aber hier mal meine erfahrungen:- die farb- und kontrastleistung ist irgendwie nicht umwerfend. Das merkt man schon, wenn man durch den sucher schaut. Man kann das zwar in der nachbearbeitung korrigieren, aber der wow-effekt beim blick durch den sucher hat mir (sogar im vergleich zu meinem betagten 70-210/3,5-4,5) gefehlt. – der bildstabilisierer ist von den vergleichbaren canon-pendants weit entfernt. Das fängt damit an, dass man beim anvisieren nicht dieses feine vibrieren spürt und das bild wie eingemauert steht und nur langsam nachzieht. Ich dachte zuerst, der bildstabilisator wäre nicht eingeschaltet. In der aufnahme hatte er schon einen sehr deutlichen effekt, aber die canon-l-teles sind da wesentlich besser (ja, ich weiß, zum 3-fachen preis)- der extrem weit vorne liegende zoomring ist bei dem objektivgewicht ein graus. Wenn man die kamera in der hand führt und dabei den zoom variiert, muss man eine sehr unnatürliche haltung einnehmen.

Ich habe sehr sehr lange überlegt, ob ich mir das sigma 70-200mm oder das canon in der gleichen kategorie zulegen soll und habe mich dann für das sigma entschieden.

Dieses sigma-objektiv ist in jeder hinsicht eine gute alternative zum original-nikkor. Sehr gute bildqualität, sehr schneller und leiser motor. 2000,–€ zum original kann man die leichten schwächen bei voll geöffneter blende gerne in kauf nehmen.

Nimmt man dieses objektiv das erste mal in die hand merkt man gleich, das ding ist riesig. Dieses objektiv kann eine brennweite von 70-200mm abdecken, denn die optik wandert intern. Der schwarze look ist zeitlos und an diesem objektiv sieht man gut nicht alle höher preisigen linsen muss beige sein um gut auszusehen. Bei den meisten top marken sind die 70-200 objektive mit einer lichtstärke von 2,8 in einem beige gehalten, gefällt mir nicht, meine kamera ist auch nicht beige oder???.Meiner meinung nach sieht schwarz immer top ausgleich mal zum offensichtlichsten dem zoom- ring, dieser kann zwischen den brennweiten 70-200 eingestellt werden. Hier sieht man ganz gut wie sich die linsen im inneren des objektivs bewegen. Dadurch wird deutlich das sich die größe nicht ändert. Die unveränderbare größe verleiht dem objektiv eine solides aussehen, nachteil des objektiv, es nimmt sehr viel platz ein. Gleich daneben ist der fokus ring welcher beim manuellen fokusieren zwischen den entfernungen von ca. 1,4 meter bis unendlich eingestellt werden kann.

Lichtstarkes objektiv, liefert gestochen scharfe bilder, funktioniert einwandfrei auch mit telekonverter und macroringen. Einzig das gewicht ist gewöhnungsbedürftig.

Objektiv entsprach der beschreibung, praktisch fast neuwertig. Ein absolut top portrait objektiv. Mach seitdem portraits nur noch mit diesem objektiv. Sehr schneller fokus und super abbildleistung.

Nutze das sigma objektiv für portraitaufnahmen. Da muss ich sagen, das es für outdoorshootings echt super ist. Natürlich schlägt das gewicht etwas zu buche, aber wer schöne aufnahmen machen will muss leiden. Mit dem objektiv lässt sich auf jeden fall sehr schön mit der tiefenschärfe spielen. Aufgrund der offenblende von 2. 8 ist dieses objektiv auch geeignet um in der kirche bei hochzeiten ohne blitz zu fotografieren.

Ich habe es für meine 5d mkii gekauft. + mindestens genauso scharf wie mein bisheriges canon 70-200 f4 is+ auch an vollformat absolut offentblendtauglich+ sehr schönes bokeh+ solide und schwarz+ schneller und leiser af- der stabilisator ist einen hauch weniger gut als bei canondas preis/leistungsverhältnis ist unglaublich.

Hab das objektiv für eine canon eos 30d hauptsächlich für sportaufnahmen gekauft. Bei innenaufnahmen braucht man einen sehr starken blitz. Das ist aber eher auf meine kamera zurückzuführen. Daher 5 sterne für das objektiv. Eine echte alternative zum original canon-objektiv, was etwa das doppelte kostet.

Das preis leistung verhältnis bei diesem objektiv ist excellent. Die abbildungsleistung ist bereits bei offener blende sehr gut, eine stufe abgeblendet optimal. Das bokeh ist voll aufgeblendet perfekt, das fokussierte bild springt sehr schön nach vorne, die hintergrund wird wunderbar weich gezeichnet. Das objektiv ist natürlich etwas schwer, dennoch für portraits sehr empfehlenswert. Das objektiv gehört zu einer pentax k5.

Ich habe das objektiv jetzt seit knapp einem jahr in benutzung und ich bin bisher absolut nicht enttäuscht worden, eher im gegenteil. Ich verwende es mit der nikon d7000 und bin zwar eher der hobbyfotograf, gehe hin und wieder auf die rennbahn oder mache viel tierfotografie. Nachdem ich mir die d7000 gekauft habe, hatte ich lange überlegt welches objektiv ich dazu kaufe, bin dann schließlich bei dem sigma oder tamron 70-200 hängen geblieben (das von nikon ist einfach außerhalb meiner finanziellen möglichkeiten. )ich hatte mich dann letztendlich für das sigma entschieden, weil das tamron mir damals einfach keinen guten eindruck gemacht hat (das ist aber reines bauchgefühl gewesen). Man darf die dimensionen des objektiv nicht unterschätzen und leicht ist es auch nicht gerade, aber es liegt sehr gut in der hand und ist sehr stabil. Ich benutzte meine kamera mit objektiv recht oft und mir sind bisher keine mängel in verarbeitung aufgefallen, mir ist es mit kamera sogar einmal schon runtergefallen und dabei ist lediglich die gegenlichtblende zerbrochen, wo ich dann eine sehr gute erfahrung mit dem kundenservice gemacht habe, haben sie mir zügig eine neue geschickt. Aber jetzt mal zu den fotos. Auf der pferderennbahn, wo es wirklich um geschwindigkeit geht, komme ich mit dem objektiv zurecht, der autofokus ist blitzschnell und stellt die anrasenden pferde sofort scharf, sodass sogar bei reihenbilder fast immer scharfe bilder bei rauskommen. Mein fazit:ich würde es jeder zeit weiterempfehlen und wieder kaufen.

Ich habe lange gespielt zwischen dem sigma und dem originalem nikon. Preislich probierte ich dann erst das sigma und bin begeistert. Ich habe es mir für eine hochzeit bestellt und die bilder ( portraits von braut und mann ) sind einfach nur gigantisch geworden. Der bildstabi funktioniert einwandfrei. Das bokeh ist sehr schönes ist sehr leise zu anderen sigma objektiven. Ich hatte schon welche die hören sich an wie ein motor. Aber dieses ist wirklich extrem leise und superschnell im autofokus. Ich denke nicht das es dem originalem nikon weit hinterher ist.

Also um den preis ein objektiv dieser qualität zu bekommen, welches sogar noch eine staubschützende innenfocusierung und innenbrennweitenverstellung hat, ist wirklich unschlagbar. Das teil ist recht schwer, aber das sind die teureren mitbewerber in dieser klasse auch. Stabi funktioniert sehr gut. Ich habe mir das objektiv für konzertaufnahmen bei wenig licht gekauft und bin sehr zufrieden.

Mein sigma ex 70-200 war jahrelang eines meiner lieblingsobjektive, erst bei der analogen, dann bei der digitalen fotografie. Leider enttäuschten die ergebnisse an der d800. An einen einsatz des telekonverters war gar nicht mehr zu denken. Deshalb fotografierte ich im telebereich nur noch fast ausschließlich mit makro-festbrennweiten. Nachdem ich in verschiedenen tests gelesen hatte, dass das 70-200 os hsm das beste telezoom an der d800 sei, entschloss ich mich doch das neue modell zu kaufen. Die fotos sind knackscharf, der einsatz des telekonverters ist sogar wieder möglich. Bei der 100% ansicht entdeckt man details, die bisher nur bei dem makro-objektiven zu erkennen waren.

Wenn es nicht das doppelt so teure original sein muss, ist man hiemit sehr gut bedient. Verwende es hauptsächlich zum fotografieren der amateurfussballmatches meiner mannschaft. Der ausschuss an bildern wegen unschärfe hat sich im vergleich zum manualfokusobjektiv um ca. Es funktioniert perfekt an meiner canon 60d. Wenn man die verschieden tests und vergleiche mit canons original im netz liest, könnte man zu dem schluss kommen es handle sich um eine “gurke”, jedoch sind die unterschiede zu canon meiner meinung nach marginal, bis auf den preis, die farbe und den eventuellen wiederverkaufswert. Ich aber kaufte das objektiv nicht um es bald wieder zu verkaufen und die abbildungsqualität ist sehr zufriedenstellend. Wenns um rund 1000 euro preisunterschied geht – gibt es für einen durchschnittlich verdienenden amateur mit sehnsucht nach qualität keine bessere wahl. Von der haptik finde ich es gar nicht so “plastikmässig” wie man manchmal liest, es liegt gut und schwer, in der hand. Die stativschelle ist “erste sahne”.

Das objektiv hält wirklich, was es verspricht. Als test diente ein fotoshooting im freien. Bei wind und viel beweglichen stoff und einem sich flott bewegendem model. Die fotos sind scharf und ohne ersichtliche bildfehler. Ich bin von dem objektiv begeistert. Das einzige manko ist, dass es etwas laut beim fokusieren ist (im vergleich zu meinem canon ef 24-70mm usm l). Dafür ist der fokus präzise und flott.

Das meiste wurde ja bereits gesagt. Ich kann mich dem lob nur anschließen. Ich bin vollauf zufrieden und habe die entscheidung sigma statt canon noch keine sekunde bereut.

Sehr ordentlich verarbeitet und ausgezeichnete qualität. Sehr gutes handling, da der zoomring, anders als beim tamron 70-200, vorne sitzt und daher gut und intuitiv bedienbar. Bin sehr zufrieden und die 700€ differenz zum nikkor machen freude.

Lange habe ich überlegt, ob ich mir für mein budget das canon f4/70-200 is l kaufe oder zum gleichen preis das sigma f2,8/70-200 os. Mit der amazon – rücknahmegarantie im rücken habe ich mich für das sigma entschieden und bin von der qualität begeistert. Das objektiv wirkt satt und perfekt verarbeitet; die austattung mit transportbox, tragegurt, geli, stativschelle und sogar einem geli-adapter für den einsatz an aps-c – kameras ist komplett. Die fotos werden knackig scharf und haben ein tolles, weiches boket. Eine kleine besonderheit gibt es aber, die im ersten moment irritiert, an die ich mich aber sehr schnell gewöhnt habe. Während des af-vorgangs gibt es für den bruchteil einer sekunde eine winzige vibration, so eine art einfrieren des sucherbildes, die aber praktisch in dem moment, in dem sie auftritt, auch schon wieder vorbei ist. Das stört nicht wirklich, habe ich aber so noch bei keinem objektiv erlebt. Der sensationellen bildqualität tut’s keinen abruch. Für mich war die entscheidung zugunsten des sigma die richtige wahl.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett
Rating
5,0 of 5 stars, based on 144 reviews

About: Kemeere


One thought on “Sigma 70-200 mm F2 : Preis / Leistung völlig OK”

  1. Objektiv überzeugt mit tollen bildern und super schärfe, leider ist der autofokus miserabel und zieht das ganze objektiv in eine unvorteilhafte richtung. Autofokus details:reagiert langsamscharf / unscharf wechsel bei geringem licht. Willkürlicher fokus zwischen durch mal. Alles andere einwandfrei, aber so für mich zu risiko reich.
    1. Objektiv überzeugt mit tollen bildern und super schärfe, leider ist der autofokus miserabel und zieht das ganze objektiv in eine unvorteilhafte richtung. Autofokus details:reagiert langsamscharf / unscharf wechsel bei geringem licht. Willkürlicher fokus zwischen durch mal. Alles andere einwandfrei, aber so für mich zu risiko reich.
  2. Warum ein stern abzug?doch relativ schwer trotzdem gut händelbar. Für meine freundin zu schwer. Die naheinstellgränze liegt bei rund 1,5 meter. Das war es schon mit dem negativen. Schneller autofokus, sowohl in der 70 als auch bei der 200 mm brennweite. Habe einen 2,0 drauf und das kommt einer festbrennweite von 400 mm verdammt nah ran. Konverter und af arbeiten in allen brennweiten akkurat. Das nikon ist noch mal ne schippe besser aber auch drei schippen teurer.
    1. Warum ein stern abzug?doch relativ schwer trotzdem gut händelbar. Für meine freundin zu schwer. Die naheinstellgränze liegt bei rund 1,5 meter. Das war es schon mit dem negativen. Schneller autofokus, sowohl in der 70 als auch bei der 200 mm brennweite. Habe einen 2,0 drauf und das kommt einer festbrennweite von 400 mm verdammt nah ran. Konverter und af arbeiten in allen brennweiten akkurat. Das nikon ist noch mal ne schippe besser aber auch drei schippen teurer.
  3. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Objektiv grundsätzlich ok, preis-leistungsverhältnis ok. 3 sterne deshalb, weil autofokus nach 5 jahren den geist aufgegeben hat (obwohl ich das objektiv nur sehr wenig benutzt habe). Nachtrag: offensichtlich hatte das objektiv probleme mit einem firmware-update von nikon. Somit kostete die reparatur (update) nur € 32,70.Danke an escher-foto für die rasche erledigung.
    1. Objektiv grundsätzlich ok, preis-leistungsverhältnis ok. 3 sterne deshalb, weil autofokus nach 5 jahren den geist aufgegeben hat (obwohl ich das objektiv nur sehr wenig benutzt habe). Nachtrag: offensichtlich hatte das objektiv probleme mit einem firmware-update von nikon. Somit kostete die reparatur (update) nur € 32,70.Danke an escher-foto für die rasche erledigung.
      1. Zuverlässiges objektiv das wirklich hochwertige, zuverlässige und schnelle treffsichere arbeit leistet. Bisher an der canon eos 700d und seit neuem auch an der 6d mark 2 wo sie nun endlich ihr volles leistungsspektrum unter beweis stellt. Daraus schließ ich das fokusfehler oft in der vergangenheit nicht dem objektiv geschuldet waren, sondern von der kamera. Den jetzt ist die ausschussrate bei meinen actionshootings merkbar gesunken.
  4. Zuverlässiges objektiv das wirklich hochwertige, zuverlässige und schnelle treffsichere arbeit leistet. Bisher an der canon eos 700d und seit neuem auch an der 6d mark 2 wo sie nun endlich ihr volles leistungsspektrum unter beweis stellt. Daraus schließ ich das fokusfehler oft in der vergangenheit nicht dem objektiv geschuldet waren, sondern von der kamera. Den jetzt ist die ausschussrate bei meinen actionshootings merkbar gesunken.
    1. Ich habe dieses objektiv schon länger in gebrauch und nicht hier gekauft. Ich bin zufrieden damit allerdings ist es bei mir bei offenblende nicht mehr ganz so scharf. Ab blende 5 gibt es nichts auszusetzen. Müsste ich es mal zu sigma senden, vielleicht läßt sich mit einer justierung etwas verbessern. Es ist aber nicht so extrem schlimm und ich gebe auch ungerne meine kamera aus dem haus. Hat man den direkten vergleich von 2 bildern fällt es schon leicht auf. Es ist schon etwas ärgerlich da dieses gerade bei portraitaufnahmen doch ins gewicht fällt. 8 blende wenn ich sie nicht richtig nutzen kann.
  5. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Ich habe dieses objektiv schon länger in gebrauch und nicht hier gekauft. Ich bin zufrieden damit allerdings ist es bei mir bei offenblende nicht mehr ganz so scharf. Ab blende 5 gibt es nichts auszusetzen. Müsste ich es mal zu sigma senden, vielleicht läßt sich mit einer justierung etwas verbessern. Es ist aber nicht so extrem schlimm und ich gebe auch ungerne meine kamera aus dem haus. Hat man den direkten vergleich von 2 bildern fällt es schon leicht auf. Es ist schon etwas ärgerlich da dieses gerade bei portraitaufnahmen doch ins gewicht fällt. 8 blende wenn ich sie nicht richtig nutzen kann.
  6. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Bisher hatte ich mehrmals das canon 2. 8 is ii bei sportveranstaltungen in der halle benutzt. Fast vergleichbare ergebnisse konnte ich jetzt mit dem sigma erreichen. Es gerät zwar in den randbereichen etwas in die unschärfe, jedoch gefällt das mir gerade. Es hat dadurch einen eigenen charakter. ;-)bin mal gespannt, wie es sich bei portrais machen wird. Mein fazit: für ambitionierte amateurfotografen empfehlenswert.
    1. Bisher hatte ich mehrmals das canon 2. 8 is ii bei sportveranstaltungen in der halle benutzt. Fast vergleichbare ergebnisse konnte ich jetzt mit dem sigma erreichen. Es gerät zwar in den randbereichen etwas in die unschärfe, jedoch gefällt das mir gerade. Es hat dadurch einen eigenen charakter. ;-)bin mal gespannt, wie es sich bei portrais machen wird. Mein fazit: für ambitionierte amateurfotografen empfehlenswert.
  7. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Für mich die beste alternative, da es knackscharfe bilder macht und dem originalen nichts entgegensteht ausser der preis natürlich.
    1. Für mich die beste alternative, da es knackscharfe bilder macht und dem originalen nichts entgegensteht ausser der preis natürlich.
      1. I compared it to the nikon and the lens is as sharp as the nikon. Jpeg files turns a little green as all sigma lens i owned, it is rectified with the ‘derawtizer’ (lightroom, rawtherapee) when processing the raw files. The con : really big and heavy .
  8. I compared it to the nikon and the lens is as sharp as the nikon. Jpeg files turns a little green as all sigma lens i owned, it is rectified with the ‘derawtizer’ (lightroom, rawtherapee) when processing the raw files. The con : really big and heavy .
    1. Das objektiv ist sauber verarbeitet und fühlt sich hochwertig an. Die optische leistung ist gut und für den preis sehr in ordnung. Der af ist leise, aber nicht flüsterleise. Generell ein sehr gute objektiv. Bei mir allerdings in verbindung mit dem sigma mc-11 and einer sony alpha 6xxx leider nicht immer ganz treffsicher was den af angeht, das stört bei offener blende dann doch sehr. Für langsame objekte gut nutzbar mit dem sigma mc-11, allerdings nur schwer für bewegende objekte die eine kontinuierliche focusnachführung benötigen.
      1. Das objektiv ist sauber verarbeitet und fühlt sich hochwertig an. Die optische leistung ist gut und für den preis sehr in ordnung. Der af ist leise, aber nicht flüsterleise. Generell ein sehr gute objektiv. Bei mir allerdings in verbindung mit dem sigma mc-11 and einer sony alpha 6xxx leider nicht immer ganz treffsicher was den af angeht, das stört bei offener blende dann doch sehr. Für langsame objekte gut nutzbar mit dem sigma mc-11, allerdings nur schwer für bewegende objekte die eine kontinuierliche focusnachführung benötigen.
  9. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Was für ein geniales objektiv . So stabil wie dieses objektiv arbeitet ist wahnsinn. Man kann auf einem trampolin springen und dabei gestochen schwarfe bilder machen . Die lichtstärke ist unglaublich und es deckt von 70 bis 200mm alles ab .
  10. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Was für ein geniales objektiv . So stabil wie dieses objektiv arbeitet ist wahnsinn. Man kann auf einem trampolin springen und dabei gestochen schwarfe bilder machen . Die lichtstärke ist unglaublich und es deckt von 70 bis 200mm alles ab .
    1. Ich war ein bisschen hin und her gerissen ob ich 2 oder 3 sterne gebe. Also irgendwie bin ich mit meiner meinung so knapp in der mitte. Meine bewertung bezieht sich auf das sigma für sony-bajonett. Als ich das objektiv bekam war ich doch sehr erstaunt über die qualität und die verarbeitung. Es war sehr schwer aber das habe ich erwartet. Aber direkt beim ersten test wurde ich leider enttäuscht. Da ich hundefotografin bin, habe ich mir das objektiv überwiegend für aktionfotos gekauft. Allerdings muss ich sagen, jeder der dies in verbindung mit der sony vor hat, kann scharfe bilder vergessen. Der autofokus kommt bei schnellen aufnahmen, die auf einen zugerannt kommen, nicht hinterher. Ich hatte von knapp 300 fotos und bei verschiedenen bedingungen nicht ein scharfes bildfür portraits ist das objektiv ok.
      1. Ich war ein bisschen hin und her gerissen ob ich 2 oder 3 sterne gebe. Also irgendwie bin ich mit meiner meinung so knapp in der mitte. Meine bewertung bezieht sich auf das sigma für sony-bajonett. Als ich das objektiv bekam war ich doch sehr erstaunt über die qualität und die verarbeitung. Es war sehr schwer aber das habe ich erwartet. Aber direkt beim ersten test wurde ich leider enttäuscht. Da ich hundefotografin bin, habe ich mir das objektiv überwiegend für aktionfotos gekauft. Allerdings muss ich sagen, jeder der dies in verbindung mit der sony vor hat, kann scharfe bilder vergessen. Der autofokus kommt bei schnellen aufnahmen, die auf einen zugerannt kommen, nicht hinterher. Ich hatte von knapp 300 fotos und bei verschiedenen bedingungen nicht ein scharfes bildfür portraits ist das objektiv ok.
  11. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    In verwendung mit einer nikon d7200 benutze ich das objektiv hauptsächlich für die sportfotografie und bin ganz zufrieden. Bei tageslicht sind die bilder knackscharf. Einzig bei schwachem licht und höherem isowert sind die bilder nicht mehr so toll.
  12. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    In verwendung mit einer nikon d7200 benutze ich das objektiv hauptsächlich für die sportfotografie und bin ganz zufrieden. Bei tageslicht sind die bilder knackscharf. Einzig bei schwachem licht und höherem isowert sind die bilder nicht mehr so toll.
    1. Nach den ersten rund 100 motiven bin ich vollkommen fasziniert. Lichtstark, brutale schärfe und tolle handhabung in jedem einsatz, auch mit dem telekonverter 2,0x von sigma. Habe damit mein “altes” tamron 70-300 f4-5,6 usd abgelöst, um auch bei schwierigen situationenflexibel zu bleiben. Allerdings sollte man aufgrund des gewichts über ein ein-bein-stativ nachdenken, welches an die stativschelle montiert werden kann. Grad bei längeren tripps (z. Im zoo) wird der arm recht schnell lahm.
  13. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Nach den ersten rund 100 motiven bin ich vollkommen fasziniert. Lichtstark, brutale schärfe und tolle handhabung in jedem einsatz, auch mit dem telekonverter 2,0x von sigma. Habe damit mein “altes” tamron 70-300 f4-5,6 usd abgelöst, um auch bei schwierigen situationenflexibel zu bleiben. Allerdings sollte man aufgrund des gewichts über ein ein-bein-stativ nachdenken, welches an die stativschelle montiert werden kann. Grad bei längeren tripps (z. Im zoo) wird der arm recht schnell lahm.
  14. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Ich habe es seit einem jahr und es konnte mich nicht wirklich überzeugen. Ich hatte immer den eindruck, daß den bildern der letzte rest schärfe fehlt. Der focus liegt immer irgendwie leicht daneben. Ich benutze es an einer nikon d750. Ich habe es dann versucht mit focal zu kalibrieren und siehe da, es lag ausserhalb des in der kamera einstellbaren bereichs. Ich habe es daraufhin eingeschickt, es kam zurück, immernoch nicht perfekt. Erneut mit focal kalibriert auf 90mm da ich es am meisten für portraits nutze, dort passt es jetzt mit einer einstellung von +13. Das reicht mir ehrlich gesagt nicht. Ich werde es wohl durch ein tamron 85mm ersetzen. Wenn der focus sitzt sind die bilder hervorragend, ich hatte halt pech mit der bei sigma üblichen serienstreuung.
    1. Ich habe es seit einem jahr und es konnte mich nicht wirklich überzeugen. Ich hatte immer den eindruck, daß den bildern der letzte rest schärfe fehlt. Der focus liegt immer irgendwie leicht daneben. Ich benutze es an einer nikon d750. Ich habe es dann versucht mit focal zu kalibrieren und siehe da, es lag ausserhalb des in der kamera einstellbaren bereichs. Ich habe es daraufhin eingeschickt, es kam zurück, immernoch nicht perfekt. Erneut mit focal kalibriert auf 90mm da ich es am meisten für portraits nutze, dort passt es jetzt mit einer einstellung von +13. Das reicht mir ehrlich gesagt nicht. Ich werde es wohl durch ein tamron 85mm ersetzen. Wenn der focus sitzt sind die bilder hervorragend, ich hatte halt pech mit der bei sigma üblichen serienstreuung.
  15. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Das objektiv ist meiner meinung nach jeden cent wert. Für mich als hobbyfotograf einfach optimal. Super verarbeitung, toller preis,. 8 auch bei 200 mm super und liegt gut in der hand. Zum thema schärfe, find ich das objektiv top. Alle die anderer meinung sind, sollten vielleicht noch etwas üben oder die richtigen kameraeinstellungen treffen. Kann dieses objektiv nur weiterempfehlen. Am ende muss natürlich jeder selbst entscheiden, ob es für die eigenen bedürfnisse ausreicht.
  16. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Das objektiv ist meiner meinung nach jeden cent wert. Für mich als hobbyfotograf einfach optimal. Super verarbeitung, toller preis,. 8 auch bei 200 mm super und liegt gut in der hand. Zum thema schärfe, find ich das objektiv top. Alle die anderer meinung sind, sollten vielleicht noch etwas üben oder die richtigen kameraeinstellungen treffen. Kann dieses objektiv nur weiterempfehlen. Am ende muss natürlich jeder selbst entscheiden, ob es für die eigenen bedürfnisse ausreicht.
    1. If you’re between the very good but as usually overpriced canon f2. 8l ii or this, and you’re on a tighter budget, get this here. Dream lens, so sharp, focusing is fast enough, bokeh is a dream and optical stabilization works wonders. Sigma has once again done it (also in love with their art prime series for canon).
  17. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    If you’re between the very good but as usually overpriced canon f2. 8l ii or this, and you’re on a tighter budget, get this here. Dream lens, so sharp, focusing is fast enough, bokeh is a dream and optical stabilization works wonders. Sigma has once again done it (also in love with their art prime series for canon).
    1. Tja, man kann bewertungen lesen so viel man will, am schluß muss man es einfach selber probieren. Gesagt, getan und nun halte ich es in händen. Schwer, solide, edel – macht einen super eindruck. Ran an die kamera, bei mir d7100, und die ersten fotos machen. Fokus schnell und exakt, auch manuell wirklich klasse. Der bildstabilisator funktioniert super und macht einiges an bildern möglich was man sonst nur mit stativ erreichen könnte. Aber, irgend wie sind die bilder nicht richtig scharf. Nicht verwackelt, auch nicht komplett unscharf aber ich nenne es mal milchig. Das ganze bei blende 2,8 muss ich sagen () aber genau deswegen habe ich es ja auch gekauft – für bessere lichtverhältnisse habe ich nämlich mein nikon nikkor 70-300mm 1:4,5-5,6g vr.
      1. Tja, man kann bewertungen lesen so viel man will, am schluß muss man es einfach selber probieren. Gesagt, getan und nun halte ich es in händen. Schwer, solide, edel – macht einen super eindruck. Ran an die kamera, bei mir d7100, und die ersten fotos machen. Fokus schnell und exakt, auch manuell wirklich klasse. Der bildstabilisator funktioniert super und macht einiges an bildern möglich was man sonst nur mit stativ erreichen könnte. Aber, irgend wie sind die bilder nicht richtig scharf. Nicht verwackelt, auch nicht komplett unscharf aber ich nenne es mal milchig. Das ganze bei blende 2,8 muss ich sagen () aber genau deswegen habe ich es ja auch gekauft – für bessere lichtverhältnisse habe ich nämlich mein nikon nikkor 70-300mm 1:4,5-5,6g vr.
  18. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Lange überlegt und richtig entschieden. An meiner d610 und d7000 (dann bis 300 mm) sehr gute fotos bereits ab blende 2.
  19. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Lange überlegt und richtig entschieden. An meiner d610 und d7000 (dann bis 300 mm) sehr gute fotos bereits ab blende 2.
    1. Bereits seit monaten im bereich konzertfotografie im einsatz. Lichtstark und hohe kantenschärfe. Ultraschallmotor recht leise.
      1. Bereits seit monaten im bereich konzertfotografie im einsatz. Lichtstark und hohe kantenschärfe. Ultraschallmotor recht leise.
  20. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Sehr gutes objektiv zu einem fairen preis. Lieferung und abwicklung schnell und einfach. Es war bereits nach wenigen tagen da und in einem einwandfreien zustand.
    1. Sehr gutes objektiv zu einem fairen preis. Lieferung und abwicklung schnell und einfach. Es war bereits nach wenigen tagen da und in einem einwandfreien zustand.
  21. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Received the lens promptly after ordering. Tried it out right away and was delighted with the results. It is a bit heavy but that is to be expected from a good lens.
  22. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Received the lens promptly after ordering. Tried it out right away and was delighted with the results. It is a bit heavy but that is to be expected from a good lens.
  23. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Ich muss zugeben, ich war anfangs etwas skeptisch. Aber das objektiv ist wirklich super und vergleichbar mit dem von canon. Ich benutze es bei trauung in kirchen und für portraits und ich liebe es. Chromatische aberrationen hatte ich so gut wie keine bis jetzt und wenn nur ganz minimal. Ich persönlich, kann das objektiv wirklich weiter empfehlen. An das gewicht habe ich mich schnell gewöhnt. Eine gute alternative zu dem von canon.
  24. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Ich muss zugeben, ich war anfangs etwas skeptisch. Aber das objektiv ist wirklich super und vergleichbar mit dem von canon. Ich benutze es bei trauung in kirchen und für portraits und ich liebe es. Chromatische aberrationen hatte ich so gut wie keine bis jetzt und wenn nur ganz minimal. Ich persönlich, kann das objektiv wirklich weiter empfehlen. An das gewicht habe ich mich schnell gewöhnt. Eine gute alternative zu dem von canon.
    1. Hallo,nach langem hin und her habe ich mir nun doch wieder ein 70-200 f2,8 für meine nikon d750 zugelegtkurz zur vorgeschichte. Ich habe mir vor ein paar jahren das nikon 70-200 vrii gekauft. Damit habe ich viel reitsport fotografiert. Nachdem ich das aber nicht mehr gemacht habe, und das objektiv fast 1 jahr nur herumlag, habe ich es im mai 2015 verkauft. Im anschluss habe ich mir (als leichtes, immer dabei tele) ein tamron 70-300 vc usd 4-5,6 gekauft. Das objektiv habe ich auch gerne verwendet, allerdings hat sich die zeit wieder geändert und der wunsch nach einem 70-200 f2,8 kam wieder auf :-)zur auswahl standen in meinem fall das nikon 70-200 vri und vrii, tamron 70-200 vc usd und das sigma 70-200 osdas vr i ist nur noch gebraucht zu bekommen. Unter umständen ist das objektiv dann 7-13 jahre alt – was mir dann doch etwas sorgen wegen eines defekts gemacht hat. Das vr ii hatte ich ja schon. Ist sie mir aber 2000 euro wert?.
  25. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Hallo,nach langem hin und her habe ich mir nun doch wieder ein 70-200 f2,8 für meine nikon d750 zugelegtkurz zur vorgeschichte. Ich habe mir vor ein paar jahren das nikon 70-200 vrii gekauft. Damit habe ich viel reitsport fotografiert. Nachdem ich das aber nicht mehr gemacht habe, und das objektiv fast 1 jahr nur herumlag, habe ich es im mai 2015 verkauft. Im anschluss habe ich mir (als leichtes, immer dabei tele) ein tamron 70-300 vc usd 4-5,6 gekauft. Das objektiv habe ich auch gerne verwendet, allerdings hat sich die zeit wieder geändert und der wunsch nach einem 70-200 f2,8 kam wieder auf :-)zur auswahl standen in meinem fall das nikon 70-200 vri und vrii, tamron 70-200 vc usd und das sigma 70-200 osdas vr i ist nur noch gebraucht zu bekommen. Unter umständen ist das objektiv dann 7-13 jahre alt – was mir dann doch etwas sorgen wegen eines defekts gemacht hat. Das vr ii hatte ich ja schon. Ist sie mir aber 2000 euro wert?.
  26. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Lieferung natürlich wieder blitzschnell. Verarbeitung und ausstattung gut. Kosten-nutzen faktor aber letztendlich nicht gegeben, da ich mit dem teil nie offenblendig arbeiten würde. Erst ab blende 4 richtig scharf.
  27. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Lieferung natürlich wieder blitzschnell. Verarbeitung und ausstattung gut. Kosten-nutzen faktor aber letztendlich nicht gegeben, da ich mit dem teil nie offenblendig arbeiten würde. Erst ab blende 4 richtig scharf.
  28. Rezension bezieht sich auf : Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett

    Gehobene ziel schöne bilder zu machen. Ich empfehle, was qu’unpeu schwer zu transportieren. Herzlichen glückwunsch an sigma, die high-end-hardware herstellt.
    1. Gehobene ziel schöne bilder zu machen. Ich empfehle, was qu’unpeu schwer zu transportieren. Herzlichen glückwunsch an sigma, die high-end-hardware herstellt.
      1. Ich arbeite seit jahren mit verschiedenen objektiven 2,8/70-200 von nikon beruflich, dies sollte nun mein privates exemplar werden. Klar, der halbe preis war entscheidend. Das erstaunliche vorweg: der stabilisator ist echt ein hammer. Der packt knallhart zu und friert sogar 200er fotos bei 1/30 ein, besser kann das wohl keine linse. Mir ist jedenfalls noch nichts derartiges begegnet. Eindeutig besser als bei nikon. Der autofocus ist auch angenehm schnell und zielsicher, etwas langsamer als bei nikon aber das wäre verkraftbar. Was ich aber nicht akzeptieren kann, sind die unscharfen fotos bei f/2,8 bis 4. Da scheint der fokuspunkt nie zu stimmen, egal bei welcher brennweite. Wenn die offenblende nicht benutzbar ist, dann hilft sie auch nicht.
  29. Ich arbeite seit jahren mit verschiedenen objektiven 2,8/70-200 von nikon beruflich, dies sollte nun mein privates exemplar werden. Klar, der halbe preis war entscheidend. Das erstaunliche vorweg: der stabilisator ist echt ein hammer. Der packt knallhart zu und friert sogar 200er fotos bei 1/30 ein, besser kann das wohl keine linse. Mir ist jedenfalls noch nichts derartiges begegnet. Eindeutig besser als bei nikon. Der autofocus ist auch angenehm schnell und zielsicher, etwas langsamer als bei nikon aber das wäre verkraftbar. Was ich aber nicht akzeptieren kann, sind die unscharfen fotos bei f/2,8 bis 4. Da scheint der fokuspunkt nie zu stimmen, egal bei welcher brennweite. Wenn die offenblende nicht benutzbar ist, dann hilft sie auch nicht.

Comments are closed.