Pentax HD PENTAX-DA 16-85mm F3 : Es geht fast nicht besser

Das objektiv hat eine sehr gute abblidungsqualität. Verarbeitet ist es ebenfalls gut. Der autofocus könnte schneller sein, arbeitet recht träge. (dafür ein stern abzug)bei regen fotografieren ist auch kein problem.

Dieses objektiv kann ich uneingeschränkt empfehlen. Ich benutze es an der k-30 und muss sagen, dass es in einer völlig anderen liga als das 18-55 mm kit-objektiv spielt. Natürlich ist das bei dem preisunterschied prinzipiell auch zu erwarten, allerdings kann man auch bei teuren objektiven nie sicher sein, bevor man sie ausprobiert hat. Der autofokus ist leise, schnell und sitzt erfreulicherweise ohne jegliche korrektur bei allen brennweiten immer genau auf dem punkt, dies ist keinesfalls selbstverständlich, wie die erfahrung zeigt. Die bildqualität lässt für mich keine wünsche offen, die schärfe ist über den gesamten brennweitenbereich bei offenblende bereits sehr gut, ab blende 8 ausgezeichnet. Ich kann hier bei ausgiebigen tests keinen unterschied zum sigma makro 70 mm erkennen (getestet bei gleicher brennweite), dieses gehört ja bekanntlich zu den schärfsten objektiven auf dem markt. Kann natürlich sein, dass ich glück hatte und ein wirklich gutes modell erwischt habe. Kontraste und farbdarstellung sind auch überdurchschnittlich. Das bokeh ist nicht schlecht, aber auch nicht herausragend, hierfür gibt es natürlich andere, besser geeignete objektive. Im extremen weitwinketbereich sind, speziell bei offenblende, recht deutliche abschattungen in den bildecken zu sehen, mich persönlich stört dies viel weniger als ein starker schärfeabfall, den ich hier nicht beobachten konnte.

HD PENTAX-DA 16-85mm F3.5-5.6ED DC WR

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Vielseitiges 5,3-faches Zoomobjektiv; Brennweite: 16 – 85 mm
  • High-Definition-Beschichtung gegen Streulicht und Geisterbilder; Objektivanschluss: KAF3
  • Staub- und wetterfeste Konstruktion; Filtergröße: 72 mm
  • Kreisförmige Blendenlamellen für schönen Bokeh-Effekt; Bildwinkel: 83 – 19°
  • Lieferumfang: HD PENTAX-DA 16-85mm F3.5-5.6ED DC WR

Das fazit gleich vorweg: wahrscheinlich eine wirksamere investition für die bildqualität als der ersatz einer fünf jahre alten kamera durch ein aktuelleres modell. Man hört ja über praktisch alle hersteller von einer gewissen streuung bei der objektivqualität. Also spricht im falle entsprechender zweifel nichts gegen eine garantiereparatur. Danach besitzt man mit dem 16-85 das wohl beste universalzoom der pentax-geschichte. Seitdem bin ich mitunter nur noch mit diesem einen objektiv unterwegs und mein fotogepäck ist spürbar leichter. Insbesondere schlägt es die schärfe des 18-135 deutlich. Man verzichtet also auf den bereich 85-135 zugunsten von besseren bildern. Das bestätigen auch profis in aufwendigen testberichten. Die farben bei sonnenschein finde ich intensiver als bei meinen bisherigen kit-objektiven. Eine kombination mir der pentax-voreinstellung “leuchtend” wäre dann oft also zuviel des “guten”.

HD PENTAX-DA 16-85mm F3.5-5.6ED DC WR : Wegen update bitte bis zum ende lesen. Prinzipiell finde ich die idee gut, etwas mehr weitwinkel und etwas mehr tele als beim kitobjektiv. Okay, der aufpreis ist saftig, dafür kommt das objektiv mit vollständiger abdichtung und leiserem und schnellerem antrieb. Ziemlich dezentriert bei 16mm. Macht fast nichts, der austausch gegen ein anderes exemplar wird durch den service-partner maerz innerhalb von ca. Leider gegen ein zwar weniger dezentriertes exemplar, dass dazu nur selten sauber fokussiert. Der austausch gegen exemplar nr. 3 liefert ein bei 16mm erstaunlich gutes objektiv, dass oberhalb von 16mm aber die gesamte palette an möglichkeiten zur dezentrierung zeigt.

Muss sagen, ich kann die negativen bewertungen nicht nachvollziehen. Die linse ist einfach spitze. Macht deutlich schärfere fotos als das kitobjektiv 18-135, das bei meiner k-50 dabei war. Die verringerung des zoombereichs hat sich stört mich überhaupt nicht.

Nachdem mein pentax da 16-45 nach 12 jahren intensivem gebrauch den geist aufgegeben hat, war ein nachfolger gesucht. Meine wahl fiel auf das hd pentax-da 16-85 f3. 6ed dc wr (nach dem studium des photozone test). Ich bin von diesem objektiv begeistert, es ist scharf bei offenblende, hat ein wunderbares bokeh und einen interessanten brennweitenbereich. Ich verwende es als “immerdrauf” an der pentax k 5 iis.

Für urlaubsreisen und wanderungen habe ich mir vor einiger zeit für meine k-3 dieses pentax hd-da 16-85/3,5-5,6 ed dc wr objektiv als bequemen/faulen begleiter gekauft. Kaufanreize für mich persönlich waren:- wetterfestigkeit. Das ist keine garantie für gar nichts, aber ich fühle mich beim knipsen in dünen und regen wesentlich entspannter, wenn die multi-hundert-euro optik abgedichtet ist. Ich hadere sonst immer mit den 17 oder gar 18mm, die ich für gar keine alternative halte. Nach einigen kleinen exkursionen kann ich sagen ich bin sehr glücklich mit dem kauf. Es ist schon offenblendig in der bildmitte tadellos und bis f8 werden auch ecken und ränder prima, selbst an den 24 mpx. Hier hatte ja das längere 18-135 eindeutige schwächen. Es ist auch erheblich besser korrigiert bezüglich cas. Vor der pro/contra-liste spreche ich hiermit meine uneingeschränkte kaufempfehlung aus für alle, die gerne wandern, trekken mit fotoapparat.

Ich bin ein “wiedereinsteiger” in die dslr-fotografie, nachdem ich meine nikon d90 nebst zugehöriger objektivpalette vor zwei jahren verkauft habe. Ich denke, daher kann ich einen ganz guten vergleich zu diesem wettbewerber und dessen linsen ziehen. Es handelt sich um mein erstes pentax-objektiv an meiner neuen k-3. Ich habe zwei der pentax-objektive getestet und habe bei dem ersten schwierigkeiten beim fokussieren an meiner k-3 festgestellt (sowohl was die naheinstellgrenze als auch die treffsicherheit angeht). Das zweite objektiv funktionierte einwandfrei. Ein vergleich lohnt sich also, das dürfte aber auch bei allen anderen herstellern der fall sein. Die haptik des objektivs ist okay. Für den preis würde ich mir allerdings einen satteren lauf des zoomringes und weniger “plastik-feeling” wünschen. Die ummantelung des breiten zoom-ringes ist sehr griffig. Der fokussierring ist für meinen geschmack zu klein und zu nah am body ausgefallen.

Ich habe dieses objektiv als ersatz für mein da*16-50mm gekauft, da mir 50mm des öfteren nicht genug waren. Lieferumfang:das objektiv wird zusammen mit einer streulichtblende geliefert. Ein objektivbeutel, wie sonst bei pentax üblich, fehlt. Insbesondere bei dem nicht gerade günstigen preis ist das eine entäuschung; und eben gerade auch bei einer firma, die sonst mit dem objektivzubehör nicht knausert. Die passende objektivtasche (s90-140) ist zudem teuer und in deutschland nicht gerade einfach zu erhalten. Die streulichtblende hat den bei pentax üblichen entfernbaren abschnitt, durch den man einen polfilter steuern kann. Verarbeitung:an der verarbeitung ist kaum etwas auszusetzen, das objektiv ist wertig und liegt gut in der hand. Zu beachten ist, dass mein erstes exemplar eine kleine macke hatte: gelegentlich schloss es beim auslösen nicht die blende, was dann natürlich zu einem stark überbelichteten bild geführt hat. Ich habe das objektiv getauscht und jetzt bisher keine probleme mehr gehabt. Wenn sich das ändert, werde ich die rezension diesbezüglich überarbeiten.

Für mich das neue standardobjektiv für meine pentax-kamera. Kein vergleich zu dem kit-objektiv 18-55 mm (das auch nicht schlecht ist). Durch den zoom-bereich von 16-85 mm ist es für mich das ideale “immer-drauf-objektiv”. Die schärfe ist in allen bereichen sehr gut bis hervorragend und trotz des hohen preises gebe ich es nicht mehr her. Perfekte schärfe mit blende 5,6 – 8. Ich habe das objektiv mit einem hoya hd uv-filter geschützt, der aus meiner sicht perfekt zu diesem objektiv passt.

Als hobby – landschaftsfotograf kann ich natürlich keine professionelle rezension schreiben. Aber zu der kaufentscheidung dieses objektives haben mich einige kommentare hier beflügelt. Wollte ich doch mal wirklich sehen, ob das da 16-85mm wirklich so viel besser ist, als das kit 18-55mm. Als ich dann noch ein super angebot bei amazon über rebuy für ein gebrauchtes objektiv entdeckte, habe ich sofort zugeschlagen. Erste testfotos in meiner wohnung bei wenig licht, zeigten im vergleich zu dem 18-55mm eine wesentlich höhere schärfe, weniger rauschen, eine exellente farbwiedergabe und einen exakteren und fast unhörbaren autofokus. Wäre das nicht so gewesen, hätte ich es gleich wieder zurückgeschickt. So aber habe ich das objektiv zusammen mit meiner k 30 an die algarve mit in den urlaub genommen. Ich möchte das da 16-85 mm nach diesem urlaub nicht mehr missen. Es ist natürlich etwas schwerer und der neupreis für dieses objektiv ist rund 3 mal so hoch. Da muss jeder selbst entscheiden, ob ihm dieses mehr an qualität und brennweite gegenüber dem kit der preis es wert ist.

Das pentax hd-da 16-85mm f/3. 6 ed dc wr habe ich mir gekauft, um ist zusammen mit dem hd pentax da 55-300mm f/4-5. Mit beiden objektiven zusammen kann ich einen weiten bereich zwischen 16mm und 300mm abdecken, und habe dabei nur zwei objektive im gepäck, die im gewicht sehr moderat sind. Positiv finde ich auch, dass die brennweite des objektivs bei 16mm los geht. Ich bin ein freund des weitwinkels, und 18mm sind mir doch immer wieder etwas wenig. Das 16-85mm objektiv wiegt nur etwas über 500g, das pentax da* 16-50mm liegt bei etwa 600g, ein da* 60-250mm liegt bei ca. Da würde ich einiges mehr an gewicht rumschleppen, wenn ich z. Das 16-85mm objektiv ist von den abmessungen her vergleichbar mit dem da* 16-50mm, aber bedeutend größer wie das da 18-135mm. Ich habe zwei vergleichsbilder angefügt, die einen größenvergleich zeigen.

Einsatz mit pentax k-s2 (original kit 18-55 und 55-200 – amazon. -schnäpple) // bericht nach 3 mon. 2500 bilder)vorweg, die jongliererei mit zahlen möchte ich den optik-experten überlassen. Wenn ich heute auf meinem 15`ner laptop-monitor vergleiche, slr- pentax und samsung (damals baugleich)bilder aus 2011 vom kumpel und was aktuell im durchschnitt rauskommt, ist das für meinen geschmack eher ernüchternd. Insbesondere die “grisseligkeit” der bilder schon bei geringer vergrößerung hat erkennbar zugenommen. Und dass hat sichauch bei einem objektivupdate von rund 600 € leider nicht geändert. Kurz zur kamera k-s2: bei allen vorzügen; was nützt es mir, wenn ich eine vergrößerungsstufe mehr einsetzen kann(8 x statt 7 x), bevor die treppenbildung im foto sichtbar wird, wenn bereits bei vergrößerung 5 x bis 6 x eine deutliche”grisseligkeit wie hammerschlaglack” im bild einsetzt. (schon bei schönwetteraufnahmen). Bildnachbearbeitungen (ihr-fan)gehen leider zu stark auf kosten der tiefenschärfe. Zum objektiv (test-kriterien) ->1. Pkw – nummernschildschärfe bei 20-40 m entfernung ->2. Innenhof + juni-grüne bäume + häuser mit senkrechten essen+balkonenfür die pentax-kit- objektive gibt es von mir unterschiedliche urteile. Das 18-55 pentax kit: tiefenschärfe 4 , insbesondere >15m // farbe (zu) neutral 2-3, “weit”winkel wird vermisst 3 (leider keine vollbildkamera) tauglichkeit low light max.

Technisch einwandfrei, wertiger eindruck, schade ist das der fokusring so klein ausgefallen ist. Manchmal bin ich auch der typ der manuellen scharfstellungantrieb und fokussierung laufen schnell und ohne pumpen. Abbildungsleistung ist top, das einzige was ich für den preis noch bemängeln kann ist dass man auch bei kleiner blende sehr selten sternförmiger lichter und auch sonne im kasten hat. Es geht zwar aber es kommt wahrscheinlich auf den winkel an.

Summary
Review Date
Reviewed Item
HD PENTAX-DA 16-85mm F3.5-5.6ED DC WR
Rating
4,5 of 5 stars, based on 17 reviews

About: Kemeere


One thought on “Pentax HD PENTAX-DA 16-85mm F3 : Es geht fast nicht besser”

  1. Rezension bezieht sich auf : HD PENTAX-DA 16-85mm F3.5-5.6ED DC WR

    Aber leider eine völlig unbrauchbare optik, da ab mittlerer brennweite (ca, 50mm bis zum ende bei 85mm) völlig dezentriert. Das gesamte linke drittel der bilder völlig in unschärfe versinkend, nicht nutzbar. Schade, die optik ging an amazon zurück.
  2. Rezension bezieht sich auf : HD PENTAX-DA 16-85mm F3.5-5.6ED DC WR

    Aber leider eine völlig unbrauchbare optik, da ab mittlerer brennweite (ca, 50mm bis zum ende bei 85mm) völlig dezentriert. Das gesamte linke drittel der bilder völlig in unschärfe versinkend, nicht nutzbar. Schade, die optik ging an amazon zurück.
    1. Ich habe das objektiv zwar nicht hier gekauft, sondern im kit mit der k3 ii. Mit dem objektiv bin ich aber sehr zufrieden. Die startbrennweite von 16 finde ich sehr gut. Es macht sehr scharfe und gute bilder. Mir gefällt auch die haptik und breite gummiring. Es ist zur zeit mein lieblingsobjektiv und wird am meisten verwendet.
      1. Ich habe das objektiv zwar nicht hier gekauft, sondern im kit mit der k3 ii. Mit dem objektiv bin ich aber sehr zufrieden. Die startbrennweite von 16 finde ich sehr gut. Es macht sehr scharfe und gute bilder. Mir gefällt auch die haptik und breite gummiring. Es ist zur zeit mein lieblingsobjektiv und wird am meisten verwendet.

Comments are closed.