Sigma 18-35mm F1 – Ein zauberteil!

Dieses objektiv ist bereits bei offenblende nahezu perfekt, egal bei welcher brennweite, es ist unglaublich randscharf bei mäßigen cas und akzeptabler verzeichnung. Bei jeder vernünftigen blende (also bis f/8) bedingungslos einsetzbar, überzeugt in der praxis wie am chart. Das bokeh kann manchmal etwas unruhig ausfallen und die ansprüche an eine saubere fokussierung sind sehr hoch — nicht alle kameras kommen bei weitwinkelobjektiven mit großer Öffnung gut zurecht. An der pentax k-5 ii und k-3 gibt es bei mir keine der oft besungenen ff/bf-probleme.

Gute und interessante lichtstarke optik mit etwas schwächen. Kaum verzeichnung, scharf und kontrastreich. Der af ist aber leider nicht der schnellste. An der sony a6500 mit dem mc-11-adapter kämpft es dann richtig. Aber wenn der af dann sitzt richtig scharf und auf den punkt. Aber für sportlichere aufnahmen nicht geeignet. Dafür besteht an der a6500 die möglichkeit aufs auge scharf stellen zu lassen. Und das fast übers gesamte bild. Also kann man sich auf den bildausschnitt konzentrieren. Und nicht erst scharfstellen und dann verschwenken. Was natürlich einigex an fokusfehlern ausschliesst.

I never write reviews, but i was very hesitant to get this lens due to all the reported issues with autofocus, so i wanted to let other people on the fence about this lens my experience so far. I am using it with a nikon d7200 and out of the box i can confidently say i don’t have any issues with autofocus so far. No missed pictures, no other issues using af-s or af-c with center autofocus point. Hier sind die Spezifikationen für die Sigma 18-35mm F1:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Kategorie A-Art
  • Standard-Objektiv mit einer Anfangslichtstärke von F1,8
  • Größter Abbildungsmaßstab 1:4,3
  • Naheinstellgrenze 28 cm
  • Lieferumfang:Objektiv;Frontdeckel;Rückdeckel;Gegenlichtblende LH686-01;Köcher;Bedienungsanleitung; Garantiekarte

Leider hat sigma bekanntermaßen eine große serienstreuung. Auch mein objektiv musste eingeschickt werden um justiert zu werden (kostenlos). Seit dem macht das ding aber super bilder. Die schärfe ist beeindruckend und der brennweiten-bereich ist super für den alltag.

Very convenient objective and light weight. Also it has a best quality and amazing properties for portrait photography. I am a photographer in spain. I use it with my sigma sd1 merrill and take my most of portrait photos.

Kommentare von Käufern :

  • Super Objektiv, keine Autofokusprobleme
  • Ein Objektiv der Spitzenklasse
  • Gute und interessante lichtstarke Optik

Ich habe mir das objektiv für meine nikon d7100 gekauft und glaube, dass ich jetzt nach ein paar monaten testens mal eine rezension verfassen kann, was ich nicht oft tue. Da mir die fotografie jedoch sehr am herzen liegt muss ich einfach mal etwas schreiben. Zur verarbeitungsqualität wurde in den vorhergehenden rezensionen denke ich bereits mehr als genug gesagt und diese wurde sehr gelobt. Kein wunder, denn (um das hier noch einmal kurz zu sagen) die verarbeitung ist wirklich ein traum. Ein extrem solides, hochwertiges stück schwarz schimmernden metalls mit einer wunderbaren gummierung des fokus- und zoomringes, welche auch für einen sehr sehr angenehmen widerstand beim drehen sorgen. Auch der autofokusschalter an der seite des objektives hat einen sehr schönen festen sitz, da wackelt nichts. Der einzige wermutstropfen ist hier an der stelle wirklich das fehlende “weather sealing”. Natürlich wusste ich das schon vor dem kauf, nur verstehe ich dies persönlich nicht, dass sigma so top verarbeiteten objektiven wie den aus der art-serie keinerlei schutz gegen spritzwasser oder ähnliches spendiert, so wie es nur in der sportserie der fall ist. Ich persönlich würde gerne einen aufpreis bezahlen, wenn mein objektiv dafür gegen äußere einflüsse in einem gewissen maß geschützt wäre. Zur abbildungsleistung muss hier auch nicht mehr viel hinzugefügt werden. Besten Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

Ich habe den kauf nicht bereut. Das objektiv ist zu meiner nummer 1 von meinen objektiven geworden. Es ist sehr scharf in der abbildung. Super für landschaft und nachtaufnahmen geeignet. Klar ich musste das objektiv an meine sony a77ii anpassen das ging zwar nicht schnell aber danach war es einfach perfekt.

Ich benutze das sigma objektiv an meiner canon 7d und bin bisher restlos begeistert. Autofocus probleme konnte ich bisher nicht ausmachen, es funktioniert alles wie erwartet. Das wird mein neues immerdrauf objektiv.

Erstens, riesen glück im preis, 639€ für den canon mouint, super. Da ich nur filme, kann ich vom bild als photo nichts behaupten, aber zum filmen ist est ein traumstück. Mit der f1,8 öffnung verschwimmt der hintergrund schon mehr als mit einem f4. Sehr gut in der hand, focus und zoom ring fühlen sich präzise an, und das was mir super gefällt, schärfe oder zoom, die lense bleibt ein stück, wird bzw nicht länger. Sehr wichtig für mich da er auf einem gimball sitzt, und da macht gewicht und balance alles aussuper teil, schon zufrieden.

Nun bin ich auch glücklicher besitzer dieses objektivs. Ich benutze es an der nikon d5200. Auf der verpackung des sigma stand „d5300 kompatibel“. Das bedeutet, es gab in der vergangenheit probleme bei der d5300 und das wurde nachgearbeitet in der firmware. Und ich vermute, dass das auch der grund ist, warum manche probleme mit dem autofokus haben, weil eben die firmware des objektiv optimal mit der kamera zusammenarbeiten sollte. Ich habe keine probleme mit front- oder backfokus. Ich hatte das usb-dock mitbestellt, aber ein kalibrieren war nicht nötig. Die neuste firmware-version 1. Ein firmwareupdate war also nicht nötig.

Ich war auf der suche nach einem objektiv mit einer großen offenblende und bin dann nach einiger recherche auf dieses gestoßen. Nach den ersten probefotos konnte ich einen kleinen front-fokus feststellen. Da ich davon aber schon ausgegangen bin, hab ich damals gleich den usb-dock mit bestellt. Nach etwas herumprobieren und immer wieder testfotos schießen und nach-kalibrieren hab ich nun das optimum aus dem objektiv herausgeholt. So scharf bei einer blende 1,8,. . Unglaublichklar ist der schärfebereich bei objekten in der nähe relativ bis sehr klein, aber da wo es scharf sein soll ist es das. Und wieich verwende eine nikon d7200 und kann dieses objektiv nur weiterempfehlen an der verarbeitung lässt sich meiner meinung nach nichts herum meckern. Gerne stelle ich euch von mir gemachte beispielfotos zur verfügung.

Ich bin mit dem sigma 18-35mm f1,8 dc hsm sehr zufrieden. Sehr scharf, sogar bei blende 1. Funktioniert mit meiner nikon d7100 super.

Dieses sehr gute objektiev ist sein geld wert. Es hat eine sehr gute abbildungsleistung, schneller autofokus und keine probleme nit dem fokuspunkt wie den medien zu entnehmen ist.

Der autofocus ist etwas langsam. Das gewicht ist nicht zu verachten. Aber preis-leistung für durchgängig f1. 8 fegt die bedenken einfach weg.

I have also tried the sigma 17-55 f2. 8 and i was not sastify at all with the sharpness overall the photos (in fact my kit lens is sharper), so i sent it back to amazon. After reading a lot of reviews i decided to try with this one, i just can say that it is awesome in all the zooms and apertures, it is sharp like a katana.I can not say that it is a general porpouse zoom, but in my case i shot mainly in this range since i use to make street photography and architecture photo. Also i have the canon 50mm f1. 8 in case of more zoom is needed. I haven’t any front-back focus problems but i have to make more tests with it, i have bought also the sigma dock and i have to check the fine tuning features that you can do with it. I have had some focus problems, but i guess that the problem it is which type of af point you select, if you use the cross type focus ones it doesn’t fail at all. Also using live view focusing mode i haven’t had any problem, buy be aware about this autofocus problems because they’re common in all the reviews i have read.

Die optik ist einfach super. Eine durchgängige lichtstärke von 18 bis 35 mm leistet mir wirklich gute dienste. Den überschwänglich positiven beschreibungen in etwaigen foren war ich etwas skeptisch aber der test hat bestätigt das sie eine wirklich gute optik mit hohen qualitativen eigenschaften ist. Bei diesem objektiv sind die vorzüge zu lasten der größe und des gewichtes gegangen, das ist der einzige punkt mit dem sich der anwender anfreunden muss. Sonst eine klare empfehlung.

Gestochen scharf, super schnell, wunderschöne fotos. Ich benutze das objektiv an der nikon d500 und liebe es. Am anfang war der fokus punkt ca. 1mm unterhalb des gewährten punktes. Witzigerweise ist es nun aber punktgenau. Vielleicht hatte ich auch einfach was falsch gemacht.

Glücklicherweise habe ich mich bei der frage neue kamera – ich nutze eine nikon d 5200 – oder neues objektiv für diese neue objektiv entschieden. Damit gelingen sehr scharfe, klare bilder. Keinerlei probleme gabs beim autofocus. Von meiner seite klare kaufempfehlung.

Very happy with the purchase, lens is amazing. Sigma dose some nice lenses this days. 8 constant aperture is amazing.

+great focusing speed on my 77d+well built+silent focus motor+free lens hood+much more usable than a 50mm on an aps-c-heavy-focus ring turns a different way.

Ich habe dieses objektiv nun seit einigen monaten im einsatz und ich bin begeistert. Schärfe und bildqualität sind mit den standard-kit objektiven nicht zu vergleichen. Die investition lohnt sich auf jeden fall.

Ich fotografiere schon seit jahren und habe einige objektive zur verfügung. Das sigma ist jedoch unschlagbar. Ich nutze es zum erstellen von videos für meinen vlog und natürlich zum fotografieren. Eine excelente schärfe und lichtstärke.

Ich bin trotz diesem preis mit dem objektiv äußerst zufrieden, ich wollte ein objektiv mit dem man die blende möglichst weit öffnen und gleichzeitig zoomen kann. Beides ist bei diesem objektiv optimal gegeben. Super schöne hintergrundunschärfe mit blende 1,8.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett
Rating
4,4 of 5 stars, based on 203 reviews

About: Kemeere


One thought on “Sigma 18-35mm F1 – Ein zauberteil!”

  1. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Version für niken, am gebrauchtmarkt erworben. Zuerst mal die strenge bewertung: es wird als “art” declariert, passt aber nciht in die sigma art klasse, sondern wäre zb vergleichbar mit dem 150-600 “c” als allrounder in seinem bereich – art sind für mich gestochen scharfe fixbrennweiten oder spezielle bokeh-künstler wie das 105er. + positiv sind seine lichtstärke und die haptik. Ein paar stunden rumtragen und bedienen sind kein problem- negativ aufgefallen sind mir der af sowie oftmals schlechte bidlqualität bei hartem licht wie jetzt im frühjahr. Bei der letztens besuchten veranstaltung hatte ich einige af-fehler: obwohl der fokuspunkt satt auf einer person lag (in der nachbearbeitungssoftware sichtbar) wurde der hintergrund ~unendlich fokusiert (kein klassischer back/front). Das kenne ich von den sigma fb-art nicht. (20er 50er, 135er)bei dem harten licht beim letzten freiluftevent gab es ausserdem einige bilder bei denen nichts richtig scharf war. In der schärfenebene waren die pixel oftmals “verwaschen” bzw überstrahlt, wie durch eine folie fotografiert. Zwischendrin gabs wieder ein paar richtig gute bidler. Leider kann man nicht 1/2 punkte vergeben, deshalb hart aber dreieinsatzgebiet für mich in zukunft: produktfotos fürs onlineshopping, einzelpersonen, kleinteile und landschaft etc.
    1. Version für niken, am gebrauchtmarkt erworben. Zuerst mal die strenge bewertung: es wird als “art” declariert, passt aber nciht in die sigma art klasse, sondern wäre zb vergleichbar mit dem 150-600 “c” als allrounder in seinem bereich – art sind für mich gestochen scharfe fixbrennweiten oder spezielle bokeh-künstler wie das 105er. + positiv sind seine lichtstärke und die haptik. Ein paar stunden rumtragen und bedienen sind kein problem- negativ aufgefallen sind mir der af sowie oftmals schlechte bidlqualität bei hartem licht wie jetzt im frühjahr. Bei der letztens besuchten veranstaltung hatte ich einige af-fehler: obwohl der fokuspunkt satt auf einer person lag (in der nachbearbeitungssoftware sichtbar) wurde der hintergrund ~unendlich fokusiert (kein klassischer back/front). Das kenne ich von den sigma fb-art nicht. (20er 50er, 135er)bei dem harten licht beim letzten freiluftevent gab es ausserdem einige bilder bei denen nichts richtig scharf war. In der schärfenebene waren die pixel oftmals “verwaschen” bzw überstrahlt, wie durch eine folie fotografiert. Zwischendrin gabs wieder ein paar richtig gute bidler. Leider kann man nicht 1/2 punkte vergeben, deshalb hart aber dreieinsatzgebiet für mich in zukunft: produktfotos fürs onlineshopping, einzelpersonen, kleinteile und landschaft etc.
      1. Ich fotografiere mit einer spiegelreflexkamera – canon eos 200d – also einer etwas besseren einsteigerkamera. Ich benutzte bis vor kurzem diverse stm-objektive von canon, die ich prinzipiell auch alle positiv bewerten kann. Jedes einzelne davon macht seine sache gut, so z. Das 40mm pancake f2,8 sowie das 50mm f1,8 für portraits. Das standardobjektiv bisher war das 18-135mm is stm objektiv von canon. Ein rundum gutes objektiv mit einem sehr vielseitigen einsatzbereich. Damit filme ich auch gerne, was wegen des stm-motors und des sehr guten bildstabilisators auch wunderbar funktioniert. Für den portraitbereich habe ich nun im brennweitenbereich um 24mm bis 35mm etwas geeignetes gesucht und bin auf dieses objektiv von sigma gestoßen (40mm f2,8 und 50mm f1,8 habe ich ja bereits, ist mir aber gerade in innenräumen an aps-c oft etwas zu lang). Der preis des sigma hat mich etwas abgeschreckt sowie auch die tatsache, dass dieses objektiv mit dem sigma-adapter in vielen fällen erst an die kamera angepasst werden muss.
  2. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Ich fotografiere mit einer spiegelreflexkamera – canon eos 200d – also einer etwas besseren einsteigerkamera. Ich benutzte bis vor kurzem diverse stm-objektive von canon, die ich prinzipiell auch alle positiv bewerten kann. Jedes einzelne davon macht seine sache gut, so z. Das 40mm pancake f2,8 sowie das 50mm f1,8 für portraits. Das standardobjektiv bisher war das 18-135mm is stm objektiv von canon. Ein rundum gutes objektiv mit einem sehr vielseitigen einsatzbereich. Damit filme ich auch gerne, was wegen des stm-motors und des sehr guten bildstabilisators auch wunderbar funktioniert. Für den portraitbereich habe ich nun im brennweitenbereich um 24mm bis 35mm etwas geeignetes gesucht und bin auf dieses objektiv von sigma gestoßen (40mm f2,8 und 50mm f1,8 habe ich ja bereits, ist mir aber gerade in innenräumen an aps-c oft etwas zu lang). Der preis des sigma hat mich etwas abgeschreckt sowie auch die tatsache, dass dieses objektiv mit dem sigma-adapter in vielen fällen erst an die kamera angepasst werden muss.
  3. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Warren nicht die gelegentlichen probleme mit back- und frontfokus würde das objektiv 5 sterne verdienen. Unglaublich scharf, sehr realistische farbwiedergabe und kein qualitaestabfall an den ecken. Durch den integrierten bildstabilisator der alpha7ii eine empfehlenswerte kombination.
    1. Warren nicht die gelegentlichen probleme mit back- und frontfokus würde das objektiv 5 sterne verdienen. Unglaublich scharf, sehr realistische farbwiedergabe und kein qualitaestabfall an den ecken. Durch den integrierten bildstabilisator der alpha7ii eine empfehlenswerte kombination.
      1. Einzigartiges objektiv, jedoch hatte ich an 3 exemplaren (getestet an 650d, 2×77d, 600d) immer einen deutlichen fehlfokus von 5mm – 8mm. Mir fiel das ganze in der praxis durch deutlich verwaschene bilder auf. Der fokus test setzte sich dann aus dem traumflieger testchart sowie live tests mit normalen objekten zusammen. Der hersteller hat nach zwei reparaturversuchen das geld zurück erstattet. Warum beim ersten mal das defekte objektiv ohne veränderung zurück geschickt wurde, weiß ich nicht – womöglich haben die 160 aufnahmen mit fehlfokus ein umdenken bewirkt. Aus neugierde habe ich dann im laden mehrfach gläser auf ebenfalls vorrätigen kameras getestet. Immer mit dem selben ergebnis – unübersehbarer fehlfokus. Wieso das niemandem auffällt, verstehe ich nicht.
  4. Einzigartiges objektiv, jedoch hatte ich an 3 exemplaren (getestet an 650d, 2×77d, 600d) immer einen deutlichen fehlfokus von 5mm – 8mm. Mir fiel das ganze in der praxis durch deutlich verwaschene bilder auf. Der fokus test setzte sich dann aus dem traumflieger testchart sowie live tests mit normalen objekten zusammen. Der hersteller hat nach zwei reparaturversuchen das geld zurück erstattet. Warum beim ersten mal das defekte objektiv ohne veränderung zurück geschickt wurde, weiß ich nicht – womöglich haben die 160 aufnahmen mit fehlfokus ein umdenken bewirkt. Aus neugierde habe ich dann im laden mehrfach gläser auf ebenfalls vorrätigen kameras getestet. Immer mit dem selben ergebnis – unübersehbarer fehlfokus. Wieso das niemandem auffällt, verstehe ich nicht.
    1. Mein sohn hatte mir dieses objektiv zum geburtstag geschenkt (direkte bestellung bei amazon de). Bei der registrierung auf der sigma-seite konnte ich das objektiv nicht registrieren. Sigma wurde das objektiv von amazon nicht in deutschland gekauft, eine garantieverlängerung auf 3 jahre war somit nicht möglich. Amazon konnte mir nicht sagen wo das objektiv gekauft wurde und verweist auf den hersteller.
  5. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Mein sohn hatte mir dieses objektiv zum geburtstag geschenkt (direkte bestellung bei amazon de). Bei der registrierung auf der sigma-seite konnte ich das objektiv nicht registrieren. Sigma wurde das objektiv von amazon nicht in deutschland gekauft, eine garantieverlängerung auf 3 jahre war somit nicht möglich. Amazon konnte mir nicht sagen wo das objektiv gekauft wurde und verweist auf den hersteller.
  6. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Kein einziges “natives” obejktiv kommt in die nähe des sigma 18-35 f1,8 dc hsm art. Das objektiv ist einfach weltklasse. Es sicherlich schwer und groß. Der brennweitenbereich ist begrenzt, ber die leistung spricht einfach für sich. Ich hatte es an einer d500 udn weder das 20 1,8 noch 24 1,8 noch das 35 1,8 kamen an die schärfe und darstellung dieses obejktives ran. Nun habe ich es an einer gh5, mit metabones ultra adapter. Ich bin mehr als begeistert.
  7. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Kein einziges “natives” obejktiv kommt in die nähe des sigma 18-35 f1,8 dc hsm art. Das objektiv ist einfach weltklasse. Es sicherlich schwer und groß. Der brennweitenbereich ist begrenzt, ber die leistung spricht einfach für sich. Ich hatte es an einer d500 udn weder das 20 1,8 noch 24 1,8 noch das 35 1,8 kamen an die schärfe und darstellung dieses obejktives ran. Nun habe ich es an einer gh5, mit metabones ultra adapter. Ich bin mehr als begeistert.
    1. Habe das objektiv für die a6300 mit einem entsprechenden a-mount adapter gekauft. Ich hatte zuvor einige lichtstarke objektive getestet und war von allen eher enttäuscht (samyang 21mm, sony sel35). Von dem sigma war ich sehr beeindruckt. Mit 18mm ist es nicht wahnsinnig weitwinklig, das ist ein wenig schade. Die lichtstärke sowie die bildqualität haben mich absolut überzeugt. Der autofokus wollte gelengentlich (ehr selten) nicht so wie ich, war dennoch absolut zuverlässig. Das gewicht ist im vergleich zu anderen objektiven schwer, die kamera verschwindet fast schon dahinter. Hat mir aber dennoch ganz gut gefallen. Die verarbeirung ist sehr wertig und fast besser als die hauseigenen objektive. Ich würde eine absolute empfehlung für hobbyfotografen wie mich geben, vorausgesetzt man ist bereit, den preis (fast 900€ mit adapter) zu bezahlen.
      1. Habe das objektiv für die a6300 mit einem entsprechenden a-mount adapter gekauft. Ich hatte zuvor einige lichtstarke objektive getestet und war von allen eher enttäuscht (samyang 21mm, sony sel35). Von dem sigma war ich sehr beeindruckt. Mit 18mm ist es nicht wahnsinnig weitwinklig, das ist ein wenig schade. Die lichtstärke sowie die bildqualität haben mich absolut überzeugt. Der autofokus wollte gelengentlich (ehr selten) nicht so wie ich, war dennoch absolut zuverlässig. Das gewicht ist im vergleich zu anderen objektiven schwer, die kamera verschwindet fast schon dahinter. Hat mir aber dennoch ganz gut gefallen. Die verarbeirung ist sehr wertig und fast besser als die hauseigenen objektive. Ich würde eine absolute empfehlung für hobbyfotografen wie mich geben, vorausgesetzt man ist bereit, den preis (fast 900€ mit adapter) zu bezahlen.
  8. On my nikon camera the focus is so bad. I have spent time to calibrate them but for nothing. I’m really disappointed by this lenses and unfortunately i can’t see the hype around them.
    1. On my nikon camera the focus is so bad. I have spent time to calibrate them but for nothing. I’m really disappointed by this lenses and unfortunately i can’t see the hype around them.
  9. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Ich verwende eine sony a7riii und einen sigma mc11 adapter um das objektiv zu betreiben, da ich mir das objektiv mit canon ef mount gekauft habe. Da ich viel im bereich cartuning unterwegs bin, verwende ich hierfür überwiegend diese objektivverzerrungen hat es nahezu keineder autofokus ist trotz adapter sehr treffsicher egal ob bei fotos oder beim filmen. Meiner meinung nach ist er von der geschwindigkeit her beim filmen wie eine canon 80dselbst der follow af funktioniert nahezu fehlerfrei (100% gibt es nicht )wer also auch ein objektiv sucht für car fotos oder filme, dem kann ich aus erfahrung sagen das er hier keine falsche wahl trifftwie es in anderen anwendungen ausschaut kann ich leider nicht beurteilen, kann es mir aber gut in astrofotos oder landschaft auch vorstellenp. : der autofokus ist lautlos.
  10. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Ich verwende eine sony a7riii und einen sigma mc11 adapter um das objektiv zu betreiben, da ich mir das objektiv mit canon ef mount gekauft habe. Da ich viel im bereich cartuning unterwegs bin, verwende ich hierfür überwiegend diese objektivverzerrungen hat es nahezu keineder autofokus ist trotz adapter sehr treffsicher egal ob bei fotos oder beim filmen. Meiner meinung nach ist er von der geschwindigkeit her beim filmen wie eine canon 80dselbst der follow af funktioniert nahezu fehlerfrei (100% gibt es nicht )wer also auch ein objektiv sucht für car fotos oder filme, dem kann ich aus erfahrung sagen das er hier keine falsche wahl trifftwie es in anderen anwendungen ausschaut kann ich leider nicht beurteilen, kann es mir aber gut in astrofotos oder landschaft auch vorstellenp. : der autofokus ist lautlos.
    1. Perfektes objektiv zum filmen. Schärfe, bokeh und qualität ausgezeichnet. Kann ich nur jedem empfehlen. Nur das gewicht ist relativ hoch.
  11. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Perfektes objektiv zum filmen. Schärfe, bokeh und qualität ausgezeichnet. Kann ich nur jedem empfehlen. Nur das gewicht ist relativ hoch.
    1. Ich habe viele objektive in verschiedenen preiskategorien für die d7100 (nikon) getestet. Mit das beste in der abbildungsschärfe was ich in den händen hatte, vor allem in kombination mit fokal und dem usb-doc – hiermit lässt sich das objektiv zu hause (mit nicht zu unterschätzendem aufwand) feinjustieren, das ergebnis überzeugt durch die bank.
      1. Ich habe viele objektive in verschiedenen preiskategorien für die d7100 (nikon) getestet. Mit das beste in der abbildungsschärfe was ich in den händen hatte, vor allem in kombination mit fokal und dem usb-doc – hiermit lässt sich das objektiv zu hause (mit nicht zu unterschätzendem aufwand) feinjustieren, das ergebnis überzeugt durch die bank.
  12. Anfangs war ich skeptisch, jetzt ist es mein absolutes lieblingsobjektiv. Eine tolle schärfe wie von festbrennweiten. 8 ist eh sehr gut und die verarbeitung klasse. Einzig der af könnte schneller sein, daher nicht für sportfotografie geeignet.
  13. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Anfangs war ich skeptisch, jetzt ist es mein absolutes lieblingsobjektiv. Eine tolle schärfe wie von festbrennweiten. 8 ist eh sehr gut und die verarbeitung klasse. Einzig der af könnte schneller sein, daher nicht für sportfotografie geeignet.
  14. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Ich habe das sigma 18-35 1,8 für nikon vor wenigen tagen bekommen. Auch bei diesem objektiv musste ich feststellen, dass die bilder mit den werkseinstellungen nicht scharf waren. Da ich das problem von meinem sigma 50-100 1,8 kannte, habe ich ein sigma dock. Beim einstellen des sigma 18-35 mit dem dock fiel mir auf, dass dieses objektiv teilweise recht eigenartig focusiert. Obwohl die kamera auf einem stativ stand und auch das zu focusierende objekt auf einem zweiten stativ befestigt war, stellte das objektiv teilweise ohne erkennbaren grund ganz woanders scharf. Dieses trat vor allem im bereich zwischen 2m und “unendlich” auf (erhebliches backfocus). Auch bei den von mir gemachten fotos konnte ich feststellen, dass die bilder bis 2m entfernung super waren, alles dahinter aber matsch. Das objektiv ist schon auf dem rückweg zu amazon. Ich werde es bei zeiten mit einem zweiten objektiv versuchen, da es – abgesehen von dieser macke – einen sehr wertigen eindruck machte. Schade nur, dass die werkseinstellungen von sigma mies waren und dass man ein dock zum nachjustieren braucht.
    1. Ich habe das sigma 18-35 1,8 für nikon vor wenigen tagen bekommen. Auch bei diesem objektiv musste ich feststellen, dass die bilder mit den werkseinstellungen nicht scharf waren. Da ich das problem von meinem sigma 50-100 1,8 kannte, habe ich ein sigma dock. Beim einstellen des sigma 18-35 mit dem dock fiel mir auf, dass dieses objektiv teilweise recht eigenartig focusiert. Obwohl die kamera auf einem stativ stand und auch das zu focusierende objekt auf einem zweiten stativ befestigt war, stellte das objektiv teilweise ohne erkennbaren grund ganz woanders scharf. Dieses trat vor allem im bereich zwischen 2m und “unendlich” auf (erhebliches backfocus). Auch bei den von mir gemachten fotos konnte ich feststellen, dass die bilder bis 2m entfernung super waren, alles dahinter aber matsch. Das objektiv ist schon auf dem rückweg zu amazon. Ich werde es bei zeiten mit einem zweiten objektiv versuchen, da es – abgesehen von dieser macke – einen sehr wertigen eindruck machte. Schade nur, dass die werkseinstellungen von sigma mies waren und dass man ein dock zum nachjustieren braucht.
      1. An sich einmaliges objektiv, leider macht der fokus an meiner pentax k3 probleme ohne ende, in unterschiedlichen brennweiten mal back- und mal front-fokus. Kaum korrigierbar, da der fokus auch nicht sitzt wenn man im gleichen brennweitenbereich mal fern, mal nah fokussiert. Das ding ging zwei mal zusammen mit der kamera an den sigma service und es hat nichts gebracht, stattdessen kam die unsinnige aussage, dass es an der blende liegen würde. . Hier gibt der hersteller nicht nur ein mangelhaftes produkt raus sondern speist den benutzer dann auch noch mit billigen ausreden ab.
  15. An sich einmaliges objektiv, leider macht der fokus an meiner pentax k3 probleme ohne ende, in unterschiedlichen brennweiten mal back- und mal front-fokus. Kaum korrigierbar, da der fokus auch nicht sitzt wenn man im gleichen brennweitenbereich mal fern, mal nah fokussiert. Das ding ging zwei mal zusammen mit der kamera an den sigma service und es hat nichts gebracht, stattdessen kam die unsinnige aussage, dass es an der blende liegen würde. . Hier gibt der hersteller nicht nur ein mangelhaftes produkt raus sondern speist den benutzer dann auch noch mit billigen ausreden ab.
    1. Da ich gerne bei dunkelheit fotografiere (milchstraße o. ) wollte ich ein weitwinkelobjektiv mit möglichst offener blende. Um etwas flexiebler zu sein, habe ich mich dann für dieses zoom-objektiv entschieden. Top abbildungsleistung, sehr gute verarbeitung und gute haptik beim fokusieren. Aber:leider musste ich zu dem objektiv einen spyderlenscal (70€) und den usb-dock (40€) von sigma kaufen, da es wie viele sigma-objektive leider unter dem bekannten autofokus-problem litt. Zudem hat es ein echt stolzes gewicht, hat keinen schutz gegen spritzwasser (was in dieser preisklasse eigentlich dabei sein sollte) und der autofokus ist recht langsam.
      1. Da ich gerne bei dunkelheit fotografiere (milchstraße o. ) wollte ich ein weitwinkelobjektiv mit möglichst offener blende. Um etwas flexiebler zu sein, habe ich mich dann für dieses zoom-objektiv entschieden. Top abbildungsleistung, sehr gute verarbeitung und gute haptik beim fokusieren. Aber:leider musste ich zu dem objektiv einen spyderlenscal (70€) und den usb-dock (40€) von sigma kaufen, da es wie viele sigma-objektive leider unter dem bekannten autofokus-problem litt. Zudem hat es ein echt stolzes gewicht, hat keinen schutz gegen spritzwasser (was in dieser preisklasse eigentlich dabei sein sollte) und der autofokus ist recht langsam.
  16. Lange zeit verwendete ich mein nikon 16-85 mm vr als sogenanntes “immer drauf” an meiner d7200. Die ergebnisse waren ansprechend, allerdings war die blendenöffnung 8 in fast allen brennweitenbereichen erforderlich, um scharfe abbildungen zu bekommen. Bei tageslicht kein problem, freistellungen durchaus möglich. Aber kein vergleich mit dem sigma 18-35 mm 1:1,8. Die bilder sind von einer auffälligen klarheit und schärfe, wie man sie nur bei festbrennweiten sehen kann. Super freistellungsmöglichkeiten über den gesamten brennweitenbereich hinweg, geeignet auch für portraits bei 35 mm und ein passabler weitwinkel, wenn’s mal etwas eng wird. Der autofokus sitzt, ein eventuelles kalibrieren mit usb-dock schließe ich für mein teil aus. Vorrangig für reportage/alltag, aber auch landschaftsfotografie denkbar. Durch die offenblendentauglichkeit werden gestalterische freiräume eröffnet, die so mit einem zoom objektiv an dx vorher nicht möglich waren. Wer nicht zu oft das objektiv wechseln will, dem sei diese linse wärmstens empfohlen.
  17. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Lange zeit verwendete ich mein nikon 16-85 mm vr als sogenanntes “immer drauf” an meiner d7200. Die ergebnisse waren ansprechend, allerdings war die blendenöffnung 8 in fast allen brennweitenbereichen erforderlich, um scharfe abbildungen zu bekommen. Bei tageslicht kein problem, freistellungen durchaus möglich. Aber kein vergleich mit dem sigma 18-35 mm 1:1,8. Die bilder sind von einer auffälligen klarheit und schärfe, wie man sie nur bei festbrennweiten sehen kann. Super freistellungsmöglichkeiten über den gesamten brennweitenbereich hinweg, geeignet auch für portraits bei 35 mm und ein passabler weitwinkel, wenn’s mal etwas eng wird. Der autofokus sitzt, ein eventuelles kalibrieren mit usb-dock schließe ich für mein teil aus. Vorrangig für reportage/alltag, aber auch landschaftsfotografie denkbar. Durch die offenblendentauglichkeit werden gestalterische freiräume eröffnet, die so mit einem zoom objektiv an dx vorher nicht möglich waren. Wer nicht zu oft das objektiv wechseln will, dem sei diese linse wärmstens empfohlen.
    1. Wer auf verarbeitungsqualität und abbildungsleistung wert legt, wird vermutlich (wie ich) die oftmals als negativpunkt ausgelegte größe und das gewicht schätzen: an wertigkeit kaum zu übertreffen, kommt ein stapel von prime-linsen um 18, 24 und 35mm wohl auf das gleiche gewicht – nur, dass das objektiv alle brennweiten dazwischen auch abdecktsollte der autofokus einmal nicht zu 100 % treffen, so lässt sich das recht einfach mittels des usb-docks korrigieren. Macht wirklich spaß damit zu arbeiten.
  18. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Wer auf verarbeitungsqualität und abbildungsleistung wert legt, wird vermutlich (wie ich) die oftmals als negativpunkt ausgelegte größe und das gewicht schätzen: an wertigkeit kaum zu übertreffen, kommt ein stapel von prime-linsen um 18, 24 und 35mm wohl auf das gleiche gewicht – nur, dass das objektiv alle brennweiten dazwischen auch abdecktsollte der autofokus einmal nicht zu 100 % treffen, so lässt sich das recht einfach mittels des usb-docks korrigieren. Macht wirklich spaß damit zu arbeiten.
    1. Dieses objektiv ist toll verarbeitet und super lichtstark, aber wenn der focus im telebereich 3-4cm und im weitwinkel ca. 10cm daneben liegt, ist dieses objektiv einfach nicht zu gebrauchen. Ich kann nicht verstehen das sigma so etwas ausliefert. Und das für über 700€ :(.
  19. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Dieses objektiv ist toll verarbeitet und super lichtstark, aber wenn der focus im telebereich 3-4cm und im weitwinkel ca. 10cm daneben liegt, ist dieses objektiv einfach nicht zu gebrauchen. Ich kann nicht verstehen das sigma so etwas ausliefert. Und das für über 700€ :(.
  20. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Nach längerem suchen habe ich mich als sony-alpha-nutzer für dieses objektiv entschieden, da insbesondere sony-rezensenten positiv berichtet haben. Mit dem fokusdetektor von traumflieger. De bildete die kamera in allen einstellungen den fixationspunkt scharf ab, zumteil mit einem leicht asymmetrischen schärfentiefeverlauf mit einer tendenz zum frontfokus. Auch im alltagsgebrauch konnte ich bei meinen bildern die positiven eindrücke bestätigen, die abbildungsleistungen des objektivs (freistellung, bokeh) stellten mich vollauf zufrieden. Nur der autofokus reagiert im vergleich zu meinen anderen sigma-objektiven sehr langsam, für schnappschüsse ist dieses objektiv nur bedingt geeignet. Dass ein zoom-objektiv mit dieser offenblende wegen der großen linsen ein entsprechendes gewicht auf die waage bringt, sei nur der vollständigkeit erwähnt; dafür liegt es auch satt in der hand. Insgesamt macht das objektiv einen hochwertigen eindruck.
  21. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Nach längerem suchen habe ich mich als sony-alpha-nutzer für dieses objektiv entschieden, da insbesondere sony-rezensenten positiv berichtet haben. Mit dem fokusdetektor von traumflieger. De bildete die kamera in allen einstellungen den fixationspunkt scharf ab, zumteil mit einem leicht asymmetrischen schärfentiefeverlauf mit einer tendenz zum frontfokus. Auch im alltagsgebrauch konnte ich bei meinen bildern die positiven eindrücke bestätigen, die abbildungsleistungen des objektivs (freistellung, bokeh) stellten mich vollauf zufrieden. Nur der autofokus reagiert im vergleich zu meinen anderen sigma-objektiven sehr langsam, für schnappschüsse ist dieses objektiv nur bedingt geeignet. Dass ein zoom-objektiv mit dieser offenblende wegen der großen linsen ein entsprechendes gewicht auf die waage bringt, sei nur der vollständigkeit erwähnt; dafür liegt es auch satt in der hand. Insgesamt macht das objektiv einen hochwertigen eindruck.
  22. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Kann mich nur einigen vorrednern anschließen. Wollte es mit metabones speedboster an einer lumix g70 nutzen. Drauf gemacht in freudiger erwartung. Völlig ausduckslose bildqualität. Fokuspunkt landet sonst wo,nur nicht da wo ich ihn gesetzt hab. Vieleicht ist es aber auch meiner noch geringen erfahrung geschuldet. Mit der 30mm festbrennweite von panasonic hab ich die probleme jedenfalls nicht. Und das ist auch noch sehr scharf. Hätte wohl nach einigen recherchen für beide noch eine dockstation zum kalibrieren und neuster firmware holen müssen. Davon hab ich aber unter berücksichtigung des doch sehr hohen kaufpreises für beide abstand genommen. Für den preiß erwarte ich einfach auspacken und alles ist auf dem neusten stand.
  23. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Kann mich nur einigen vorrednern anschließen. Wollte es mit metabones speedboster an einer lumix g70 nutzen. Drauf gemacht in freudiger erwartung. Völlig ausduckslose bildqualität. Fokuspunkt landet sonst wo,nur nicht da wo ich ihn gesetzt hab. Vieleicht ist es aber auch meiner noch geringen erfahrung geschuldet. Mit der 30mm festbrennweite von panasonic hab ich die probleme jedenfalls nicht. Und das ist auch noch sehr scharf. Hätte wohl nach einigen recherchen für beide noch eine dockstation zum kalibrieren und neuster firmware holen müssen. Davon hab ich aber unter berücksichtigung des doch sehr hohen kaufpreises für beide abstand genommen. Für den preiß erwarte ich einfach auspacken und alles ist auf dem neusten stand.
    1. 8 mit nikon anschluss wurde kurz vor weihnachten von mir hier bei amazon für 725,00€ (neu) bestellt. Vertrieben wird dieses durch amazon selbst. – verpackung ominös: nur ein kleiner, runder mit edding geschwÄrzter aufkleber statt wie üblich ein “3 jahre garantie” und ein sigma-qualitätsstickers (dies war bei all meinen anderen sigmaobjektiven der fall, auch bei dem 18-35 vom fachhändler, siehe vorletztes bild). – autofokus: absolute katastrophe, immer daneben (mal weit davor, mal weit dahinter – da hilft auch kein usb dock)- abbildungsleistung: trotz manuellen fokus nur untere mittelklasse (schlechter als mein sigma 17-70. )und die krönung: spaßeshalber habe ich versucht das objektiv bei sigma zu registrieren – und siehe da: seriennummer ungÜltig- somit keine 3 jahre garantie, sondern gar keine garantie, da das objektiv nicht für den deutschen markt bestimmt istwie kann es sein, dass amazon selbst solche ware verkauft???. Schockierenderweise bin ich aus meinem bekanntenkreis bei weitem nicht der einzige der diese erfahrung mit objektiven bei amazon machen durfte. Ich werde nie mehr kamerazubehör bei amazon bestellen. 8 hat allerdings mindestens 5 sterne verdient:mittlerweile habe ich mir das gleiche objektiv bei meinem lokalen fachhändler (fotogena in worms) für 799€ gekauft. Hier hatte ich vor dem kauf die möglichkeit dieses ausgiebig an meiner kamera zu testen und war auf anhieb begeistert:ich kann alles aus den anderen positiven rezensionen bestätigen- umwerfende abbildungleistung, unfassbar scharf (siehe letztes foto)- grandios für aufnahmen u. Von der milchstraße- hochwertige verarbeitung, fokus- und zoomring lassen sich butterweich drehen- uvm. Kurzum haben sich die 75€ mehr gelohnt und ich habe nun ein neues “traumobjektiv” mit dem ich nicht zufriedener sein könnte.
  24. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    8 mit nikon anschluss wurde kurz vor weihnachten von mir hier bei amazon für 725,00€ (neu) bestellt. Vertrieben wird dieses durch amazon selbst. – verpackung ominös: nur ein kleiner, runder mit edding geschwÄrzter aufkleber statt wie üblich ein “3 jahre garantie” und ein sigma-qualitätsstickers (dies war bei all meinen anderen sigmaobjektiven der fall, auch bei dem 18-35 vom fachhändler, siehe vorletztes bild). – autofokus: absolute katastrophe, immer daneben (mal weit davor, mal weit dahinter – da hilft auch kein usb dock)- abbildungsleistung: trotz manuellen fokus nur untere mittelklasse (schlechter als mein sigma 17-70. )und die krönung: spaßeshalber habe ich versucht das objektiv bei sigma zu registrieren – und siehe da: seriennummer ungÜltig- somit keine 3 jahre garantie, sondern gar keine garantie, da das objektiv nicht für den deutschen markt bestimmt istwie kann es sein, dass amazon selbst solche ware verkauft???. Schockierenderweise bin ich aus meinem bekanntenkreis bei weitem nicht der einzige der diese erfahrung mit objektiven bei amazon machen durfte. Ich werde nie mehr kamerazubehör bei amazon bestellen. 8 hat allerdings mindestens 5 sterne verdient:mittlerweile habe ich mir das gleiche objektiv bei meinem lokalen fachhändler (fotogena in worms) für 799€ gekauft. Hier hatte ich vor dem kauf die möglichkeit dieses ausgiebig an meiner kamera zu testen und war auf anhieb begeistert:ich kann alles aus den anderen positiven rezensionen bestätigen- umwerfende abbildungleistung, unfassbar scharf (siehe letztes foto)- grandios für aufnahmen u. Von der milchstraße- hochwertige verarbeitung, fokus- und zoomring lassen sich butterweich drehen- uvm. Kurzum haben sich die 75€ mehr gelohnt und ich habe nun ein neues “traumobjektiv” mit dem ich nicht zufriedener sein könnte.
    1. Hab mich sehr auf dieses objektiv gefreut, das in dem bereich zudem absolut konkurrenzlos ist. Leider ist mir direkt ein krasser backfocus im liveview-modus aufgefallen. Das äußert sich so, dass die kamera das objekt anfokussiert, dann aber das objektiv ein stück weiter entfernt scharfstellt. Wenn man anschließend den fokus ein stück zurückdreht, sieht man schon im display bei 10x vergrößerung, wie der erfasste bereich deutlich schärfer wird. Das ist besonders bei weitwinkeligen landschaftaufnahmen tödlich, da hier über die unendlich-marke hinaus focussiert wird. Dreht man per hand auf die korrekte unendlich-einstellung, ist die aufnahme scharf. Leider lässt sich dieses problem im liveview weder mit der kamerainternen mikroanpassung noch mit dem sigma-dock beheben. Das problem trat bei 2 verschiedenen objektiven auf, ist also kein einzelfall. Im internet findet man zudem zahlreiche weitere berichte darüber.
  25. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Hab mich sehr auf dieses objektiv gefreut, das in dem bereich zudem absolut konkurrenzlos ist. Leider ist mir direkt ein krasser backfocus im liveview-modus aufgefallen. Das äußert sich so, dass die kamera das objekt anfokussiert, dann aber das objektiv ein stück weiter entfernt scharfstellt. Wenn man anschließend den fokus ein stück zurückdreht, sieht man schon im display bei 10x vergrößerung, wie der erfasste bereich deutlich schärfer wird. Das ist besonders bei weitwinkeligen landschaftaufnahmen tödlich, da hier über die unendlich-marke hinaus focussiert wird. Dreht man per hand auf die korrekte unendlich-einstellung, ist die aufnahme scharf. Leider lässt sich dieses problem im liveview weder mit der kamerainternen mikroanpassung noch mit dem sigma-dock beheben. Das problem trat bei 2 verschiedenen objektiven auf, ist also kein einzelfall. Im internet findet man zudem zahlreiche weitere berichte darüber.
  26. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Guter brennweitenbereich zum filmen. Mit abstand mein lieblingsobjektiv. Werde die linse auch als videoobjektiv an meiner panasonic lumix g9 mit metabones speed booster benutzen. Dieses setup ist dann eine echte waffe mit diesem objektiv.
    1. Guter brennweitenbereich zum filmen. Mit abstand mein lieblingsobjektiv. Werde die linse auch als videoobjektiv an meiner panasonic lumix g9 mit metabones speed booster benutzen. Dieses setup ist dann eine echte waffe mit diesem objektiv.
  27. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Hallonachdem ich das sigma eingeschickt hatte da es zt übehaupt nicht annähernd verlässlich fokusierte, ein paar worte zum ausdruck. Bin kein profi, durch die langjährige erfahrung mit bildbearbeitung jedoch weiß ich um die dinge, die letztlich einem bild Ästhetik verleihen. Bin mit der nikon 7200 im moment nachts unterwegs und war auf der suche nach einem lichtstarken zoom. Nach 2 jahren fotografie verabschiede ich mich bewusst (sofern finanziell möglich) von lichtschwachen objektiven. Immer wieder stellt sich in der nachbearbeitung heraus, dass die lichtmenge die der sensor erfährt für den gesamtausdruck entscheidend ist, abgesehen von den technischen möglichkeiten, ein kontrastschwächeres bild auf ein gutes niveau zu liften. Dem “verhangenen” in manchen bildern ist bisweilen nur schwer beizukommen, ohne die farbbalance zu stören. Hatte bis dato nikkon-objektive – mit denen ich grundsätzlich v. Auch bzlg des farbspektrums happy bin – und mir nach der lektüre des tests bei gwegner dieses gekauft. Üblicherweise mit dem 50mm/1.
    1. Hallonachdem ich das sigma eingeschickt hatte da es zt übehaupt nicht annähernd verlässlich fokusierte, ein paar worte zum ausdruck. Bin kein profi, durch die langjährige erfahrung mit bildbearbeitung jedoch weiß ich um die dinge, die letztlich einem bild Ästhetik verleihen. Bin mit der nikon 7200 im moment nachts unterwegs und war auf der suche nach einem lichtstarken zoom. Nach 2 jahren fotografie verabschiede ich mich bewusst (sofern finanziell möglich) von lichtschwachen objektiven. Immer wieder stellt sich in der nachbearbeitung heraus, dass die lichtmenge die der sensor erfährt für den gesamtausdruck entscheidend ist, abgesehen von den technischen möglichkeiten, ein kontrastschwächeres bild auf ein gutes niveau zu liften. Dem “verhangenen” in manchen bildern ist bisweilen nur schwer beizukommen, ohne die farbbalance zu stören. Hatte bis dato nikkon-objektive – mit denen ich grundsätzlich v. Auch bzlg des farbspektrums happy bin – und mir nach der lektüre des tests bei gwegner dieses gekauft. Üblicherweise mit dem 50mm/1.
  28. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektivbajonett

    Man muss den sigma usb-dock dazu kaufen. Wenn man dann sich die zeit nimmt und das objektiv nach exakten abstand, niedrigste iso und blendenzahl geschätzte 1h justiert kommt ein richtig gutes ergebnis in allen brennweiten heraus. Super scharf, danach total treffsicher und in keinster weise mehr ein problem mit der eos 80d. Ohne usb adapter hat man nur die möglichkeit die kleinste und höchste brennweite einzurechnen in der eigenen firmware der kamera. Auch geht ein foto machen, danach nachjustieren in der firmware der kamera (c. Fn ii: autofokus und dort mit 2:abst. Pro objektiv), aber schöner mit dem usb dock von sigma fest in das objektiv schreiben. Für leute mit einfacheren firmware versionen wie z. Eos 77d und 800d macht es um einiges mehr arbeit die richtigen daten zu errechnen da hier schlicht das menu c.
    1. Man muss den sigma usb-dock dazu kaufen. Wenn man dann sich die zeit nimmt und das objektiv nach exakten abstand, niedrigste iso und blendenzahl geschätzte 1h justiert kommt ein richtig gutes ergebnis in allen brennweiten heraus. Super scharf, danach total treffsicher und in keinster weise mehr ein problem mit der eos 80d. Ohne usb adapter hat man nur die möglichkeit die kleinste und höchste brennweite einzurechnen in der eigenen firmware der kamera. Auch geht ein foto machen, danach nachjustieren in der firmware der kamera (c. Fn ii: autofokus und dort mit 2:abst. Pro objektiv), aber schöner mit dem usb dock von sigma fest in das objektiv schreiben. Für leute mit einfacheren firmware versionen wie z. Eos 77d und 800d macht es um einiges mehr arbeit die richtigen daten zu errechnen da hier schlicht das menu c.
      1. Ich habe mir dieses objektiv für die canon 70d zugelegt. Anwendungsbereich sind portraits, landschaft, reportagen und low-light aufnahmen. + hervorragende verarbeitung+ abbildungsleistung top+ recht schneller autofokus- 3mal umgetauscht bis der af saß (front- und backfokus je nach brennweite unterschiedlich)- schwer (aber das weiß man ja bereits vor dem kauf)- kein bildstabilisatorfazit: für diesen brennweitenbereich eines der besten objektive für apsc kameras. Wünschenswert wäre ein genauerer af und ein bildstabilisator.
  29. Ich habe mir dieses objektiv für die canon 70d zugelegt. Anwendungsbereich sind portraits, landschaft, reportagen und low-light aufnahmen. + hervorragende verarbeitung+ abbildungsleistung top+ recht schneller autofokus- 3mal umgetauscht bis der af saß (front- und backfokus je nach brennweite unterschiedlich)- schwer (aber das weiß man ja bereits vor dem kauf)- kein bildstabilisatorfazit: für diesen brennweitenbereich eines der besten objektive für apsc kameras. Wünschenswert wäre ein genauerer af und ein bildstabilisator.

Comments are closed.