SAMYANG 8mm F3 : Preis – Leistung absolut top

Habe ein d7100 und ein d5100 habe das objektive an beiden bodys getestet schärfe usw. Das objektive ist sehr gut verarbeitet beide ringe laufen sauber. Würde es jeder zeit wieder kaufen preis leistung sehr gut.

Das objektiv kam superpünktlich im originalkarton. Es ist größer und schwerer als erwartet und vielleicht hinterläßt es auch deshalb einen wertigen eindruck. Zubehör: objektivdeckel und objektivbeutel. Ich habe es dann direkt an der panasonic lumix gx9 ausprobiert, paßt wie ein originalobjektiv, nur daß man eben auf den autofokus verzichten muß (was keine große einbuße darstellt). Sofort wurden einige testaufnahmen gemacht und zusammenfassend kann ich sagen: keine farbverzerrung, aber an den rändern zunehmende unschärfe. Abblenden hilft hier, löst das problem aber nicht vollumfänglich (siehe beispielsbilder). Ansonsten ist die perspektive einfach im positiven sinne ungewöhnlich und löst insbesondere mit späterer nachbearbeitung alle freiräume, die man sich wünschen kann. Wenn man sich dessen bewußt ist, bzgl. Preis-/leistungsverhältnis eine klare empfehlung.

Ich bin mit dem objektiv an meiner d7200 zufrieden. Es ist gut verarbeitet und die optische qualität für den preis sogar besser als erwartet.

Ich gebe 5 sterne,weil einfach alles passt die verpackung sowie die handhabung und lieferung. Dass wichtigsde die arbeit des objektives an meiner sony 58. Die schärfe ist zu meiner vollkommenden zufriedenheit(bei jeder entfernung) zum preis gibt es wirklich nichts auszusetzen,wenn man nicht bei den verkehrten anbietern kauft. Für meine kamera sony 58 kann ich nur sagen: hut ab wolfram.

  • Perfektes Fisheye für einen echt guten Preis
  • Überraschung!
  • Mehr als ich erwartet habe

Samyang 8mm F3.5 CS II Objektiv für Anschluss Sony E

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Fisheye-Objektiv 8mm F3.5 CS II
  • Kurze Naheinstellungsgrenze und enorme Tiefenschärfe
  • Manuelle Fokusierung
  • Herstellergarantie: 5 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang:Samyang 8mm F3.5 CS II Objektiv für Anschluss Sony E; Sonnenblende; Schutzdeckel für Linse und Anschlussgewinde; Objektivschutzbeutel

Dieses fisheye hat mich überzeugt. Von einem kumpel habe ich von diesem objektiv erfahren und durfte es mal testweise an meiner canon eos 7d mark ii einsetzen. Nach diesem “test” habe ich es mir sofort bestellt und bin vollends begeistert. Das preis-/leistungsverhältnis passt hier perfekt und es eröffnen sich viele neue perspektiven beim fotografieren. Für fotografen, die mit der fisheye-fotografie liebäugeln ein tolles einsteigermodell. Die handhabung dieses objektivs hat man schnell nach einigen fotos drauf. Absolute kaufempfehlung meinerseits.

Samyang: die walimex und samyang linse dürften technisch absolut identisch sein. Es wird wohl so sein, dass der vertrieb in deutschland eigentlich über walimex abgewickelt wird. Dass die samyang linse unter original herstellernamen bei amazon dabei deutlich günstiger verkauft wird ist zwar kurios, aber beschweren will ich mich darüber nicht. Auf dem produktkarton befinden sich bei mir zwei aufkleber in italienischer sprache, was dafür sprechen würde, dass die linse unter dem namen eigentlich nicht für den deutschen markt vorgesehen ist. Technische qualität und aufbau der linse:die linse selber ist sauber und sehr gut verarbeitet. Die haptik und die materialien (metall) machen einen sehr wertigen eindruck. Einziger nachteil des aufbaus der linse den ich finden konnte ist, dass man sowohl beim arretieren als auch beim lösen der linse vom body kaum festen halt hat. Man dreht fast zwangsläuft entweder am fokus oder an der blende. Neu bei der version ii des objektives ist die abnehmbare sonnenblende, welche zumindist theoretisch den einsatz am vollformat ermöglicht. Wie es sich dabei aber mit den randbereichen verhält kann ich nicht berichten. Wer sich ein walimex oder samyang fisheye zulegen möchte muss wissen, dass sowohl blende als auch fokus immer manuell an der linse eingestellt werden müssen und kein stabilisator vorhanden ist. Eine informationsübertragung an die kamera findet nicht statt. Dies hat auch zur folge, dass sich prinzipiell nur in zwei modi fotografieren lässt, nämlich “av” und “m”.

Die Überschrift sagt eigentlich schon alles aus. Die dynamische bildgestaltung, die mit diesem objektiv möglich ist, hat mich überrascht. Auch an der optischen qualität habe ich bei diesem preis nichts nennenswertes auszusetzen. Bei starken kontrasten sieht man die chromatische aberration, die lässt sich in lightroom sehr gut entfernen. Für einen profi mit hohem anspruch vielleicht nicht geeignet, ist dieses glas für einen amateur mit kleinem geldbeutel ein idealer kompromiss. Beim manuellen scharfstellen muss ich noch etwas üben, aber eigentlich hat die extrem kurze brennweite die gleichen “fixfocus”-eigenschaften wie meine erste kompaktkamera in den späten 1960er jahren.

Ich hatte mir gedacht, so ein fisheye wäre zum herumexperimentieren garnicht mal so schlecht. Aber ich wurde eines besseren belehrt. Es kann viel mehr als komische verzerrungen. Mittlerweile benutze ich es vorwiegend für nachtfotografie, zur blauen stunde und auch am tag für schöne landschaftsaufnahmen. Man muss nur wissen wie man es richtig benutzt. Ich fotografiere ausschließlich im raw modus, mit blende 8 (da ist es am schärfsten), auf unendlich (8 liegend), denn das objektiv ist komplett manuell, zeitautomatik av, stativ, 2 sekunden selbstauslöser, liveview und belichtungskorrektur aeb mit 3 belichtungen. Danach wird alles in lightroom entwickelt (inklusive objektivkorrekturen usw. )man sieht dann nicht mehr, das die aufnahmen mit einem fisheye gemacht wurden. Ich war wirklich sehr beeindruckt, was dieses objektiv leistet. Und durch die unendlichkeitsstellung am objektiv, braucht man sich auch keine sorgen um den “focuspunkt” zu machen.

Hallo miteinander,nach langem hin und her und vergleichen hier und vergleichen dort habe ich mich letztendlich für dieses objektiv entschieden. Den kauf bereue ich nicht, im gegenteil. Das objektiv entspricht voll und ganz meinen ansprüchen und ist für den preis wirklich eine klare kaufempfehlung . im vergleich zu anderen “markenobjektiven” die aber baugleich mit dem hier sind, sticht dieses hier überragend raus.Preis-leistungs verhältnis ist unschlagbarich nutze dass objektiv vorallem für landschaftsaufnahmen und für meine lost places tourenfür jeden der viel, scharf und klar auf ein bild bekommen möchte und kein kleines vermögen ausgeben will aber dennoch ein anständiges fisheye objektiv will ist das hier genau das richtigeklare kaufempfehlung.

Kurzes vorwort:ich bin nur hobbyfotograf und experimentiere gern mit allen dingen rund um aufnahmetechniken (3d-foto, zeitraffer, makro usw). Meine kamera ist eine pentax k-30 und im kit war 2013 das 18-135 wr objektiv dazu (werde ich hier als vergleich benutzen). Nun zum fisheye:habe lange nach einem 8mm für meine kamera gesucht und bin dann zu dem erstaunlich günstigen preis bei samyang (günstiger als das identische objektiv von walimex) fündig geworden. Unter den pentaxobjektiven habe ich leider nix mit 8mm gefunden (wenn jemand doch eines findet bitte vergleichen). Also den koreanern kann man ja nicht nachsagen, dass sie nur mist zusammenschustern und das merkt man auch am objektiv. Es ist sauber verarbeitet und alles geht leicht genug. Die optische qualität ist auch ganz brauchbar. Es gibt etwas unschärfe in den ecken und ein farbsaum ist auch nicht zu leugnen. Das stört mich aber nicht so gravierend (wie gesagt das 18-135 wr von pentax ist referenz).

Gute schärfe, auch an den rändern. Macht sich richtig gut an der sony a6000. Einziges manko: starke gegenlichtaufnahme mag die optik nicht so sehr, da frissen gerne die lichter aus. Wer die 8mm brennweite mag absolut empfehlenswert.

Für meine anwendung genau das richtige objektiv. Die bilder sind scharf und das preis leistung verhältnis einfach top top top.

Ich habe vorher das sigme 8mm 1:3. -€ das ist auch nicht besser als das samyang ich kann das nur empfehlen für den preis unschlagbar.

Das objektiv ist qualitativ sehr hochwertig verarbeitet. Manuelle fokusierung muß geübt werden, aber nach ein paar tests hat man das locker drauf und eine wirkliche freude. Superscharf bis in die ecken ab blende 5 – 7. Ein wahrlich guter kauf und sehr zu empfehlen.

. Für den preis empfehlenswert. Ich hatte schon mal ein canon ef 8-15 als leihobjektiv, ein gutes glas, denn es stellt den af selber ein, die belichtung kommuniziert mit den canon-kameras, was will man mehr?. Kostet dann aber auch 3-6 mal soviel. Für den gelegentlichen einsatz reicht das samyang völlig aus: die zeit zum einstellen der manuellen parameter entschleunigt und bringt wieder verständnis für die basics. Trotz der konstruktion für crop-sensoren kann man das teil auch am vf betreiben, bei mir eine canon 5d3. Ich betreibe kein pixelpeeping, schaue aber hin. Und wenn ich mit der ebv noch akzeptabel die schärfe hinbekomme, dann ist das gut für meine zwecke. In new york habe ich einige wirklich schöne bilder mit dem teil gemacht, für 300 euro sind wir freunde geworden. Ich habe 2 bilder raufgeladen: das eine zeigt (in den abmessungen 2000 px mit 72 dpi) das original ohne ebv, das andere komplett bearbeitet. Bildet euch selber eine meinung.

Sharp lens and good build quality. Focus ring is really soft it feels good and aperture ring is solid. Perfect for astrophotography and wide angle architecture photography. Cant attach filter on front element that means daylight long exposure shots arent possible with this lens. Fast shipping but bill wasnt included in package.

Alles hat absolut perfekt geklappt. Sehr schnelle auslieferung und das objektiv war heil angekommen, obwohl der verpackungskarton leicht beschädigt war. Natürlich gleich ausprobiert und ich kann euch nichts negatives berichten. Habe bei gegenlichtaufnahmen keine farbsäume oder ähnliches festgestellt. Habe mit blende 16 fotografiert. Die automatik an der kamera, kann man auf grund des großen bildwinkels vergessen. Habe manuell fotografiert und die aufnahmen sind vom feinsten gewurden. Es gehört allerdings ein klein wenig Übung mit dem umgang des fisheyes da zu. Fazit – preis/leistung stimmt.

Leider keine scharfe abbildung.

Das objektiv hat mich positiv überrascht. Ich nutze dieses objektiv mit sony-e bajonett an einer sony a 6300. Ich fotografiere normalerweise mit nikon vollformat, aber zum wandern ist mir die ausrüstung zu schwer, daher die kleine sony mit ein paar objektiven für foto und video. + 100 punkte für die preis/leistung. + gute verarbeitung+ generell scharf+ fast volle 180° blickwinkel+ super farben. – schwer- kein filtereinschub am bajonetthabe sonst nur original- und zeiss-objektive für die sony und bin meist von drittherstellern enttäuscht, hier nicht. Die optik lässt sich super bedienen und macht klasse fotos, scharf, tolle farben und in der regel auch kontrastreich. Bei wenig licht verschwindet der kontrast allerdings rapide. Wer weiss, wie man mit einem fisheye fotografiert, kann die gestaltungsmöglichkeiten voll ausnutzen, da die verzerrung sich für den blickwinkel in grenzen hält. Wer mit extrem-weitwinkelfotografie anfangen will, muss nicht sein ganzes taschengeld dafür ausgeben um ein wenig zu spielen, dieses objektiv ist optimal.

Es geht und das sogar auf hohem niveau. Wer auf bildstabilisierung (bei einem bildwinkel von knapp unter 180° ohnehin nahezu unnötig) verzichten kann und die blende manuell im modus av und m vorwählt, wird mit einer für diesen preis excellenten schärfe bis in den randbereich belohnt. Eine Übertragung der objektivwerte zur kamera erfolgt nicht. Hat man erstmal die optimale entfernungseinstellung gefunden, bei meiner eos 70d hat sich blende 8 und 1. 5m jenseits des nahbereichs bewährt, erhält man kontrastreiche, scharfe abbildungen, bei aps-c-cams formatfüllend trotz sonnenblende, bei vollformat-cams ohne blende die bekannten kreisrunden aufnahmen.

If properly adjusted, light can pass in adequate quantity through this lens and it creates a resonably sharp image on the sensor. Exactly what it was bought for. Rather good quality pictures from a lens sold at a very reasonable reasonable price. Anyway, the quality of the pictures mostly depends more on the photographer than on the lens.

Ich habe dieses objektiv für meinen freund gekauft und es ist super, die fotos sehen super aus, vorallem wenn man draussen fotografiert, jedoch braucht man ein bisschen Übung damit die fotos wirklich scharf werden (nahaufnahmen).

Tolles objektiv für 360 grad panoramen an einer vollformat. Auch an der aps-c, als fullframe, ein gutes objektiv.

Ich benutze die linse auf eine sony 6300 und auf einer sony fs7. Die linse ist dank der manuellen steuerung von blende perfekt zum filmen geeignet. Das bild ist sehr scharf, die linse liegt gut in der hand und ist von der haptik gut verarbeitet. Für alle filmer:besonders überrascht hat mich die kombination auf der sony fs7. Keine vignettierung und eine perfekte ergänzung um am super35 mal richtig “weit” zu werden. Tricky ist das scharfstellen: hier kann nicht auf die den autofokus zurückgegriffen werden. Focus magnifier und externe bildschirm (beim filmen) sind da gold wert. Bin im kontext zum preis eine klare kaufempfehlung.

Klasse objektiv aber fuer meine gx8 viel zu groß, ging leider zurueck und hab das kleinere 7,5er bestellt.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Samyang 8mm F3.5 CS II Objektiv für Anschluss Sony E
Rating
4,0 of 5 stars, based on 33 reviews

About: Kemeere


One thought on “SAMYANG 8mm F3 : Preis – Leistung absolut top”

  1. Rezension bezieht sich auf : Samyang 8mm F3.5 CS II Objektiv für Anschluss Sony E

    Das objektiv lässt sich nur bis zu einer entfernug von ca. 3 metern scharf stellen weil die fokuseinstellung falsch justiert ist (auf foren wird öfters davon berichtet, es scheint keine endkontrolle zu geben). Ich hatte auch das meike optics mk 8mm f3. 5 fisheye-objektiv ultra-weitwinkel für canon ef gekauft und konnte daher (im bereich bis 3 meter) beide objektive vergleichen. Ergebnis: das meike ist etwas schärfer, kontrastreicher und hat etwas weniger cas. Der bildwinkel des meike ist etwas größer (200 grad diagonal statt 180 grad beim samyang) dafür sind die verzerrungen naturgemäß etwas größer. Beim meike läuft die fokuseinstellung im letzten bereich der kurzen entfernungen leicht kratzig, beim samyang läuft fokus- und blendeneinstellung gut. Beim meike läßt sich die blendenskala etwas besser ablesen. Bei dem preisunterschied (samyang 292 €, meike 179 €) war die entscheidund für das meike klar. Die ersten 4 bilder sind vom meike, die nächsten 4 vom samyang, alle bei blende 5.
  2. Rezension bezieht sich auf : Samyang 8mm F3.5 CS II Objektiv für Anschluss Sony E

    Das objektiv lässt sich nur bis zu einer entfernug von ca. 3 metern scharf stellen weil die fokuseinstellung falsch justiert ist (auf foren wird öfters davon berichtet, es scheint keine endkontrolle zu geben). Ich hatte auch das meike optics mk 8mm f3. 5 fisheye-objektiv ultra-weitwinkel für canon ef gekauft und konnte daher (im bereich bis 3 meter) beide objektive vergleichen. Ergebnis: das meike ist etwas schärfer, kontrastreicher und hat etwas weniger cas. Der bildwinkel des meike ist etwas größer (200 grad diagonal statt 180 grad beim samyang) dafür sind die verzerrungen naturgemäß etwas größer. Beim meike läuft die fokuseinstellung im letzten bereich der kurzen entfernungen leicht kratzig, beim samyang läuft fokus- und blendeneinstellung gut. Beim meike läßt sich die blendenskala etwas besser ablesen. Bei dem preisunterschied (samyang 292 €, meike 179 €) war die entscheidund für das meike klar. Die ersten 4 bilder sind vom meike, die nächsten 4 vom samyang, alle bei blende 5.
  3. Rezension bezieht sich auf : Samyang 8mm F3.5 CS II Objektiv für Anschluss Sony E

    Habe das objektiv an einer eos100d für photogrammetrie in innenräumen unter wenig licht verwendet. Das nächste mal werde ich nicht mit offenblende arbeiten ;-). Wenn man vom stativ fotografiert, sollte man lieber auf blende 5. Ich hatte auf unendlich fokussiert, dann war für meine zwecke alles ab ca. 50cm abstand scharf genug, aber der schärfeabfall zum rand ist bei offenblende schon sehr deutlich. Muss mich noch ans optimum “rantesten”. An einer “vollformat”-kamera würde ich lieber zum 12mm f2. 8 vom gleichen hersteller greifen.
    1. Habe das objektiv an einer eos100d für photogrammetrie in innenräumen unter wenig licht verwendet. Das nächste mal werde ich nicht mit offenblende arbeiten ;-). Wenn man vom stativ fotografiert, sollte man lieber auf blende 5. Ich hatte auf unendlich fokussiert, dann war für meine zwecke alles ab ca. 50cm abstand scharf genug, aber der schärfeabfall zum rand ist bei offenblende schon sehr deutlich. Muss mich noch ans optimum “rantesten”. An einer “vollformat”-kamera würde ich lieber zum 12mm f2. 8 vom gleichen hersteller greifen.
  4. Rezension bezieht sich auf : Samyang 8mm F3.5 CS II Objektiv für Anschluss Sony E

    Macht hervorragende bilder in toller fisheye-optik. Ich liebe solche aufnahmen und es ist echt genial, was man alles aufs bild bekommt. Es lässt sich alles nur manuell einstellen. Am besten man schaut über den lifeview, dann kann man direkt sehen, wie sich das bild verändert, wenn man z. Die blende am apparat verändert. Mit ein klein wenig Übung hat man das schnell raus und es macht rießig spaß.
    1. Macht hervorragende bilder in toller fisheye-optik. Ich liebe solche aufnahmen und es ist echt genial, was man alles aufs bild bekommt. Es lässt sich alles nur manuell einstellen. Am besten man schaut über den lifeview, dann kann man direkt sehen, wie sich das bild verändert, wenn man z. Die blende am apparat verändert. Mit ein klein wenig Übung hat man das schnell raus und es macht rießig spaß.

Comments are closed.