Panasonic H-FS14140EKA LUMIX G Vario Super Zoom 14-140 mm F3 Test- Für ein Superzoom erstaunlich gut

Ich bin wirklich außerordentlich zufrieden mit dieser linse. Sie deckt den gesamten brennwertbereich ab (sowohl bei bildern, als auch videos) ohne wirklich sichtbare verzeichnung. Für die portraitfotografie nutze ich meine 1. 0 panasonic nocticron, die kostet aber auch schon über 1500 €. Beide objektive zusammen lassen keine wünsche mehr offen.

Meins ist scharf bis in die ecken. Habs getauscht und das 12-60 weggeben. Ich finde die abbildungsleistung besser wie das 12-60. Hatte anfänglich bedenken das mir der weitwinkel fehlt. Das ist mein bestes superzoom was ich bisher.

Ein gutes und handliches objektiv, dass sehr scharfe aufnahmen macht und ein schönes bokeh erzeugt. Wir hatten das objektiv auf einer safari in tansania benutzt und viele schöne bilder von löwen, elefanten und leoparden gemacht.

Fuer den “normalen” gebrauch benutze ich das h-hs12035 objektiv an meiner gh3 in. Um bei verschieden entfernten motiven, wie zum beispiel bei einem zoobesuch, nicht dauernd das objektiv wechseln zu muessen, habe ich mir nun das h-fs14140eka zugelegt. Fuer erste testaufnahmen musste der baseler zoo herhalten. Der schneeleopard wurde aus einer entfernung von ca. 20-30 metern (+digitalzoom x4) bei trueben januarwetter aufgenommen. Die aquariumaufnahme wurde im vivarium gemacht. Bei der aquariumaufnahme wird deutlich, dass fuer derartige aufnahmen die lichtstaerke des objektivs nicht ganz ausreicht. Man kann eben nicht alles haben.

Ich habe nach einem objektiv gesucht, welches ich für panoramas und für zooms verwenden kann. Mit dem lumix g super zoom 14-140mm komme ich voll auf meine kosten. Es vereint einfach die meisten einsatzgebiete und man muss nicht ständig zwischen panorama und zoom objektiv wechseln. Die lichtstärke könnte zwar etwas besser sein, dass ist aber wirklich jammern auf hohem niveau.Wenn man allerdings die vorzüge von lichtstarken objektiven kennt und diese nicht missen möchte, sollte man sich für diese einsatzzwecke lieber zwei separate objektive besorgen. Da ich mich mit photoshop aber bestens auskenne, kann ich die fehlende lichtstärke und die daraus entstehenden schwächen gut “kaschieren”.

Ich besitze das panasonic 45-175 und hab mir das neue 14-140 zum vergleich bestellt. Eigentlich bin ich ja davon ausgegangen, dass das 14-140 auf grund des 10-fach zooms eine wesentlich schlechtere abbildungsleistung besitzt. Doch weit gefehlt, ich hab isbn-codes (die strichcodes auf der rückseite von büchern oder cd`s) in verschiedensten entfernungen, mit verschiedenen brennweiten und blenden, und auch an den bildrändern zum vergleich fotografiert. Die abbildungsleistung der beiden objektive ist kaum zu unterscheiden, bei 140mm brennweite ist die lesbarkeit des isbn-codes mit dem 45-175 geringfügig besser. Trotz raw und “blendenspielereien” sind die beiden objektive in vielen brennweitenbereichen meiner meinung nach gleichwertig. Interessant ist auch, dass das 14-140 im automatikbetrieb tlw. Den elektronischen verschluss wählt, hier dürfte die software so intelligent sein und den shutter shock verhindern. Einzig die brennweitenverstellung hackt bei langsamer verstellung ein wenig. Hier ist das 45-175 mit dem motorzoom wesentlich besser, für filmen und zoomen ist das 14-140 also nicht geeignet. Einen stern hab ich deswegen nicht abgezogen.

Ich gebe fünf sterne, weil ich mit dem objektiv sehr zufrieden bin. Das objektiv habe ich mir gekauft um im urlaub nicht immer das große panasonic 100-300 und das kleine 14-42er mit nehmen zu müssen. Gerade in der stadt ist dieses objektiv sehr praktisch. Mit einem zwischenring kann ich auch meine nahlinse aufschrauben und makroaufnahmen machen. Da ich meistens mit dem elektronischen auslöser fotografiere, höre ich auch das arbeiten des objektives nicht.

Im großen und ganzen bin ich mit dem objektiv zufrieden. Was mir jedoch überhaupt nicht gefällt ist die schwergängigkeit zwischen 40 und 80 mm. In diesem bereich lässt sich das zoom nur sehr schlecht einstellen, was auf die gängigkeit des drehrades zurückzuführen ist. Die kamera ruckelt dann ganz gewaltig.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Gutes Reise – Objektiv
  • 14-140 vs. 45-175
  • Panasonic H-FS14140EKA Lumix G Super Zoom Vario Objektiv

Nachteile

  • Zoomring klemmt nach gewisser Zeit

Für meine beiden om-d kameras ( e-m5 u. E-m10 ii ) habe ich mir vor einigen tagen diese optik gekauft. Ich bin äußerst angenehm von der opt. Ich kann diese linse absolut empfehlen und würde sie jederzeit wieder kaufen. Ein hervorragendes preis-/leistungsverhältnis.

Dieses objektiv ist für ein superzoom erstaunlich scharf, selbst bei 140 mm. Man sollte allerdings bei ältern bodies (g6, g7, gh3, gh4, gx7, gx8, gm1, gm5 usw. ) lieber den elektronischer verschluss verwenden, da man ansonsten gefahr läuft unscharfe bilder durch shutter-shock zu bekommen. Neuere bodies wie die gx80, g81 oder gh5 sind hiervon nicht betroffen, da diese mit einem verbesserten verschluss ausgestattet sind.

Merkmal der Panasonic H-FS14140EKA LUMIX G Vario Super Zoom 14-140 mm F3.5-5.6 ASPH. Objektiv (28-280 mm KB, Power O.I.S. Bildstabiliator) Schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Brennweite 14-140 mm (28-280 mm entspr. KB)
  • Lichtstärke F3,5 – F5,6
  • 14 Elemente in 12 Gruppen (3 asph. Linsen, 2 ED-Linsen)
  • Optischer Bildstabilisator POWER O.I.S.
  • Lieferumfang: Objektiv H-FS14140EKA;Objektivbeutel;Frontdeckel;Rückdeckel;Streulichtblende

Produktbeschreibung des Herstellers

Besten Panasonic H-FS14140EKA LUMIX G Vario Super Zoom 14-140 mm F3.5-5.6 ASPH. Objektiv (28-280 mm KB, Power O.I.S. Bildstabiliator) Schwarz Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Panasonic H-FS14140EKA LUMIX G Vario Super Zoom 14-140 mm F3.5-5.6 ASPH. Objektiv (28-280 mm KB, Power O.I.S. Bildstabiliator) Schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 11 reviews

About: Kemeere