Canon EF-S 10-22mm 1:3, EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

Blieb der spass-faktor mit dem ultraweitwinkel von sigma, oder tamron beim fotografieren und bei der anschließenden betrachtung der bilder auf der strecke, so kehrt dieser mit dem canon ef-s 10-22mm 1:3,5-4,5 usm objektiv sofort zurück. Beim fotografieren ist das canon schnell, treffsicherund beim betrachten der bildern kommt wirklich freude auf, denn das canon glänzt für ein ultraweitwinkel mit bester bildqualität. Bei der einstellung 20mm und blende 8 war es schwer beim sigma und tamron ultraweitwinkel unterschiede zu den megazooms von sigma und tamron festzustellen. Waren unterschiede vorhanden gingen sie eher zugunsten der megazooms. So stellte sich mir die frage, brauche ich überhaupt ein ultraweitwinkel?. Oder anders gefragt, möchte ich ca. 400,-euro für eine spassbremse ausgeben?das canon ef-s 10-22mm glänzt hingegen bei vergleichbaren einstellungen mit einer sichtbar besseren bildqualität gegenüber den megazooms. Über den gesamten brennweitenbereich im ultraweitwinkel mit signifikant besserer abbildungsleistung als die mitbewerber von sigma und tamron.

Nach ersten aufnahmen sehr zufrieden, gute schärfe. Man muss sich erst mal an extremen weitwinkel gewöhnen gute verarbeitunggenau das was ich wollte.

Entgegen einiger bewertungen kann ich die unschärfe nicht bestätigen. Ganz im gegenteil, ich bin geradezu angetan welch knackige bilder auf den sensor (40d) gelangen. Als einsatzgebiet nutze ich die linse bei architektur- und landschaftsaufnahmen. 8 einfach mit den 17mm brennweite nicht mit. Durch den zoombereich von 10-22mm ist man allerdings auch im rahmen flexibel um nebenbei andere szenen/motive mit der linse einzufangen. Die naheinstellgrenze von 25cm ist hierbei auch angenehm. Gemäß firmenpolitik liegt den “nicht l” objektiven keine gegenlichtblende bei, welche separat bestellt werden muss (ew-83e). Zusammengefasst kann ich dieses objektiv definitiv empfehlen, wenn es darum geht seine ausrüstung um ein ultraweitwinkel zu erweitern und man eine crop-kamera sein eigen nennt.

Key Spezifikationen für Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde):

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)
  • Superweitwinkel-Zoomobjektiv für alle EOS-Kameras mit EF-S-Anschluss
  • Naheinstellgrenze von ca. 24 cm
  • Schnelle, leise automatische Scharfeinstellung mit USM
  • Lieferumfang: Canon EF-S 10-22mm/1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

Kommentare von Käufern

“Sehr gutes Weitwinkel für den 1.6er Crop, Gute Ergänzung zu einem Standard-Zoom-Objektiv, Klasse Weitwinkel-Objektiv von Canon!!!”

Habe mich nach langem vergleich mit ähnlichen objektiven für canon entschieden und bin sehr zufrieden. Den bewertungen meiner vorredner kann ich mich nur anschließen. Aus diesem grund auch von mir, alle 5 sterne.

Das objektiv verzerrt die bilder nicht zu sehr, aber der superweitwinkel ist echt gutschneller autofocus, gute verarbeitungich bin rundum zufrieden. Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde) Einkaufsführer

Als ergänzung zu meinem “immer-drauf-objektiv” habe ich mir für meine canon eos 70d das ef-s 10-22 gekauft. Es ist die ideale ergänzung im weitwinkelbereich. Bei der qualität der bilder gibt’s nichts zu meckern. Die fotos sind scharf, optimal im kontrast und sonst fällt mir auch nichts negatives auf. Ich kann dieses objektiv mit sehr guter optik nur weiterempfehlen.

Dieses objektiv ist einwandfrei und sehr gut, wenn man weis wie man ein weitwinkelobjektiv dieser güte handhaben muss. Die verarbeitung ist tadellos und einwandfrei. Alles in allem ein sehr gut gelungenes objektiv das man weiterempfehlen kann. Die lieferung und der preis bei amazon waren sehr gut. Das objektiv wird an einer eos 600d genutzt.

. Und dies gar nicht mal schlechtob eines der objektive aus der canon l-serie besser ist oder nicht sei mal dahin gestellt. Und auch eine frage des geldbeutels. Aber für ein vergleichbares weitwinkel für cmos-sensoren gerechnet bleibt die auswahl beschränkt. Im vergleich zu den anderen, teureren canon-objektiven verspricht die mtf-tabelle ebenfalls eine gute optische abbildung. Ansonsten fallen diverseste internet-rezesionen zu dem objektiv sehr unterschiedlich aus. Aus meiner praxis (zu 90% landschaftsfotografie): davor hatte ich ein tokine at-x pro 12-24, welches schon mal deutlich schwerer ist. Schön ist beim canon einfach der usm, der deutlich besser funktioniert als beim alten tokina. Von der optischen qualität lieferten für mich beide objektive sehenswerte ergebnisse. Sicher lässt sich immer etwas finden, aber für mich ist die beste optik nichts wert, wenn das motiv schlecht ist. Wenn dann auch die optik, wie es bei dem canon der fall ist, auch noch schöne, kontrastreiche bilder liefert, ist es nochmals besser.

Ich nutze das 10-22 an meiner eos 70 d und bin begeistert. Landschaft macht nun richtig spass. Ich habe vorher viele rezensionen gelesen. Der tenor lag hier meist im vergleich zum 10 -18 canon. Da geld in diesem fall nicht das thema war, habe ich auf die materialien geachtet und mich für die teurere variante entschieden von daher kann und will ich auch nichts vergleichen. Aber schon beim ersten ansetzten an die 70d hatte ich das gefühl, das da was zusammen gehört. Momentan ist es auch ständig aufgesetzt und ich nutze es für portraits und landschaft gleichermassen. Auch der bildstabi fehlt mir nicht da ich viel mit stativ arbeite oder die kamera entsprechend einstelle.

Ich fotografiere schon länger mit einer canon 1000 und habe mir nun endlich auch ein weitwinkelobjektiv geleistet. Bisher hat mich der preis immer ein wenig davon abgehalten. Aber jetzt – ich bin begeistert: super innenaufnahmen, die fotos bis in die letzte ecke scharf. Von mir daher eine echte kaufempfehlung.

Zur erweiterung des bereichs des als standardobjektivs verwendeten 18 – 138 mm objektivs wurde dieses objektiv angeschafft. Sowohl technische auch optische qualität sind hervorragend was an der ausgezeichneten bildqualität erkennbar ist.

Das objektiv entspricht meinen erwartungen. Was hier teilweise geschrieben wurde von wegen extremer unschärfe, kann ich nicht bestätigen. Während meiner 45-jährigen fotopraxis habe ich eines erfahren können: wenn man sicher gehen will in bezug auf qualität, ist es eine gute idee, objektive vom kamerahersteller zu verwenden, auch oder vielleicht gerade weil diese etwa das eineinhalbfache kosten im vergleich zu fremdobjektiven. Das heißt keineswegs, daß diese fremdobjektive schlechter sein müssen, das kann ich auch mangels vergleich nicht beurteilen. Die langjährige erfahrung aber hat mich immer wieder gelehrt, daß sparen am falschen platz zu enttäuschungen führen kann, und schließlich kauft man ein objektiv für ca. 800 euro (mit schutzfilter und sonnenblende) ja nicht alle tage. Ich bin nun kein technik-freak, der objektive mit aufnahmen von testtafeln und zeitungen zu leibe rückt und die ergebnisse dann in eine absolute bewertung der optischen qualität ummünzt. Ich setze das objektiv an die kamera und ziehe damit los um interessante fotos zu machen, und genau hierbei hat mich dieses teil bislang (ca. Zwei monate) vollkommen überzeiugt. Unschärfe ist nicht, allerdings verwende ich nur selten offene blende wegen der tiefenschärfe, welche ja gerade ein wesentliches gestaltungselement ist im weitwinkelbereich.

Ursprünglich wollte ich durch die bestellung davon überzeugt werden, daß ich dieses objektiv nicht brauche. Aber leider war allzu schnell klar, es ist wirklich eine bereicherung. Bisher fotografiere ich mit dem efs 17-85 und dem ef 70-300 do mit der neuen 7d. Das entspricht einem bildwinkel von 28 – 480. Da ich ungerne mit tasche wandern gehe oder zu freunden bzw. Mit den kindern unterwegs bin, habe ich normalerweise nur die kamera dabei mit dem 17-85er. Schon alleine deshalb war ich der ansicht, ich werde das geld vermutlich nicht ausgeben. Aber als ich dann sah, was es bedeutet, plötzlich ein 16mm objektiv nutzen zu können, war ich rasch umgestimmt. Die qualität der bilder ist noch besser als das 17-85er (wobei hier viele meinen, daß diese nicht so besonders ist). Ich hatte neulich das sigma 18-125 zum vergleich und kann nur sagen, das 17-85 schlägt meiner meinung nach das sigma um längen.

Hatte lange gezögert , da es ja auch nicht gerade billig ist, allerdings bei amazon schon günstiger als anderswo und dann noch cash back also zugeschlagen. Bisher keine minute bereut,alles super.

Dies inzwischen mein lieblingsobjektiv von canon auf meiner eos 80d geworden, vor allem mit diversen filtern ein traum. Super geile bilder sind so möglich, vor allem landschaftsbilder.

Aber da ist keine wirkliche alternative auf dem markt. Der guenste amazonpreis sowie die cashback aktion von canon gaben letztlich dss go fuer den kauf. Tolles objektiv mit wahnsinniger perpektive.

Nachdem ich die super – weitwinkel – zooms von tokina, tamron, sigma und canon durchprobiert habe, habe ich mich für das canon entschieden. Die abbildungsleistung, auch an den rändern und bei offener blende, die zusammenarbeit mit dem autofocus, die qualität der verarbeitung, alles passt, während bei den anderen kandidaten doch immer die eine oder andere kleinigkeit nicht so ganz überzeugen konnte,.

Ich habe mir lange gedanken gemacht über das richtige weitwinkelobjektiv, da ich außer im urlaub eigentlich nicht viele fotos mache. Fazit: ein weitwinkel sollte man sich unbedingt anschaffen und dieses weitwinkel überzeugt absolut. Jeder hobbyfotograf wird hiermit spaß haben.

Das efs 10-22 ist ein absolut empfehlenswertes objektivich nutze das 10-22 hauptsächlich für innenaufnahmen (z. Museen), bei entsprechender belichtungseinstellung macht es hervorragende bilder (an canon eos 600d) auch bei lichtschwachen umgebungen. Das kit-objektiv kann hier absolut nicht mithalten – insbesondere der aufnahmewinkel (10mm) ist genial. Wenn mann mit den problemen eines solchen aufnahmewinkels umgehen kann (linien kippen bei falschem aufnahmewinkel) ist das objektiv auch für den preis eine absolute bereicherung.

Seit reichlich einem jahr bin ich jetzt stolzer besitzer dieses objektivs. Genügend zeit, um erfahrungen damit zu sammeln. Damals gab der brennweitenbereich den ausschlag, das damals benutze 18-55mm kit vor einer städtereise um dieses objektiv zu ergänzen. Der preis war mit damals 699€ sehenswert, aber gleichzeitig lief eine cashback-aktion, die 70€ zurückerstattet hat. Die lichtstärke bewegt sich im bereich von f/3,5 bei 10mm und f/4,5 bei 22mm. Einen bildstabilisator gibt es nicht. Lieferumfang:das objektiv kommt in einer stabilen packung, an den enden in styropor ruhend, daher. Eine gegenlichtblende oder sonstiges zubehör gibt es canon-typisch bei dieser objektivklasse nicht. Haptik:das objektiv besteht aus plastik mit metallbajonett, macht einen stabilen eindruck und ist solide verarbeitet. Es klappt und wackelt nichts, der af-schalter ist gut schaltbar – nicht zu schwer- und nicht zu leichtgängig.

Habe das ww von canon nun seit ca. 6 monaten an meiner 7d im gebrauch und muss sagen ich bin begeistert. Hatte vorher das 10-20 von sigma und habe dieses nach ca. 8 monaten wieder zurück gegeben nach dem es auf einmal linkseitig an schärfe verlor (scheinbar hat sich innen etwas gelöst) amazon erstatte mir das geld wieder.(einfach genial)die Überlegung war es nochmal mit einem sigma zu versuchen oder mit dem canon ww das vom preis her nun doch günstiger geworden ist. Ich habe mich für den kauf des canon entschieden und habe es nicht bereut. Im vergleich zum sigma sind die bilder um einiges brillanter und schärfer. Gegenlichtaufnahmen meistert das canon objektiv erheblich besser und auch die verzeichnungen sind erheblich geringer als beim sigma. Kann das canon weitwinkel nur weiter empfehlen.

Ich habe lange überlegt, ob die anschaffung sinn macht. Bis dahin hatte ich das canon 15-85mm und ein 10mm fisheye, und die mich lange quälende frage war: macht es sinn, für 700 euronen für 4mm zusätzliche brennweite auszugeben?nach nun reichlicher erprobung kann ich sagen:kaufenerstens, weil der zugewinn von den 5 mm welten sind. Zweitens sind bei 10mm die verzerrungen natürlich viel geringer als beim fisheye und lassen die bilder noch halbwegs normal erscheinen. Zudem ist das objektiv relativ leicht. Bei schlechten lichtverhältnissen sollte man jedoch unbedingt über den liveview manuell fokussieren.

Das canon-super-weitwinkel war eine geldausgabe, die ich absolut nicht bereut habeperfekt für landschaftsaufnahmen, architektur-fotographie (innen und außen). Okay, natürlich hat man verzerrungen an den rändern, aber bei 10 mm brennweite ist das zu erwarten. Wenn man das bild ein bisschen geschickt arrangiert, fällt das nicht so sehr auf. Oder man fotographiert halt mit bestenfalls 12 mm, da ist die bildverzerrung so gut wie vollständig verschunden. Okay, die filter sind bei 77 mm filtergewinde ziemlich teuer, aber die schafft man sich ja auch nur einmal an. Auf jedenfall absolut klare aufnahmen und endlich muss ich mich nicht mehr ärgern, weil man in innenhöfen o. Nur die hälfte aufs bild kriegtmeine empfehlung: kaufen. (am besten dann, wenn canon eine cash back aktion hat, das objektiv ist da meinst mit dabei).

Summary
Review Date
Reviewed Item
Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)
Rating
5,0 of 5 stars, based on 108 reviews

About: Kemeere


One thought on “Canon EF-S 10-22mm 1:3, EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)”

  1. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Ich habe mein 10-22 im sommer 2011 zu meiner eos 550d gekauft. Seit dem steht das kit objektiv im schrank. Anfänglich war ich der meinung, man müsse in seiner ausrüstung den kompletten brennweitenbereich von 10mm – 250mm lückenlos abdecken. Mittlerweile nehme ich auf reisen nur noch mein 10-22 und ein 50mm 1. Dabei ist das weitwinkel so gut wie immer auf der kamera. Brennweite:10 mm sind eine echte ansage und auch bei machen motiven mit vorsicht zu genießen. Dennoch ist dieses objektiv für mich nicht mehr wegzudenken. Insbesondere bei landschafts- und architekturaufnahmen ermöglicht es außergewöhnliche perspektiven. Besonders interessant sind die low-light eigenschaften dieses brennweitenbereichs. Man kann problemlos bei 1/10 sekunde und notfalls auch bei 1/8 aus der hand fotografieren. Einen is vermisse ich dabei nicht. Problematisch sind nur verwackler, bei denen die kamera um die objektivachse rotiert. Solche bewegungen Übertragen sich bei 10 mm umso stärker und führen zu unscharfen rändern. Aber die sind bei ruhiger hand recht einfach in den griff zu bekommen.
    1. Ich habe mein 10-22 im sommer 2011 zu meiner eos 550d gekauft. Seit dem steht das kit objektiv im schrank. Anfänglich war ich der meinung, man müsse in seiner ausrüstung den kompletten brennweitenbereich von 10mm – 250mm lückenlos abdecken. Mittlerweile nehme ich auf reisen nur noch mein 10-22 und ein 50mm 1. Dabei ist das weitwinkel so gut wie immer auf der kamera. Brennweite:10 mm sind eine echte ansage und auch bei machen motiven mit vorsicht zu genießen. Dennoch ist dieses objektiv für mich nicht mehr wegzudenken. Insbesondere bei landschafts- und architekturaufnahmen ermöglicht es außergewöhnliche perspektiven. Besonders interessant sind die low-light eigenschaften dieses brennweitenbereichs. Man kann problemlos bei 1/10 sekunde und notfalls auch bei 1/8 aus der hand fotografieren. Einen is vermisse ich dabei nicht. Problematisch sind nur verwackler, bei denen die kamera um die objektivachse rotiert. Solche bewegungen Übertragen sich bei 10 mm umso stärker und führen zu unscharfen rändern. Aber die sind bei ruhiger hand recht einfach in den griff zu bekommen.
  2. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Habe mir das objektiv zwar wo anders bestellt aber mache dennoch eine rezession hier ;)ich bin “nur” hobbyfotograf und nutze dies objektiv an meiner 7d ii und bin damit bestens zufrieden, klar würde eine ähnliche brennweite auf einer vollformat kamera ein besseren bzw größeren bildausschnitt ermöglichen und somit ein plus für die landschafts und naturfotografie ermöglichen aber das was man für sein geld hier bekommt ist unschlagbar in meinen augender usm arbeitet im gegensagt zu anderen af motoren einwandfrei schnell und leise. 1 stern abzug da man sich bei dem preis schon sehr über eine mitgelieferte sonnenblende freuen würde und die orginale von canon mit 35€ schon recht teuer ist.
    1. Habe mir das objektiv zwar wo anders bestellt aber mache dennoch eine rezession hier ;)ich bin “nur” hobbyfotograf und nutze dies objektiv an meiner 7d ii und bin damit bestens zufrieden, klar würde eine ähnliche brennweite auf einer vollformat kamera ein besseren bzw größeren bildausschnitt ermöglichen und somit ein plus für die landschafts und naturfotografie ermöglichen aber das was man für sein geld hier bekommt ist unschlagbar in meinen augender usm arbeitet im gegensagt zu anderen af motoren einwandfrei schnell und leise. 1 stern abzug da man sich bei dem preis schon sehr über eine mitgelieferte sonnenblende freuen würde und die orginale von canon mit 35€ schon recht teuer ist.
      1. Der fokus- ring hat leider kein maximum oder minimum an schärfe oder unschärfe, sodass man bei nacht oder schweren lichtverhältnissen, dass objektiv nur auf gut glück auf die richtige schärfe einstellen kann. Das hat mich wirklich sehr gestört, da ich nachtaufnahmen machen wollte und erst am computer wusste, ob die bilder jetzt wirklich zu 100% scharf sind.
  3. Der fokus- ring hat leider kein maximum oder minimum an schärfe oder unschärfe, sodass man bei nacht oder schweren lichtverhältnissen, dass objektiv nur auf gut glück auf die richtige schärfe einstellen kann. Das hat mich wirklich sehr gestört, da ich nachtaufnahmen machen wollte und erst am computer wusste, ob die bilder jetzt wirklich zu 100% scharf sind.
  4. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Ich habe dieses objektiv nun schon eine längere zeit – in kombination mit dem zoom 18 – 200 und einem sehr lichtstarken 50 mm standardobjektiv bin ich fast perfekt ausgerüstet.
  5. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Ich habe dieses objektiv nun schon eine längere zeit – in kombination mit dem zoom 18 – 200 und einem sehr lichtstarken 50 mm standardobjektiv bin ich fast perfekt ausgerüstet.
  6. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Ich dachte mir, bei so vielen guten rezessionen, wird das wohl das richtige sein. Nachdem ich jetzt aber schier wahnsinnig werde, weil die bilder einfach nicht richtig scharf werden, habe ich mich entschieden, es wieder zurückzusenden. (habe es bei fotokoch gekauft)ich habe alles versucht, mit und ohne stativ, blendeneinstellungen rauf und runter, manueller fokus, automatischer fokus und und und. Das resultat immer das selbe. Es wird nicht richtig scharf und hat im rand deutliche aberrationen, die man mit bloßem auge erkennen kann, ohne dass man im bild ran zoomen müsste (am pc natürlich)ich glaube nun wirklich, dass man für ein scharfes weitwinkel bei canon wohl auf vollformat umsteigen muss, weil es einfach keine große alternativauswahl gibt.
  7. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Ich dachte mir, bei so vielen guten rezessionen, wird das wohl das richtige sein. Nachdem ich jetzt aber schier wahnsinnig werde, weil die bilder einfach nicht richtig scharf werden, habe ich mich entschieden, es wieder zurückzusenden. (habe es bei fotokoch gekauft)ich habe alles versucht, mit und ohne stativ, blendeneinstellungen rauf und runter, manueller fokus, automatischer fokus und und und. Das resultat immer das selbe. Es wird nicht richtig scharf und hat im rand deutliche aberrationen, die man mit bloßem auge erkennen kann, ohne dass man im bild ran zoomen müsste (am pc natürlich)ich glaube nun wirklich, dass man für ein scharfes weitwinkel bei canon wohl auf vollformat umsteigen muss, weil es einfach keine große alternativauswahl gibt.
  8. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Hochwertig in der qualität, praktisch in der handhabung, robust und sehr gute bilder. Was kann man von einem objektiv mehr erwarten?.
    1. Hochwertig in der qualität, praktisch in der handhabung, robust und sehr gute bilder. Was kann man von einem objektiv mehr erwarten?.
  9. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Ein sehr gutes weitwinkelobjektiv. Es ist hilfreich bei fotos die ich in engen straßen oder gassen gemacht habe. Die bilder sind super geworden mit dem canon objektiv.
    1. Ein sehr gutes weitwinkelobjektiv. Es ist hilfreich bei fotos die ich in engen straßen oder gassen gemacht habe. Die bilder sind super geworden mit dem canon objektiv.
  10. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Das produkt befindet sich noch in der “erprobung”. Die abwicklung der bestellung war zufriedenstellend. Manko:die “ablage” der ware im zuge der zustellung auf grund nichtantreffens des empfängers in einer postfilialedie ein erreichen verkehrstechnischer natur kaum zumutbar ist, finde ich schon nachdenklich. Das produkt, nach erster erfahrung, ist sehr gut – 4*.
    1. Das produkt befindet sich noch in der “erprobung”. Die abwicklung der bestellung war zufriedenstellend. Manko:die “ablage” der ware im zuge der zustellung auf grund nichtantreffens des empfängers in einer postfilialedie ein erreichen verkehrstechnischer natur kaum zumutbar ist, finde ich schon nachdenklich. Das produkt, nach erster erfahrung, ist sehr gut – 4*.
  11. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Die erwartungen wurden voll und ganz erfüllt. 10mm weitwinkel für diesen preis ist toll, die lichtstärke und die abbildungsleistunggehen für meine ansprüche voll in ordnung, es für die größe auch recht leicht (bei mir muss es kein metallgehäuse sein,bin hobbyfotograf). Zusammen mit der aufgesetzten gegenlichtblende wirkt es schon recht gewaltig, das kann aber kein minuspunkt sein.
    1. Die erwartungen wurden voll und ganz erfüllt. 10mm weitwinkel für diesen preis ist toll, die lichtstärke und die abbildungsleistunggehen für meine ansprüche voll in ordnung, es für die größe auch recht leicht (bei mir muss es kein metallgehäuse sein,bin hobbyfotograf). Zusammen mit der aufgesetzten gegenlichtblende wirkt es schon recht gewaltig, das kann aber kein minuspunkt sein.
  12. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Ich habe mir das objektiv anlässlich eines größeren urlaubs gekauft und bin zufrieden. Mit diesem weitwinkelobjektiv schafft man es fast immer, gebäude vollständig oder innenräume größtenteils auf dem bild zu erfassen. Zudem verstärken kleine brennweite den effekt der fluchtpunktperspektive, was natürlich für einige motive (z. Hohe gebäude aus kurzer entfernung von unten fotografiert) einen ziemlichen reiz hat. Für portraits sind kleine brennweiten eher nicht geeignet. Zwei kleine makel hat das objektiv: bei strengen geometrischen mustern wie z. Gerade linien fällt die verzeichnung ins auge, zudem wird das bild bei kleinen brennweiten in den ecken etwas unscharf. Man bekommt diese zwei problemchen allerdings in der nachbearbeitung schon mit der canon-software (bei der kamera mitgeliefert) gut, schnell und einfach in den griff.
  13. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Ich habe mir das objektiv anlässlich eines größeren urlaubs gekauft und bin zufrieden. Mit diesem weitwinkelobjektiv schafft man es fast immer, gebäude vollständig oder innenräume größtenteils auf dem bild zu erfassen. Zudem verstärken kleine brennweite den effekt der fluchtpunktperspektive, was natürlich für einige motive (z. Hohe gebäude aus kurzer entfernung von unten fotografiert) einen ziemlichen reiz hat. Für portraits sind kleine brennweiten eher nicht geeignet. Zwei kleine makel hat das objektiv: bei strengen geometrischen mustern wie z. Gerade linien fällt die verzeichnung ins auge, zudem wird das bild bei kleinen brennweiten in den ecken etwas unscharf. Man bekommt diese zwei problemchen allerdings in der nachbearbeitung schon mit der canon-software (bei der kamera mitgeliefert) gut, schnell und einfach in den griff.
  14. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Objektiv macht einen stabilen eindruck und ist gut zu handhaben. Bislang gemachte fotos entsprechen meinen vorstellungen und sind qualitativ sehr gut.
  15. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Objektiv macht einen stabilen eindruck und ist gut zu handhaben. Bislang gemachte fotos entsprechen meinen vorstellungen und sind qualitativ sehr gut.
  16. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Nach den ersten 300 bildern bin ich vollkommen zufrieden mit dem objektiv. Die verzeichnung bei kleinster brennweite ist vernachlässigbar und im Übrigen mit guten bearbeitungsprogrammen (z. Shiftn) leicht zu korrigieren.
    1. Nach den ersten 300 bildern bin ich vollkommen zufrieden mit dem objektiv. Die verzeichnung bei kleinster brennweite ist vernachlässigbar und im Übrigen mit guten bearbeitungsprogrammen (z. Shiftn) leicht zu korrigieren.
      1. Ich brauchte das objektiv für innenaufnahmen. Es funktioniert selbstverständlich mit der eos 7d. Es erfüllt alle erwartungen und ermöglicht professionelle aufnahmen.
  17. Ich brauchte das objektiv für innenaufnahmen. Es funktioniert selbstverständlich mit der eos 7d. Es erfüllt alle erwartungen und ermöglicht professionelle aufnahmen.
    1. Mit diesem objektiv kann ich genau das fotographieren, was ich “vor meinen augen sehe”, beinahe 180 grad. Mein absolutes lieblingsobjektiv.
  18. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Mit diesem objektiv kann ich genau das fotographieren, was ich “vor meinen augen sehe”, beinahe 180 grad. Mein absolutes lieblingsobjektiv.
    1. Habe das objektiv im april auf wunsch geschenkt bekommen und nutze es an einer älteren canon eos 40d. Im urlaub habe ich damit sehr viele sehenswürdigkeiten und gebäude etc. In rom fotografiert und war sehr zufrieden. Allerdings muss man wissen, wie andere rezensenten schon beschrieben haben, dass eine gewisse unschärfe bei extremen weitwinkelaufnahmen an den seiten unvermeidlich ist. Die strecke vom, hier beispielhaft mittig stehenden, fotografen zur mitte eines 30 meter breiten gebäudes ist eben etwas kürzer als zu den äußeren eckpunkten. . Da objektiv und kamera bei mäßigem licht und großer blende nicht gleichzeitig auf zwei unterschiedliche entfernungen gleich gut scharfstellen können, muss man leichte unschärfen an den rändern hinnehmen oder nur bei superben lichtverhältnissen und mit kleinen blenden arbeiten. Darauf sollte man sich einstellen. Der autofokus ist gut und schnell, auch von der verarbeitung her ist alles okay, die mechanik gibt keinen anlaß zu klagen. Canon hätte für diesen preis aber auch eine gegenlichtblende dazugeben können. Insgesamt möchte ich das objektiv nicht mehr missen.
      1. Habe das objektiv im april auf wunsch geschenkt bekommen und nutze es an einer älteren canon eos 40d. Im urlaub habe ich damit sehr viele sehenswürdigkeiten und gebäude etc. In rom fotografiert und war sehr zufrieden. Allerdings muss man wissen, wie andere rezensenten schon beschrieben haben, dass eine gewisse unschärfe bei extremen weitwinkelaufnahmen an den seiten unvermeidlich ist. Die strecke vom, hier beispielhaft mittig stehenden, fotografen zur mitte eines 30 meter breiten gebäudes ist eben etwas kürzer als zu den äußeren eckpunkten. . Da objektiv und kamera bei mäßigem licht und großer blende nicht gleichzeitig auf zwei unterschiedliche entfernungen gleich gut scharfstellen können, muss man leichte unschärfen an den rändern hinnehmen oder nur bei superben lichtverhältnissen und mit kleinen blenden arbeiten. Darauf sollte man sich einstellen. Der autofokus ist gut und schnell, auch von der verarbeitung her ist alles okay, die mechanik gibt keinen anlaß zu klagen. Canon hätte für diesen preis aber auch eine gegenlichtblende dazugeben können. Insgesamt möchte ich das objektiv nicht mehr missen.
  19. Ich habe mich nach einigen tests (an einer eos 400d) für das canon ef-s 10-18mm 1:4,5-5,6 is stm entschieden, das vergleichsweise gute bilder, für mein auge, bei den brennweiten 10-14, sogar besser bilder liefert. Die bilder des 10-22 waren durchweg (bei gleichen einstellungen und bedingungen) einen tick dunkler. Das bissel mehr tiefenschärfe bei 15-22mm brennweite muss man mit der lupe suchen. Auch hatte ich bei diesem hier ohne geli mehr steulicht im bild. Ein profi mag das anders sehen, aber für mich sind die unterschiede so gering, dass ich beim 10-18mm geblieben bin.
    1. Ich habe mich nach einigen tests (an einer eos 400d) für das canon ef-s 10-18mm 1:4,5-5,6 is stm entschieden, das vergleichsweise gute bilder, für mein auge, bei den brennweiten 10-14, sogar besser bilder liefert. Die bilder des 10-22 waren durchweg (bei gleichen einstellungen und bedingungen) einen tick dunkler. Das bissel mehr tiefenschärfe bei 15-22mm brennweite muss man mit der lupe suchen. Auch hatte ich bei diesem hier ohne geli mehr steulicht im bild. Ein profi mag das anders sehen, aber für mich sind die unterschiede so gering, dass ich beim 10-18mm geblieben bin.
      1. . Das hervorragende ergebnisse liefert. Es gibt eigentlich keine alternative zu dem objektiv,wäre da nicht das neue 10-18 stm, das 3 tage nach dem kauf dieses objektivs heraus kam. Die ergebnisse bei 10mm sind noch gleichwertig. Bei 18mm wirken die ergebnisse das 10-22auf den ersten blick besser. Und der bereich von 19-22mm fehlt mir. Dennoch: das thema stm und damit video, sowie die hälfte des kaufpreises, hat den ausschlaggegeben, dieses gute objektiv zurück zu geben. Danke auch an amazon für die schnelle abwicklungund rückzahlung der kohle ohne abzug für versand und rücksendung. Ohne das 10-18 stm gäbe es keine alternative, wenn man das beste weitwinkel- objektiv für ef-s haben wollte.
  20. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    . Das hervorragende ergebnisse liefert. Es gibt eigentlich keine alternative zu dem objektiv,wäre da nicht das neue 10-18 stm, das 3 tage nach dem kauf dieses objektivs heraus kam. Die ergebnisse bei 10mm sind noch gleichwertig. Bei 18mm wirken die ergebnisse das 10-22auf den ersten blick besser. Und der bereich von 19-22mm fehlt mir. Dennoch: das thema stm und damit video, sowie die hälfte des kaufpreises, hat den ausschlaggegeben, dieses gute objektiv zurück zu geben. Danke auch an amazon für die schnelle abwicklungund rückzahlung der kohle ohne abzug für versand und rücksendung. Ohne das 10-18 stm gäbe es keine alternative, wenn man das beste weitwinkel- objektiv für ef-s haben wollte.
  21. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Ich habe mir dieses objektiv vor 5 tagen schicken lassen und bin bis jetzt total zufrieden. Habe noch ein objektiv mit kleiner brennweite zu machbarem preis gesucht und habe aktuell das richtige für mich als hobbyphotographen gefunden. Muss mich zwar noch an die teilweise neuen perspektiven gewöhnen aber die bilder die ich bisher geschossen habe geben mir neue möglichkeiten im vergleich zum 18-55mm.
    1. Ich habe mir dieses objektiv vor 5 tagen schicken lassen und bin bis jetzt total zufrieden. Habe noch ein objektiv mit kleiner brennweite zu machbarem preis gesucht und habe aktuell das richtige für mich als hobbyphotographen gefunden. Muss mich zwar noch an die teilweise neuen perspektiven gewöhnen aber die bilder die ich bisher geschossen habe geben mir neue möglichkeiten im vergleich zum 18-55mm.
      1. Ich bin sehr zufrieden mit diesem objektiv, die schärfe ist sehr gut und der fokus ist sehr zielsicher, auch unter schlechten lichtverhältnissen, es erfüllt voll und ganz meine erwartungen.
  22. Ich bin sehr zufrieden mit diesem objektiv, die schärfe ist sehr gut und der fokus ist sehr zielsicher, auch unter schlechten lichtverhältnissen, es erfüllt voll und ganz meine erwartungen.
  23. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Diese linse hat mich echt gefehlt. Seeeehr zufriedensuper in der stadt und macht tolle potraitsexcellent.
    1. Diese linse hat mich echt gefehlt. Seeeehr zufriedensuper in der stadt und macht tolle potraitsexcellent.
  24. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Über die optischen qualitäten maße ich mir kein urteil an – dazu gibt es genügend foren, testberichte, experten, testlabore. Mich fasziniert der riesige bildausschnitt. Bei kürzeren brennwerten sind jedoch die verzerrungen zu beachten. Gerade stehende personen am bildrand stehen schief, was etwas kurios wirkt. Daher diese verzerrungen am besten bei der bildkompisiton bewusst berücksichtigen. Beim blitzen mit dem eingebauten blitz einer canon 60d wirft der objektivtubus große schatten im unteren drittel des bildes (gesamter brennweitenbereich). Einen externen blitz verwenden. 2015 ich habe einige fotos zur frage “knackscharf” hochgeladen. Ich denke sie sind repräsentativ für urlaubsmotive. Technisch gesehen entscheiden vor allem zeit (verwacklung, motivbewegung), blende (schärfentiefe), iso-empfindlichkeit (körnigkeit des bildes) und kontraste (lichtsituation, bildmotiv) über den schärfeeindruck.
  25. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Über die optischen qualitäten maße ich mir kein urteil an – dazu gibt es genügend foren, testberichte, experten, testlabore. Mich fasziniert der riesige bildausschnitt. Bei kürzeren brennwerten sind jedoch die verzerrungen zu beachten. Gerade stehende personen am bildrand stehen schief, was etwas kurios wirkt. Daher diese verzerrungen am besten bei der bildkompisiton bewusst berücksichtigen. Beim blitzen mit dem eingebauten blitz einer canon 60d wirft der objektivtubus große schatten im unteren drittel des bildes (gesamter brennweitenbereich). Einen externen blitz verwenden. 2015 ich habe einige fotos zur frage “knackscharf” hochgeladen. Ich denke sie sind repräsentativ für urlaubsmotive. Technisch gesehen entscheiden vor allem zeit (verwacklung, motivbewegung), blende (schärfentiefe), iso-empfindlichkeit (körnigkeit des bildes) und kontraste (lichtsituation, bildmotiv) über den schärfeeindruck.
    1. Ich stand auch vor der wahl, ob ich mir nun das sigma 8-16mm, oder das canon 10-22mm kaufen soll-aufgrund der verarbeitung und des super schnellen af, habe ich mich für diese tolle linse entschieden. Selbst bei extremen temparaturen von -20 grad, kann man es sehr gut verwenden. Würde es mir wieder kaufen.
      1. Ich stand auch vor der wahl, ob ich mir nun das sigma 8-16mm, oder das canon 10-22mm kaufen soll-aufgrund der verarbeitung und des super schnellen af, habe ich mich für diese tolle linse entschieden. Selbst bei extremen temparaturen von -20 grad, kann man es sehr gut verwenden. Würde es mir wieder kaufen.
  26. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Das canon 10-22mm ist ein sehr gutes objektiv für den 1. Canon eos 7d), produziert erstaunlich scharfe bilder und bietet einen sehr leisen und schnellen autofokus. Tatsächlich hätte sich canon jedoch alles überhalb der 10mm sparen können, da es (zumindest bei mir) selten einsatz fand. 5 bekommt man tatsächlich nur auf den ersten millimetern – alles danach blendet automatisch ab und wird entsprechend dunkel. Bei 22mm ist das objektiv somit so lichtschwach, dass man bei sonnenuntergang bereits mit einem stativ arbeiten muss, wenn man statt dem meist grauenhaften iso lieber die belichtungszeit hochdrehen möchte. Die perspektive und lichtstärke bei 10mm sind jedoch klasse und erzeugen schöne resultate auf den bildern. Speziell für architektur oder auch landschaftsfotografie sind die 10mm ein muss.
    1. Das canon 10-22mm ist ein sehr gutes objektiv für den 1. Canon eos 7d), produziert erstaunlich scharfe bilder und bietet einen sehr leisen und schnellen autofokus. Tatsächlich hätte sich canon jedoch alles überhalb der 10mm sparen können, da es (zumindest bei mir) selten einsatz fand. 5 bekommt man tatsächlich nur auf den ersten millimetern – alles danach blendet automatisch ab und wird entsprechend dunkel. Bei 22mm ist das objektiv somit so lichtschwach, dass man bei sonnenuntergang bereits mit einem stativ arbeiten muss, wenn man statt dem meist grauenhaften iso lieber die belichtungszeit hochdrehen möchte. Die perspektive und lichtstärke bei 10mm sind jedoch klasse und erzeugen schöne resultate auf den bildern. Speziell für architektur oder auch landschaftsfotografie sind die 10mm ein muss.
      1. Ich habe mir dieses objektiv gekauft um mein porfolio zu vervollständigen. Bin jetzt mit diesem objektiv sehr zufrieden. Schneller fokus, keine perfekte aber gut lichtstärke. Für eine amateur wie mich ausreichend.
  27. Ich habe mir dieses objektiv gekauft um mein porfolio zu vervollständigen. Bin jetzt mit diesem objektiv sehr zufrieden. Schneller fokus, keine perfekte aber gut lichtstärke. Für eine amateur wie mich ausreichend.
  28. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Es gibt wenig zu der qualität zu sagen, was nicht schon gesagt ist. Ca’s sind vorhanden, aber bei jpg mittels automatischer kamerakorrektur (falls vorhanden) kein problem, im raw format sowieso nicht, da eine automatische objektivkorrektur von den allermeisten raw konvertern unterstützt wird. Das gleiche gilt für die, für ein weitwinkel sehr geringen verzeichnungen, auch hier greift im notfall die automatischen korrektur. Um lensflares durch punktförmige lichtquellen zu erzeugen muss man sich anstrengen. Aus diesem grund noch ein wort zu der riesiegen geli für dieses objektiv:die kann man sich getrost sparen, weil1. Sie theoretisch nur bei 10mm wirken kann,2. Das aber bei 10mm schon nicht tut, man kann durch zusätzliches abschatten mit der hand noch eine deutliche verbesserung erreichen und stellt dann fest, daß da sehr viel luft ist, bis man die hand im bild sieht. Die blende müsste einfach größer und besser an das objektiv angepasst sein, möglicherweise ist sie ursprünglich für ein anders uww von canon entwickelt, daß einen deutlich größeren bildwinkel hat. Durch die größe geht das objektiv in keine fototasche mehr vernünftig rein.
    1. Es gibt wenig zu der qualität zu sagen, was nicht schon gesagt ist. Ca’s sind vorhanden, aber bei jpg mittels automatischer kamerakorrektur (falls vorhanden) kein problem, im raw format sowieso nicht, da eine automatische objektivkorrektur von den allermeisten raw konvertern unterstützt wird. Das gleiche gilt für die, für ein weitwinkel sehr geringen verzeichnungen, auch hier greift im notfall die automatischen korrektur. Um lensflares durch punktförmige lichtquellen zu erzeugen muss man sich anstrengen. Aus diesem grund noch ein wort zu der riesiegen geli für dieses objektiv:die kann man sich getrost sparen, weil1. Sie theoretisch nur bei 10mm wirken kann,2. Das aber bei 10mm schon nicht tut, man kann durch zusätzliches abschatten mit der hand noch eine deutliche verbesserung erreichen und stellt dann fest, daß da sehr viel luft ist, bis man die hand im bild sieht. Die blende müsste einfach größer und besser an das objektiv angepasst sein, möglicherweise ist sie ursprünglich für ein anders uww von canon entwickelt, daß einen deutlich größeren bildwinkel hat. Durch die größe geht das objektiv in keine fototasche mehr vernünftig rein.
  29. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Ich nutze das objektiv für landschaft und architektur / stadtansichten an einer eos 60d. Die bildqualität befriedigt mich: sehr gute schärfe, keine probleme mit chromatischen abberationen, harmonische farben sowie – ungewöhnlich für diesen brennweitenbereich – ein angenehmes bokeh. Die verzerrungen sind normal in diesem brennweitenbereich und eine sichtbare vignette (randabdunklung und schärfeverlust) gibt es nicht. Zudem ist es leicht und kompakt, was beim mitführen von vorteil ist. Nur die haptik könnte besser sein.
    1. Ich nutze das objektiv für landschaft und architektur / stadtansichten an einer eos 60d. Die bildqualität befriedigt mich: sehr gute schärfe, keine probleme mit chromatischen abberationen, harmonische farben sowie – ungewöhnlich für diesen brennweitenbereich – ein angenehmes bokeh. Die verzerrungen sind normal in diesem brennweitenbereich und eine sichtbare vignette (randabdunklung und schärfeverlust) gibt es nicht. Zudem ist es leicht und kompakt, was beim mitführen von vorteil ist. Nur die haptik könnte besser sein.
  30. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Ich finde das objektiv sehr gut und komme damit wunderbar klardas objektiv hab ich mir eigentlich nur aus einem grund gekauft, für meinen norwegenurlaub, weil ich einfach dort die landschaft auf einen großen bildbereich festhalten wollte. Das hat auch serh gut funktioniert und im alltag kann man das objektiv auch sehr gut verwenden. Das objektiv hat einen super schnellen fokus das kommt natürlich auch nicht von ungefähr und liegt aum usm. Dazu muss man auch sagen, dass der fokus auch genau da sitzt, wo man ihn festlegt. Trotzdem hat auch dieses gute stück einen kleine sache zu bemängeln und zwar bei offenerer blende (f/3,5-5,0) hat man unscharfe ränder, wenn man aber auf blende 5,6 abblendet fällt es nciht ganz so stark auf. Das objektiv ist, nach meiner meinung, jeden cent wert und ich würde es nicht mehr eintauschen wollen, weil man einfach ein super bild bekommt und vor allem einen großen bildeausschnitt.
  31. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Ich finde das objektiv sehr gut und komme damit wunderbar klardas objektiv hab ich mir eigentlich nur aus einem grund gekauft, für meinen norwegenurlaub, weil ich einfach dort die landschaft auf einen großen bildbereich festhalten wollte. Das hat auch serh gut funktioniert und im alltag kann man das objektiv auch sehr gut verwenden. Das objektiv hat einen super schnellen fokus das kommt natürlich auch nicht von ungefähr und liegt aum usm. Dazu muss man auch sagen, dass der fokus auch genau da sitzt, wo man ihn festlegt. Trotzdem hat auch dieses gute stück einen kleine sache zu bemängeln und zwar bei offenerer blende (f/3,5-5,0) hat man unscharfe ränder, wenn man aber auf blende 5,6 abblendet fällt es nciht ganz so stark auf. Das objektiv ist, nach meiner meinung, jeden cent wert und ich würde es nicht mehr eintauschen wollen, weil man einfach ein super bild bekommt und vor allem einen großen bildeausschnitt.
    1. Das objektiv ist auf jeden fall ein hammer. Wenn man eine cropkamera besitzt kommt man bei den üblichen brennweiten schnell an die grenzen. Vor allem wenn man nicht weit genug von den objekt weg kann. Da kommt es leicht vor das es nicht platz hat. Außer die üblichen “mängel” diese sind in den anderen beiträgen beschrieben, kann ich nur sagen “canon kann um diesen preis auch eine gegenlichtblende dazulegen”. Die €2,5 in der herstellung schmälern den gewinn nicht wirklich aber der kunde ist noch zufriedener. Würde die gegenlichtblende zum lieferumfang gehören hätte ich 5 punkte gegeben. Die kaufabwicklung war wie fast üblich einwandfrei.
      1. Das objektiv ist auf jeden fall ein hammer. Wenn man eine cropkamera besitzt kommt man bei den üblichen brennweiten schnell an die grenzen. Vor allem wenn man nicht weit genug von den objekt weg kann. Da kommt es leicht vor das es nicht platz hat. Außer die üblichen “mängel” diese sind in den anderen beiträgen beschrieben, kann ich nur sagen “canon kann um diesen preis auch eine gegenlichtblende dazulegen”. Die €2,5 in der herstellung schmälern den gewinn nicht wirklich aber der kunde ist noch zufriedener. Würde die gegenlichtblende zum lieferumfang gehören hätte ich 5 punkte gegeben. Die kaufabwicklung war wie fast üblich einwandfrei.
  32. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Ein super gutes objektiv wie ich es von canon erwartet habe. Preis/leistung ist einfach perfekt. Die geli ist leider nicht dabei und muss extra gekauft werden.
  33. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Ein super gutes objektiv wie ich es von canon erwartet habe. Preis/leistung ist einfach perfekt. Die geli ist leider nicht dabei und muss extra gekauft werden.
    1. Dieses leichte und handliche objektiv ist im preis-leistungs-verhältnis absolut spitze. Nun werden sicher einige sagen, aber diese lichtstärke. Sei’s drum, dann nimmt man ggf. Ich bin mit dem 10-22ér von canon sehr zufrieden und kann es nur empfehlen.
  34. Rezension bezieht sich auf : Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

    Dieses leichte und handliche objektiv ist im preis-leistungs-verhältnis absolut spitze. Nun werden sicher einige sagen, aber diese lichtstärke. Sei’s drum, dann nimmt man ggf. Ich bin mit dem 10-22ér von canon sehr zufrieden und kann es nur empfehlen.

Comments are closed.