Olympus M.Zuiko Digital ED 8 mm 1:1.8 Fisheye Pro Objektiv für Micro Four Thirds Objektivbajonett schwarz : ein klasse Objektiv

Diese panorama nachtaufname habe ich ohne stativ mit der olympus om-de 10 mark ii mit drei verschiedenen bildbearbeitungsprogrammen erzeugt und bin mit dem ergebnis sehr zufrieden.

Ich habe mit diesem objektiv sehr gute erfahrungen gemacht. Ich benutze es für 360-grad-panoramen mit ptgui. Zuvor hatte ich eine samsung nx30 mit walimex-fisheye; dort hatte ich stets mit zahlreichen stitching-fehlern zu kämpfen, wahrscheinlich wegen mangelnder schärfe. Mit diesem olympus kein thema: keine stitching-fehler und keine zeitraubende korrektur mit der bildbearbeitung.

Olympus M.Zuiko Digital ED 8 mm 1:1.8 Fisheye Pro Objektiv für Micro Four Thirds Objektivbajonett schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Brennweite 8 mm (Brennweite entsprechend 35mm Kleinbild: 16 mm); Filterdurchmesser: 62 mm
  • Weltweit erstes 1:1.8 Fisheye-Objektiv (Stand Mai 2015), 17 Linsenelemente in 15 Gruppen zur Vermeidung chromatischer Aberrationen und Asymmetriefehler
  • Eröffnet eine neue Welt der kreativen Fotografie – perfekt für außergewöhnliche Panoramen, Sportfotografie und Nahaufnahmen
  • hochpräzise Montage-Technologie, robustes Metallgehäuse, spritzwassergeschützt in Verbindung mit E-M1, E-M5 & E-M5 Mark II, passend zu allen MFT Kameras (Olympus OM-D & PEN, Panasonic G-Serie)
  • Lieferumfang:Olympus M.ZUIKO DIGITAL ED 8mm 1:1.8 Fisheye PRO; Gehäusedeckel LC-62E; Objektivbeutel; Garantiekarte
  • UW
  • Unterwasser
  • Landschaft
  • Macro
  • Makro
  • Reise

Die frage habe ich mir gestellt als ich das objektiv kaufte. Die direkte anwendung des objektives war schon von vorne klar: typische distorsion, die nicht für jedes motiv passend ist und wodurch das objektiv relativ selten zum einsatz kommt. Ich wollte unbedingt ausprobieren ob das objektiv u. Ultraweitwinkelobjektiv funktionieren würde. Hier soll ich meine kamera nennen: olympus pen f (also mft). Mit dem kropp-faktor 2 arbeitet das objektiv immer noch als fisheye, doch zeichnet keine 180° auf die vertikal-achse (4:3 ->auf die 3-er-seite; dreht man die kamera 90° ->gilt das für horizontale). Die autokorrektur von adobe camera-raw nahm ich von sigma-objektiv, da das objektiv leider nicht direkt von adobe-produkten unterstütz ist. Die autokorrektur war aber nicht akzeptabel: die unschärfe am rand war gravierend, die verluste an der qualität unakzeptabel. Doch mit dem fisheye-hemi-plug-in (lizenz für ca. 32 euro) und nachfolgend adaptive weitwinkel-korrektur lässt sich eine aufnahme (180°) hervorragend einstellen, sodass von ursprünglichen 180° ca. 155°-160° je nach motiv erhalten bleiben.Somit bekam ich nicht nur ein fisheye sondern tatsächlich ein ultraweitwinkel-objektiv in einem.

Olympus M.Zuiko Digital ED 8 mm 1:1.8 Fisheye Pro Objektiv für Micro Four Thirds Objektivbajonett schwarz : Ich kann mich den sehr guten rezessionen 1:1 anschließen, das objektiv ist, mit verlaub, der hammer. Wer noch kein fischaugenobjektiv bisher sein eigen nannte, wird mit diesem objektiv ganz neue möglichkeiten finden, fotos aus ganz besonderen perspektiven zu kreieren. Ich war bisher weniger ein fan von solchen objektiven, da mir oftmals der zerreffekt zu groß war. Aber dieses objektiv ist zumindest an einer panasonic gh5 und der 8mm brennweite perfekt, mittig zur linse fokusiert fällt der fischaugeneffekt fast garnicht ins gewicht. Habe das objekt erhalten und da wir heute einen sternenklaren himmel haben und neumond, habe ich mal ein paar bilder erstellt, diese findet ihr anbei. Gerade durch die sehr gute lichtstärke (1. 8) ist das objektiv durchaus für die astrofotografie interessant.

Ich habe dieses objektiv vor allen dingen für nächtliche aufnahmen des sternenhimmels insbesondere der milchstraße gekauft. Das objektiv macht wie alle objektive der pro-reihe von olympus einen sehr wertigen eindruck. Der fokusierring besitzt eine angenehme riffelung und genau den richtigen wiederstand. Besonders interessant ist bei dem objektiv die hohe lichtstärke von 1. Damit kann ich bei nachtaufnahmen die iso niedrig halten (max. 1600) und trotzdem mehr sterne auf das bild bannen als beim 12-40 mm f 2. Es ist wirklich erstaunlich wie viel sterne man mit dieser hohen lichtstärke einfangen kann. Kleiner nachteil des objektives ist das fehlen des sog. Snapshotrings, welcher das manuelle fokussieren auf unendlich erleichtern würde. Allerdings hilft hier ungemein die liveview-erweiterung der omd-modelle. Alternativ kann man auch auf eine entfernte lichtquelle, z. Zum abschluss kurz die vor- und nachteile des objektives zusammengefasst:pro:- makellose, solide verarbeitung- staub- und spritzwasser geschützt- hohe lichtstärkecontra:- kein snapshotring zur manuellen fokussierungabschließend kann ich dieses objektiv nur jedem sternenfotografen empfehlen.

Ich betreibe dieses objektiv hauptsächlich an meiner gx80. Die abbildungsqualität ist ausgezeichnet. Das defishing ist kein problem, will man das objektiv als sww einsetzen. Für blendensterne stacke ich gelegentlich 2 aufnahmen mit f/5. 6 + 14, um die beugung zu umgehen. Dank dem blendenbracketing der neuen panas geht das wunderbar.

Habe das objektiv zu einem sehr guten preis hier bei amazon bekommen und bin sehr begeistert von diesem fischauge. Es ist bereits bei offenblende scharf und die materialanmutung ist, wie bei den anderen pro-objektiven, hervorragend. Die farbwiedergabe ist ein traum. Das war ein punkt, der mich dazu brachte das samyang 7,5mm nicht zu behalten. Schade finde ich hier nur, dass der af/mf schalter im fokusring weggelassen wurde. Sonst konnte ich bisher nichts negatives feststellen. Ich kann dieses objektiv absolut empfehlen.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Olympus M.Zuiko Digital ED 8 mm 1:1.8 Fisheye Pro Objektiv für Micro Four Thirds Objektivbajonett schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 9 reviews

About: Kemeere


One thought on “Olympus M.Zuiko Digital ED 8 mm 1:1.8 Fisheye Pro Objektiv für Micro Four Thirds Objektivbajonett schwarz : ein klasse Objektiv”

  1. Rezension bezieht sich auf : Olympus M.Zuiko Digital ED 8 mm 1:1.8 Fisheye Pro Objektiv für Micro Four Thirds Objektivbajonett schwarz

    8 fisheye heute geliefert gekommen und konnte es nur kurz testen, bevor es dunkel wurde. Natürlich werde ich es noch ausführlicher testen und meine langzeit-erfahrungen teilen. Mit meiner olympus om-d e-m1 habe ich bislang folgende “vergleichbare” fisheye-objektive getestet:- olympus body cap objektiv 9mm 1:8. 0 fisheye- walimex pro 7,5 mm 1:3,5 csc fish-eye-objektivbeide spielen preislich, technisch und auch von der verarbeitung her nicht in der liga des olympus m. 8 fisheye, sodass ein vergleich eigentlich hinkt. Wenn überhaupt, könnte ich es mit dem walimex vergleichen. Mit 62 mm Ø und 80 mm fällt das olympus ein wenig größer aus als das walimex und wiegt fasst doppelt so viel (315 g vs.
    1. 8 fisheye heute geliefert gekommen und konnte es nur kurz testen, bevor es dunkel wurde. Natürlich werde ich es noch ausführlicher testen und meine langzeit-erfahrungen teilen. Mit meiner olympus om-d e-m1 habe ich bislang folgende “vergleichbare” fisheye-objektive getestet:- olympus body cap objektiv 9mm 1:8. 0 fisheye- walimex pro 7,5 mm 1:3,5 csc fish-eye-objektivbeide spielen preislich, technisch und auch von der verarbeitung her nicht in der liga des olympus m. 8 fisheye, sodass ein vergleich eigentlich hinkt. Wenn überhaupt, könnte ich es mit dem walimex vergleichen. Mit 62 mm Ø und 80 mm fällt das olympus ein wenig größer aus als das walimex und wiegt fasst doppelt so viel (315 g vs.

Comments are closed.