Olympus EZ-M7530 M – Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis !

Zuiko 75-300mm ist passend für alle micro-four-thirds systemkameras, dazu zählen die olympus pen und om-d serien, so wie die panasonic lumix kameras mit wechselobjektiv. Es ist zur zeit von olympus das objektiv mit der höchsten brennweite. Die detailzeichnung, so wie die verarbeitung sind auf einem hohen niveau und für die preisklasse angemessen. Wir können es mit besten gewissen jedem empfehlen der weit entfernte motive nah heran holen möchte. Als günstigere alternative kommt das folgende objektiv in frage: http://www. De/olympus-m-zuiko-digital-ed-40-150/dp/b0058g40g6/ref=sr_1_1?ie=utf8&qid=1456851551&sr=8-1&keywords=40-150mm.

Hallo, zwar habe ich nicht dieses angebot genutzt sonder das objektiv geschenkt bekommen, möchte aber dennoch ein paar zeilen dazu anbieten. (es ist übrigens schade, dass die hier zuerst zu lesende bewertung auch auf anderen webseiten zu finden ist. )ich habe ein wenig recherchiert und stelle fest: von der manglenden lichtstärke ist wenig festzustellen wenn kamera und fotograf stimmen. So sind gestern zu später stunde nach 21:00 noch bilder entstanden die farbecht, scharf und der motivsituation bei vollem zoom entsprachen. Sehr gefallen hat der tatsächlich schnelle zoom. Der fehlende stern geht zu lasten der fehlenden gegenlichtblende – hey olympus – das ist ein bischen geizigletztendlich stimmen preis/leistung und während andere fotografen irgendwelche analogen ofenrohre mit sich herumschleppen hat man selbst eben ein kleines, hanliches objetiv mit in der tasche, dessen gewicht sich auch in grenzen hält.

Ich fotografiere bereits seit den 80er jahren mit olympus und mit olympus objektiven. Damals analog, heut halt digital. Und das 75-300 mm ist vom preisleistungsverhältnis einfach top . Hier sind die Spezifikationen für die Olympus EZ-M7530 M:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Passend zu allen MFT Kameras (Olympus OM-D u. PEN Modelle, Panasonic G-Serie)
  • Brennweite: 75 mm – 300 mm mit 1:4,8 Weitwinkel Objektiv
  • Ein schneller Kontrast-AF und leise Objektivbewegungen – perfekt für die Aufnahme von Videos.
  • Interner Fokus mit Schraubmechanismus
  • Lieferumfang:Micro Four Thirds Objektivdeckel, Hintere Objektivkappe für Micro Four Thirds Objektive, Bedienungsanleitung

Meine ersten versuche mit dem 75-300 mm waren schon sehr überzeugend. Natürlich muss man bedenken, dass bei hoher brennweite ein stativ oder eben eine sehr kurze belichtungszeit notwendig ist, um wackler zu vermeiden. Dies führt natürlich dazu, dass wiederum genug licht vorhanden sein muss (300 mm, f6,7 ). Doch das wusste ich ja von anfang an. Daher ist diese tatsache kein kriterium, sondern vielmehr verarbeitung und haptik, sowie die bildqualität. Und man muss ja auch mal den preis vergleichen. Ein lichtstärkeres objektiv mit dieser brennweite ist ja schier nicht zu bezahlen und auch kaum längere zeit transportierbar.

Super objektiv für diesen preis. Benutze es an meiner olympus omd-5 und bin sehr zufrieden. Bei ausgefahrenen zoom ist ein stativ bzw. Das auflegen der kamera sinnvoll um keine verwackelten bilder zu haben.

Kommentare von Käufern :

  • Das Objektiv macht viele Tieraufnahmen erst möglich
  • Olympus, mein Ding!
  • Preiswert für das was man bekommt.

Das olympus ez-m7530 ii ist ein hervorragendes objektiv für den kb äquivalenten brennweitenbereich von 150 bis 600 mm und das zu einem im vergleich zu anderen objektiven günstigen preis. Ich habe mir das 7530 ii als ergänzung zu meinem ft 50-200 objektiv gekauft und auch mit beiden, in unterschiedlichen brennweitenbereichen vergleichsbilder gemacht. Das 7530 ii schneidet, ohne jetzt ‘pixelpeeping’ betrieben zu haben, sehr gut ab. Dies bezieht sich jetzt rein auf die abbildungsleistung, die schärfe und den kontrast. Da steht das 7530 ii dem 50-200, erstaunlicherweise, wie ich feststellen muss, kaum nach. Freistellung bei offenblende oder bokeh, habe ich nicht überprüft. Da mag es unterschiede geben. Der größte unterschied zum 50-200 ist aber das gewicht und die 100 mm mehr ft brennweite im oberen bereich. Im negativen bereich ist dies natürlich die geringere lichtstärke gegenüber dem 50-200 oder auch dem kommenden 40-150 mft objektiv. Dazu muss man aber immer den preis in relation setzen, der beim 50-200 oder 40-150 sich im bereich von über 1000 € unterscheidet und das ist doch schon eine ganze menge geld. Besten Olympus EZ-M7530 M.Zuiko Digital 75-300mm 1:4.8-6.7 Objektiv II (Micro Four Thirds, 58mm Filtergewinde) schwarz

Ja, es gibt objektive, die bei 300 mm wesentlich schärfer und detailreicher zeichnen als das 75-300 von olympus. Es gibt auch welche, die lichtstärker sind: meist handelt es sich dabei um stolze anderthalb “blenden”, sehr selten um mehr. Es gibt auch zooms von diesem rang, die aus handgeklöppeltem titan-platin-svarowski-melange mit fluorit-zahnschmelzlinsen gebaut sind. Man könnte vermutlich all diese top-features in einem objektiv vereinen. Doch ein solches objektiv wäre stationär wie ein teleskop in einer sternwarte ‘ und wohl ähnlich unbezahlbar. Dem olympus-telezoom für mft gehen natürlich features an allen ecken ab. Kein lichtriese, fokussiert nicht immer rasant, ab 250 mm aufwärts ist ein (wodurch auch immer bedingter) schärfeabfall zu bemerken, und die sonnenstreulichtgegenlichtblende’ fehlt auch noch. Andererseits bekommt der käufer mit dem m. Zuiko ein zoom mit recht gutem nutzwert.

Ich benutze das olympus ez-m7530 m. 7 objektiv ii mit einer pen e-pl5. Da ich nicht vorhatte dieses objektiv in räumen, dunklen höhlen oder bei nacht einzusetzen, sondern hauptsächlich draußen (und wenn es klappt bei schönem wetter – bin nicht so der regenwetterfotograf) habe ich bzgl. Der lichtstärke nichts zu meckern. Unter den bedingungen die ich mir für dieses objektiv vorstelle kann ich 80% der bilder von hand machen und die gelegentlichen sonderfälle auf einem einbeinstativ mit schnellkupplung. Erwünschten und nicht realisierten material- und preis-eigenschaften verstehe nicht – leicht wie eine feder muss es sein, aber aus metall (bloß kein plastik) und dann am besten zum preis von nem kilo bananen. Passt irgendwie nicht so richtig zusammen.

Hab’lange gehadert, bis ich mich zum kauf entschlossen habe. Preis leistung unübertroffen. Was aber der knaller ist, ist das gewicht. Man braucht kein Übergewicht beim fliegen zu befürchten. ansonsten kann man den besprechungen trauen. Lichtstärke spielt bei mir keine rolle, nehme das tele bei regenwetter sowieso nicht mit.

This is a very nice super telephoto lens. It’s not perfect, but the price/quality is very good. I totally recommend this lens for your m4/3 camera.

7 ed msc ii gegönnt um den brennweitenbereich meiner om-d e-m5 auf bis zu 600mm kb zu erweitern. Um nicht ständig das kb-Äquivalent angeben zu müssen: der crop-faktor des mft systems beträgt 1:2, sodass alle angaben mit 2 multipliziert die entsprechende brennweite unter kleinbild/vollformat ergeben. Das olympus 75-300mm ii ist mit seinen maßen von 116. 5mm x 69mm nicht wirklich kleiner und mit 423 gramm auch nicht leichter, als z. Das panasonic lumix g 45-200mm f/4-5. 6 ois, (100mm x 70mm /380gramm), bietet aber 200mm mehr brennweite auf kleinbild umgerechnet.

Super teleobjektiv zum bezahlbaren preis. Ich benutze es an einer olympus omd em10 und em5 und bin mit der bildqualität mehr als zufrieden.

Ursprüngliche rezension:an der e-pl5 enttäuscht das objektiv in den größeren brennweiten. Der verschluss scheint das system in schwingung zu versetzen, die der stabi nicht ausgleichen kann. Bei 300mm ist selbst bei 1/1000s kein scharfes bild möglich, ob mit oder ohne stabi, ob mit oder ohne stativ. Eine schraubzwinge habe ich nicht ausprobiert und es mag funktionieren, wenn man das objektiv auflegt. Heute habe ich versucht den mond zu fotografieren mit stativ. Nach dem manuellen fokussieren sieht man auf dem display die krater und meere glasklar vorbeiziehen (erdrotation) und nachdem der selbstauslöser den verschluss betätigt, hat man ein verwackeltes bild. Ein witzhier ist das konzept nicht stimmig. Bei solchen brennweite gehört ein stabilisator in das objektiv, dann wäre auch manuelles fokussieren frei hand möglich. An der omd mag es funktionieren. : nach einschalten des antischock ist das problem mit den schwingungen verschwunden. Aufnahmen bei voller brennweite und 1/320s sind verwacklungsfrei möglich. Nun wird sichtbar, dass die schärfe ab ca 250mm nachlässt. Meine bewertung habe ich trotzdem von drei auf vier sterne nach oben korrigiert.

Olympus stellt neben den pro-objektiven, welche relativ wasserresistent sind und durch ihre metallverarbeitung sehr hochwertig daher kommen auch günstigere plastikvarianten her. Hierzu gehört auch dieses objektiv. Daher fühlt es sich nicht ganz so wertig an, wie die hochpreisigen teile. Vorteil: es ist wesentlich leichternachteil: es ist nicht so lichtstark, wie ein pro-objektiv. Meistens hat man die kamera eh auf einem stativ und fotografiert etwas, was sich nicht viel bewegt. Von daher reicht es vollkommen aus. Für mich war es die richtige anschaffung und ich würde es jederzeit wieder kaufen.

Hochwertiges tolles teleobjektiv von olympus, das meinem qualitätsanspruch erfüllt. Über den gesamten telebereich mache ich scharfe und schöne bilder; vor allem von allem getier, dass sich bei näherem kontakt schnell verkriecht oder wegfliegt. Man sollte bedenken, dass man für ordentliche bilder mit diesem objektiv ordentliches licht braucht und am oberen ende besser ein stativ verwendet. Aber dann bringt gerade tierfotografie sehr viel spaß.

Bin überrascht über die verarbeitung dieses doch preiswerten objektivs. Fässt sehr wertig an, trotz des materials kunststoff. Die bildqualität kann sich absolut sehen lassen. Allerdings durch die “schwache” anfangsblende eben ein typisches tageslicht-objektiv. Man müsste zwar ein sternchen abziehen wegen der fehlenden sonnenblende. Aber da dies mein einziges m. Meine anderen objektive sind sonst alle aus der pro-reihen und da wird immer eine hochwertige sonnenblende zugeliefert.

Das tele ist ein preiswertes objektiv für meine olympus m1. Sicher, es gibt bessere, aber die kosten auch dann gleich das 5-fache. Ein nachteil ist, dass so einfachen platikteile wie eine sonnenblende fehlen. Wer die dann bei olympus kauft, ist selbst schuld. Noch ein vorteil, es ist relativ leicht.

Dieses objektiv bleibt zwar deutlich hinter teureren und sehr teuren olympus-objektiven zurück. Gemessen an seiner sehr handlichen größe und seinem nun wirklich geringen preis ist es jedoch ein no-brainer. Ich habe mit dem objektiv auf der om-d e5 bei brennweite 300mm (also in wirklichkeit rund 600 mm) bei 1/100 sekunde aus der hand gehaltene fotos machen können, ohne dass verwackelungserscheinungen sichtbar wurden (die kombination mit der richtigen kamera spielt hierbei natürlich auch eine rolle). Die auflösung des objektivs ist brauchbar. Ich bin sehr anspruchsvoll, aber mit den ergebnissen noch zufrieden, was die auflösung angeht. Für das leichte reise-kameragepäck ist das objektiv nach alledem ein prima begleiter.

Spitzenobjektiv ohne gegenlichtblende (ist eigentlich eine schande) von olympus, die schon immer sehr gute objektive bauten. Ich war überrascht, über die hervorragende abbildungsleistung diese objektives. Trotz stabi wird man aber für das 300 mm im kb-sektor 600 mm, ein stativ benötigen. Es ist nicht ganz so leicht, wie viele ander mft-objektive, aber noch sehr gut zu handhaben. Fehlt nur noch die gegenlichtblende, die eigentlich zum objektiv gehört.

Hab dieses objekt nun in verschiedenen situationen testen können und habe sowohl bei natur als auch bühnenaufnahmen wunderschöne fotos damit machen können.

Wie alle olympus objektive gute qualität. Die schärfe bei offenblende ist gut, insbesondere unter berücksichtigung des preises. Noch schöner wäre es, wenn das objektiv zur pro-klasse gehörte.

Nachtrag 2015-03: ich hatte das objektiv in der vergangenheit doch nur selten benutzt, ich hatte doch eine etwas zu hohe ausschußrate (bewegungsunschärfen -bewegungen der kamera)nachdem ich die neu om-d em-5 ii habe ist es jetzt sehr häufig in der nutzung. Der neue stabilisator lässt nun sogar das fotografieren mit 300mm (kb 6000mm) aus der hand zu. Ich habe unheimlich schöne aufnahmen machen können mit einen traumhavten bokehnach dem durchlesen der bisherigen hohen bewertungen, wunderte ich mich. Warum kann ein objektiv so eine hohe bewertung bekommen, wo doch der af rel. Langsam (im vergleich zu anderen olympus objektiven) ist und man deshalb doch sehr viel fehlschüsse bei nicht optimalen lichtverhältnissen hat???ich wollte es also selber wissen und bestellte es mir. Ich brauche jetzt die anderen technischen details nicht mehr zitieren. Da ich vorher aus der sony welt kam (a77) deshalb nur einige vergleich zu den sony telezooms:verarbeitung ist gegenüber dem sony sal 75-300 (apsc) bei olympus eine höhere klasse, eher ähnlich dem teuren sonny 70-300 g für 980€. Ich habe es mal mit identische älteren aufnahmen meines standard testmotives verglichen (ein haus auf der gegenüberliegenden talseite genau 933 meter luftlinie entfernt). Damals wurden die mit dem prämierten tamron 70-300 (schneidet in test sogar besser als das fast baugleiche sony g 70-300 ab) geschossen. Ich halte übrigens das sony für besser (schneller af) als das tamron.

Es ist schwer, es braucht ordentliches licht, die schärfe läßt am ende nach. Aber ich habe es mir gekauft, weil ich es bei bekannten ausprobiert habe und mit den schwächen leben kann. Wer oder was ist schon vollkommen. ;-)allerdings frage ich mich, warum olympus es nicht fertigbekommt eine streulichtblende und einen transportbeutel beizulegen. Insgesamt bin ich zufrieden, vor allem wenn ich das 75-300 mit der pl7 nutze.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Olympus EZ-M7530 M.Zuiko Digital 75-300mm 1:4.8-6.7 Objektiv II (Micro Four Thirds, 58mm Filtergewinde) schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 51 reviews

About: Kemeere


One thought on “Olympus EZ-M7530 M – Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis !”

  1. Rezension bezieht sich auf : Olympus EZ-M7530 M.Zuiko Digital 75-300mm 1:4.8-6.7 Objektiv II (Micro Four Thirds, 58mm Filtergewinde) schwarz

    Ich suchte ein objektiv für meine olympus kamera womit ich bilder aus weiter entfernung mit machen kann. Dieses objektiv ist klasse dafür. Vor allem für landschaftsaufnahmen. Würde ich immer wieder bestellen.
  2. Rezension bezieht sich auf : Olympus EZ-M7530 M.Zuiko Digital 75-300mm 1:4.8-6.7 Objektiv II (Micro Four Thirds, 58mm Filtergewinde) schwarz

    Ich suchte ein objektiv für meine olympus kamera womit ich bilder aus weiter entfernung mit machen kann. Dieses objektiv ist klasse dafür. Vor allem für landschaftsaufnahmen. Würde ich immer wieder bestellen.
    1. Mit aktivem bildstabi auch freihand saubere bilder. Natürlich ist die verwendung eines statives nicht zu toppen. Lichstärke ist ok, könnte aber besser sein. Aber mit einigen tricks lässt sich auch so viel rausholen (auch bei dunkler umgebung). Insgesamt liegt das objektiv gemeinsam mit kamera (m5 mark 2) sehe gut in der hand. Gewicht mit kamera knapp unter 1 kg – also immernoch leichter als die meisten dslrs.
  3. Rezension bezieht sich auf : Olympus EZ-M7530 M.Zuiko Digital 75-300mm 1:4.8-6.7 Objektiv II (Micro Four Thirds, 58mm Filtergewinde) schwarz

    Mit aktivem bildstabi auch freihand saubere bilder. Natürlich ist die verwendung eines statives nicht zu toppen. Lichstärke ist ok, könnte aber besser sein. Aber mit einigen tricks lässt sich auch so viel rausholen (auch bei dunkler umgebung). Insgesamt liegt das objektiv gemeinsam mit kamera (m5 mark 2) sehe gut in der hand. Gewicht mit kamera knapp unter 1 kg – also immernoch leichter als die meisten dslrs.
    1. Ich habe mir das m zuiko 70-300 für eine afrikareise gekauft und bin begeistert. Ich benutze es an einer om-d em10 mark ii. Dank dem 5 achsen bildstabi der kamera sind auch aufahmen “aus der hand” absolut kein problem. Ich habe den kauf nicht bereut , besonders nicht da ich dank einer sommer cash-back aktion vom olympus nur 350€ bezahlt habe.
      1. Ich habe mir das m zuiko 70-300 für eine afrikareise gekauft und bin begeistert. Ich benutze es an einer om-d em10 mark ii. Dank dem 5 achsen bildstabi der kamera sind auch aufahmen “aus der hand” absolut kein problem. Ich habe den kauf nicht bereut , besonders nicht da ich dank einer sommer cash-back aktion vom olympus nur 350€ bezahlt habe.
  4. Ich bin total begeistert, weitaus besser wie erwartet. Sehr gute bilder auf jede distanz. Ich sehe viel ausprobieren auf mich zukommen.
    1. Ich bin total begeistert, weitaus besser wie erwartet. Sehr gute bilder auf jede distanz. Ich sehe viel ausprobieren auf mich zukommen.
      1. Wie alle olympus-mft-objektive ist auch dieses gut verarbeitet und wunderbar in der bildqualität. Ich msche tolle vogelfotis damit. Da kann man nichts falsch machen 😉.
  5. Rezension bezieht sich auf : Olympus EZ-M7530 M.Zuiko Digital 75-300mm 1:4.8-6.7 Objektiv II (Micro Four Thirds, 58mm Filtergewinde) schwarz

    Wie alle olympus-mft-objektive ist auch dieses gut verarbeitet und wunderbar in der bildqualität. Ich msche tolle vogelfotis damit. Da kann man nichts falsch machen 😉.
  6. Rezension bezieht sich auf : Olympus EZ-M7530 M.Zuiko Digital 75-300mm 1:4.8-6.7 Objektiv II (Micro Four Thirds, 58mm Filtergewinde) schwarz

    Ich als leidenschaftlicher ” knipser ” mit schlechten augen habe am liebsten alles in groß und nah dran. Das funktioniert bei fluchtieren aber nicht so toll. Das objektiv hier ist jeden cent wert, war gut verpackt, allerdings die umverpackung von amazon, na ja. Ich möchte nicht wissen, wie es ausschauen würde, wenn da mal ein karton aus 1,5 m fällt, das geht besser, finde ich. 5 sterne für dieses objektiv, vorrausgesetzt man hat genug licht. . Ein lichtmonster ist es nämlich nicht, aber darüber istman sich ” hoffentlich ” im klaren, bevor man bestellt. . Ich bin sehr zufrieden damit.
  7. Rezension bezieht sich auf : Olympus EZ-M7530 M.Zuiko Digital 75-300mm 1:4.8-6.7 Objektiv II (Micro Four Thirds, 58mm Filtergewinde) schwarz

    Ich als leidenschaftlicher ” knipser ” mit schlechten augen habe am liebsten alles in groß und nah dran. Das funktioniert bei fluchtieren aber nicht so toll. Das objektiv hier ist jeden cent wert, war gut verpackt, allerdings die umverpackung von amazon, na ja. Ich möchte nicht wissen, wie es ausschauen würde, wenn da mal ein karton aus 1,5 m fällt, das geht besser, finde ich. 5 sterne für dieses objektiv, vorrausgesetzt man hat genug licht. . Ein lichtmonster ist es nämlich nicht, aber darüber istman sich ” hoffentlich ” im klaren, bevor man bestellt. . Ich bin sehr zufrieden damit.
    1. Für den ambitionierten “hobby-knipser” der in seiner stadt gerne auf die jagt nach details geht ein absoluter traum. Ich habe das objektiv jetzt ein knappes jahr und verwende nur selten mal eins meiner anderen.
      1. Für den ambitionierten “hobby-knipser” der in seiner stadt gerne auf die jagt nach details geht ein absoluter traum. Ich habe das objektiv jetzt ein knappes jahr und verwende nur selten mal eins meiner anderen.
  8. Rezension bezieht sich auf : Olympus EZ-M7530 M.Zuiko Digital 75-300mm 1:4.8-6.7 Objektiv II (Micro Four Thirds, 58mm Filtergewinde) schwarz

    Das objektiv bietet für einen recht günstigen preis ein schnell fokussierendes objektiv, das allerdings einen body besitzt, der größtenteils aus kunststoff gefertigt ist. Auch fehlt die von den pro objektiven bekannte umschaltung von autofokus auf manuell durch ziehen des fokussierrings. Das sollte man in dieser preisklasse allerdings verschmerzen können. Was mich dazu bringt einen punkt abzuziehen ist das fehlen einer sonnenblende und einer objektivtasche. Ebenfalls einfluss nimmt der objektivdeckel, der mit montierter sonnenblende nicht vernünftig aufgesetzt oder abgenommen werden kann. Zumindest den deckel hätte man eleganter lösen können. Eine stativschelle ist für dieses objektiv nicht vorgesehen und kann auch nicht nachgerüstet werden. Allerdings ist das objektiv leicht genug, das es der kamera an sich nicht schaden dürfte. Ich habe bei meinem objektiv anfangs ein leichtes ruckeln beim drehen des zoomrings bemerkt, das sich inzwischen aber gelegt hat. Sonst ist es gut verarbeitet und weitere startprobleme sind mir nicht aufgefallenmit der bildqualität bin ich zufrieden.
    1. Das objektiv bietet für einen recht günstigen preis ein schnell fokussierendes objektiv, das allerdings einen body besitzt, der größtenteils aus kunststoff gefertigt ist. Auch fehlt die von den pro objektiven bekannte umschaltung von autofokus auf manuell durch ziehen des fokussierrings. Das sollte man in dieser preisklasse allerdings verschmerzen können. Was mich dazu bringt einen punkt abzuziehen ist das fehlen einer sonnenblende und einer objektivtasche. Ebenfalls einfluss nimmt der objektivdeckel, der mit montierter sonnenblende nicht vernünftig aufgesetzt oder abgenommen werden kann. Zumindest den deckel hätte man eleganter lösen können. Eine stativschelle ist für dieses objektiv nicht vorgesehen und kann auch nicht nachgerüstet werden. Allerdings ist das objektiv leicht genug, das es der kamera an sich nicht schaden dürfte. Ich habe bei meinem objektiv anfangs ein leichtes ruckeln beim drehen des zoomrings bemerkt, das sich inzwischen aber gelegt hat. Sonst ist es gut verarbeitet und weitere startprobleme sind mir nicht aufgefallenmit der bildqualität bin ich zufrieden.
      1. 2018:mondbild angehangen, aus der hand fotografiert, cropich bin von dem objektiv absolut begeistertes ist leicht, top verarbeitet und die optische qualität ist absolut überzeugendich habe das glück, ein exemplar erwischt zu haben, dass auch bei 300mm knackscharf abbildet (ich durfte 2 exemplare bestellen und habe sie miteinander verglichen, danke an amazon). Dass es nur kunststoff ist,stört mich in keinster weise, dafür ist es leicht.Und wie gesagt, von der anmutung trotzdem sehr edel. Mit der aktuellen olympus aktion kostet das teil nur 315 euro – also sofort zugreifenach ja. Freistellung und bokeh finde ich persönlich sehr gut und die etwas höheren blendenwerte stören mich in der praxis in keiner weise – klar, rennnende leoparden bei dämmerung könnten schwer werden :-)aber bei gutem wetter kann man locker auf f8 und höher abblenden, wenn man noch etwas mehr schärfe raushaben will. Tipp: mit elektronischem verschluss fotografieren, ergibt nochmals etwas schärfere bilder bei hoher brennweite.
  9. 2018:mondbild angehangen, aus der hand fotografiert, cropich bin von dem objektiv absolut begeistertes ist leicht, top verarbeitet und die optische qualität ist absolut überzeugendich habe das glück, ein exemplar erwischt zu haben, dass auch bei 300mm knackscharf abbildet (ich durfte 2 exemplare bestellen und habe sie miteinander verglichen, danke an amazon). Dass es nur kunststoff ist,stört mich in keinster weise, dafür ist es leicht.Und wie gesagt, von der anmutung trotzdem sehr edel. Mit der aktuellen olympus aktion kostet das teil nur 315 euro – also sofort zugreifenach ja. Freistellung und bokeh finde ich persönlich sehr gut und die etwas höheren blendenwerte stören mich in der praxis in keiner weise – klar, rennnende leoparden bei dämmerung könnten schwer werden :-)aber bei gutem wetter kann man locker auf f8 und höher abblenden, wenn man noch etwas mehr schärfe raushaben will. Tipp: mit elektronischem verschluss fotografieren, ergibt nochmals etwas schärfere bilder bei hoher brennweite.
    1. Plus: das objektiv ist kleiner als so manche gegenlichtblende, leicht, fühlt sich trotz plastik recht hochwertig an, zoom geht problemlos, manuelle fokussierung für ein autofocus-objektiv erstaundlich gut, af arbeitet bei genügend licht erstaunlich rasch und präzise (gut, bei den blendenwerten ist das nicht so verwunderlich). Bei 75mm für so ein extremes telezoom erstaunlich scharfminus: bei 300mm kann man nicht mehr von schärfe sprechen, wenn ich das 70-200l an fullframe mit 20 megapixeln knipse und hochskaliere und das ergebnis weichzeichne habe ich in etwa die selbe “schärfe”. Für einen schnappschuss mit nicht mehr als 1000 pixel ist das ergebnis akzeptabel aber man sollte nicht erwarten auch nur annähernd ergebnisse zu bekommen die sich für einen a4 druck (oder größer) eignen. Bis auf die mitte strahlen auch alle hohen kontraste in hübschen, satten violett-tönen. Natürlich keine sonnenblende dabei. Fazit: für den urlaub und ein paar schnappschüsse ideal. Wer ernsthaft fotografieren will muss tiefer in die tasche greifen und mehr gewicht in seiner tasche schleppen 😉 – für die hälfte des preises hätte ich 5 sterne vergeben, da mit einem canon 75-300mm um die hälfte gleichwertige bilder geschossen werden können und die 150mm-300mm eher nur marketing sind 2 punkte abzug. : belichtungszeit war mehr als klein genug und mein feisol ct-3371 ohne mittelsäule stand bei den tests auch sehr stabil, das parkende auto hat sich auch nicht im wind bewegt.
  10. Rezension bezieht sich auf : Olympus EZ-M7530 M.Zuiko Digital 75-300mm 1:4.8-6.7 Objektiv II (Micro Four Thirds, 58mm Filtergewinde) schwarz

    Plus: das objektiv ist kleiner als so manche gegenlichtblende, leicht, fühlt sich trotz plastik recht hochwertig an, zoom geht problemlos, manuelle fokussierung für ein autofocus-objektiv erstaundlich gut, af arbeitet bei genügend licht erstaunlich rasch und präzise (gut, bei den blendenwerten ist das nicht so verwunderlich). Bei 75mm für so ein extremes telezoom erstaunlich scharfminus: bei 300mm kann man nicht mehr von schärfe sprechen, wenn ich das 70-200l an fullframe mit 20 megapixeln knipse und hochskaliere und das ergebnis weichzeichne habe ich in etwa die selbe “schärfe”. Für einen schnappschuss mit nicht mehr als 1000 pixel ist das ergebnis akzeptabel aber man sollte nicht erwarten auch nur annähernd ergebnisse zu bekommen die sich für einen a4 druck (oder größer) eignen. Bis auf die mitte strahlen auch alle hohen kontraste in hübschen, satten violett-tönen. Natürlich keine sonnenblende dabei. Fazit: für den urlaub und ein paar schnappschüsse ideal. Wer ernsthaft fotografieren will muss tiefer in die tasche greifen und mehr gewicht in seiner tasche schleppen 😉 – für die hälfte des preises hätte ich 5 sterne vergeben, da mit einem canon 75-300mm um die hälfte gleichwertige bilder geschossen werden können und die 150mm-300mm eher nur marketing sind 2 punkte abzug. : belichtungszeit war mehr als klein genug und mein feisol ct-3371 ohne mittelsäule stand bei den tests auch sehr stabil, das parkende auto hat sich auch nicht im wind bewegt.
    1. Speziell für olympus mft geeignetes telezoom mit wirklich langer brennweite equiv. 150-600mm kb trotz dieses großen brennweitenbereichs baut das objektiv kompakt und auch nicht all zu schwer. Die “gefühlte” abbildungsleistung ist sehr gut, kommt naturgemäß aber nicht ganz an sehr hochwertige festbrennweiten heran. Da das objektiv keinen eigenen bildstabilisator hat (bei olympus im kameragehäuse verbaut) ist das objektiv für mft-kamerabodies ohne stabi weniger geeignet.
      1. Speziell für olympus mft geeignetes telezoom mit wirklich langer brennweite equiv. 150-600mm kb trotz dieses großen brennweitenbereichs baut das objektiv kompakt und auch nicht all zu schwer. Die “gefühlte” abbildungsleistung ist sehr gut, kommt naturgemäß aber nicht ganz an sehr hochwertige festbrennweiten heran. Da das objektiv keinen eigenen bildstabilisator hat (bei olympus im kameragehäuse verbaut) ist das objektiv für mft-kamerabodies ohne stabi weniger geeignet.
  11. Über technische daten und qualität wurden schon genug rezensionen verfasst, daher nur ganz kurz, super qualität, für ein tele zoom das nach kb bis 600mm brennweite bringt. Hatte in meinen dslr zeiten vorher ein canon 70-200 l 4. 0 wenn ich die fotos davon in meiner datenbank vergleiche, es war nicht wirklich besser. Daher alleine für diese preis – leistung gratulation olympus 5 sterne.
    1. Über technische daten und qualität wurden schon genug rezensionen verfasst, daher nur ganz kurz, super qualität, für ein tele zoom das nach kb bis 600mm brennweite bringt. Hatte in meinen dslr zeiten vorher ein canon 70-200 l 4. 0 wenn ich die fotos davon in meiner datenbank vergleiche, es war nicht wirklich besser. Daher alleine für diese preis – leistung gratulation olympus 5 sterne.
      1. Nein, ich habe seit 6 monaten auch das 75-300 ii objektiv, allerdings ist es meiner meinung nach nur bis 250mm vernünftig nutzbar. Das objektiv habe ich auch schon eingeschickt, es wurde leider nichts gemacht, da es angeblich ok sein soll. Bis 150mm ist die bildqualität sehr gut, bis 200mm gut, bis 250mm vertretbar (preis berücksichtigt). Über 250mm wird das bild einfach nicht scharf, egal ob mit is, ohne is, mit oder ohne stativ, 1/320 oder 1/2000 sek, mit as ,ohne as – ich habe wirklich alle variationen durch. Entweder sind meine ansprüche zu hoch, oder kann das teil einfach nicht mehr. Weil ich aber bis 250mm doch zufrieden bin , das objektiv ist für die brennweite schön kompakt und der preis ist auch noch ok, vergebe ich 4 sterne.
  12. Rezension bezieht sich auf : Olympus EZ-M7530 M.Zuiko Digital 75-300mm 1:4.8-6.7 Objektiv II (Micro Four Thirds, 58mm Filtergewinde) schwarz

    Nein, ich habe seit 6 monaten auch das 75-300 ii objektiv, allerdings ist es meiner meinung nach nur bis 250mm vernünftig nutzbar. Das objektiv habe ich auch schon eingeschickt, es wurde leider nichts gemacht, da es angeblich ok sein soll. Bis 150mm ist die bildqualität sehr gut, bis 200mm gut, bis 250mm vertretbar (preis berücksichtigt). Über 250mm wird das bild einfach nicht scharf, egal ob mit is, ohne is, mit oder ohne stativ, 1/320 oder 1/2000 sek, mit as ,ohne as – ich habe wirklich alle variationen durch. Entweder sind meine ansprüche zu hoch, oder kann das teil einfach nicht mehr. Weil ich aber bis 250mm doch zufrieden bin , das objektiv ist für die brennweite schön kompakt und der preis ist auch noch ok, vergebe ich 4 sterne.
  13. Rezension bezieht sich auf : Olympus EZ-M7530 M.Zuiko Digital 75-300mm 1:4.8-6.7 Objektiv II (Micro Four Thirds, 58mm Filtergewinde) schwarz

    Kein highend-produkt, aber top verarbeitet, sehr leicht und damit bestens zu handhaben im einsatz. Top-qualität, bereitet mir viel freude beim fotografieren, würde es wieder kaufen.
  14. Rezension bezieht sich auf : Olympus EZ-M7530 M.Zuiko Digital 75-300mm 1:4.8-6.7 Objektiv II (Micro Four Thirds, 58mm Filtergewinde) schwarz

    Kein highend-produkt, aber top verarbeitet, sehr leicht und damit bestens zu handhaben im einsatz. Top-qualität, bereitet mir viel freude beim fotografieren, würde es wieder kaufen.
  15. Rezension bezieht sich auf : Olympus EZ-M7530 M.Zuiko Digital 75-300mm 1:4.8-6.7 Objektiv II (Micro Four Thirds, 58mm Filtergewinde) schwarz

    Das tele-objektiv ist ein für diesen preis ein sehr gutes objektiv mit einer sehr guten bildqualität. Von mir gibt es für das objektiv volle 5 sterne und eine kaufempfehlung.
    1. Das tele-objektiv ist ein für diesen preis ein sehr gutes objektiv mit einer sehr guten bildqualität. Von mir gibt es für das objektiv volle 5 sterne und eine kaufempfehlung.
      1. Die aufnahmen sind qualitativ sehr gut. Auflösung ist für mich super ( privatgebrauch, kein profi ). Das objektiv macht einen stabilen eindruck. Für die anwendung urlaubsfotografie und auch bewegte objekte habe ich ausprobiert was es kann.
  16. Die aufnahmen sind qualitativ sehr gut. Auflösung ist für mich super ( privatgebrauch, kein profi ). Das objektiv macht einen stabilen eindruck. Für die anwendung urlaubsfotografie und auch bewegte objekte habe ich ausprobiert was es kann.
    1. Ich besitze eine olympus e-m5 und wollte dazu eigentlich auch ein olympus tele-zoom. Zweimal habe ich anlauf genommen. Das 75-300 kann meinem panasonic 100-300 leider nicht das wasser reichen. Trotzdem ein gutes objektiv.
      1. Ich besitze eine olympus e-m5 und wollte dazu eigentlich auch ein olympus tele-zoom. Zweimal habe ich anlauf genommen. Das 75-300 kann meinem panasonic 100-300 leider nicht das wasser reichen. Trotzdem ein gutes objektiv.
  17. Ich habe dieses objektiv noch nicht oft eingesetzt, denn es ist doch recht groß und schwer. Mit der bildqualität bin ich bisher aber sehr zufrieden und ich werde es behalten.
    1. Ich habe dieses objektiv noch nicht oft eingesetzt, denn es ist doch recht groß und schwer. Mit der bildqualität bin ich bisher aber sehr zufrieden und ich werde es behalten.
      1. I only gave 4 stars because micro 4/3 lens were suppose to be smaller and lighter than full frame lens. This one has the same size and is heavier than my canon ef 75-300 usm iii. Also the slower aperture at 300mm makes a difference. But the optical and build quality is outstanding.
  18. I only gave 4 stars because micro 4/3 lens were suppose to be smaller and lighter than full frame lens. This one has the same size and is heavier than my canon ef 75-300 usm iii. Also the slower aperture at 300mm makes a difference. But the optical and build quality is outstanding.

Comments are closed.