Sigma 18-250 mm F3 – Sehr zufrieden für meine Zwecke

Dieses reisezoom ersetzt ein 18-200 reisezoom von tamron an einer canon 600d, das vor allem im tele-bereich nicht immer scharf zeichnete. Diesen fehler hat das sigma nicht, auch ist der zoomring etwas fester und rutscht beim tragen ohne tragetasche nicht in die zoomposition. Zusätzlich hat es noch einen zoom-lock-schalter, der zuverlässig das objektiv in der 18 mm position hält. Wie bei allen reisezooms ist die lichtstärke vor allem im telebereich nicht sonderlich groß, das ist aber verschmerzbar. Das objektiv zeichnet sehr scharf, der autofokus reagiert schnell und zuverlässig. Zusätzlich gibt es einen optischen stabilisator, der verwacklungen ausgleichen soll. Da er bei objektivwechsel ausgeschaltet sein muss und auch batterie kostet, schalte ich ihn nur bei sehr langen verschlusszeiten ein. Eine sonnenblende wird mitgeliefert. Die alten filter vom tamrom passen genau (62 mm durchmesser) und macro geht bis auf eine distanz von 35 cm. Obwohl teurer als das tamron kann ich dieses objektiv sehr empfehlen.

Ich habe mir die eos 750d mit dem objektiv kit 18 – 55 mm gekauft. Schnell war klar, dass 55 mm für mich nicht ausreichen. Ich machte mich auf die suche nach einem objektiv 18 – rd. In die enge wahl kamen tamron 18-270mm f/3,5-6,3 di ii vc pzd; canon ef-s 18-200mm 1:3,5-5,6 is objektiv und das sigma. Zuerst teste ich das tamron und das canon zusammen. Ergebnis: tamron macht sehr gute bilder, aber ist schwergängig und im live view betrieb nicht brauchbar. Canon ist mit 200mm an der grenze und war das schwerste objektiv. Ich bin kein profi sondern amateur, darum ist für mich auch das gewicht wichtig. An der qualität gab es nichts zu bemängeln, aber der preis war recht hoch.

Ich habe das objektiv für meine neue pentax k30 gekauft. Bisher hatte ich eine pentax k200d mit einem 18 – 200 mm objektiv von tamrom. Die 50 mm mehr brenweite machen sich bemerkbar. Was aber das wirklich gute an dem objektiv ist, ist die tatsache, dass die abbildungsfehler geringer sind. Außerdem ist der autofokus mit ultraschallmotor eine ganze klasse besser. Die k30 trifft eigentlich immer genau die richtige schärfe und das nahezu geräuschlos. Ebenso ist das gewicht, ich bin sehr viel unterwegs, sehr angenehm. Man muss sich aber auch bei einem solchen objektiv darüber im klaren sein, dass die lichtstärke besonders im zoom-bereich nicht das aller beste ist. Man muss aber gewisse kompromisse eingehen. Positiv:- geringe abbildungsfehler- schneller und geräuscharmer autofokus- angenehmes gewicht- sehr gute verarbeitungsqualitätnegativ:- nicht besonders lichtstarkfazit: ein tolles immerdrauf-objektiv mit der qualität von sigma. Hier sind die Spezifikationen für die Sigma 18-250 mm F3:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Kompaktes Hochleistungs-Zoomobjektiv; hoher Brennweitenbereich: 18-250 mm
  • HSM (Hyper Sonic Motor) Antrieb für schnelle und geräuscharme Fokussierung
  • Optical Stabilizer (OS) für eine effektive Kompensation von bis zu 4 Belichtungsstufen und die Erhöhung der Möglichkeiten bei Freihand
  • Makrofähigkeit und Naheinstellgrenze von 35 cm über den gesamten Brennweitenbereich zur Ermöglichung eines Abbildungsmaßstabs von 1:2,9
  • Lieferumfang: 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv, tulpenförmige Gegenlichtblende

Das objektiv finde ich total super. Es macht genau das, was ich will. Passt super an meiner sony a77. Die fotos sind für mich völlig ausreichendund für den nicht-profi auch genau richtig. Der preis von nicht einmal 300€ finde ichperfekt für mich. Lieferung wie immer sehr schnell von amazon. Ein stern muss ich leider abziehen, da die verpackungaußen und auch die verpackung des objektivs beschädigtwar, doch am objektiv war alles einwandfrei. Die schuld liegt aber nicht bei amazon, denn wenn derexpress mensch mein paket schon vor mir auf den bodenfallen lässt, dann brauch man da auch nicht andereserwarten. Sonst alles wie erwartet sehr gut.

Ich bin einfach super zufrieden. Sicher gibt es für viele was zu meckern. Nur für mich absolut ausreichend. Habe bis jetzt kaum bessere fotos geschossen. Nur schade das warehous deals keine gegenlichtblende dabei gelegt hat. Sehe nicht ein, nochmals 30€ dafür zu zahlen. Super leiser und recht schneller autofocus. Manch einer mag unschärfe erkennen. Ich auch, aber nur wenn ich stark vergrößere am bildschirm. Es gibt programme, die noch einiges aus raws rausholen.

Kommentare von Käufern :

  • gutes Einstiegs-immer-drauf-Objektiv (ein Vergleich mit Sigma 18-300)
  • Das was es sein soll: ein Reisezoom für alles
  • Sehr gutes Reisezoom

Ich bin mit diesem objektiv sehr zufrieden. Meiner meinung nach kann das objektiv mit dem nikkor 18-105 verglichen werden. Und abbildungsleistung ist etwa die gleiche nur das es augrund der höheren brennweite flexibler ist. Wo das objektiv im vergleich zu dem 18-105 schlechter da steht ist die randabschattung. Die kann aber sehr leicht im postprocessing korrigiert werden. Das objektiv benutze ich an der nikon d7100. Sollte mir noch was auffallen werde ich die bewertung updaten. Besten Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

Natürlich spielt dieses objektiv nicht in der oberliga, aber für einen reisezoom, ein allround-objektiv ist es top. Vor allem im preis-leistungsverhältniss. Es ist kompakt, der bereich 18-250 ideal wenn man unterwegs ist und nicht mehrere objektive mitschleppen bzw. Wechseln möchte und daher für den alltag ideal. Natürlich ist es nicht das non-plus-ultra, aber wer das sucht ist in einer anderen preisklasse unterwegs und wird auch wenn nicht so einen allrounder suchen sondern genau das was er will. Ich verwende das zoom als reiseobjektiv und bin wirklich zufrieden. Hatte davor ein nikkor mit kleinerer brennweite, das sigma hat mich hier im vergleich aber erstaunlich überrascht. Der auto-fokus ist wirklich schnell und leise, bildstabilisator auch bei längeren belichtungszeiten wirklich nicht schlecht und kompakt/leicht in guter verarbeitung. Für hobbyfotografen, aufnahmen wenn man unterwegs ist und einfach abklicken möchte ohne sich über das objektiv gedanken machen zu müssen wirklich empfehlenswert.

I’ve used the tamron 18-270 (both the original and the upgrade) and this sigma 18-250. They are not very different in actual usage, perhaps this sigma is slightly better in image quality and the difference between 250 and 270 is negligible. It has a lock, and it should, because without it the lens will start drooping. However, the original canon 18-55 + 55-250 stm lenses are together about the same weight and certainly better in image quality. Sharpness, contrast, aberration, transmission. It’s not a huge difference, but still, i prefer the canons. Of course, you have to switch them, and that’s the pro of this all-purpose lens.

Haben dieses all-round-objektiv neben einem 50 mm gekauft. Mit diesem objektiv lässt sich quasi alles machen. Für dunkle räume das 50er, für den rest haben wir im moment fast nur dieses drauf. Makroaufnahmen lassen sich gut machen, es kommt eine schöne tiefenunschärfe raus. Das gewicht ist ok, ganz ausgefahren an der kamera auch noch gut zu händeln. Der autofokus ist gut, allerdings im makrobereich häufig nicht wie gewünscht, dort auf manuell umstellen und alles ist gut. Wir haben das objektiv nun auch bei verschiedenen temperaturen und luftfeuchtigkeiten ohne probleme verwendet (nichts beschlagen) und nie hat sich durch “runterhalten” der zoom verändert. In der dämmerung merkt man, gerade im vergleich zu dem 50er, aber schon die apertur. Will man viele dieser fotos machen lohnt es sich schon, mehr geld auszugeben, um auf niedrigere f-werte zu kommen. Für den “normalen” gebrauch und als allrounder aber top.

Zunächst vorweg: ich beschäftige mich erst seit kurzem mit der dslr-fotografie und bezeichne mich daher als laie auf diesem gebiet. Demgemäß richtet sich auch diese rezension eher an anfänger im bereich der dslr-fotografie – fortgeschrittene werden sicher auf andere details achten …ich habe das sigma 18-250 erworben, um es als „immer-drauf-objektiv“ an meiner canon eos 1300d zu nutzen. Parallel hatte ich zum vergleichen das sigma 18-300 aus der contemporary-serie [ sigma 18-300/3,5-6,3 dc makro os hsm objektiv (filtergewinde 72mm) für canon objektivbajonett schwarz ]erworben. (mir ist bewusst, dass der vergleich dieser beiden objektive etwas hinkt, da die contemporary-serie (hier das sigma 18-300) eigentlich in einer höheren preisliga spielt. Allerdings habe ich dieses objektiv zum angebotspreis von 299,- € erworben und dazu einen 20,- € amazon-gutschein erhalten. Somit hat das sigma 18-300 unter’m strich noch 279,- € gekostet und damit ziemlich genau so viel wie aktuell das sigma 18-250. )der vorteil eines solchen allround-objektivs liegt darin, für (fast) jede situation gewappnet zu sein und nicht ständig zwischen weitwinkel-, mittelbereichs- und teleobjektiv wechseln zu müssen. Selbst makro-aufnahmen können damit angefertigt werden. Natürlich muss einem klar sein, dass eine solche lösung immer einen kompromiss (hinsichtlich der bildqualität) darstellt, welchen vermutlich „hobby-fotografen“ eher bereit sind einzugehen als fortgeschrittene oder profis. Hier muss man für sich entscheiden, ob einem die bequemlichkeit (= immer-drauf-objektiv) oder die bestmögliche bildqualität (= separate objektive je nach einsatzsituation) wichtiger sind.

Ich hab es gestetstet bei meiner suche nach einem “immerdrauf” objektiv für alles und wer so was sucht kommt an den sigma oder tamron (18-250) obketiven nicht vorbei. Klar ist auch, dass diese für “alles” kompromisse in der abblidungsqualität bedeutet. Die frage ist nur wie stark oder sind diese unerträglich?. Um es vorwegzunehmen, ich habe mich für das canon objektive 15-85mm is usm entschieden. Ok, andere preisklasse, aber ich konnte die doch starke verzeichung nicht schlucken. Die verarbeitung ist solide, finde ich aber im gegensatz zu vielen zeitschriftentests nicht so toll. Der autofocus ruckelt laut vor sich hin beim scharfstellen; der manuelle focusring ist sehr fimschig; das objektiv fährt in selbst zusammen oder aus wenn es nach oben oder unten gehalten wird, die os einheit kläppert im objetiv vor sich hin wenn es aus geschaltet ist. Das ist am genannten canon alles wesentlich besser und robuster. Zuudem arbeiter der autofocus leiser und präzieser. Die abbildungsqualität ist schon beeindruckend.

Die verarbeitung sieht hochwertig aus und es schnurrt wie ein kätzchen. Durch den großen zoombereich ist es ideal um es überall hin mitzunehmen. Landschaftsfotos können genauso gut gemacht werden wie portraits. Allerdings erreicht es in geschlossenen räumen schnell seine grenzen. Das ist der blende geschuldet und in diesem preisbereich einfach unumgänglich. Ich verwende es sehr gerne und in innenräumen nutze ich einfach einen blitz, dann ist auch das kein problem mehr für diese kleine wunderwaffe.

Ich habe zwischen dem canon 18-135 und diesem objektiv geschwankt. Dieses hier hat etwas mehr zoom und ist trotzdem nicht größer. Die bildqualität fand ich bei beiden gleich gut. Beim canon war aber der autofokus etwas besser, insbesondere beim filmen über liveview (mit der canon 70d). 250mm ist fast doppelt so viel wie 135mm, wer also unbedingt die lange brennweite braucht (z. Für tierfotografie), der findet hier ein gutes reisezoom, mit nur leichten mängeln beim filmen.

Ich wollte mir ein objektiv kaufen, mit dem ich sowohl nahe objekte, als auch etwas von der ferne heranholen kann, da das ständige wechseln der objektive umständlich ist. Ja, mit dem sigma 18-250 gelingt das auch wunderbar. Aber manchmal leidet auch die qualität der bilder dadurch etwas, was aber auch daran liegen kann, dass ich vielleicht nicht immer die richtigen programme einstelle. Was ich allerdings auch bestätigen, wie in mancher rezession beschrieben, dass das objektiv irgenwann anfängt sich selbständig nach unten zu schrauben. Man muss also dann die feststelltaste benutzen, wenn einen das stört. Ich habe das objektiv behalte, da ich hoffe, dass ich mal einen workshop mit meiner kamera machen kann, damit ich mal alle funktionen behersche. Die preisleistung fand ich jetzt ganz in ordnung.

Das objektiv liegt sehr gut in der hand, haptik ist top. Doch auf das worauf es ankommt “bildqualität” eher mau. Besonders im telebereich sichtbare unschärfe (unabhängig von der blende/iso)makro ist soweit okay, weitwinkel fixt mich auch nicht. Kein vergleich und schon gar keine verbesserung zu dem standardobjektiv den canon immer im kit mitliefertfür “immer dabei” sicher eine alternative, jedoch bin ich von der bildqualität sehr enttäuscht. Würde ich mir nicht mehr kaufen, selbst bei dem jetzigen preis (etwas über 200€).

Dieses universelle reisezoom-objektiv hatte ich ursprünglich gekauft, um im urlaub wegen sand etc. Nicht unterwegs das objektiv wechseln zu müssen. Ich habe mich an den tipp gehalten, wo möglich nicht im maximalen tele- und weitwinkelbereich zu fotografieren, in denen man tatsächlich verzeichnungen erkennen kann. Seit dem urlaub habe ich das objektiv jetzt dauerhaft aufgesetzt, weil es einfach unglaublich praktisch ist und ich meistens eher schnappschüsse mache als (semi-)professionelle fotos. Für mich als vermutlich eher amateurhaften hobbyfotografen war das preis-leistungsverhältnis hervorragend.

Bin sehr zufrieden damit kann es jedem empfehlen. Ich bekomme super scharfe fotos. Zu anderen modellen kann ich nichts sagen.

Ich habe mich nach langem suchen und vergleichen für das sigma 18-250 mm f3,5-6,3 dc macro os hsm objektiv (62 mm filtergewinde) entschieden. In der engeren auswahl standen auch das tamron 18-270 usw. Allerdings war die abbildungsleistung beim sigma besser als bei den tamron objektiven. Natürlich ist das objektiv kein high-end produkt, aber für einsteiger und hobbyfotografen bietet das objektiv eine ausreichende leistung.

Ich habe das objektiv jetzt über 2 jahre und bin nach wie vor extrem begeistert über die flexibilität, qualität und robustheit. Mit dem objektiv hat man für nahezu alle aufgabenstellungen das richtige objektiv zur hand und es ist für mich mittlerweile unverzichtbar. Natürlich gibt es für jede spezielle aufgaben ein spezielles objektive das noch einmal die qualität des fotos ein bisschen verbessert, das wird sich auch nicht ändern. Ich habe mir dieses objektiv angeschafft weil ich die ewigen objektivwechsel satt hatte. Mit diesem objektiv ist das definitiv möglich, sowohl in räumen als auch im freien, sei es porträtfotos, sportfotos oder landschaftsfotos, mit top qualität zu schießen. Ich wechsle das objektiv mittlerweile so gut wie nie, nur mehr wenn ich ein wirklich perfektes foto schießen möchte und ausreichend zeit und geduld habe. Mein 18-55 mm standardobjektiv und mein 100-300 mm teleobjektiv liegen mittlerweile verstaubt zu hause. Meiner meinung nach das perfekte allroundgenie, ich kann es nur weiter empfehlen und würde es mir jederzeit wieder anschaffen.

Ich habe mir das objektiv für den zweck immerdrauf-reisezoom bestellt. Mit der leistung bin ich zufrieden, denn es macht was es soll ,wie in vielen tests beschrieben z. Einen stern abzug gebe ich, weil das erste objektiv bei maximaler brennweite beim deuwel nicht scharfstellen wollte. Auch der um war mir etwas zu laut, wobei ich als vergleich mein canon 70-300 heranzog. Freitags zurückgeschickt und samstags war das neue schon da. Superwie ich hier auch gelesen habe soll es ja eine breite serienstreuung geben und denke schon da ist was dran. Wenn man aber preis -leistung gegenüberstellt kann man nicht meckern. Gutes ob zum günstigen preis von knapp 300 €. Die uvp von 700€ oder mehr ist für ein solches objektiv aber übertrieben.

Wer kennt es nicht, da hat man sich seine erste dslr mit dem typischerweise beiliegenden 18-55mm kit-objektiv gekauft und schon einige fotos gemacht – doch dann stößt man die grenzen der 55mm brennweite. Es wurde also sommer und der nächste urlaub mit meiner nikon d5500 stand an. Auf der suche nach einem objektiv mit dem ich sowohl personen, landschaften aber auch makroaufnahmen von pflanzen und tieren so wie fotos von weit entfernten gebäuden machen konnte, war ich auf amazon unterwegs (die beratung in fotogeschäften kann man sich meiner meinung nach getrost sparen) und hier stolpert man zwangsläufig über dieses (angebliche) ehemals 750€ teure objektiv. Da es allerdings auf relativ günstige 250€ reduziert war fackelte ich nicht lange und bestellte es einfach mal, um schonmal ein paar testfotos machen zu können. Typisch wie immer war die bestellung per prime am übernächsten tag da und ich packte das gute japanische stück aus. Im lieferumfang findet man eigentlich alles was man braucht: eine qualitativ gute gegenlichtblende die sehr satt am objektiv einrastet, einen objektivdeckel der sich ebenfalls sehr gut und sicher am objektiv befestigen lässt und der auch bombenfest hält und zu guter letzt noch einen verschluss für das bajonett welches mittel drehverschluss (‘) drehung befestigt wird und beim transport in der tasche so, sehr gut verhindert, dass irgendwelche empfindlichen stellen beschädigt werden. Auf der außenseite ist mir zuerst aufgefallen, dass die skala der brennweite (also die 18-250mm markierungen) auf dem objektiv in die entgegengesetzte richtung des nikon-objektivs platziert wurden. (kein kritikpunkt aber etwas ungewohnt plötzlich andersrum zum “zoomen”)außerdem gibt es auf der oberseite den ring zur schärfe verstellung welcher sich sehr leicht und präzise drehen lässt – auf ihm ist ebenso eine skala für die abstände zum objekt aufgetragen – doch ist es irgendwie einfacher durch den sucher oder das display scharf zustellen als die entfernungen abzuschätzen. Die mindestentfernung zwischen objekt und objektiv wird übrigens mit 35cm angegeben – gute ergebnisse konnte ich allerdings schon bei 30cm erzielen. Ebenso auf der außenseite findet man den schalter für den af (auto fokus) bzw.

Ein ideales reiseobjektiv für crop-format-kameras. Für mich persönlich nicht zu schwer, tonnen und blendenphänomene alle durch software auszugleichen, gewicht akzeptabel, praktische brennweiten arretierung auf 18mm im zusammengefahrenen zustand des objektivs. Einziger merklicher wehmutstropfen auf der canon 100d: nicht immer knackig bissiger autofokus.

War immer etwas skeptisch was objektive mit einem so großem brennweitenbereich an ging. Aus diesem grund hatte ich mein kit-objektiv lange behalten. Nachdem ich nur dieses längere zeit und zu unterschiedlichen gelegenheiten benutzt habe und ich mit den bilder voll zufrieden bin, habe ich mich vom kit getrennt.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)
Rating
5,0 of 5 stars, based on 415 reviews

About: Kemeere


One thought on “Sigma 18-250 mm F3 – Sehr zufrieden für meine Zwecke”

  1. Sehr handlichgut verarbeitetes lassen sich sehr gute aufnahmen im anfänger bis fortgeschrittenen stadium machen. Optimales reise objektiv, da es als allrounder hergenommen werden kann.
    1. Sehr handlichgut verarbeitetes lassen sich sehr gute aufnahmen im anfänger bis fortgeschrittenen stadium machen. Optimales reise objektiv, da es als allrounder hergenommen werden kann.
  2. Ich habe leider ein kleines problem festgestellt aber der sigma kundendienst war sehr zuvorkommend und will mir helfen. Eine linse scheint sich gelockert zu haben aber bis zu dem moment war ich absolut begeistert von dem objektiv.
  3. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Ich habe leider ein kleines problem festgestellt aber der sigma kundendienst war sehr zuvorkommend und will mir helfen. Eine linse scheint sich gelockert zu haben aber bis zu dem moment war ich absolut begeistert von dem objektiv.
  4. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Leider bekomme ich bilder im telebereich nie scharf :(für einsteiger super um zu schauen was man gern fotografiertwenn man es dann weiß kann man sich höherwertigere objektive anschaffennatürlich muss ich bei diesem objektiv auch bedenken dass es sehr preisgünstig istich denke der preis steht in relation zu der leistungalso die leistung ist schon gut für den preisallerdings arbeite ich viel im telebereich 100-250 mm und bräuchte sogar noch mehrich werde jetzt für ein hochwertiges teleobjektiv sparenwelches fast das 4 fache kostetich hoffe da werden die bilder so scharf wie ich es mir vorstelle.
    1. Leider bekomme ich bilder im telebereich nie scharf :(für einsteiger super um zu schauen was man gern fotografiertwenn man es dann weiß kann man sich höherwertigere objektive anschaffennatürlich muss ich bei diesem objektiv auch bedenken dass es sehr preisgünstig istich denke der preis steht in relation zu der leistungalso die leistung ist schon gut für den preisallerdings arbeite ich viel im telebereich 100-250 mm und bräuchte sogar noch mehrich werde jetzt für ein hochwertiges teleobjektiv sparenwelches fast das 4 fache kostetich hoffe da werden die bilder so scharf wie ich es mir vorstelle.
  5. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Die lieferung erfolgte schneller als bei der bestellung angegben. Das objektiv war super verpackt. Eigentlich wollte ich es erst im juni verschenken, jetzt hat mein mann es schon im einsatz und ist begeistert.
  6. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Die lieferung erfolgte schneller als bei der bestellung angegben. Das objektiv war super verpackt. Eigentlich wollte ich es erst im juni verschenken, jetzt hat mein mann es schon im einsatz und ist begeistert.
    1. Das objektiv ist als reisezoom interessant, doch darf man nicht auf professionelle ergebnisse hoffen. In der schärfe natürlich einer festbrennweite, wie ich sie sonst verwende, deutlich unterlegen. Aber die große spanne von weitwinkel zu tele lässt den naturfreund auch auf citytour nicht zu kurz kommen.
      1. Das objektiv ist als reisezoom interessant, doch darf man nicht auf professionelle ergebnisse hoffen. In der schärfe natürlich einer festbrennweite, wie ich sie sonst verwende, deutlich unterlegen. Aber die große spanne von weitwinkel zu tele lässt den naturfreund auch auf citytour nicht zu kurz kommen.
  7. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Das opjektiv, welches ich für meine canon digitalkamera gekauft habe, entspricht der artieklbeschreibung. Die handhabung ist sehr einfach und problemlos.
    1. Das opjektiv, welches ich für meine canon digitalkamera gekauft habe, entspricht der artieklbeschreibung. Die handhabung ist sehr einfach und problemlos.
  8. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    In kombination mit der sony a58 finde ich es, gerade dann wenn man viel unterwegs ist eine tolle geschichte. Auch für macroaufnahmen ist es durchaus brauchbar und liefert tolle ergebnisse ab. Ich freue mich jetzt schon auf den sommer. Gute verarbeitung und tolles gefühl was die bedienung und das fotografieren angeht. Das objektiv ist verriegelbar. Top leistung zu diesem preis.
  9. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    In kombination mit der sony a58 finde ich es, gerade dann wenn man viel unterwegs ist eine tolle geschichte. Auch für macroaufnahmen ist es durchaus brauchbar und liefert tolle ergebnisse ab. Ich freue mich jetzt schon auf den sommer. Gute verarbeitung und tolles gefühl was die bedienung und das fotografieren angeht. Das objektiv ist verriegelbar. Top leistung zu diesem preis.
  10. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Tolles objektiv zu einem tollen preis, da ich es im angebot erworben habe. Macht tolle aufnahmen, bin sehr zufrieden und kann es nur weiter empfehlen.
  11. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Tolles objektiv zu einem tollen preis, da ich es im angebot erworben habe. Macht tolle aufnahmen, bin sehr zufrieden und kann es nur weiter empfehlen.
  12. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Ich fotografiere wirklich gerne damit :). Hat eine wirkliche gute auflösung für hobbyfotos reicht es allemal. Wer höhere ansprüche hat muss auch mehr geld investieren :).
  13. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Ich fotografiere wirklich gerne damit :). Hat eine wirkliche gute auflösung für hobbyfotos reicht es allemal. Wer höhere ansprüche hat muss auch mehr geld investieren :).
  14. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Gerade die unterschiedlichen brennweiten sind klasse für urlaub oder zoobesuche. Aber für hochzeiten oder umgebung mit wenig licht leider nicht so gut. Die schärfe ist auch nicht so wie bei einer festbrennweite. Als hobby sehr zu empfehlen, aber für hochwertige bilder nicht so gut geeignet. Außerdem ist manchmal eine linse nicht ganz justiert. Beim automatik scharfstellen ist das aber sofort wieder behoben.
  15. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Gerade die unterschiedlichen brennweiten sind klasse für urlaub oder zoobesuche. Aber für hochzeiten oder umgebung mit wenig licht leider nicht so gut. Die schärfe ist auch nicht so wie bei einer festbrennweite. Als hobby sehr zu empfehlen, aber für hochwertige bilder nicht so gut geeignet. Außerdem ist manchmal eine linse nicht ganz justiert. Beim automatik scharfstellen ist das aber sofort wieder behoben.
  16. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Das sigma objektiv ist für mich ein guter allrounder, wenn ich zum bespiel am wochenende mit kind und kegel unterwegs bin und nicht die große fototasche mit tragen möchte. Es entstehen für mich als hobbyfotograf sehr gute fotos und ich kann es uneingeschränkt weiterempfehlen.
    1. Das sigma objektiv ist für mich ein guter allrounder, wenn ich zum bespiel am wochenende mit kind und kegel unterwegs bin und nicht die große fototasche mit tragen möchte. Es entstehen für mich als hobbyfotograf sehr gute fotos und ich kann es uneingeschränkt weiterempfehlen.
      1. Ist ein tolles reiseobjektiv und kann bis auf lichtqualität durch aus mithalten. Bin zufrieden kann es nur empfehlen als leichtes ersatztool.
  17. Ist ein tolles reiseobjektiv und kann bis auf lichtqualität durch aus mithalten. Bin zufrieden kann es nur empfehlen als leichtes ersatztool.
  18. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Lieferung wieder schnell und zuverlässig. Wirkt sehr wertig verarbeitet. Beim anschluss war ich etwas irritiert da der rote punkt am verschluss als markierung fehlt. Man muss erst mal schauen wo man ansetzen muss. Dann läßt sich das objektiv relativ stramm arretieren. Ich dachte erst das es nicht passt. Habe die qualität mit meine tokina 70 -300mm verglichen, konnte aber keinen unterschied feststellen. Fachleute sehen das sicher anders. Für mich rein objektiv kein unterchied. Spare jetzt ein haufen gewicht.
  19. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Lieferung wieder schnell und zuverlässig. Wirkt sehr wertig verarbeitet. Beim anschluss war ich etwas irritiert da der rote punkt am verschluss als markierung fehlt. Man muss erst mal schauen wo man ansetzen muss. Dann läßt sich das objektiv relativ stramm arretieren. Ich dachte erst das es nicht passt. Habe die qualität mit meine tokina 70 -300mm verglichen, konnte aber keinen unterschied feststellen. Fachleute sehen das sicher anders. Für mich rein objektiv kein unterchied. Spare jetzt ein haufen gewicht.
  20. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Hab dieses objektiv letzten november gekauft und war bis heute der meinung, dass diese schwarze vignettierung normal sei, bis ich heute dieses objektiv im saturn testen konnte, ebenfalls auf einer d5300, und siehe da, keine vignettierung. Also hab ich heute mal eine reklamation angeleiert.
    1. Hab dieses objektiv letzten november gekauft und war bis heute der meinung, dass diese schwarze vignettierung normal sei, bis ich heute dieses objektiv im saturn testen konnte, ebenfalls auf einer d5300, und siehe da, keine vignettierung. Also hab ich heute mal eine reklamation angeleiert.
  21. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Nach vielen jahren des objektivwechselns habe ich mich aufgrund der guten rezensionen entschlossen, meine beiden alten canon-objektive durch ein objektiv zu ersetzen – das sigma 18-250. Leider kann dieses objektiv bei keiner brennweite gegenüber den auch nicht gerade optimalen canon-objektiven punkten, im gegenteil läßt die schärfe über den gesamten zoombereich zu wünschen übrig, im direkten vergleich fällt auch noch ein großer rückgang der effektiven tele-brennweite im bereich von 2- 5m objektabstand gegenüber dem canon auf (hoher brennweitenverlust im nahbereich), was einer effektiven brennweite von max. Auch sind die fotos gerade in diesem bereich sehr schwammig und nicht zu gebrauchen. Das objektiv geht daher zurück, es liegt auch kein fehlfokus vor sondern gerade auch im weitwinkelbereich ist insgesamt keine grundschärfe da – schade.
  22. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Nach vielen jahren des objektivwechselns habe ich mich aufgrund der guten rezensionen entschlossen, meine beiden alten canon-objektive durch ein objektiv zu ersetzen – das sigma 18-250. Leider kann dieses objektiv bei keiner brennweite gegenüber den auch nicht gerade optimalen canon-objektiven punkten, im gegenteil läßt die schärfe über den gesamten zoombereich zu wünschen übrig, im direkten vergleich fällt auch noch ein großer rückgang der effektiven tele-brennweite im bereich von 2- 5m objektabstand gegenüber dem canon auf (hoher brennweitenverlust im nahbereich), was einer effektiven brennweite von max. Auch sind die fotos gerade in diesem bereich sehr schwammig und nicht zu gebrauchen. Das objektiv geht daher zurück, es liegt auch kein fehlfokus vor sondern gerade auch im weitwinkelbereich ist insgesamt keine grundschärfe da – schade.
    1. Gutes objektiv angenehm leiser sonicmotor. Schnelle scharfstellung und fokussierung. Leider geht es zurück da der lockregler ziemlich schwergängig ist. Ich werde natürlich ein zweites ordern da mich das objektiv überzeugt hat. Wollte die rückgabe stornieren da sich das problem mit der verriegelung gelöst hatte aber dann ging der zoom ring nicht mehr. Mein freund hat das selbe teil und überhaupt keine probleme ich dürfte wirklich ein montagsding erwischt haben :)neues objektiv heute bekommen funktioniert wie es soll bin sehr zufrieden.
  23. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Gutes objektiv angenehm leiser sonicmotor. Schnelle scharfstellung und fokussierung. Leider geht es zurück da der lockregler ziemlich schwergängig ist. Ich werde natürlich ein zweites ordern da mich das objektiv überzeugt hat. Wollte die rückgabe stornieren da sich das problem mit der verriegelung gelöst hatte aber dann ging der zoom ring nicht mehr. Mein freund hat das selbe teil und überhaupt keine probleme ich dürfte wirklich ein montagsding erwischt haben :)neues objektiv heute bekommen funktioniert wie es soll bin sehr zufrieden.
    1. Bin noch ziemlicher anfänger, aber wollte trotzdem mal bewerten. Bin sehr zufrieden mit dem objetkiv.
      1. Bin noch ziemlicher anfänger, aber wollte trotzdem mal bewerten. Bin sehr zufrieden mit dem objetkiv.
  24. Ich hatte vorher das sigma 18-200. Das 18-250 ist schlankerund leichter, macht perfekte photos. Tolles preis/leistungsverhältnisweiterempfehlung des arikel jederzeit.
  25. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Ich hatte vorher das sigma 18-200. Das 18-250 ist schlankerund leichter, macht perfekte photos. Tolles preis/leistungsverhältnisweiterempfehlung des arikel jederzeit.
  26. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Eigentlich ein praktisches objektiv für urlaub etc. Ich verwende es auf einer canon eoswas mich aber stört ist, daß es nicht immer perfekt fokussiert, selbst bei einfachen, eindeutigen und unbewegten objekten. Es hilft zwar, ein zweites mal zu fokussieren, ist aber lästig. Der fehler ist aber so gering, daß man es am display der kamera nicht sofort sieht. Das canon kitobjektiv ist da deutlich besser obwohl es langsamer ist.
  27. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Eigentlich ein praktisches objektiv für urlaub etc. Ich verwende es auf einer canon eoswas mich aber stört ist, daß es nicht immer perfekt fokussiert, selbst bei einfachen, eindeutigen und unbewegten objekten. Es hilft zwar, ein zweites mal zu fokussieren, ist aber lästig. Der fehler ist aber so gering, daß man es am display der kamera nicht sofort sieht. Das canon kitobjektiv ist da deutlich besser obwohl es langsamer ist.
    1. Ich habe dieses objektiv empfohlen bekommen. Bestellt, ausprobiert und kann sagen, dass das objektiv bis jetzt meine ansprüche voll erfüllt.
      1. Ich habe dieses objektiv empfohlen bekommen. Bestellt, ausprobiert und kann sagen, dass das objektiv bis jetzt meine ansprüche voll erfüllt.
  28. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Irgendwann war ich es leid im urlaub zwischen dem standard objektiv und dem canon ef-s 55-250mm an meiner canon eos 750d zu wechseln. Das bewegte objekt der begierde hat sich dann schon vom acker gemacht, bevor ich mit der kamera so weit war. Da canon keine objektive für den nah- und fernbereich anbietet, testete ich den sigma-allrounder 18-250mm. Ja, es müssen einige abstriche gemacht werden. Das objektiv ist lauter beim autofokus. Es fährt selbstständig heraus, wenn man es um den hals trägt und sofern der “lock”-schalter am objektiv nicht betätigt wurde. Es ist auch etwas langsamer insgesamt. Vor allem bei schlechten lichtverhältnissen streikt es für einige sekunden. Hier muss man sich manchmal gedulden. Aber für mich persönlich überwiegen die vorteile.
    1. Irgendwann war ich es leid im urlaub zwischen dem standard objektiv und dem canon ef-s 55-250mm an meiner canon eos 750d zu wechseln. Das bewegte objekt der begierde hat sich dann schon vom acker gemacht, bevor ich mit der kamera so weit war. Da canon keine objektive für den nah- und fernbereich anbietet, testete ich den sigma-allrounder 18-250mm. Ja, es müssen einige abstriche gemacht werden. Das objektiv ist lauter beim autofokus. Es fährt selbstständig heraus, wenn man es um den hals trägt und sofern der “lock”-schalter am objektiv nicht betätigt wurde. Es ist auch etwas langsamer insgesamt. Vor allem bei schlechten lichtverhältnissen streikt es für einige sekunden. Hier muss man sich manchmal gedulden. Aber für mich persönlich überwiegen die vorteile.
      1. . Und einwandfreie funktion an der sony. Sehr gut auch im sportmodus. Der bereich von 18 – 250 mm ist bei meinen foto – touren meist genau richtig und ausreichend. Mit der lichtstärke bin ich zufrieden.
  29. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    . Und einwandfreie funktion an der sony. Sehr gut auch im sportmodus. Der bereich von 18 – 250 mm ist bei meinen foto – touren meist genau richtig und ausreichend. Mit der lichtstärke bin ich zufrieden.
  30. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Ich habe mir das objektiv als reisezoom für meine fern-reisen und kurz-urlaube zugelegt. Ich war aufgrund der allgemein negativen rezensionen sehr skeptisch vor dem kauf eines reisezooms, konnte aber bei einem blitzangebot nicht widerstehen und habe den kauf in keinster weise bereut. Für aufnahmen bei sogenanntem “blende acht wetter” erzielt man wunderbare ergebnisse – und dafür ist es ja gedacht. Ich betreibe das objektiv an einer canon 70d und habe keine probleme mit front- und backfokus. Das ist jetzt schon mein drittes sigma objektiv (17-50 / 50-150), das mir keinerlei probleme bereitet.
  31. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Ich habe mir das objektiv als reisezoom für meine fern-reisen und kurz-urlaube zugelegt. Ich war aufgrund der allgemein negativen rezensionen sehr skeptisch vor dem kauf eines reisezooms, konnte aber bei einem blitzangebot nicht widerstehen und habe den kauf in keinster weise bereut. Für aufnahmen bei sogenanntem “blende acht wetter” erzielt man wunderbare ergebnisse – und dafür ist es ja gedacht. Ich betreibe das objektiv an einer canon 70d und habe keine probleme mit front- und backfokus. Das ist jetzt schon mein drittes sigma objektiv (17-50 / 50-150), das mir keinerlei probleme bereitet.
    1. Sigma 18-250 mm f3,5-6,3 dc macro os hsm objektiv (62 mm filtergewinde) für canon objektivbajonettals reiseobjektiv absolut ok, wenn man nicht die höchsten ansprüche an die bildqualität stellt. Die fotos sind nicht unbedingt unscharf und für städtetrips schon empfehlenswert – auch durch den preis und die kompakten abmessungen. Ich habe es ein paar tage ausprobiert, und es funktioniert schon gut. Allerdings stellt man vor allem bei der nachbearbeitung fest, dass die verzerrungen und vor allem die schärfe nicht überzeugen. Ich denke aber, dass für den gelegenheitsfotografen, der in jpeg fotografiert und die fotos nicht nachbearbeitet absolut ausreichend sind.
  32. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Sigma 18-250 mm f3,5-6,3 dc macro os hsm objektiv (62 mm filtergewinde) für canon objektivbajonettals reiseobjektiv absolut ok, wenn man nicht die höchsten ansprüche an die bildqualität stellt. Die fotos sind nicht unbedingt unscharf und für städtetrips schon empfehlenswert – auch durch den preis und die kompakten abmessungen. Ich habe es ein paar tage ausprobiert, und es funktioniert schon gut. Allerdings stellt man vor allem bei der nachbearbeitung fest, dass die verzerrungen und vor allem die schärfe nicht überzeugen. Ich denke aber, dass für den gelegenheitsfotografen, der in jpeg fotografiert und die fotos nicht nachbearbeitet absolut ausreichend sind.
  33. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    (wird auf einer 70d genutzt)das sigma 18-250 3. 3 dc macro os ist ein, am preis bemessen, ordentliches „always-on“-objektiv für den einsteigerbereich. Die große brennweitenabdeckung ist äußerst angenehm und auch der verbaute bildstabilisator ist ein merkmal, das man nicht missen möchte. Die große brennweitenabdeckung ist gleichzeitig allerdings auch die größte schwäche dieses objektivs. Während es zunächst doch praktisch ist, sich nicht allzu viel bewegen zu müssen, so fällt dann später beim begutachten der bilder am pc eine nur mäßige bildqualität auf. In der bildmitte bleiben die bilder von 18mm bis hin zu 250mm scharf, an den rändern verschwimmen jedoch die konturen merklich. Auch die chromatische aberration ist ein ständiger begleiter, der sich konstant unschön in die konturen drängt. Die fähigkeit, auch im makrobereich ordentliche ergebnisse zu liefern, hat mich deshalb positiv überrascht. (ich weiß, dass „macro“ auf der verpackung steht, meine erfahrung hat mich aber schon oft eines besseren belehrt 😉 )der autofokus gehört wahrlich nicht zu den schnellsten seiner art.
    1. (wird auf einer 70d genutzt)das sigma 18-250 3. 3 dc macro os ist ein, am preis bemessen, ordentliches „always-on“-objektiv für den einsteigerbereich. Die große brennweitenabdeckung ist äußerst angenehm und auch der verbaute bildstabilisator ist ein merkmal, das man nicht missen möchte. Die große brennweitenabdeckung ist gleichzeitig allerdings auch die größte schwäche dieses objektivs. Während es zunächst doch praktisch ist, sich nicht allzu viel bewegen zu müssen, so fällt dann später beim begutachten der bilder am pc eine nur mäßige bildqualität auf. In der bildmitte bleiben die bilder von 18mm bis hin zu 250mm scharf, an den rändern verschwimmen jedoch die konturen merklich. Auch die chromatische aberration ist ein ständiger begleiter, der sich konstant unschön in die konturen drängt. Die fähigkeit, auch im makrobereich ordentliche ergebnisse zu liefern, hat mich deshalb positiv überrascht. (ich weiß, dass „macro“ auf der verpackung steht, meine erfahrung hat mich aber schon oft eines besseren belehrt 😉 )der autofokus gehört wahrlich nicht zu den schnellsten seiner art.
      1. Als reisezoom bei gutem wetter durchaus zu empfehlen. Ist ja immer ein kompromiss zig objektive mitzuschleppen und ständig wechseln zu müssen oder eben mit einem objektiv alles machen zu können. Dieses erfüllt das sigma sehr gut. Allerdings ist gutes licht von nöten da die lichtstärke nicht gerade die beste ist. Aber für den sommerurlaub in italien bestens geeignet. Die bildqualität ist über alle brennweiten akzeptabel. Wunder darf man nicht erwarten aber andere reisezooms können das auch alles nicht großartig besser. Die qualität ist gut, der autofokus flott, ich kann nichts weiter an dem objektiv aussetzen und spreche hier eine klare kaufempfehlung für ein superzoom aus.
  34. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

    Als reisezoom bei gutem wetter durchaus zu empfehlen. Ist ja immer ein kompromiss zig objektive mitzuschleppen und ständig wechseln zu müssen oder eben mit einem objektiv alles machen zu können. Dieses erfüllt das sigma sehr gut. Allerdings ist gutes licht von nöten da die lichtstärke nicht gerade die beste ist. Aber für den sommerurlaub in italien bestens geeignet. Die bildqualität ist über alle brennweiten akzeptabel. Wunder darf man nicht erwarten aber andere reisezooms können das auch alles nicht großartig besser. Die qualität ist gut, der autofokus flott, ich kann nichts weiter an dem objektiv aussetzen und spreche hier eine klare kaufempfehlung für ein superzoom aus.
    1.  +hochwertig verarbeitet+ordentlicher autofocus+gutes bild auch bei großen brennweiteneins vorweg: ich bin kein fan davon, auf reisen immer mehrere objektive mit mir herum zu schleppen. Deswegen war ich auf der suche nach einem recht “günstigen” produkt, welches für alle meine einsatzgebiete halbwegs zu gebrauchen ist. Ich habe das objektiv ausgiebig sowohl zum fotografieren, als auch zum filmen genutzt und bin ziemlich begeistert. Ein robustes, nicht allzu schweres objektiv, welches in allen brennweiten ein scharfes bild liefert und zügig fokussiert. Klar muss man in punkto bildqualität abstriche gegenüber festbrennweiten und auch deutlich teureren objektiven machen. Ein allrounder wie dieser hier besticht in erster linie durch seine einfachheit. Egal wo sich das motiv befindet, kamera raus, einstellen, abdrücken, fertig. Diesen zweck erfüllt das sigma 18-250mm nahezu perfekt. 5/5 sternenim video zu sehen ist eine kleine auswahl an aufnahmen der letzten reise. Auf kommentare und fragen antworte ich sehr gerne :)falls ihnen die rezension geholfen hat, würde ich mich über eine hilfreich-bewertung freuen.
  35. Rezension bezieht sich auf : Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde, für Nikon Objektivbajonett)

     +hochwertig verarbeitet+ordentlicher autofocus+gutes bild auch bei großen brennweiteneins vorweg: ich bin kein fan davon, auf reisen immer mehrere objektive mit mir herum zu schleppen. Deswegen war ich auf der suche nach einem recht “günstigen” produkt, welches für alle meine einsatzgebiete halbwegs zu gebrauchen ist. Ich habe das objektiv ausgiebig sowohl zum fotografieren, als auch zum filmen genutzt und bin ziemlich begeistert. Ein robustes, nicht allzu schweres objektiv, welches in allen brennweiten ein scharfes bild liefert und zügig fokussiert. Klar muss man in punkto bildqualität abstriche gegenüber festbrennweiten und auch deutlich teureren objektiven machen. Ein allrounder wie dieser hier besticht in erster linie durch seine einfachheit. Egal wo sich das motiv befindet, kamera raus, einstellen, abdrücken, fertig. Diesen zweck erfüllt das sigma 18-250mm nahezu perfekt. 5/5 sternenim video zu sehen ist eine kleine auswahl an aufnahmen der letzten reise. Auf kommentare und fragen antworte ich sehr gerne :)falls ihnen die rezension geholfen hat, würde ich mich über eine hilfreich-bewertung freuen.

Comments are closed.