Pentax DA AL-Objektiv, Perfekt für meine Ansprüche

Dieses objektiv sieht a) total billig aus fühlt sich b) total billig an, hat ein c) plastikbajonett und kostet d) fast nix (gemessen an den preisen für andere objektive). Aber – es macht schon bei offener blende knackscharfe fotos und sogar an der neuen pentax k-1 kleinbild dslr liefert es eine dem preis und der verarbeitungsqualität völlig unangemessene bildqualität – und zwar deutlich Über den erwartungen. An der k-1 ist es ab blende 5,6 auch in den ecken hinreichend scharf und dank der ultraleichten bauweise und kompakten form spürt man es kaum in der fototasche oder an der kamera. Auch das bokeh ist sehr schön anzusehen. Dieses objektiv ist ein ganz heisser kauftipp für jeden pentax besitzer, auch wenn ihr schon 3 andere 35mm objektive im schrank habt. Leichter ist kein 35er für pentax und billiger auch nicht. Ok – ich bin ziemlich begeistert von diesem kleinen wunderding. Daher zieht einfach 50% von meinen aussagen ab und probiert es selbst aus.

Ich habe mir das objektiv gekauft, da einige rezensionen darauf hinwiesen, daß das objektiv tauglich für das vollformat sei. Ich habe das objektiv mit meiner pentax k-1 getestet. Hier sind meine erkenntnisse:- bei f1,8 sind im vollformat vignettierung, chromatische aberration und die verzerrung in den bildecken nicht akzeptabel- bei f2,8 und einer umstellung auf aps-c format ist die bildqualität gut (vergleichbar mit meinem vollformat pentax f 2,8 24-70 mm objektiv)- ich habe an dem autofokus nichts zu bemängeln und die übrige qualität des objektivs ist für den preis in ordnung. Es hat also seinen sinn, daß pentax mit der bezeichnung da das objektiv als kompatibel mit aps-c und nicht mit vollformat kennzeichnet. Das foto zeigt jeweils die vergrößerung einer ecke von zwei fotos, aufgenommen mit pentax f2,8 24-70 mm und pentax f1,8 50 mm im vollformatmodus.

Ich wollte mit dieser festbrennweite experimentieren und möglichst nicht so viel oder mehr bezahlen, wie für einen body. Nach gut 2000 fotos bin mit dem objektiv sehr zufrieden. Natürlich gibt es für den preis nachteile in der qualität:- plastik-bajonett- lauter autofokus-motor- keine sonnenblende- chromatische aberrationdie letzte scheint aber eine zuverlässige magenta-tendenz zu haben, die sich im postprocessing verhältnismäßig leicht korrigieren lässt. :)beim kauf ist es empfehlenswert, gleich eine passende sonnenblende zu bestellen. Das objektiv ist erwartungsgemäß sehr kurz, die wölbung der vorderen linse geht schon fast über die ränder hinaus, es ist so gut wie unmöglich im eifer des gefechts nicht früher oder später in die linse zu fassen ;-).

Kommentare von Käufern

“Vollformat Geheimtipp, Eine tolle Portrait-Festbrennweite, nicht nur für Einsteiger, Nicht tauglich für Vollformat”

Ich nutze diese festbrennweite an meiner pentax k-50. Ich habe es zusammen mit dem pentax da 50mm f/1,8 einsteiger-portraitobjektiv für slr-digitalkamera gekauft und kann beide uneingeschränkt empfehlen. Beide objektive ergänzen sich gegenseitig und man kann ganze fotoserien mit ihnen bestreiten, ohne das einem der zoom fehlt. Die eigenschaften des objektives sind dem des 50mm f/1,8 sehr ähnlich. Das objektiv ist aus hochwertigem kunststoff gefertigt und ist griffig. Das bajonett, ebenfalls aus kunststoff besteht, sitzt sicher und fest an der kamera. Das kompakte design und das geringe gewicht machen das objektiv zu einem idealen begleiter. Gerade bei der straßenfotografie, bei der häufig auf ein objektiv mit normalbrennweite (in bezug auf das kleinbildformat) zurückgegriffen wird, ein klarer vorteil. In kombination mit der kamera liegt es gut in der hand. Kamera-body und objektiv bilden optisch eine einheit.

Ich habe dieses objektiv etliche jahre auf meiner k-01 und k-30 verwendet und war ausgesprochen zufrienden mit der abbildungsleistung. Vor allem ist dieses optik offenblendig interessant und überzeugend. Abgeblendet habe ich sie nur für lanschaft im gebrauch da mir das bokeh wegen der recht wenigen blendenlamellen bei portaits nicht gefällt (eckige zerstreuungskreise). Aber wie gesagt, bei offener blende erhällt man ein sehr scharfes zentrum und wunderbar weiches bokeh. Da ich im dezember 2014 jedoch auf vollformat (sony alpha 7) umgestiegen bin war es kaum mehr in verwendung außer ab und zu wenn ich die pentax wieder einmal hervorholte. Zum test adaptiertet ich es per adapter an der alpha 7, welche einen automatischen crop-modus besitzt der aps-c objektive erkennt und das bild dementsprechend beschneidet. Nicht schlecht staunte ich als ich bei voller auflösung fotografieren konnte ohne nenneswerte vignettierung. Nach etwas recherche fand ich heraus das pentax dieses objektiv auch vollformat-tauglich hergestellt hat es jedoch nicht wirklich als solches beworben wird. Nun kann ich mein geliebtes 35mm auf vollformat verwenden und mich über tolle abbildungsleistung erfreuen. In kombination mit der sony alpha 7 hat man eine im vergleich federleichte vollformatausrüstung mit der das manuelle fokusieren dank fokuspeaking gut von der hand geht. Pentax DA AL-Objektiv (K-Anschluss, F 2,4, 35mm, Autofocus) schwarz Einkaufsführer

+ es ist aus plastik und damit super leicht. + es ist für gebotene leistung sehr günstig. + vollformat tauglich (pentax k1). + der autofokus sitzt auf dem punkt genau (bei mir ohne nach einstellung)+ das bokeh ist ein ganz eigenes, welches ich so noch nicht gesehen habe, mir gefällt es sehr gut, hatte mal das zeiss 55mm f1. 8 an der sony alpha 7 mark ii das empfand ich immer als dezent unruhig, das des pentax objektiv ist wesentlich ruhiger und verträumter, aber schön. – der autofokus ist mechanisch und damit deutlich zu hören wenn der motor arbeitet. – nicht wr, aber man kann ja nicht alles haben :)für mich als fotograf der mit seiner ausrüstung teilweise den gesamten tag unterwegs ist und nicht auf eine vollformat kamera verzichten möchte, aber doch gern leicht unterwegs ist, ein wahrer segen was das gewicht und die leistung betrifft. Wie viel megapixel von dem 36 mp sensor effektiv über bleiben kann ich nicht sagen, allerdings reichen sie völlig aus, es sind viele details zu erkennen und die qualität ist meines achtens nach super gut. 8 blende ist für mich ausreichend, da ich bei portraits, landschaft usw. Eher abblende ist es ehe egal. Jeder der mit pentax fotografiert ein blick wert, nicht nur für hobby fotografen :).

Was mir am meisten an diesem objektiv gefällt sind die lichtstärke, die sehr gute abbildungsleistung, kompaktheit, geringes gewicht und der günstige preis. Zusammen mit meiner pentax *istds ergibt das eine leicht zu tragende, unauffällige, kompakte einheit mit idealem schwerpunkt, die man leicht mit einer hand halten kann (ca. Es macht richtig spass mit dieser kombi loszuziehen und damit unbeschwert zu fotografieren. Schwere zooms sind mir meist zu kopflastig, zu sperrig und zu auffällig, man kann damit nicht mehr unbeschwert und unaufdringlich fotografieren. Die brennweite entspricht allerdings 75 mm kleinbild ist damit nicht mehr universell verwendbar, sondern zwingt zu beschränkungen des bildausschnitts. Leider gibt es im pentax objektivprogramm bisher keine so kleine, leichte und preiswerte festbrennweite mit 28mm, die ca. 40mm kleinbild entsprechen würde und besser zur street-fotografie passen würde. Die haupteinsatzgebiete dieses objektivs dürften im bereich portrait, ausstellungen, veranstaltungen, konzerte, menschen, architektur (fast verzeichnungsfrei), nachtaufnahmen und bilder mit selektiver schärfe/unschärfe liegen. Das autofokusgeräusch, welches hier manchmal bemängelt wurde, stört mich überhaupt nicht, eher die zu spartanische ausstattung, eine halterung für eine gegenlichtblende fehlt und auf quickshift muss ich leider auch verzichten.

Ich nutze diese festbrennweite an meiner pentax k-50. Zum einsatz kommt es für portraits und bei schlechten lichtverhältnissen. Für den kauf waren der niedrige preis aber auch die lichtstärke mit f/1,8 ausschlaggebend. Außerdem wollte ich eine festbrennweite. Das objektiv inklusive des bajonetts sind aus hochwertigem kunststoff gefertigt. Dieser ist griffig und das bajonett sitzt sicher und fest an der kamera. Das objektiv ist sehr leicht und kann immer und überall mitgenommen werden. Durch das kompakte design ist es zudem unauffällig. Die kamera liegt trotz des geringen gewichts des objektives gut in der hand. Optisch passt das design zum body der kamera.

. Denn ich wollte auch mal eine festbrennweite haben statt immer mit universelles weitwinkel-telezoom durch die gegend zu ziehen. Und was soll ich sagen, denn für diesen preis macht es super bilder selbst in lichtschwachen bereichen. Kann zwar nicht groß mit fachbegriffen um mich werfen, aber wer für kleines geld eine festbrennweite sucht kann hiermit seine erfahrung machen so wie ich.

Ich hatte die linse bereits, habe sie verloren, und habe sie mir erneut gekauft. Für unter 130 euro erhalten sie eine vollformatkompatible festbrennweite mit guter helligkeit und einer atemberaubenden schärfe, die für viele alltagssituationen hervorragend geeignet ist. Lassen sie sich nicht vom plastiklook und der spezifikation für aps-c täuschen, die linse kann deutlich mehr als man denkt.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Pentax DA AL-Objektiv (K-Anschluss, F 2,4, 35mm, Autofocus) schwarz
Rating
4,7 of 5 stars, based on 125 reviews

About: Kemeere


One thought on “Pentax DA AL-Objektiv, Perfekt für meine Ansprüche”

  1. Für den preis eine top verarbeitung, plastik aber wertig. Die bildqualität ist der hammer, offen schon angenehm scharf abgeblendet unfassbar scharf. Ich hatte schon sehr gute und sehr scharfe zoomobjektive die sehr viel mehr gekostet haben, aber trotzdem nicht im ansatz an diese schärfe ran kommen. Absoluter kauftip für dieses hammer objektiv. Man muss aber darauf achten ob der af an der kamera korrekt justiert ist, eine fehlerhafte justage fällt bei dem teil direkt auf. Der spass an der fotografie nimmt mit dem teil nochmal richtig fahrt auf.
  2. Rezension bezieht sich auf : Pentax DA AL-Objektiv (K-Anschluss, F 2,4, 35mm, Autofocus) schwarz

    Für den preis eine top verarbeitung, plastik aber wertig. Die bildqualität ist der hammer, offen schon angenehm scharf abgeblendet unfassbar scharf. Ich hatte schon sehr gute und sehr scharfe zoomobjektive die sehr viel mehr gekostet haben, aber trotzdem nicht im ansatz an diese schärfe ran kommen. Absoluter kauftip für dieses hammer objektiv. Man muss aber darauf achten ob der af an der kamera korrekt justiert ist, eine fehlerhafte justage fällt bei dem teil direkt auf. Der spass an der fotografie nimmt mit dem teil nochmal richtig fahrt auf.
  3. Rezension bezieht sich auf : Pentax DA AL-Objektiv (K-Anschluss, F 2,4, 35mm, Autofocus) schwarz

    It has an amazing sharpness and a quick autofocus for a silly price 🙂 i think you can’t get a better lens for this price. The only drawback, if i had to be really picky, is a bit noisy autofocus.
  4. Rezension bezieht sich auf : Pentax DA AL-Objektiv (K-Anschluss, F 2,4, 35mm, Autofocus) schwarz

    It has an amazing sharpness and a quick autofocus for a silly price 🙂 i think you can’t get a better lens for this price. The only drawback, if i had to be really picky, is a bit noisy autofocus.
    1. Absolutes spitzen-objektiv bei dem preis. Bei anderen marken zahlt man da auch schnell mal das doppelte. Die bilder sind scharf wo sie es sein sollen und das bokeh ist wundervoll. Sollte bei jedem mit einer pentax ins standard-sortiment gehören.
  5. Rezension bezieht sich auf : Pentax DA AL-Objektiv (K-Anschluss, F 2,4, 35mm, Autofocus) schwarz

    Absolutes spitzen-objektiv bei dem preis. Bei anderen marken zahlt man da auch schnell mal das doppelte. Die bilder sind scharf wo sie es sein sollen und das bokeh ist wundervoll. Sollte bei jedem mit einer pentax ins standard-sortiment gehören.
    1. Plastikscherbe wird es scherzhaft von uns genannt. Denn es besteht aus plastik. Alles plastik bis auf die linsen. Aber keiner von uns hätte gedacht damit so krasse bilder zu machen. 6 knallt das objektiv durch und ungeahnte möglichkeiten eröffnen sich einem. Kann in der schärfe nicht mal mit meinem 18-55mm von pentax mithalten. Wenn ich einem einsteiger ein objektiv für wenig geld empfehlen kann, dann dieses hier.
      1. Plastikscherbe wird es scherzhaft von uns genannt. Denn es besteht aus plastik. Alles plastik bis auf die linsen. Aber keiner von uns hätte gedacht damit so krasse bilder zu machen. 6 knallt das objektiv durch und ungeahnte möglichkeiten eröffnen sich einem. Kann in der schärfe nicht mal mit meinem 18-55mm von pentax mithalten. Wenn ich einem einsteiger ein objektiv für wenig geld empfehlen kann, dann dieses hier.
  6. Rezension bezieht sich auf : Pentax DA AL-Objektiv (K-Anschluss, F 2,4, 35mm, Autofocus) schwarz

    50mm f1,8 ab jetzt definitiv mein lieblingsobjektiv. Sehr leicht, sehr klein, die kamera steht jetzt von selbst und kippt durch ein schwereres objektiv nicht mehr nach vor, dass ist praktisch um ohne stativ ein ruhiges bild zu erhaschen (ebener untergrund vorrausgesetzt). Ich kann es nur jedem empfehlen, es macht sehr viel spaß damit zu fotografieren.
  7. Rezension bezieht sich auf : Pentax DA AL-Objektiv (K-Anschluss, F 2,4, 35mm, Autofocus) schwarz

    50mm f1,8 ab jetzt definitiv mein lieblingsobjektiv. Sehr leicht, sehr klein, die kamera steht jetzt von selbst und kippt durch ein schwereres objektiv nicht mehr nach vor, dass ist praktisch um ohne stativ ein ruhiges bild zu erhaschen (ebener untergrund vorrausgesetzt). Ich kann es nur jedem empfehlen, es macht sehr viel spaß damit zu fotografieren.
  8. Rezension bezieht sich auf : Pentax DA AL-Objektiv (K-Anschluss, F 2,4, 35mm, Autofocus) schwarz

    Versand durch amazon hat problemlos geklappt. Zoomobjektive sind heute standard an kameras. Festbrennweiten erfordern ein anderes vorgehen bei der motivauswahl. Wenn man bereit ist, sich darauf einzulassen, macht diese objektiv super fotos.
  9. Rezension bezieht sich auf : Pentax DA AL-Objektiv (K-Anschluss, F 2,4, 35mm, Autofocus) schwarz

    Versand durch amazon hat problemlos geklappt. Zoomobjektive sind heute standard an kameras. Festbrennweiten erfordern ein anderes vorgehen bei der motivauswahl. Wenn man bereit ist, sich darauf einzulassen, macht diese objektiv super fotos.
    1. . überfiel mich, als ich diesen “plastikbomber” erstmals in der hand hielt. Kam mir irgendwie viel zu leicht vor. Aber:das ding hat mit jedem bild mehr spaß gemacht. Schon offen eine gute schärfe (wenn auch nicht ganz ohne cas), läuft das teil bei 2,8 zur höchstleistung auf.Das, ein für mich angenehmes bokeh und ein für pentax-verhältnisse sensationeller preis lassen mich trotz des nicht rekordverdächtig schnellen und auch nicht gerade leisen autofokus (stangen-af halt. ) gerne fünf sterne vergeben.
  10. Rezension bezieht sich auf : Pentax DA AL-Objektiv (K-Anschluss, F 2,4, 35mm, Autofocus) schwarz

    . überfiel mich, als ich diesen “plastikbomber” erstmals in der hand hielt. Kam mir irgendwie viel zu leicht vor. Aber:das ding hat mit jedem bild mehr spaß gemacht. Schon offen eine gute schärfe (wenn auch nicht ganz ohne cas), läuft das teil bei 2,8 zur höchstleistung auf.Das, ein für mich angenehmes bokeh und ein für pentax-verhältnisse sensationeller preis lassen mich trotz des nicht rekordverdächtig schnellen und auch nicht gerade leisen autofokus (stangen-af halt. ) gerne fünf sterne vergeben.

Comments are closed.