Ricoh Imaging Pentax SMC-DA 17-70mm / f4 : Gutes Allround-Objektiv

Das objektiv nutze ich bereits seit ca. Einem jahr auf einer k20d und hatte es bereits unter vielen bedingungen, insb. Die bildqualität und die universalität sind sehr gut und obwohl ich auch andere objektive besitze, greife ich meistens zu der 17-70. Persönlich sehe ich keinen bedarf in diesem brennweitenbereich andere objektive, wie. Festbrennweiten einzusetzen. Der sdm antrieb ist angenehm leise und recht schnell, so dass keine lauten störgeräusche erzeugt werden. Geschlossenen räumen ein immenser vorteil, weil man nicht die ganze aufmerksamkeit auf sich zieht. Leider ist das objektiv nicht gegen staub und wasser geschützt, so dass während meiner afrika reise staub in das objektiv eingedrungen ist. Das wurde dann allerdings über den pentax service recht unkompliziert abgewickelt.

Ein gutes standard-objektiv für meine pentax k-5 war mein wunsch. Hier ein pentax smc-da 17-70mm / f4,0 (if) bestellt und dann daheim ausprobiert mit folgendem test-szenario: text am computerbildschirm formatfüllend mit hilfe der wasserwaage der kamera und liveview im abgedunkelten raum abfotografiert, mit den brennweiten 17mm, 35mm und 70mm, immer zwei bilder erst bei blende 4,0 und 1/100s und dann bei blende 6,3 und 1/50s. Dann bild am bildschirm anschauen in der mitte und den vier ecken, ob schärfe o. Das pentax-objektiv war in der mitte immer scharf, an den ecken erst bei blende 6,3. Im weitwinkelbereich wirkt es schärfer als im telebereich. Von einem original pentax-objektiv kann man etwas mehr erwarten, deshalb 4 sterne.

Pentax SMC-DA 17-70mm / f4,0 (IF) SDM Objektiv (Standardzoom) für Pentax

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • das PENTAX Markenobjektiv besteht aus hochwertigsten Fertigungsmaterialien und verfügt über eine Innenfokussierung mit Geradführung
  • die Super Protect-Vergütung schützt vor Verschmutzung der Frontlinse
  • das “Quick Shift Focus System” ermöglicht den schnellen Wechsel zwischen AF und MF
  • SDM (Supersonic Dynamic Motor) – erlaubt ein schnelles, leises und präzises Fokussieren durch Ultraschall
  • Lieferumfang: Objektiv, Frontdeckel O-LC67, Rückdeckel, Gegenlichtblende PH-RBM67

Betreibe dieses objektiv auf meiner k20d. Zu der bildqualität gibt es wenig zu sagen. Die schärfe ist bei allen brennweiten gleich gut. Mit diesem objektiv kann man wirklich jeden pixel, aus der insgesamt 14. 6 millionen in k20d, sinnvoll füllen. Das af-sound ist faktisch nicht vorhanden dank sdm. Das einzige manko des objektivs ist, meiner meinung nach, die doch zu langsame af-geschwindigkeit. Trotz des kleinen drehbereichts des fokusrings, ist dessen bewegungsgeschwindigkeit doch ziemlich gemächlich. Ich habe mir von der af-performance des sdm einiges mehr versprochen.

Pentax SMC-DA 17-70mm / f4,0 (IF) SDM Objektiv (Standardzoom) für Pentax : Das objektiv ist excellent verarbeitet und bietet einen idealen kompromiss aus leistung sowie mobilität. Der zoombereich ist praxisgerecht. Im normalen gebrauch, oudoor wie indoor unter normalen lichtbedingungen ist die erzielbare bildqualität erfreulicherweise sehr gut. Es gibt praktisch kaum feststellbare abbildungsfehler. Die verzerrungen im weitwinkelbereich sind eher sehr gering. Die farbwiedergabe und der farbkontrast machen richtig spass und freude. Bei präzisionsshots oder sehr detailreichen shots ist einseitig etwas mehr an fabrsäumen zu sehen, was sich geringfügig auf die schärfe auswirken kann. 1 sind die säume nicht mehr nennenswert.

Der pentax-fotograf (samsung gx auch) der ein universal-objektiv sucht, wird beim 17-70mm objektiv fündig. Die verarbeitung des objektivs ist sehr gut, dazu ist es kompakt und für die gebotene leistung leicht. Ob als weitwinkelobjektiv in der landschafts, natur-, architekturfotografie oder als objektiv für den nahbereich, sowie als kurzes teleobjektiv für die portrait-, mode-, oder aktfotografie uvm. Mit dem da 17-70mm ist alles möglich. Dazu gibt es den leisen ultraschall-autofokus in den man manuell zu jeder zeit eingreifen kann. Die streulichtblende welche über eine abnehmbare filteraussparung an der unterseite verfügt ist beim lieferumfang bei.

Das pentax smc-da 17-70mm ist gut verarbeitet und hat einen leisen, gut arbeitenden autofokus. Es bietet schon bei offener blende sehr gute ergebnisse. Die bilder sind gut und werden auch durch abblenden nicht viel besser. Schön wäre es, wenn das objektiv etwas lichtempfindlicher wäre. Dennoch bin ich sehr zufrieden mit der wahl.

Ich habe heute mein objektiv bekommen und kann nur sagen – wow vielleicht habe ich ein besonders scharfes teil erwischt, aber es bleibt einfach kein punkt zur kritik. Das es eben kein spezial-makro objektiv ist. Der sdm-af ist genial und auch schnell .(ich hatte vorher ein canon usm 24-105 l mit einer canon 40d und das war gleichwertig-allerdings auch zu einem vielfach höheren preis)vigiettierungen sind absolut minimal,die schärfe und das bokeh sind wirklich überzeugend . Ich kann dieses objektiv nur empfehlen.

Seit kurzem habe ich auch dieses objektiv. Es verrichtet seine aufgaben an einer k7. Das objektiv hat eine hervorragende abbildungsleistung, ist schnell und leise. Die durchgängige lichtstärke von 4,0 reicht für die meisten fotografischen anforderungen im alltag. Durch die brennweite von 17-70mm, ist es ein ansprechendes “immerdrauf objektiv”. Auch ich habe, wie viele andere, diverse tests mit diversen marken gemacht (sigma, tamron)und bin zu dem entschluß gekommen: pentax an pentax ist die optimale lösung.

Ich habe das objektiv als verbesserung des kit-objektivs und ergänzung meiner a-linsen bestellt. Ich konnte das p 17-70 gegen das sigma 17-70 hsm und das tamron 28-75 2. An der k20d ist das pentax bei mir die beste wahl gewesen. Die schärfe sitzt auf den punkt und die offenblende ist voll nutzbar. Hinsichtlich haptik und qualität ist alles aus einem guss. Gegen die “zoom-luftpumpe” besitzt das p 17-70 eine gummidichtung am bajonett. Für die repotagefotografie hochzeit, taufe etc. Ist es für mich die ideale “scherbe”. Viel spass beim eigene meinung bilden.

Ein zoomobjektiv ist technisch gesehen immer ein kompromiss. Auf der einen seite ist ein extremer brennweitenbereich vom ‘echten’ weitwinkel bis zum starken tele eine wünschenswerte sache, weil dadurch der lästige objektivwechsel und die schlepperei mit mehreren gläsern entfällt. Auf der anderen seite nehmen die probleme und fehler der optiken mit steigendem zoombereich teilweise extrem zu. Verzeichnungen, vignettierung, chromatische aberration, schärferandverluste. Das kann bei besonders billigen superzooms bis zur relativen unbrauchbarkeit gehen. Deshalb ziehe ich die verwendung von mindestens zwei optiken (ein weitwinkel-/normalzoom und ein telezoom) immer vor. Bisher besaß ich für den unteren brennweitenbereich die bekannte pentax kitoptik 18-55 mm f 3,5 – 5,6. Schon mit diesem glas war ich zumindest an meiner *istdl sehr zufrieden, denn echte schwachpunkte hat dieses objektiv nicht. Es mag keine absolute toppleistung bieten, leidet aber auch nicht unter ausgeprägten schwächen. Nachdem ich mir die mehr als doppelt so hoch auflösende k20d sehr preiswert hier bei amazon (marketplace) gekauft habe, wuchs aber der wunsch nach etwas besserem.

Das objektiv hat einen sehr praktischen brennweitenbereich und eine hinreichend große apertur von f/4. Auch ist es noch recht leicht und kompakt, die konkurrenz ist hier schwerer. Leider hat es auch eine reihe nicht so guter eigenschaften, so dass es zu amazon zurück musste:- die verarbeitung ist ok, aber nicht mehr. Negativ fällt der zu leichtgängige fokusring auf. – das es nicht wasserdicht ist war mir bekannt, sollte aber noch einmal erwähnt werden. – der af ist leise, aber nicht sehr schnell (an einer k-30 bei gutem licht). Etwa gleich schnell wie das sigma mit hsm. Ich habe die bildschärfe im vergleich mit einem sigma 17-70 f/2. Bei gleicher blende 4 ergab sich:- im weitwinkel sehr ähnliche (befriedigende) schärfe- im zunehmender brennweite fällt das pentax immer weiter ab.

Blitzschneller genau sitzender af an k3 und kp. Der sdm motor ist wirklich flüsterleise. Ich war überrascht wie schnell der af sitzt. Die farben sind ganz typisch pentax wunderschön (sigma tendiert zum kühl), natürlich und echt. Hoher kontrast und vorallem sehr hoher mikrokontrast sehr ähnlich zeiss. Verarbeitung ist typisch wie alle da objektive. Im vergleich zum 18-135 deutlich besser, genauso leise. Natürlich hat das leichtere da 18-135 seinen weiteren brennweitenbereich. Aber das extra im weitwinkelbereich, der zudem auch schon offenblendig bei f4 (durchgehend) sehr scharf bis in den randbereich ist (sigma mit 2,8 muss auf f4+ abgeblendet werden, um dieselbe randschärfe zu erreichen).

Summary
Review Date
Reviewed Item
Pentax SMC-DA 17-70mm / f4,0 (IF) SDM Objektiv (Standardzoom) für Pentax
Rating
3,2 of 5 stars, based on 13 reviews

About: Kemeere